Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 17. Dezember 2017, 18:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 873 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85 ... 88  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Montag 19. Juni 2017, 18:16 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Beiträge: 1222
Verein: Phoenix TTC
Spielklasse: 16 Jahre Wettkampfpause...Vor Aeonen 'mal Bezirksliga (WTTV)
Noppenbieger hat geschrieben:
Aber wie bereits gesagt: jeder soll spielen was ihn glücklich macht. Angeblich gibt es laut Kogser sogar welche die mit einem Schlager Carbon und Langen Noppen glücklich sind und damit "erfolgreich" spielen. Ich persönlich kenne keinen, der mit dem genannten Holz klar kommt. Für den Großteil der Leute ist ja schon ein Primorac Carbon viel zu schnell und das ist im Vergleich zum Schlager Carbon Prügel bekanntlich noch als handzahm zu bezeichnen.
Man kann also grundsätzlich alles machen, die Frage ist nur: Macht es Sinn?

Es gibt genug Beispiele von sehr guten Leuten mit schnellen Carbonhoelzern und GlAnti, also gehen tut das schon. Z.B.: MaikS, Simon Huth oder Sushmit Sriram. Es ist halt alles eine Frage des Trainings und des Haendchens. :wink:

_________________
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

Dr. N Matador ST, VH: Nittaku DHS H3 Neo 2,1mm, RH: Dr. N Rhino 1,8mm


Anti rules!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Montag 19. Juni 2017, 18:35 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 363
MB auf einem Def oder Allroundholz ist viel zu langsam. War mir auf meinem T6 schon zu lahm

_________________
Holz: Yinhe T6
Vorhand: Joola X-Plode Sensitive 2,0
Rückhand: MSP Diabolic 1,3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Montag 19. Juni 2017, 18:42 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 523
TTR-Wert: 1933
Ich weiss nicht ob ich gut bin, jedoch bevorzuge ich auch ein schnelles Holz. Finde die SU besser. Zudem haben meine Gegner weniger Reaktionszeit wenn der Block schneller kommt. Natürlich immer zu Lasten der Kontrolle. Dieses Defizit versuche ich durch regelmäßiges Training zu kompensieren. :)

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm

Für den Butterfly G40+:
Xiom Amadeus
VH: Rasanter R47 2,0mm
RH: Diabolic 1,6mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Montag 19. Juni 2017, 19:24 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2492
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1708
Noppenbieger hat geschrieben:
Sorry, aber ich spreche ausschließlich über Dinge die ich schon ausprobiert habe.
Ich habe auch jahrelang ein relativ schnelles Holz gespielt. Nicht überschnell aber extrem steif, zwecks optimaler SU und um den 40mm Balllonball auszugleichen. (vorher Stiga Allround Carlsson und Stellan Bengtsson, beide leicht Tempo erhöht)
Ein Stiga Graphite falls dir das was sagen sollte. Das erste Carbonholz von Stiga und eines der ersten Carbonhölzer überhaupt.
Fazit: Tempo für alle bisherigen GLA zu hoch also entweder Holz im Tempo reduzieren (was ich gemacht habe) oder mittels Dämpfungsschwamm das Tempo reduzieren. (Habe ich als erstes probiert und wieder verworfen. Begründung: siehe vorherige Beiträge.)
Jetzt ein Holz mit Carbon-Balsa Kombi, welches mehr Bandbreite hat. Langsam genug für superkurze Ableger oder Blockbälle, schnell genug für Endschlag. Ausserdem da lange nicht soooo steif, mehr Spin im Topspin sowie in den Aufschlägen.
Das der GLA tischnah effektiver einzusetzen ist als von irgendwo hinten ist doch unstrittig oder? Also Störpsiel findet am Tisch statt. Wenn ich aber am Tisch bin und nicht irgendwelche kräftezehrenden Topspin Arien von weit hinter dem Tisch spiele, wozu benötige ich dann ein sehr schnelles Holz bzw. auch noch schnelle Beläge mit dicken Schwamm drunter? Ist ja auch beim drehen nicht gerade von Vorteil.
Wenn man sich bei der schnellen VH Kombi direkt am Tisch nur ein bischen bewegt, geht doch eh das meiste drüber. (also wird der Abstand zum Tisch vergößert ) Ist für mich also als Konzept für ein Störspiel nicht wirklich schlüssig.
Aber wie bereits gesagt: jeder soll spielen was ihn glücklich macht. Angeblich gibt es laut Kogser sogar welche die mit einem Schlager Carbon und Langen Noppen glücklich sind und damit "erfolgreich" spielen. Ich persönlich kenne keinen, der mit dem genannten Holz klar kommt. Für den Großteil der Leute ist ja schon ein Primorac Carbon viel zu schnell und das ist im Vergleich zum Schlager Carbon Prügel bekanntlich noch als handzahm zu bezeichnen.
Man kann also grundsätzlich alles machen, die Frage ist nur: Macht es Sinn?


