Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 7. August 2020, 05:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2349 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40 ... 157  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Dienstag 19. November 2019, 13:08 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 3362
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
https://de.wikipedia.org/wiki/Fritz_Vah ... gnosis.png
https://www.drroyspencer.com/wp-content ... 019_v6.jpg

Immerhin stimmt seine Prognose einigermaßen mit der Wirklichkeit überein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Dienstag 19. November 2019, 13:27 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 1635
wo siehst Du da seine Prognose bestätigt? Lies Dir das mal genauer durch und wie falsch er vor allem bei seiner These liegt, dass die Sonne maßgeblich für den Klimawandel verantwortlich ist...Hallo Beatrix von Storch :D

_________________
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Preference Prototyp 2020 VH: XIOM Vega X 2.0mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2020 VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Dienstag 19. November 2019, 14:13 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 3362
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
Die Prognose war:
IPCC: Ab 2010 steigt die Globaltemperatur auf 1°C über Fiktiv 0 (bis 2015)=Prognose
Vahrenholt: Ab 2010 pendelt die Globaltemperatur bei etwa 0,4°C über Fiktiv 0 (bis 2030)=Prognose
Von Nasa gemessen: Die Globaltemperatur pendelt bei etwa 0,4°C bis 2019 (aktuell)

Fiktiv 0 = ist der Mittelwert eines 30 jährigen Vergleichszeitraums, die NASA nutzt den von 1951-1980

Alle Temperaturwerte befinden sich unterhalb der 15°C , die die Erde haben sollte. Der Absolutwert der globalen Mitteltemperatur beträgt ungefähr 15 Grad.

Wir leben in einer Eiszeit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Dienstag 19. November 2019, 14:52 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 1635
das Thema wurde hier auch schon so oft mit angegeben...und selbst Prof. Lesch hat das sogar schon für die einfachen Menschen erklärt (Link hatte ich mal angegeben)...

Es geht nicht um die absolute gemessene Temperatur, sondern um die Temperaturveränderung...und genau nur diese Temperaturveränderung bzw. die Begrenzung ist im Pariser Abkommen geregelt, nicht - dass wir 15 Grad Dauermittel haben sollen. Und wie es zu den Messungen kommt, was relevant ist etc. und warum die Klimaleugner gerne das alles etwas anders sehen, hier ein Artikel, den einfach mal durchlesen:

https://scilogs.spektrum.de/klimalounge ... emperatur/

und hier noch mal die Info zu den Diagramm und warum dieses unsinnig ist (in dem kurzen Zeitraum):

https://www.weltderphysik.de/gebiet/erd ... ionssache/

_________________
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Preference Prototyp 2020 VH: XIOM Vega X 2.0mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2020 VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. November 2019, 00:49 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 3362
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
Wenn die Temperatur sich aber gar nicht verändert.
Seit 1998 pendelt sie bei 0,4°C. Also 21 Jahre und das wurde auch noch so prognostiziert und vom IPPC falsch vorhergesagt.
Wenn sich also 21 Jahre nichts tut, fällt das Argument Temperaturveränderung völlig aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. November 2019, 00:54 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 1635
@novalis...bitte die links lesen...da ist alles erklärt, danke!

_________________
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Preference Prototyp 2020 VH: XIOM Vega X 2.0mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2020 VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. November 2019, 13:10 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45
Beiträge: 657
https://www.achgut.com/artikel/Wie_11.000_wissenschaftler_implodieren

Zitat:
Wie 11.000 Wissenschaftler implodieren

Von Alexander Axel Dellwo.

