Noppen-Test.de - Forum
http://www.noppen-test.de/forum/

Gute Kurze Noppen mit Störeffekt für den Plasikball?
http://www.noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=37082
Seite 3 von 4

Autor:  hijo de rudicio [ Montag 22. April 2019, 16:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gute Kurze Noppen mit Störeffekt für den Plasikball?

Kogser hat geschrieben:
Ansonsten kann man eigentlich sagen Balsa und Carbon ist bei KN dchon gut, halt auch relativ simple zu spielen... es gibt bessere Hölzer, allerdings gehört da auch meist mehr Talent und/oder Übung dazu ;-)

Das A und O sind halt Sicherheit, Kontrolle und die eigenen Vorlieben


Dann hab ich es ja gleich gut erwischt :-)

Autor:  Kogser [ Montag 22. April 2019, 16:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gute Kurze Noppen mit Störeffekt für den Plasikball?

Referre hat geschrieben:
Primorac Carbon und auf der RH einen Speedy Soft und Eure Gegner kotzen im Strahl :mrgreen:
( wenn dann noch mobil im Rumpf und locker in den Lenden, dann seht ihr sie am Tisch verenden )
:flame:


Den "Normalen" , XD oder Dtecs?

Autor:  Novalis [ Sonntag 19. Mai 2019, 19:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gute Kurze Noppen mit Störeffekt für den Plasikball?

Firestorm und Killer pro.
Leider sind beide bei mir nur auf der RH brauchbar, aber da ist der FL III 1,1 gesetzt.
Auf der VH ist der Impartial besser, aber ohne Störeffekt.

Autor:  vorhandnoppi [ Montag 20. Mai 2019, 07:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gute Kurze Noppen mit Störeffekt für den Plasikball?

Kommt auf den Plastikball an. Ich würde behaupten, dass mit ABS Bällen selbst der Killer Pro fast gar icht mehr stört. Die nehmen einfach zu wenig Schnitt an. Mit Nahtlosen (Joola Flash, Tibhar SL, ...) stört der Killer Pro beispielsweise noch merklich. Selbst ein Waran hat da noch ein kleines Bisschen "ungewöhnliches Verhalten"... Auch wenn das kein wirklicher Störeffekt ist. Aber es irritiert manchmal schon ein wenig.

Autor:  Cogito [ Montag 20. Mai 2019, 09:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gute Kurze Noppen mit Störeffekt für den Plasikball?

Explosion.

Autor:  ttbleki [ Montag 20. Mai 2019, 09:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gute Kurze Noppen mit Störeffekt für den Plasikball?

GD 612 in 1,5 - wenn man damit RICHTIG aktiv spielt, wächst kein Kraut mehr !
p.s.: bei den öst.Seniorenmeisterschaften hat es damit ein ~ 1500 TTR Spieler bis ins 1/4 Finale geschafft u. Spieler ~ 1900 TTR ausgeschaltet, das soll mM nach was heißen !

Autor:  Novalis [ Mittwoch 29. Mai 2019, 08:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gute Kurze Noppen mit Störeffekt für den Plasikball?

Für die RH ist der Firestorm jedenfalls einen Versuch wert.
Zwei Vereinskollegen haben damit ihre RH stabilisiert.
Der Störeffekt des FS erinnert mich an den des NBA.
Da rutscht der Ball mal durch und mal nicht. Die Bälle bleiben schön flach dabei.
Ist schon nervig, wenn man nicht sieht was im Ball drin ist.
Wegen des teilweise Durchrutschens ist der FS bei mir auf der VH nicht möglich. Bei Angriffsbällen geht das zu häufig Richtung Netz.

Autor:  Mastermind [ Donnerstag 30. Mai 2019, 12:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gute Kurze Noppen mit Störeffekt für den Plasikball?

Novalis hat geschrieben:
Da rutscht der Ball mal durch und mal nicht. Die Bälle bleiben schön flach dabei.
Ist schon nervig, wenn man nicht sieht was im Ball drin ist.
Wegen des teilweise Durchrutschens ist der FS bei mir auf der VH nicht möglich. Bei Angriffsbällen geht das zu häufig Richtung Netz.
Das bezeichne ich als unberechenbar - für den Gegner, aber auch für mich selbst. :(

Autor:  Novalis [ Donnerstag 30. Mai 2019, 19:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gute Kurze Noppen mit Störeffekt für den Plasikball?

Mastermind hat geschrieben:
Novalis hat geschrieben:
Da rutscht der Ball mal durch und mal nicht. Die Bälle bleiben schön flach dabei.
Ist schon nervig, wenn man nicht sieht was im Ball drin ist.
Wegen des teilweise Durchrutschens ist der FS bei mir auf der VH nicht möglich. Bei Angriffsbällen geht das zu häufig Richtung Netz.
Das bezeichne ich als unberechenbar - für den Gegner, aber auch für mich selbst. :(


Ein schwacher Spieler profitiert davon. Weil immer ein paar richtig gute Bälle dabei sind , die man nicht von ihm erwartet.
Ebenso ein zu chematischer Spielertyp, der hat dann Varianz.

Autor:  0x556c69 [ Samstag 1. Juni 2019, 22:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gute Kurze Noppen mit Störeffekt für den Plasikball?

Novalis hat geschrieben:
Mastermind hat geschrieben:
Novalis hat geschrieben:
Da rutscht der Ball mal durch und mal nicht. Die Bälle bleiben schön flach dabei.
Ist schon nervig, wenn man nicht sieht was im Ball drin ist.
Wegen des teilweise Durchrutschens ist der FS bei mir auf der VH nicht möglich. Bei Angriffsbällen geht das zu häufig Richtung Netz.
Das bezeichne ich als unberechenbar - für den Gegner, aber auch für mich selbst. :(


Ein schwacher Spieler profitiert davon. Weil immer ein paar richtig gute Bälle dabei sind , die man nicht von ihm erwartet.
Ebenso ein zu chematischer Spielertyp, der hat dann Varianz.
Och nö. Ich habe gerade den GD 612 drauf, da passiert das dauernd. Und ich dachte, ich sei besser geworden. Jetzt muss ich ein schlechtes Gewissen haben :ugly:.

Seite 3 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/