Es macht Sinn wenn es funktioniert und ich spiele z.B. nun seit 31 Jahren Tischtennis. Trainer im Jugend und Erwachsenenbereich bin ich auch seit 1997, also ne nulpe bin ich kaum! ;-) ... und aus dem Grund habe ich auch sehr viele verschiedene Varianten gesehen die gehen.

Daher ja es kann durchaus Sinn machen, nur weil es für dich nicht möglich ist, heisst das nicht im Umkehrschluss das es für Alle anderen auch BLÖDSINN ist!

_________________

TTM Pre-Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.6
MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Mega Block 1.5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Juni 2017, 22:50 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 3. Januar 2009, 18:49
Beiträge: 137
Konnte bisher eigentlich jemand Unterschiede hinsichtlich Kontrolle und Störeffekt zwischen einem roten und einem schwarzen Megablock feststellen?

_________________
"Invincibility lies in the defence; the possibility of victory in the attack." (Sun Tzu)

------------------------------------------------------------------------------


TSP Spectol (max)
der-materialspezialist Revolution
der-materialspezialist DIABOLIC (1,0 mm)


------------------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Juni 2017, 15:59 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 3. Januar 2009, 18:49
Beiträge: 137
Niemand der damit Erfahrungen sammeln konnte? :D

_________________
"Invincibility lies in the defence; the possibility of victory in the attack." (Sun Tzu)

------------------------------------------------------------------------------


TSP Spectol (max)
der-materialspezialist Revolution
der-materialspezialist DIABOLIC (1,0 mm)


------------------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Juni 2017, 17:35 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 7. Juli 2007, 17:06
Beiträge: 378
ist Bielefeld n fake oder gibt es Bielefeld wirklich ?? :roll: :roll:

_________________
Holz: Butterfly super ZLC
VH: TSP Super Spinpips o.5
RH:Dr.Neubauer Rhino 1.5

Reserve:
Holz: Senkakujo Airbag II
VH: Andr Blowfish+ 2.0
RH: Dr.Neubauer Rhino 1.5


die größte Leistung besteht darin, nicht andere, sondern sich selbst zu übertreffen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Juni 2017, 19:16 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 9. April 2007, 13:38
Beiträge: 1663
Noppen-Hans hat geschrieben:
ist Bielefeld n fake oder gibt es Bielefeld wirklich ?? :roll: :roll:


bin so oft schon an Bielefeld vorbei gefahren und immer wenn ich rein wollte war die Strasse zu Ende :roll: - Baustelle. :white:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Juni 2017, 06:10 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 7. Juli 2007, 17:06
Beiträge: 378
ich hab's gewusst, Bielefeld gibt es gar nicht !! :twisted: :twisted:
Lt Pass bin ich zwar dort geboren - kann mich aber nicht daran erinnern!! :( :( - aber dann gibt es mich ja auch nicht !!!
allles n Riesen-Fake !!

_________________
Holz: Butterfly super ZLC
VH: TSP Super Spinpips o.5
RH:Dr.Neubauer Rhino 1.5

Reserve:
Holz: Senkakujo Airbag II
VH: Andr Blowfish+ 2.0
RH: Dr.Neubauer Rhino 1.5


die größte Leistung besteht darin, nicht andere, sondern sich selbst zu übertreffen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Juni 2017, 07:22 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 523
TTR-Wert: 1933
Markus S. hat geschrieben:
Niemand der damit Erfahrungen sammeln konnte? :D


Ich konnte keine Unterschiede feststellen.

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm

Für den Butterfly G40+:
Xiom Amadeus
VH: Rasanter R47 2,0mm
RH: Diabolic 1,6mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 873 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85 ... 88  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de