Noppen-Test.de - Forum
http://www.noppen-test.de/forum/

Ich will den Z-Ball!!!
http://www.noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=34228
Seite 27 von 27

Autor:  uli [ Donnerstag 15. März 2018, 17:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ich will den Z-Ball!!!

@Olli
Ich habe 2 Kinder, ein größeres Haus an dem ich immer werkel, demnächst einen neuen Job wo ich mich reinhängen muss

Wenn ich dann Zeit für ein Hobby aufwenden soll das mir nach 33 Jahren keinen Spaß mehr macht - wenn man dann ein Waschlappen ist: Na dann sieh erst mal zu das du meine genannten Punkte alle überbietest :D

Autor:  Olli-Nr.1 [ Donnerstag 15. März 2018, 18:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ich will den Z-Ball!!!

@uli
Weisst du uli, nichts in meinem leben, was ich tue, was ich mache, soll der intention zugrunde liegen, dich zu übertreffen. Das leben ist keine competition, um den wert eines Menschen bestimmen zu können. Weisst du uli, ich gewinne und verliere im Tischtennis und das ist gut so. Jeder gewinnt gerne, so braucht die welt auch verlierer. Wenn dein gegner gegen dich gewinnt und du ihm nach dem spiel die hand gibst, dann gratuliere ihm und schenke ihm Respekt und annerkennung für seine leistung und freue dich für ihn. Jeder Mensch mit einem guten herz wird dies zu schätzen wissen. Tue gutes und dir wird gutes widerfahren. Es freut mich sehr für dich, dass du haus und 2 kinder hast. Das ist wunderbar. Das leben meint es gut mit dir... habe einfach spass am spiel, frei von leistungsdruck. Mach dir bewusst, dass du auch bei Tischtennisniederlagen zum gewinner werden kannst. Freue dich und denke positiv. Karma bzw das gesetz der Anziehung existiert.
Weisst du, Jesus lügt nicht.
#jesusdontlie

Autor:  Hiltons Erbe [ Donnerstag 15. März 2018, 20:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ich will den Z-Ball!!!

Ich höre auch auf Meisterschaft zu spielen. Nicht wegen der Bälle!
Brauche keinen Wettkampf mehr. Schaue mir die Schwalbe Spiele an
und trainiere nächste Woche in Grenzau.
Mache es wie Ed, es geht auch ohne Meisterschaft.
Möchte einer meine Punkte haben? Sind aber nicht viele.:)
Schläger habe ich bis auf zwei alle verschenkt.
Auf einen kommt der Anti der im Mai erscheint.
Werbung darf ich ja leider noch nicht machen. Erscheint
ja im April auf der Larc. Ein Hersteller mit seinem ersten Anti.

Autor:  Neppomuk [ Freitag 16. März 2018, 09:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ich will den Z-Ball!!!

Ed von schleck hat geschrieben:
...wo ich letztens mal zu Gast war und beide Andro Bälle mitgebracht habe. CA haben alle,, auch NI Spieler (TTR im Schmitt 1800) kaum einen Unterschied zum Z gemerkt

Toller Beitrag, genauso ist es. Die Andro sind geil und der Unterschied zum Z-Ball m.E. gering. Wir mischen derzeit Z und Andros. Ein Training die einen, im nächsten die anderen. Mit ein paar Anpassungen ist das problemlos. Somit sind schon mal die Heimspiele im Sack. Und auswärts spielt man halt dreckig. Nicht schön aber erfolgreich. Es ist wie immer in der Weltgeschichte: Die einen passen sich Veränderungen an und werden langfristig stärker, die anderen gehen (freiwillig) unter. Betroffen vom den P-Bällen sind vor allem Anti, und LN Spieler. Aber auch hier gibt´s Möglichkeiten. Mehr Aktivität, Variabilität, Taktik, Platzierung, etc. Wer den Aufwand scheut soll halt als Hobby spielen oder demissionieren. Basta.

P.S. Bietet die Umstellung auf P-Bälle nicht einen herrliche Basis um Testeritis auszuleben ? ;-)

Autor:  TT-Schlumpf [ Freitag 16. März 2018, 09:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ich will den Z-Ball!!!

Zitat:
Betroffen vom den P-Bällen sind vor allem Anti, und LN Spieler. Aber auch hier gibt´s Möglichkeiten. Mehr Aktivität, Variabilität, Taktik, Platzierung, etc.


Jepp, und es klappt sogar - ich komme zunehmend wieder an meine bisherige Spielstärke heran. :ok:

Meine Testeritis beschränkte sich zum Glück nur auf eine LN mit 0.5 mm Schwamm, bis ich beim Joola Badman ox landete. :)
Werde aber nach der Saison auch mal mit gleichen Belägen, aber nem schnelleren (Korbel-) Holz testen.


Andro??? Muss ich mal testen! :mrgreen:


Wir im Verein spielen mit Gewo SLP 40+ Bällen. Wie sind denn diese Bälle einzustufen? Sind das P- oder ABS-Bälle? Hab da keine Ahnung.

Autor:  destruktivsatan [ Freitag 16. März 2018, 10:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ich will den Z-Ball!!!

Neppomuk hat geschrieben:
Ed von schleck hat geschrieben:
...wo ich letztens mal zu Gast war und beide Andro Bälle mitgebracht habe. CA haben alle,, auch NI Spieler (TTR im Schmitt 1800) kaum einen Unterschied zum Z gemerkt

Toller Beitrag, genauso ist es. Die Andro sind geil und der Unterschied zum Z-Ball m.E. gering. Wir mischen derzeit Z und Andros. Ein Training die einen, im nächsten die anderen. Mit ein paar Anpassungen ist das problemlos. Somit sind schon mal die Heimspiele im Sack. Und auswärts spielt man halt dreckig. Nicht schön aber erfolgreich. Es ist wie immer in der Weltgeschichte: Die einen passen sich Veränderungen an und werden langfristig stärker, die anderen gehen (freiwillig) unter. Betroffen vom den P-Bällen sind vor allem Anti, und LN Spieler. Aber auch hier gibt´s Möglichkeiten. Mehr Aktivität, Variabilität, Taktik, Platzierung, etc. Wer den Aufwand scheut soll halt als Hobby spielen oder demissionieren. Basta.

P.S. Bietet die Umstellung auf P-Bälle nicht einen herrliche Basis um Testeritis auszuleben ? ;-)



Ja Heimspiele könnte man ggf. so noch lösen. Nur Aufpassen sollten alle Ranglisten Spieler, Bawü, Bayrische Meisterschaften etc....
Wenn mann sich hier nicht mit dem ABS-Ball auseinandersetzt sieht man ganz schön alt aus. Daher immer auch Training mit weniger schönen Bällen (ABS) wenn es sein muss.

Seite 27 von 27 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/