11.000 Wissenschaftler aus aller Welt erklärten Anfang des Monats den „Klimanotstand“, begleitet von der Tagesschau über die Süddeutsche bis Zeit-Online. Fast alle Medien berichteten, meist an prominenter Stelle. Es war eine der großen Nachrichten der Woche. Doch unter den Unterzeichnern waren solche Kapazitäten wie Professor Mickey Mouse, aber auch Vertreter von Umweltverbänden, Elektrotechniker, Veterinärmediziner, Finanzberater und Studenten, viele auch ganz ohne Berufsbezeichnung. Offenbar hatte sich niemand die Mühe gemacht, die wissenschaftliche Reputation der Unterzeichner zu überprüfen. Die komplette Liste aller Unterzeichner finden Sie hier.


Da ist ja alles vertreten was Rang und Namen hat,um uns Bürgern den Klimanotstand zu erklären ! :wink:

Zitat:
Die Auswertung ergab folgendes Resultat:

Von 873 unterzeichnenden Deutschen Wissenschaftlern waren:

168 Studenten, Doktoranden oder ähnliches
45 Mediziner
20 Angaben ohne Wissenschafts- oder Forschungsbezug
2 doppelte Nennungen
1 Medizinstudentin
637 Zoologen, Chemiker, Biologen, Physiker, Historiker und dergleichen

Darunter waren:

6 Klimaforscher
20 Nennungen von Helmholtz Einrichtungen
16 Nennungen Leibniz-Institute for Zoo and Wildlife
14 Nennungen Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei
Prominenteste Unterzeichnerin ist die Leiterin des Umweltbundesamts, Maria Krautzberger, studierte Verwaltungswissenschaftlerin.


Ist das die Klimakompetenz in Deutschland ??? :shock:

Zitat:
Doch die Warnung der 11.000 Wissenschaftler ist aus mehreren Gründen problematisch: Sie gründet auf einem mangelhaften Aufsatz. Sie widerspricht dem Ethos der Wissenschaft. Es gibt Zweifel an den Unterzeichnern. Und die Unterzeichner erliegen einer anrüchigen Versuchung.
Inhaltliche Mängel des Aufrufs

Das Spektakel um die Warnung der 11.000 erweist dem Thema einen Bärendienst. Es ist ein Tiefschlag für die Glaubwürdigkeit der Forschung (und der Medien), nicht nur weil die Unterzeichnerliste offenbar ungeprüft veröffentlicht wurde – auch „Mickey Mouse“ hat unterschrieben. Dass zahlreiche Vertreter von Umweltverbänden unter den Unterzeichnern sind und viele andere ohne Berufsnennung, lässt an ihrer Wissenschaftlichkeit zweifeln. Aber auch viele Forscher, deren angegebene Fachrichtung eine Mitarbeit am Klimathema anzeigen, dürften mit der Arbeit ihre Kompetenz überschritten haben: Sie bearbeiten Detailfragen, die eine kompetente Beurteilung aller Aussagen des Aufsatzes nicht unbedingt nahelegen.

Schwerer aber wiegen inhaltliche Mängel des Aufrufs. Aufgeführt werden Statistiken über die Änderungen menschlicher Aktivitäten, die Einfluss auf das Klima haben und zudem gemessene Umweltveränderungen. Suggeriert wird beispielsweise, dass eine zunehmende Versorgung der Weltbevölkerung mit Strom und der Zuwachs an Wohlstand, problematisch seien. Angesichts von 820 Millionen Hungernden in der Welt und gut einer Milliarde, denen Strom fehlt, eine zynische Aussage.


Quelle :Cicero

_________________
"In unserer ZEIT hält man uns den SPIEGEL vor und zeichnet ein BILD, welches DIE WELT zu sehen hat !“

Holz Soulspin Roots 7 - VH Spinlord Waran 1,8 mm- RH SpinLord Leviathan ox

Test
Holz Soulspin Roots 7 + VH Dr. Neubauer Killer soft 1,5 + RH Dr. Neubauer Killer soft 1,3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. November 2019, 13:29 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 1. Februar 2006, 15:55
Beiträge: 806
magiccarbon hat geschrieben:
Zitat:
Die Auswertung ergab folgendes Resultat:

Von 873 unterzeichnenden Deutschen Wissenschaftlern waren:

