Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 12. Dezember 2017, 09:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Oktober 2015, 20:22 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2011, 13:17
Beiträge: 540
Kogser hat geschrieben:
ich mag' die Feint's überhaupt nicht, schon die zuvielen Noppen z.B.: da wo der Zeigefinger platziert ist sind welche, das kann ich nicht ab und spielen lassen die sich auch nicht gut, jedenfalls nicht für mich Curl und Grass gehen sehr gut.

Ich nehme mal an, du meinst den Grass Dtecs, richtig?
In welcher Schwammstärke spielst du ihn und warum? Wegen der Schnittunempfindlichkeit?

Ich spiele auch sehr gerne den Dtecs, wegen der o.a. Eigenschaft. Jedoch sehe ich wegen der angenehmen Schnittunempfindlichkeit eine gewisse Unsicherheit.

_________________
Holz: Nittaku Septear
VH: Tenergy 64
RH: ?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 16:07 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Sonntag 16. April 2017, 21:55
Beiträge: 45
Hallo,
mich würde mal allgemein interessieren wie es mit Carbon-Hölzern (z.B. Zeus, NSD, Spinlord Ultra Carbon,...) und moderne Abwehr steht.
Das genannte Hölzer mit OX-Noppen am Tisch durchaus eine Daseinsberechtigung haben bzw. gut gehen ist unbestritten. Wie sieht es denn z.B. hinter dem Tisch in der langen Abwehr aus. Kann man mit einem Carbon-Holz á la Zeus/NSD auch dieses Spiel erfolgreich spielen?
Ich lese immer, dass ein weicheres Holz die Spinentwicklung fördert und somit für weiter hinten theoretisch besser geeignet sein sollte.
Lassen sich die positiven Eigenschaften eines Carbon-Holzes am Tisch mit einem Spiel auch hinter dem Tisch vereinen?
Um Missverständnisse vorzubeugen:
Ich meine mit Spiel hinter dem Tisch, nicht nur hinten rum zu turnen und aus dem Spielsystem heraus einen nach dem anderen zu bringen.
Vielmehr geht es darum, wenn man nach hinten gedrängt wird, gefährlich und sicher abzuwehren um mit der Vorhand eine Chance auf Punkt zu haben oder wieder an den Tisch zu gelangen.
Ich z.B. spiele BZKL. Bedeutet ich habe viele Gegner, gegen die mein Spiel am Tisch stattfindet und ich die lange Abwehr gar nicht brauche. Dafür geht es mit dem Carbonholz gut und gefährlich.
Ab und zu und gerade im mittleren und speziell vorderen Paarkreuz sind jedoch schon ganz schöne Topspin-Maschinen dabei. Da kann ich schlecht am Tisch bleiben und versuchen mit der Noppe zu drücken. Beim 3. oder 4. Ball bin ich in der Abwehr. Das funktioniert meist auch sehr gut und auch diese Spieler machen dann Fehler auf die lange Abwehr.
Wenn ich allerdings irgendwann noch höher spielen sollte stellt sich mir die Frage ob das Carbon-Holz grundsätzlich das richtige wäre.
Da man am Holz ja nicht so viel rum-rotieren soll, würde ich mich gerne langfristig festlegen und mich damit dann auch einspielen.
Ich habe gesehen das hier einige mit QTTR >1700 auch noch mit Carbon-Hölzern spielen, von daher sollte es ja materialseitig grundsätzlich möglich sein auch höher als BZL mit diesem Material bestehen zu können oder?
Betrachtet man die besten Abwehrer findet man ja nur Vollhölzer bspw.

_________________
Holz: Victas „Yuto Muramatsu“ ST
VH: Tibhar Evolution EL-S 1,9 (rot)
RH: Tibhar Grass D.Tecs 0,5 (schwarz)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 13. November 2017, 16:37 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Sonntag 16. April 2017, 21:55
Beiträge: 45
Gibt es niemandem in diesem Forum der mir hierzu etwas sagen könnte?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass nicht andere hier sich auch schon mal dieselben Fragen gestellt haben bzgl. der Holzwahl/Holzeigenschaften.

