Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 7. August 2020, 04:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Suche VH-Belag
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. April 2018, 15:33 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 404
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
Hi, ich bin neu hier und muss sagen einige Beiträge finde ich wirklich super.

Zu meiner Spielweise: Überwiegend versuche ich am Tisch zu bleiben und meinen Gegner mit gut Platzierten Bällen unter druck zu setzten. Hier bei gerne verwendet Druckschupf, Seitenwischer, Noppentop und einfache Ableger. Die VH wird Überwiegend für Topspins und Block verwendet. An Hackblocks versuche ich mich immer noch, da bin ich leider zu träge geworden. Daher geht es bei aktiveren Gegnern in die Halbdistanz oder sogar in die voll defensive, wobei sich das Spiel dann hauptsächlich aus RH Schupf und Treibschlägen oder VH Schupf und Topspin zusammen setzt.

Zu meinem Material: Also ich spiele den DTecs in Ox auf der RH eines BTY Innershield Layer ZLF oder auch ein Innerforce Layer ZLF
VH bereits gespielt: Coppa X3 in 1,8mm, Tenergy 05 in 1,9mm und 2,1mm, Tenergy 25 in 1,9mm

Den Coppa X3 spiele ich eigentlich recht gerne, er hat einen weichen Anschlag, spielt sich Kontrolliert und sauber gespielte Topspins haben einen recht starken Kickeffekt. Nur die Durchschlagskraft könnte deutlich verbessert werden. Zudem habe ich ein Problem mit dem Ballabsprung, ich muss ordentlich nach oben ziehen damit die Bälle nicht im Netz verhungern (bleiben mir immer an der weißen Netzkante hängen). Daher dann der versuch mit dem Tenergys. Der 25 ist ein Guter Belag, spielte sich für mich aber zu gradlinig. Der 05 in 2,1 hat ebenfalls einen angenehmen Ballanschlag und ist super für alles ab Halbdistanz, für an der Platte ist er mir momentan noch fast zu schnell. Gefällt mir aber trotzdem ganz gut. Beim 05 in 1,9mm finde ich den Ballanschlag schon grenzwertig Hart, spielt sich sonst aber an der Platte für mich momentan Ganz gut.

Und jetzt kommt mein Problem. Die Änderung der VH von weichem Schwamm(Coppa X3) zum Härteren(Tenergy 05) und noch gesteigert zum dickeren legt den DTecs an die Leine.
Der DTecs wird so zahm, die Bälle fliegen völlig gradlinig und haben deutlich weniger schnitt. Von vorher schwer zu berechnen, weil Bälle in der fallen Flugbahn doch noch stark absacken oder sich seitlich wegdrehen. Zu jetzt berechenbar gerader Flugbahn mit weniger schnitt. Meine Trainingspartner haben derzeit keine Probleme mir auch noch den 6. Return mit einem Topspin rein zuspielen. Hier ist/war mit dem Coppa in der Regel nach dem 3. oder 4. Schluss.
Hinzu kommt das der neue ABS-Ball das ganze noch verstärkt. Hier werde ich regelrecht abgeschossen.

Daher denke ich das ich einen VH Belag brauche der einen weichen Schwamm mit griffigem Obergummi hat. So 1,8mm bis 1,9mm stark ist. Und Topspin geeignet.

Jetzt meine frage an die erfahrene Gemeinde. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und welchen Belag könnt ihr mir empfehlen.

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Donic Crest AR+
VH: Donic Coppa Jo Gold 2,3mm schwarz
RH: Der Materialspezialist Kamikaze Ox rot

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Stiga Clipper CR WRB
VH: Donic Barracuda Power Sponge 2,0mm schwarz
RH: Metall Death Ox rot

3. Schläger (Notfallersatz)
Holz: Stiga Allround Classic CR WRB
VH: Donic Coppa X1 Gold 1,8mm rot
RH: Tibhar Grass DTECs Ox schwarz (mit Folie)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche VH-Belag
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. April 2018, 19:33 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 25. Juli 2008, 10:30
Beiträge: 472
Verein: TSV Glinde
Spielklasse: 1. Landesliga
Moin Steff,
naja was heißt ähnliche Erfahrungen... Also ich auf der Rückhand LN mit Schwamm, aber ich bin auch mit Noppe sicherer und effektiver, wenn ich auf der Vorhand einen Belag mit weicherem Schwamm spiele.
Ich könnte Dir den Donic Bluefire M3, z.B. mit 1,8mm empfehlen. Den spiele ich auch jetzt seit einiger Zeit, der Schwamm ist mit 37,5 Grad weich, aber das Obergummi ist relativ straff, sehr griffig und er spielt sich nicht schwammig, hat ausreichend Dampf, ist sehr kontrolliert und spinnig. Durch den guten Katapulteffekt lässt er sich auch im geraden Spiel gut spielen.

_________________
Holz:Donic Persson Impuls 7.0
VH: (rot) Nittaku Fastarc C1, ca. 2,0mm
RH: SpinLord Blitzschlag, schwarz, mit 1,0mm Schwamm

Erst hatte ich kein Glück und dann kam auch noch Pech hinzu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche VH-Belag
BeitragVerfasst: Freitag 27. April 2018, 06:40 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 519
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1795
Schau dich mal nach einen weichen Vega oder Omega von Xiom um.

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche VH-Belag
BeitragVerfasst: Freitag 27. April 2018, 13:02 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 3243
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1618
Hört sich nach rasanter R37 oder R42 an was du suchst ;-)

Ich persönlich finde die Rasanter Reihe bislang am gelungensten. Habe vorher tenergy 05 und Xiom Omega V Asia MAX gespielt.