168 Studenten, Doktoranden oder ähnliches
45 Mediziner
20 Angaben ohne Wissenschafts- oder Forschungsbezug
2 doppelte Nennungen
1 Medizinstudentin
637 Zoologen, Chemiker, Biologen, Physiker, Historiker und dergleichen

Darunter waren:

6 Klimaforscher
20 Nennungen von Helmholtz Einrichtungen
16 Nennungen Leibniz-Institute for Zoo and Wildlife
14 Nennungen Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei
Prominenteste Unterzeichnerin ist die Leiterin des Umweltbundesamts, Maria Krautzberger, studierte Verwaltungswissenschaftlerin.
Ach du Sch... :shock: Wenn das stimmt, dann wundert mich nichts mehr. Aber gar nichts!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. November 2019, 13:48 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 1635
Und was soll uns das jetzt sagen? Das denkende Menschen das unterstützen und sich vielleicht mit dem Thema beschäftigt haben? FFF Kinder haben das gleiche getan...willst Du jetzt deren Herkunft und LK Kursen auch noch aufschlüsseln?

Maßgeblich sind die Ergebnisse der Klimaforschung und deren Wissenschaftler:

https://www.klimafakten.de/behauptungen ... limawandel

Zitat:
Der US-amerikanische Wissenschaftler Peter Gleick hat zahlreiche Statements von Wissenschaftsorganisationen zusammengetragen und kommt zu dem Ergebnis: "Nicht eine einzige Nationale Wissenschaftsakademie bezweifelt oder bestreitet den wissenschaftlichen Konsens rund um den Klimawandel."


Netter Versuch, das Thema komplett fehlzuleiten...

_________________
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Preference Prototyp 2020 VH: XIOM Vega X 2.0mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2020 VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. November 2019, 13:58 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 3362
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
"Fazit: Der Absolutwert der globalen Mitteltemperatur beträgt ungefähr 15 Grad, aber er ist weder genau bekannt noch relevant."
https://scilogs.spektrum.de/klimalounge ... emperatur/

Angesichts der tollen Sätze aus deiner Quelle ergibt sich von selbst wer verwirrt.
(oder verwirrt ist)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. November 2019, 14:08 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 1635
Novalis hat geschrieben:
"Fazit: Der Absolutwert der globalen Mitteltemperatur beträgt ungefähr 15 Grad, aber er ist weder genau bekannt noch relevant."
https://scilogs.spektrum.de/klimalounge ... emperatur/

Angesichts der tollen Sätze aus deiner Quelle ergibt sich von selbst wer verwirrt.
(oder verwirrt ist)

hier noch mal etwas einfacher dargelegt:

https://www.quarks.de/umwelt/klimawande ... innig-ist/

_________________
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Preference Prototyp 2020 VH: XIOM Vega X 2.0mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2020 VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. November 2019, 14:11 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1906
Verein: TTV Geismar
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1965
Das ihr das hier und im anderen Thema weiter versucht ist erstaunlich. Sich durch die ganzen links, Quellen, etc zu lesen, kostet unmengen an Zeit. Nichts was ihr sagt, wird das andere Lager (ja, so muss man das bezeichnen) auch nur 1mm abrücken lassen. Für alles gibt es irgendwelche Gegenargumente und Entkräftungen, und auch dafür dann wieder Gegenargumente und Entkräftungen. Zur Not mit dem Verweis, diese Quelle (oder dieser Schreiber) ist aber rechts oder links.
Und jeder hier ist im Nebenberuf Klimaforscher, Wirtschaftsweise und Migrationsforscher in einem, das ist die wichtigste Erkenntnis.