Würde mich wirklich über ein paar Meinungen freuen ;)

_________________
Holz: Victas „Yuto Muramatsu“ ST
VH: Tibhar Evolution EL-S 1,9 (rot)
RH: Tibhar Grass D.Tecs 0,5 (schwarz)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 13. November 2017, 18:07 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 10. März 2017, 00:55
Beiträge: 60
Spielklasse: 1.Landesliga
TTR-Wert: 1718
Persönlich habe ich ca 3 Carbonhölzer getestet als moderner Abwehrer mit Schwammnoppe. Meines Erachtens nach ist der einzig gute Ball hierbei ein Schneller Abhacker aus der Mittleren Halbdistanz also 1-2 Schritte entfernt. Es spiegelt sich auch ganz gut in der Weltrangliste wieder, wo kein Guter Abwehrer ein Carbon Holz spielt. Ich denke die Schnittweiterleitung und Dynamik ist durch das Carbon einfach nicht so gut, also man hat nicht so viel Gefühl mit dem Holz, was insbesondere bei dem Spiel mit Rückhand bzw Vorhandabwehr extremst wichtig ist. Bei Vollhölzern hat man einfach ein direkteres Gefühl was sehr wichtig meines Erachtens ist.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 13. November 2017, 18:31 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 18. August 2005, 12:36
Beiträge: 236
Sicher?
Ich meine, mal gelesen zu haben, dass Chetinine ein Carbonholz spielt.
Und der war früher durchaus erweiterte Weltklasse, oder?
Und Viktoria Pavlovich spielt wohl ein Butterfly Gionis Def Holz, ebenfalls mit Carbon-Schicht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 13. November 2017, 18:45 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 10. März 2017, 00:55
Beiträge: 60
Spielklasse: 1.Landesliga
TTR-Wert: 1718
Da magst du recht haben, aber pavlovich sehe ich kein Spiel mehr wirklich gewinnen. Zudem rede ich auch von Carbonhölzern in Kombi mit den neuen Plastikbällen, was das Ballgefühl meines Erachtens vermindert. Chetinie ist schon ein Übertalent bin mir sicher der würde auch mit Anderen Hölzern gut spielen. Zudem ist sein Holz ja auch absolutes Superprodukt heißt es ist perfekt für ihn abgestimmt quasi. Ich denke einfach dass es sich für die Allgemeinheit nicht lohnt mit Carbon Abwehr zu spielen, vorallem da die meisten Hölzer dafür nicht für moderne Abwehr ausgelegt ist.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. November 2017, 11:08 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1880
KoreanDefender hat geschrieben:
Da magst du recht haben, aber pavlovich sehe ich kein Spiel mehr wirklich gewinnen. Zudem rede ich auch von Carbonhölzern in Kombi mit den neuen Plastikbällen, was das Ballgefühl meines Erachtens vermindert. Chetinie ist schon ein Übertalent bin mir sicher der würde auch mit Anderen Hölzern gut spielen. Zudem ist sein Holz ja auch absolutes Superprodukt heißt es ist perfekt für ihn abgestimmt quasi. Ich denke einfach dass es sich für die Allgemeinheit nicht lohnt mit Carbon Abwehr zu spielen, vorallem da die meisten Hölzer dafür nicht für moderne Abwehr ausgelegt ist.


Quatsch, Pavlovic hat längere Zeit nicht gespielt und gewinnt immer noch viele Spiele . Der Plastikball ist auch nicht an allem Schuld!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. November 2017, 17:59 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 10. März 2017, 00:55
Beiträge: 60
Spielklasse: 1.Landesliga
TTR-Wert: 1718
Trotzdem kein Indikator dafür, dass Carbon Hölzer überragend sind und Pavlovich würde im Männerberreich gegen jeden abgeschossen werden und der Plastikball ist durchaus ein Grund, weshalb Topspieler nicht mehr so gut sind, siehe z.B. Gionis gegen Gauzy in der Champions League letztens bzw Gionis allgemein der längst nicht mehr so gut spielt, genauso wie Muramatsu der deswegen soweit ich weiß nichtmal mehr kurze Noppen spielt. Nur Filus ist erfolgreicher bze genauso erfolgreich, wobei dieser auch eher schon Allrounder als moderner Abwehrer ist.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de