Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 23. September 2019, 08:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das legal?
BeitragVerfasst: Montag 27. Mai 2019, 08:28 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
Beiträge: 922
Verein: Wyker TB
Spielklasse: Saison 2019/20: P-Ball Reservist Ziel: trotz P-Ball den Spass am TT nicht verlieren -2018/2019 leider deutlich verfehlt
TTR-Wert: 1425
@oldtimer-harry naja, eigentlich sollte es jedem OX-ler bekannt sein, dass nichts durch den OX-Belag "durch scheinen" darf,
ist ja eigentlich auch "nur" ein Problem bei den roten Belägen und m.M.n. sollte man den Hersteller dafür abstrafen.
Da das Problem jedoch bekannt ist, kann man sich VOR dem Aufkleben informieren, wie man das Problem umgehen kann.
Ich bin oft Deiner Meinung, aber wenn es um Deine Auffassung von Regelauslegungen geht ...
Es ist bei Dir immer das Gleiche: Schlußendlich ist derjenige schuld, der den offenkundigen Regelverstoß anprangert,
weil er eigentlich blos kleinkariert ist, sowas in unteren Ligen unerheblich ist, ... und sich außerdem über so eine "Lapalie" seit (40) Jahren nie jemand beklagt hat.
Horrido
ferring

_________________
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Testholz: Re-Impact Tachi "new generation"
RH: Dr. Neub. ABS 2, 1,8 mm
VH: Dr. Neubauer Explosion, 1,5 mm - neu: TSP Triple Spin Chop 1,2 mm

Holz: Re-Impact Symphonie
RH: ABS 2,1 mm
VH: SecretFlow 1,5 mm

Ersatzbrettchen (1): TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: MSP BEAST, 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das legal?
BeitragVerfasst: Montag 27. Mai 2019, 11:19 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 1181
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: 2019/2020 Kreisliga Ost Pfalz vorderes Paarkreuz
TTR-Wert: 1572
@ferring hast Du in der Praxis andere Erfahrung gemacht - viele ältere Spieler müssen erst auf ihren Schläger schauen, wenn ich frage was für einen Belag sie spielen und ich glaube nicht, dass alle an beginnender Demenz leiden. Aber ich werde das nächste Mal - Mitspieler und Gegner bei solch einer durchscheinender Noppe auf diese grobe Verfehlung aufmerksam machen. Da werde ich bestimmt Dankbarkeit ernten aber sicher in erster Linie Unverständnis !

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das legal?
BeitragVerfasst: Montag 27. Mai 2019, 11:28 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2011, 13:17
Beiträge: 664
oldtimer-harry hat geschrieben:
@ferring hast Du in der Praxis andere Erfahrung gemacht - viele ältere Spieler müssen erst auf ihren Schläger schauen, wenn ich frage was für einen Belag sie spielen und ich glaube nicht, dass alle an beginnender Demenz leiden. Aber ich werde das nächste Mal - Mitspieler und Gegner bei solch einer durchscheinender Noppe auf diese grobe Verfehlung aufmerksam machen. Da werde ich bestimmt Dankbarkeit ernten aber sicher in erster Linie Unverständnis !

