Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 18. November 2017, 03:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Oktober 2017, 19:19 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Montag 13. Februar 2017, 22:32
Beiträge: 41
Hallo,

ich will mein Schlagrepertoire auf längere Sicht um die Vorhandsense erweitern. Es gibt aber einige Dinge, die ich nicht verstehe.
Momentan spiele ich auf der Vorhand einen Xiom Vega Intro in 2.0. Ich merke allerdings, dass ich diesen Belag im Spiel praktisch nie (topspinmäßig) ausspiele, weil ich mich nicht traue. Früher oder später lande ich in der Verteidigung, wo ich die Vorhand-Bälle Filus-mäßig reinzuspielen versuche, allerdings bin ich kein Filus, weshalb viele zu kurz geraten, und ich dann abgeschossen werde. Deswegen setze ich meine Hoffnung auf die Sense, da bei der Rückhand-Sense, wenn sie zu kurz gerät, in meiner Klasse trotzdem viel ins Netz gezimmert wird.

Mit dem Xiom Vega Intro fliegt beim Versuch einer Vorhandsense der Ball in hohem Bogen in die Gegend. Nun weiß ich schon nicht: Ist das eine Technik-Frage, oder braucht man für diesen Schlag einfach einen entsprechenden Belag?
Und wie ist das, mit Belägen, die dafür gemacht sind? Es scheint mir, dass diese alle Soft-Beläge sind. Ich mag aber Soft-Beläge vom Anschlaggefühl her nicht (spiele ein weiches Holz und dann wird es mir zu schwammig). Muß ein Sensen-Belag immer ein Soft-Belag sein, oder gibt es auch härtere Sensen-Belage?
Am liebsten hätte ich ja einen Belag, mit dem ich sowohl Sense als auch Topspin spielen kann (muß nicht schnell sein).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Oktober 2017, 19:51 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 21:42
Beiträge: 106
Verein: VfL Oker
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1731
Eventuell wäre der Turtle Twister Soft was für dich, guck dir am besten mal unser Video dazu an: https://www.youtube.com/watch?v=2GfT_YkR6CM


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Oktober 2017, 20:36 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 7. Januar 2013, 16:40
Beiträge: 178
Spielklasse: bezirksklasse
TTR-Wert: 1631
Ich habe die erfahrung gemacht das einige beläge gibt mit denen das gut geht und einige mit denen geht es überhaupt nicht. Mitm tenergy 05 und 05fx,h3 neo hab ichs nich hinbekommen, mit nem rasanter 47, vega pro, musa usw gehts sehr gut. Es liegt aber nicht nur an der geschwindigkeit auch absprungwinkel eines belages ist entscheident und jetzt kommt der knackpunkt: mit der schwammstärke musst du entscheiden was dir wichtiger ist, topspin oder säge. Umso niedriger die schwammstärke umso einfacher/sicherer wird die säge und umso schlechter unsicherer wird der topspin.

_________________
Stiga all classic-andro r42 max-dr.neubauer killer 1.8 spielstil: hou yingchao


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Oktober 2017, 20:48 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1159
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
Ja, das ist eine Technikfrage, denn jeder macht die Sense auch nicht gleich. Generell ist Vorhandabwehr mit Allroundbeläge am einfachsten, da der Ball nicht so einfach hinten rüber schießt, bei einem spinlosen Heber allerdings nicht sofort im Netz landet. Zur Technik sind die Videos von Pingskills ganz gut:
https://youtu.be/g4n0YXKt8FU
https://youtu.be/N7DlijPvZmU

Deinem Fehlerbild nach würde ich sagen, dass du versuchst wie beim Schupfen den Ball am Südpol zu treffen. Dann baust du aber einen Turm. Versuche den Ball irgendwo zwischen Äquator und Südpol zu treffen. Je mehr Spin im Ball, desto mehr Richtung Äquator, je weniger, desto mehr Richtung Südpol.

Zu deinem Belag kann ich nichts sagen, da ich den nie gespielt habe.

_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Oktober 2017, 21:27 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. November 2011, 23:47
Beiträge: 127
Verein: TTC Eppertshausen
Zur Vorhandsense gehört vor allem die richtige Technik. Dann kann man die Sense durchaus auch mit etwas schnelleren Belägen spielen. Zum Lernen empfehle ich aber einen griffigen katapultarmen Belag, z.B. den Victas VS 401, der passt auch gut zu weichen Hölzern. Xiom Musa sollte auch sehr gut gehen. Alternativ etwas dünnere Klassiker wie den Donic Varion, Mark V usw.
Wenn die Bälle nach hinten rausgehen, dann versuche den Ball tiefer anzunehmen.
Wichtig ist es auch, mutig in den Ball reinzugehen. Das heißt Ausholbewegung auf Ohrenhöhe, Schläger durchschwingen und mit Hüftrdehung in den Ball hineingehen. Dann verhungern die Bälle auch nicht und kriegen richtig Rotation. Der Typ in dem 2. Video macht das noch nicht optimal und verschenkt dadurch etwas Rotation und Druck. Im ersten Video wird es besser gezeigt.

_________________
Tibhar Evolution EL-S 1,8|Butterfly Primorac|Butterfly Feint Long II 1,1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 30. Oktober 2017, 09:58 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 16. November 2009, 08:19
Beiträge: 378
Verein: TTF Altshausen
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1658
Croudy hat geschrieben:
Eventuell wäre der Turtle Twister Soft was für dich, guck dir am besten mal unser Video dazu an: https://www.youtube.com/watch?v=2GfT_YkR6CM


Das hört sich sehr interessant an. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, daß die Klebrigkeit schnell nachlässt und sich der Belag dann anders spielt. Die extremen Rotationswerte lassen extrem schnell nach und bewegen sich dann meist auf dem gleichen Level eines nichtklebrigen Belags. Aber ein Test ist es wohl allemal wert. Habt ihr auch den normalen Turtle Twister (also nicht SOFT) getestet?

_________________
Holz: TT-Manufaktur Definition Safe
VH: Victas VS>401 1,8
RH: TSP Curl P1R OX


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 30. Oktober 2017, 10:40 
Offline
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 27. Oktober 2017, 22:52
Beiträge: 4
Moin.
Also ich bekomm die Vorhandsense sehr gut mit dem Bluestorm Z2 hin und durch Schlägerdrehen auch mit meinen LN Belag.

_________________
Holz: Soulspin Roots 7
VH: Donic Bluestorm Z2 2,1
RH: TSP Curl P4 0,5

Moderne Abwehr
Schwerpunkt:Lange Tischferne US-Verteidigung, Schlägerdreher


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 4. November 2017, 22:18 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Montag 13. Februar 2017, 22:32
Beiträge: 41
Danke euch allen auf jeden Fall für eure Tipps. Wie's aussieht werde ich vor der Winterpause kaum zum trainieren kommen, weil ich wegen Verletzungen in zwei Mannschaften spiele. Kann also noch eine Weile dauern, bis ich berichten kann.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de