_________________
- BTY Harimoto
- T05 2,1mm
- ABS² 2,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. November 2019, 15:19 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 3362
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
Novalis hat geschrieben:
Wenn die Temperatur sich aber gar nicht verändert.
Seit 1998 pendelt sie bei 0,4°C. Also 21 Jahre und das wurde auch noch so prognostiziert und vom IPPC falsch vorhergesagt.
Wenn sich also 21 Jahre nichts tut, fällt das Argument Temperaturveränderung völlig aus.


https://www.drroyspencer.com/wp-content ... ick-01.jpg

Sobald die schwarze Linie außerhalb/ unterhalb der IPCC Vorhersage liegt (und sie liegt bereits am unterem gelben Rand) ist die Vorhersage widerlegt.

"Doch längst hat sich herumgesprochen, dass sich das Klima zuletzt anders entwickelt hat als vorhergesagt: Seit 15 Jahren stockt die Erwärmung, der Aufwärtstrend der globalen Durchschnittstemperatur hat sich seit 1998 nicht fortgesetzt. "Der Stillstand hat zu der Annahme geführt, die globale Erwärmung habe aufgehört", räumt die Nasa ein.

Das britische Met Office prognostiziert sogar neuerdings, dass sich die Temperaturpause auf hohem Niveau bis Ende 2017 fortsetzen könnte - trotz des rapide zunehmenden Ausstoßes von Treibhausgasen. Dann hätte die globale Erwärmung 20 Jahre pausiert. Wie viele Jahre, so lautet eine mittlerweile häufig gestellte Frage, müsste die Temperatur denn noch stocken, bis Klimaforscher ihre Prognosen einer künftigen Erwärmung überdenken?

"Bislang meinten Wissenschaftler, vierzehn Jahre ohne weitere Erwärmung seien mit ihren Prognosen in Einklang zu bringen - nicht aber "15 Jahre oder mehr", wie Nasa-Forscher vor vier Jahren im Fachmagazin "Bulletin of the American Meteorological Society" konstatierten. Ein renommierter Wissenschaftler schrieb am 7. Mai 2009 in einer E-Mail an Kollegen, als die Erwärmungspause bereits elf Jahre gedauert hatte: "Der Nicht-Aufwärtstrend [der Temperaturen] müsste 15 Jahre dauern, bis wir uns Sorgen [um unsere Ergebnisse] machen müssten"."
https://www.spiegel.de/wissenschaft/nat ... 77941.html

Und nun sind es fast 22 Jahre!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. November 2019, 15:31 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 1635
ist doch alles schon mehrfach durchgekaut worden...und auch erklärt worden.

h**ps://de.wikipedia.org/wiki/Pause_der_globalen_Erwärmung

_________________
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Preference Prototyp 2020 VH: XIOM Vega X 2.0mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2020 VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. November 2019, 18:25 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 19:48
Beiträge: 1144
Spielklasse: KL
MaikS hat geschrieben:
Das ihr das hier und im anderen Thema weiter versucht ist erstaunlich. Sich durch die ganzen links, Quellen, etc zu lesen, kostet unmengen an Zeit. Nichts was ihr sagt, wird das andere Lager (ja, so muss man das bezeichnen) auch nur 1mm abrücken lassen. Für alles gibt es irgendwelche Gegenargumente und Entkräftungen, und auch dafür dann wieder Gegenargumente und Entkräftungen. Zur Not mit dem Verweis, diese Quelle (oder dieser Schreiber) ist aber rechts oder links.
Und jeder hier ist im Nebenberuf Klimaforscher, Wirtschaftsweise und Migrationsforscher in einem, das ist die wichtigste Erkenntnis.

Jupp, das ist schon erstaunlich hier...

Habt ihr denn gar keine Freunde mit denen ihr euch trefft?
Wer so viel Zeit in Foren investiert, der hat anscheinend nichts wichtiges zu tun.
...das habe ich mal hineininterpretiert, aber sicherlich gibt es auch andere Argumente :wink:

_________________
VG, Ralf
Tenergy 25 1,9mm--- WOBBLER--- Grubba Carbon ALL+ 154gr

Noppen... find ich gut!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2349 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40 ... 157  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de