Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 18. Juli 2019, 03:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: dtecs oder was?!
BeitragVerfasst: Freitag 24. Mai 2019, 23:01 
Offline
Newbie

Registriert: Dienstag 21. Mai 2019, 09:31
Beiträge: 5
Ich kann die eindrücke mit dem dtecs zu 100 prozent bestätigen. Die tischferne abwehr ist leider harmlos, am Tisch, nicht meine Stärke, geht es! Ich werde ihn wohl nicht weiter spielen, denn..

Habe dann eben mal kurz den milkyway neptune aufgelegt: sehr sicher, viel langsamer und sicherer als der dtecs. Das passt besser zu meinem Spiel mit sicherer noppe.... Eine gute schnittige abwehr funkionierte ebenso, wie auch das kurze und flache ablegen. Auch am Tisch bin ich auf Anhieb gut zurecht gekommen, ich war vom stoereffekt mit buttetfly Plastik überrascht! FL3 teste ich dann beim nächsten mal....
Beste Grüße
Schöngeist

_________________
"Locker 250 km/h im Arm, aber mit 11 km/h rumnoppen, es lebe das Delta!"

MarkV 1,8 - Joola CWX - Neptune 0,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: dtecs oder was?!
BeitragVerfasst: Samstag 25. Mai 2019, 09:35 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:28
Beiträge: 754
Verein: SSV Hattert
TTR-Wert: 1660
Der Flash ist doch viel besser als viele andere Plastikbälle? Denke da an den Tibhar ohne Naht z.B.

_________________
Holz: Arbalest Bogen
VH: Tibhar MX-S, 1,9/2,0mm schwarz
RH: Spinlord Agenda, OX rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: dtecs oder was?!
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. Mai 2019, 08:28 
Offline
Newbie

Registriert: Dienstag 21. Mai 2019, 09:31
Beiträge: 5
Noch zur Info, der FL3 spielt sich sehr viel "gerader" und noppeninnenähnlicher als die anderen. Er ist sehr sicher, hat keinen Störeffekt, dafür offensiv gute Potenziale und nen ordentlichen Unterschnitt.
Ich werde erstmal beim Neptune bleiben: Einziges Problem derzeit für mein Spiel ist die Anfälligkeit auf Schupfbälle mit viel US: Da streut der ein oder andere Ball dann doch ins Netz, das werde ich mal beobachten...
Beste Grüße!

_________________
"Locker 250 km/h im Arm, aber mit 11 km/h rumnoppen, es lebe das Delta!"

MarkV 1,8 - Joola CWX - Neptune 0,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: dtecs oder was?!
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. Mai 2019, 08:37 
Offline
2K Master
2K Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 2077
Verein: TTV Hx, TTC W-D
Spielklasse: BK,BL
Mit dem FL III muss man beim Schupf den Arm vollständig und lang bis zur kompletten Streckung des Armes nach vorne führen.
Das ist aufwändig und lästig aber leider unumgänglich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: dtecs oder was?!
BeitragVerfasst: Freitag 14. Juni 2019, 21:36 
Offline
Greenhorn

Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 17:38
Beiträge: 19
Was habe ich in den letzten Wochen hin- und hergewechselt mit der LN ...
Vom D‘ Tecs kommend mit Wechsel auf Plastik diverse Beläge getestet.
Mal zu wenig Störeffekt, mal zu hart und und und ...

Dann kam nach diversen Lesebeiträgen hier die Erkenntnis, mal das eigentlich zufriedenstellende Holz zu wechseln und bei dem D‘ Tecs in 0,5 zu bleiben.
Spieltyp übrigens relativ nah am Tisch, LN nur zur kontrollierten Störannahme und dann ab in die starke VH zum Punkten.

Ich bin dann über einige Hölzer zum Butterfly Gionis Carbon All gekommen. Letze Rückrunde damit 17:2 gespielt. Auch eine sehr gute Lösung.
Aber weil ich so gerne teste und mir ein bisschen Dynamik auf der RH fehlt (bisschen mehr leicht Kontern und Pseudotopspin) habe ich weitergesucht und -getestet.

Nun bin ich seit 6 Wochen beim Yasaka Ma Lin Carbon gelandet.
Eigentlich hatte ich Befürchtung, es sei zu schnell für den Grass.
Stimmt auch ab und an mal, aber ...

... es ergänzt sich wunderbar!
Störeffekt bei etwas aktiver RH gut. Und herausragend der flache Block und sehr präzise zu spielende Druckschupfe. Selbst Kontern und leichtes Flippen funktioniert.
Die leichte Härte des Holzes bei guter Kontrolle und trotzdem schönen Tempo passen perfekt zu den weichen Noppen des Grass.

Auf jeden Fall eine sehr interessante Zusammensetzung mit der man präzise und aktiver trotz Plastik auf der RH agieren kann.

_________________
Yasaka Ma Lin Carbon / TSP Regalis red rot 2,0 / Grass D.Tecs schwarz 0,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: dtecs oder was?!
BeitragVerfasst: Samstag 15. Juni 2019, 12:58 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 16. April 2017, 21:55
Beiträge: 101
Spielklasse: Kreisliga Hessen Bezirk Süd
Für ein modernes Abwehrspiel empfehle ich ohne Einschränkung den P1r
Wer den Mal gespielt hat wird feststellen was schnittige Abwehr bedeutet. Selbst mit Abs Ball ist da noch Sau viel drin und das passiv abtropfen und verteilen der Bälle geht wunderbar.
Ich hab auch auch sämtliche ox Noppen probiert und kann sagen dass mich die ox Noppen schlicht limitieren. Mein ganzes Spiel wird dadurch unrund und passiv und den störeffekt kann man sowieso vergessen.
Das Spiel ist hässlich anzusehen und auch nur bedingt erfolgreich mit wenig Entwicklungs Potenzial
Wer wo schon gegen krökler trainieren ...

Dann lieber den Curl mit dem man in der Abwehr sicher und ohne Überraschungen spielen kann und durch die Variationsmöglichkeiten auch selbst aktiv werden kann

_________________
Vorhand: Victas VS-401 1.7
Holz: Victas Koji Matsushita ST
Rückhand: TSP Curl P1R 0.5


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de