Noppen-Test.de - Forum
http://www.noppen-test.de/forum/

Rhino vs Diabolic
http://www.noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=6&t=33681
Seite 2 von 4

Autor:  aaandreas [ Mittwoch 11. Oktober 2017, 13:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rhino vs Diabolic

@Kogser: Und du hast alle Beläge auf dem T6 getestet?

Vom Kollegen weiß ich, die Kombi T6 und Bison funktioniert.

Autor:  Kogser [ Mittwoch 11. Oktober 2017, 13:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rhino vs Diabolic

@aaandreas ich habe zumindest das T6 mit GlAnti und den Bison getestet... sowie Rhino, Buffalo und Diabolic.

Ausserdem gebe ich Erklärungen warum.

Kannst dies alles von dir behaupten? :mrgreen:

Ausserdem hast du deinen Kollegen spielen sehen? Weiter wäre wichtig welche klasse und welchen TTR Wert er hat. Zudem möchte ich behaupten, ich kann zudem gute Einschätzungen geben ( Jugend und Erwachsenen Trainer ) :wink:

Autor:  aaandreas [ Mittwoch 11. Oktober 2017, 14:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rhino vs Diabolic

@Kogser: Hab deine Kompetenz ja gar nicht angezweifelt oder behauptet ich wäre kompetenter als du.

Niemand muss meiner Empfehlung folgen.
Zum Teil ist es sicherlich auch von der Technik abhängig welcher Belag für einen besser ist.

Autor:  Manuel :) [ Mittwoch 11. Oktober 2017, 14:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rhino vs Diabolic

Ich habe den MB, den Bison, Rhino und Diabolic mehrere Monate auf dem T6 gespielt, da es mein Hauptholz ist.

Im Passiven Spiel sind mir mit dem MB die meisten Fehler unterlaufen, da er mir bei Ablagen und im Angriff zu lahm war. Ansonsten gehen alle dieser Glantis auf dem T6 sehr gut. Sind überall nur Nuancen.

Autor:  hanifah1 [ Mittwoch 11. Oktober 2017, 14:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rhino vs Diabolic

Ich kenne auch jemanden der mit der Kombi T6/Bison in der Oberliga sehr zufrieden ist.

Für mich ist der Bison mit Abstand der beste GlAnti, allerdings spiele ich ihn auf sehr schnellen Hölzern.

Luka spielt ihn ja wohl z.Zt. auf einem Stiga Allround....

Rhino war mir gar nichts .

Wenn sich ABS als Ballmaterial endgültig durchsetzt werde ich mich wohl mit dem Gorilla anfreunden müssen. 8-)

Autor:  Kogser [ Mittwoch 11. Oktober 2017, 14:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rhino vs Diabolic

aaandreas hat geschrieben:
@Kogser: Hab deine Kompetenz ja gar nicht angezweifelt oder behauptet ich wäre kompetenter als du.

Niemand muss meiner Empfehlung folgen.
Zum Teil ist es sicherlich auch von der Technik abhängig welcher Belag für einen besser ist.


Da hast du Recht. Na klar von der Technik ist es abhängig.

Ich wollte darauf hinweisen du mögest doch bitte Erklärungen abgeben warum der Bison auf dem T6 besser sein soll. Zudem hast du nicht mal die Kombi gespielt sondern hören sagen, bei mir ist es aus erster Hand! :wink:

Er mag funktionieren aber besser als die sicheren und mit mehr eierbälle sind nunmal Rhino und Diabolic ;-)

Autor:  Kogser [ Mittwoch 11. Oktober 2017, 14:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rhino vs Diabolic

hanifah1 hat geschrieben:
Ich kenne auch jemanden der mit der Kombi T6/Bison in der Oberliga sehr zufrieden ist.

Für mich ist der Bison mit Abstand der beste GlAnti, allerdings spiele ich ihn auf sehr schnellen Hölzern.

Luka spielt ihn ja wohl z.Zt. auf einem Stiga Allround....

Rhino war mir gar nichts .

Wenn sich ABS als Ballmaterial endgültig durchsetzt werde ich mich wohl mit dem Gorilla anfreunden müssen. 8-)


Klar kann er sehr gut funktionieren, darum ging es nicht. Sondern welcher als der am ehesten auf dem T6 ... da würde ich Diabolic sagen... Manuel spielt den da auch darauf....

Ausserdem gibt es so was wie eigenes empfinden und Gefühl... da kann es auch anders sein da einem evtl. Der schneller GlAnti eher entgegenkommt....

Oder ggf. Wurde der Belag gepimpt dann kann man es wiederum nicht vergleichen... ;-)

Autor:  destruktivsatan [ Mittwoch 11. Oktober 2017, 15:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rhino vs Diabolic

hanifah1 hat geschrieben:
Ich kenne auch jemanden der mit der Kombi T6/Bison in der Oberliga sehr zufrieden ist.

Für mich ist der Bison mit Abstand der beste GlAnti, allerdings spiele ich ihn auf sehr schnellen Hölzern.

Luka spielt ihn ja wohl z.Zt. auf einem Stiga Allround....

Rhino war mir gar nichts .

Wenn sich ABS als Ballmaterial endgültig durchsetzt werde ich mich wohl mit dem Gorilla anfreunden müssen. 8-)


Was Luka spielt, schau ich mir am Wochenende gegen Sportbund mal an :-)

Autor:  Kogser [ Mittwoch 11. Oktober 2017, 15:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rhino vs Diabolic

destruktivsatan hat geschrieben:
hanifah1 hat geschrieben:
Ich kenne auch jemanden der mit der Kombi T6/Bison in der Oberliga sehr zufrieden ist.

Für mich ist der Bison mit Abstand der beste GlAnti, allerdings spiele ich ihn auf sehr schnellen Hölzern.

Luka spielt ihn ja wohl z.Zt. auf einem Stiga Allround....

Rhino war mir gar nichts .

Wenn sich ABS als Ballmaterial endgültig durchsetzt werde ich mich wohl mit dem Gorilla anfreunden müssen. 8-)


Was Luka spielt, schau ich mir am Wochenende gegen Sportbund mal an :-)


Ich tippe auf Bison mit Diabolic Schwamm

Autor:  Anti Mate [ Mittwoch 11. Oktober 2017, 17:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rhino vs Diabolic

hanifah1 hat geschrieben:
Ich kenne auch jemanden der mit der Kombi T6/Bison in der Oberliga sehr zufrieden ist.

Für mich ist der Bison mit Abstand der beste GlAnti, allerdings spiele ich ihn auf sehr schnellen Hölzern.

Luka spielt ihn ja wohl z.Zt. auf einem Stiga Allround....

Rhino war mir gar nichts .

Wenn sich ABS als Ballmaterial endgültig durchsetzt werde ich mich wohl mit dem Gorilla anfreunden müssen. 8-)


Warum war der Rhino nix für dich?

Seite 2 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/