Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 9. Juli 2020, 04:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 523 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39 ... 53  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. August 2018, 09:00 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1084
TTR-Wert: 2014
Guter Beitrag!

Jedoch war das mit den Gegenangriffen, Schlägerdrehen etc. auch schon zu Zellu-Zeiten nicht anders. Ohne selber offensiv zu spielen, reicht es einfach nicht zum Sieg. Meine Gegner bewegen sich ca. um die 2000 TTR und wenn einer wusste/weiß wie er gegen Glanti spielen muss, war es immer schon schwer. Zum glück laufen auch ein paar Blinde rum ;-)

_________________
ALEA IACTA EST


BTY ZJ SZLC
VH: Tenergy 05 1,9mm
RH: TES 1,2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. August 2018, 09:04 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 30. April 2008, 14:57
Beiträge: 175
TTR-Wert: 1613
Noppen Matthes, wenn Dein Trainingspartner mit wenig Spin (gerade Flugbahn, oder schaufelt den Ball etwas) zieht, gehen alle Deine Blocks durch die senkrechte Schlägerhaltung gut wie Du es im Video machst, wenn er jedoch mit viel Spin zieht (krumme Flugbahn, sein Arm zieht voll durch) musst Du den Anti offener zum Block halten (untere Schlägerkante etwas nach vorne), damit die Bälle nicht ins Netz gehen und die kann er dann auch nicht mehr gut nachziehen.

_________________
Stiga Allround Classic
Yinhe Moon Max Tense
TIBHAR GRASS D.TecS OX

TSP Balsa 2,5
Yinhe Moon Max Tense
TIBHAR GRASS D.TecS OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. August 2018, 11:41 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1906
Verein: TTV Geismar
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1965
Man kann es nur gebetsmühlenartig wiederholen: Der Schnitt ist insgesamt weniger geworden, ja (betrifft genauso Aufschläge, Topspins, Schupfs). Aber er ist nicht weg, und er ist deutlich unberechenbarer als früher. Außerdem springen viele Bälle mit ABS unangenehmer ab, so ist es oft völlig irrelevant, wie viel Schnitt tatsächlich im Ball ist. Ist wie bei den Abwehrern auch. Unserer 1900er Abwehrer kann mit dem ABS Ball teilweise eine Abwehr spielen, die 2 mal auf dem Tisch aufkommt. Da mag zwar objektiv weniger drin sein als bei Zellu, aber nachziehen kann ich den trotzdem nicht und es ist immer noch so viel drin, dass ein qualitativer schupf unfassbar schwer ist.
Ich habe letzte Woche gegen einen ehemaligen Mannschaftskollegen (ca 2150 ttr) gespielt, der mich mit Flash immer abgeschossen hat. Mit ABS habe ich das erste mal gewonnen, und das trotz schlechter VH Quote. Einfach, weil er kaum einen Ball nachziehen konnte und dann immer verdutzt auf seinen Schläger geschaut hat. Wegen sicherer, kurzer Returns, die er nicht eröffnen konnte. Wegen bestimmten Aufschlag-Rückschlag Kombinationen, die so mit kaum einem anderen material gehen.

Ich habe einen neuen ABS 2.1 gestern auch mal auf einem matador probiert. Ich bin mir sehr unsicher was ich von dem Test halten soll. Obwohl das Matador schneller ist als das Bloodhound, war der Anti so langsam, dass ich komplette 90 Minuten kaum einen Ball über das Netzt gebracht habe, egal ob kurze Ablage, Block, etc. Die SU war sehr gut, wenn ich den Ball denn mal auf die andere Tischhälfte gebracht habe. Dafür musste ich den Ball aber förmlich heben :-O

_________________
- BTY Harimoto
- T05 2,1mm
- ABS² 2,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. August 2018, 12:08 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 3242
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1618
Witzig wie unterschiedlich es doch bei jedem ist. Mir ist das Matador ein klein wenig zu katapultig mit der Vorhand zumindest mit Ultra MAX...

Aber die GlAntiseite ist schon echt gut. Auch nicht zu lahm.

_________________

Victas KMS Butterfly Tenergy 05 1.9 Butterfly Tenergy 05 1.7


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. August 2018, 16:24 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Beiträge: 1340
Verein: Phoenix TTC
Spielklasse: 16 Jahre Wettkampfpause...Vor Aeonen 'mal Bezirksliga (WTTV)
@michi: danke fuer den Tipp!

_________________
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

Stiga 2000 Allround '76, VH: DHS H3 Neo, RH: Dr. N ABS2 2,3mm

Anti rules!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. August 2018, 16:40 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 525
werde heute wohl das letzte mal in meinem Leben mit Zelluloid einen VR Cup spielen, also 6 Spiele. Bin mal gespannt, wie gut ich und der ABS noch damit ist.

_________________
Holz: Dr. Neubauer Matador
Vorhand: Nittaku Fastarc G-1 2,0
Rückhand: Dr. Neubauer Troublemaker ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Freitag 24. August 2018, 21:40 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 23. Oktober 2010, 10:28
Beiträge: 201
TTR-Wert: 1760
So, nach über 4 Monaten Pause heute das Teil draugeklebt und ein Traininsspiel gegen HL Spieler. Ich muss einiges revidieren, in den Blockbällen ist doch noch ab und zu Suppe drin. Die grösste Stärke ist allerdings der brutal kurze Blockball hinter dem Netz, der meinem Gegner stark zu schaffen machte, hatte das so in der Form mit noch keinem Anti.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Freitag 24. August 2018, 21:58 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 17:51
Beiträge: 679
Verein: TSV 1860 Ansbach
:ok:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Freitag 24. August 2018, 22:42 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 470
freut mich!
also demnächst erst testen, dann urteilen und behaupten!

viel spass mit dem belag.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Samstag 25. August 2018, 20:08 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. März 2016, 15:28
Beiträge: 290
Ich überlege den ABS auch mal zu testen... Bin mir aber nicht sicher auf welchem Holz...
Habe noch ein Matador und All Backspin Spezial von CustomBlade hier liegen... Spielt die Härte auf der Glanti Seite immer noch eine wichtige Rolle?

Hat einer nen Tipp welches Holz besser mit dem ABS funktionieren könnte? Vorhand ist mir das Holz relativ egal.

_________________
Holz: TTM Anti-Hero
VH: Butterfly Tenergy 5 FX 1,9mm
RH: im Test


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 523 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39 ... 53  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de