Ist es deine Meinung, dass es sich um eine "grobe" Verfehlung handelt?
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Spieler fast immer uneinsichtig sind, wenn sie auf "Verfehlungen", wie du sagst, angesprochen werden, egal welcher Art. Einsicht und da eher die Ausnahme, Ausreden stehen an erster Stelle.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das legal?
BeitragVerfasst: Montag 27. Mai 2019, 12:36 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 1181
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: 2019/2020 Kreisliga Ost Pfalz vorderes Paarkreuz
TTR-Wert: 1572
@noppenjunkie eigentlich wird sowas eher mit Unverständnis als mit Verärgerung verstanden, auch Unkenntnis. Hier im Forum weiß jeder alles - glaubt ihr denn wirklich, dass der durchschnittliche Kreisklassenspieler, der irgendwann einen Belag auf ein Holz geklebt hat und einmal - wenn überhaupt - in der Woche ins Training geht - sich Gedanken macht über eine Regel die er nicht mal kennt.
Ein Mannschaftskamerad hat einmal das Verlassen der Box während des Spiels moniert - völliges Unverständnis "und ich glaab ihr spinnt" war noch eine harmlose Aussage. Ich selbst habe einmal einen Spieler auf den längst nicht mehr auf der Liste stehenden Belag "SRIVER-Killer aufmerksam gemacht und mir war es egal ob er mit diesem Belag gegen mich spielt. Hat er dann auch noch die ganze Runde mit gespielt. Ich habe ihn dann irgendwann gesprochen und es hat außer mir nicht ein einziger Spieler überhaupt bemerkt.
Da sieht man wie wichtig sowas außerhalb dieses Forums genommen wird. Ich kann allerdings nur für den Südwestbereich in dem ich spiele sprechen. Es mag vielleicht in anderen Verbänden nicht nur bessere Spieler geben, sondern auch jeder ein super Regelkundiger zu sein.

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das legal?
BeitragVerfasst: Montag 27. Mai 2019, 13:22 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 362
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
Man man man, immer das gleiche "hab ich gar nicht gewusst, ich spiele den schon so lange!". Blaa blaa blaa, immer der gleiche misst absichtlich bescheißen und austicken wenns einer bemerkt und höflich darauf aufmerksam macht. Und dieses "Es hat sich 40 jahre keiner darum gescheert" gelaber nervt auch. Bei uns ist es so das 98% derjenigen, die nicht mehr erlaubtes oder nicht den Regeln entsprechendes Material spielen, es auch wissen und absichtlich nutzen. Dann komischerweise leicht verschämt "Oh das hab ich gar nicht gewusst" sagen und beim nächsten Spiel den selben Schläger dabei haben. Und dann muss man sich als legaler Nopper vor den aussagen "Diese Noppe ist behandelt, sowas geht gar nicht, etc..." verteidigen. Man wie das ankotzt. Es gibt nun einmal Regeln damit ein solcher Spielbetrieb vernünftig funktioniert und "JA" einige dieser Regeln sind völliger Blödsinn, aber das gibt dir und anderen nicht pauschal das Recht diese einfach mal zu ignorieren, auch nicht weil es "angeblich" keinen interessiert.
Es interessiert schon vereinzelte Spieler, viele sagen sich aber warum den Stress in unserer Liga oder sie werden gar von der Mannschaft zurück gehalten etwas zu sagen.
Ihr seid dann auch diejenigen die bei rot diagonal über die Kreuzung laufen, weil das sind ja auch wohl eher Richtlinien. :ok:

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Stiga Allround Classic CR WRB
VH: Donic Coppa X1 Gold 1,8mm rot
RH: Tibhar Grass DTECs Ox schwarz (mit Folie)

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Stiga Clipper Wood
VH: Donic Acuda S3 1,8mm schwarz
RH: Der Materialspezialist Kamikaze Ox rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das legal?
BeitragVerfasst: Montag 27. Mai 2019, 14:30 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 1181
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: 2019/2020 Kreisliga Ost Pfalz vorderes Paarkreuz
TTR-Wert: 1572
@Seff Du sagst es "einzelne Spieler" . Die Masse interessiert sich einen feuchten Dreck darum ob ein Schriftzug durch einen roten OX Belag durchscheint. 1. gibt es sehr wenige LN oxler und von den wenigen noch dazu in schwarz der Rest in Schwamm und Kurznoppen.
2. kümmert sich niemand darum, ich hab grad 3 von meinen Mannschaftskameraden befragt, wer zum Training kommt und gleich die Frage angesprochen. Es wußte keiner - allerdings nur ein KN Spieler dabei noch dazu in schwarz.
Das mit dem rot über die Kreuzung-wenn alle die mit Kopfhörer und mit Smartphone in der Hand im Strassenverkehr angehalten würden hättest Du sicher eine andere Dimension. Da hat es schon Todesfälle gegeben - bei einer durchscheinenden ox Noppe glaube ich nicht.

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das legal?
BeitragVerfasst: Montag 27. Mai 2019, 15:15 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 926
So ist das....Regeln und Vorschriften, gar Gesetze werden missachtet und dann kommt so gerne der Spruch: Echt jetzt? So schlimm ist das doch nicht oder das wußte ich nicht. Ist aber sicher kein Alleinstellungsmerkmal beim TT. Obwohl ich gerne mal eine Umfrage unter Fußballern machen würde, ob sie wissen wann genau der Ball im Aus ist. Ist schon etwas spezieller als, ob es Abseitz gibt. Ganz zu schweigen davon, was ein Handspiel ist....lol

Leider muß ich mich als Schiedsrichter auch sehr oft zurück nehmen, damit die Spiele nicht in endlosen Diskussionen enden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das legal?
BeitragVerfasst: Montag 27. Mai 2019, 15:24 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
Beiträge: 922
Verein: Wyker TB
Spielklasse: Saison 2019/20: P-Ball Reservist Ziel: trotz P-Ball den Spass am TT nicht verlieren -2018/2019 leider deutlich verfehlt
TTR-Wert: 1425
@oldtimer-harry
gehen wir mal davon aus, dass es sich um einen wie auch immer gearteten Regelvorstoß handelt:
- so habe ich als Gegner die Möglichkeit den Spieler darauf aufmerksam zu machen oder auch nicht ...
um mehr geht es doch nicht. Wenn ich ihn/sie darauf aufmerksam mache wird geprüft: regelwidrig oder regelkonform
Natürlich werden viele Regelverstöße ignoriert - aber wenn sich jemand durch durchsichtige LN Beläge, fehlende sportgerechte Kleidung, beschädigte Beläge, ... gestört fühlt und es handelt sich um einen Regelverstoß, sollte man diesen abstellen.
Die Ausrede "hat seit 40 Jahren niemanden gestört" heißt für mich - der/die weiß seit 40 Jahren davon und hat es nie ändern wollen.
Meist geht es bei "Kleinigkeiten" doch so aus: "ok, nun weißt du darum, stell es bis zum nächsten Aufeinandertreffen ab"
ferring

_________________
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Testholz: Re-Impact Tachi "new generation"
RH: Dr. Neub. ABS 2, 1,8 mm
VH: Dr. Neubauer Explosion, 1,5 mm - neu: TSP Triple Spin Chop 1,2 mm

Holz: Re-Impact Symphonie
RH: ABS 2,1 mm
VH: SecretFlow 1,5 mm

Ersatzbrettchen (1): TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: MSP BEAST, 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das legal?
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2019, 07:52 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 1. Februar 2006, 15:55
Beiträge: 574
Bei offiziellen Verbandsveranstaltungen (Meisterschaften, Ranglisten, Senioren-Meisterschaften) hast du SR, die so etwas durchaus mal beanstanden. Ich musste z.B. mal mein (mehrlagiges) Kantenband entfernen, weil es dem OSR zu dick war. Ich hätte es ja (Zitat) "im entscheidenden Matchball als Trefferfläche nutzen und dadurch einen Vorteil" haben können - noch Fragen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das legal?
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Mai 2019, 08:01 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:37
Beiträge: 319
@mastermind


wenn du das Kantenband so oft rumwickelst das die die Schlagfläche damit deutlich vergrößerst ist die Entscheidung des SR vermutlich korrekt.

Ich lasse z.B. auch Beläge die über 2mm drüber stehen grundsätzlich nachschneiden. Unter 2mm darf mit Kantenband abgedeckt werden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MaikS und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de