Bislang hatte ich noch nie einen Andro Belag gespielt, fand sie bislang hintendran, da sie eher ramschware hatten.

Haben aber aufgeholt, setzen jetzt auch eher auf Prämium. Finde ich gut.

Denke in der Rasanter Reihe kann jeder seinen Belag finden.

Donic Bluefire fände ich irgendwie etwas zu matschig, obwohl ja der gleiche Hersteller.

Rasanter ist knackig, härter und direkter. Der R50 mir zu direkt, den kann ich nicht mehr kontrollieren

_________________

Victas KMS Butterfly Tenergy 05 1.9 Butterfly Tenergy 05 1.7
Victas KMS Butterfly Tenergy 05 1.9 Spinlab Vortex 1.7 roter Schwamm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche VH-Belag
BeitragVerfasst: Freitag 27. April 2018, 14:40 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 25. Juli 2008, 10:30
Beiträge: 472
Verein: TSV Glinde
Spielklasse: 1. Landesliga
Hallo Lars,

auch wenn Du jetzt den Rasanter R47 spielst und damit zufrieden bist,
so spielt sich ein Rasanter R37 weicher und matschiger als ein DONIC Bluefire M3.
Hab beide da und der R37 spielt sich durch das dünne Obergummi wesentlich
weicher als der M3, weil beim R37 der weiche Schwamm eben das dünne OG dominiert.
Das ist beim dickeren straffen M3 OG nicht der Fall, obwohl der Schwamm wohl fast genauso weich ist.
Der R42 könnte da tatsächlich passen.

Gruß
Mathias

_________________
Holz:Donic Persson Impuls 7.0
VH: (rot) Nittaku Fastarc C1, ca. 2,0mm
RH: SpinLord Blitzschlag, schwarz, mit 1,0mm Schwamm

Erst hatte ich kein Glück und dann kam auch noch Pech hinzu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche VH-Belag
BeitragVerfasst: Freitag 27. April 2018, 14:47 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 25. Juli 2008, 10:30
Beiträge: 472
Verein: TSV Glinde
Spielklasse: 1. Landesliga
Lars, oder hast Du vielleicht den älteren Donic Bluefire mit dem neuen Donic Bluestorm verwechselt?
Da hatte ich den Bluestorm Z3 getestet, der spielte sich in der Tat ziemlich indirekt und matschig.

Gruß
Mathias

_________________
Holz:Donic Persson Impuls 7.0
VH: (rot) Nittaku Fastarc C1, ca. 2,0mm
RH: SpinLord Blitzschlag, schwarz, mit 1,0mm Schwamm

Erst hatte ich kein Glück und dann kam auch noch Pech hinzu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche VH-Belag
BeitragVerfasst: Freitag 27. April 2018, 15:24 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 519
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1795
Ich mag kein Donic und Andro. Auch kein Yasaka. Der Ball rutscht am Belag öfter mal durch wenn man zu weich spielt.
Das resultat sind wenig Spin und viele Bällen landen im Netz weil der Belag schlicht weg nicht greift.
Gibts beim Vega Pro nicht. Der spielt sich recht weich, hat aber einen harten Schwamm.
Es gibt auch weichere Vegas mit identischen Obergummi die hier passen könnten.
Omega: Dito wobei der Grenzwertig ist. Rutscht also minimal durch. Aber noch nicht so deutlich wie viele Andro
und Donicbeläge die ich so spielen durfte.

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche VH-Belag
BeitragVerfasst: Sonntag 29. April 2018, 00:05 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 404
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
Also meinst du der Vega Europ DF oder der Elite sollten mir liegen. Und die Omega sollen schlechter sein, weil vereinzelt die Meinungen erzählen das die Omegas mehr Spin erzeugen sollen.
Wie stark unterscheiden sich den der Europ DF und der Elite von einander?

Den bluefire habe ich mal als JP3 gespielt, aber den M2 könnte ich sogar beim Kollegen testen. Der M3 sollte dann ja nur noch ne Spur weicher sein.
Den R37 oder R43 muss ich mal schauen ob den wer spielt.
Danke schonmal :D

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Donic Crest AR+
VH: Donic Coppa Jo Gold 2,3mm schwarz
RH: Der Materialspezialist Kamikaze Ox rot

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Stiga Clipper CR WRB
VH: Donic Barracuda Power Sponge 2,0mm schwarz
RH: Metall Death Ox rot

3. Schläger (Notfallersatz)
Holz: Stiga Allround Classic CR WRB
VH: Donic Coppa X1 Gold 1,8mm rot
RH: Tibhar Grass DTECs Ox schwarz (mit Folie)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche VH-Belag
BeitragVerfasst: Sonntag 29. April 2018, 11:53 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 562
Ich würde den Tenergy 05 FX testen ... und gleich dabei bleiben. :mrgreen:

_________________
MSP Blockbuster / Hexer Grip SFX / Bomb Talent OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche VH-Belag
BeitragVerfasst: Montag 30. April 2018, 07:40 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 519
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1795
Rutscht auch durch. Speziell bei sehr weichen Topspins weil das Obergummi etwas härter ist als beim Vega.
Für 2 rabattierte Vega pro's bekommt man einen Teni... O.o

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche VH-Belag
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Mai 2018, 09:48 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 404
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
So ich habe mir jetzt einen Vega Europe (normal, kein DF) in 1,8mm gegönnt und auf dem Innerforce Layer ist der ganz schön flott. Also der Katapulteffekt ist gewöhnungsbedürftig. Konter, Block und Topspin gefällt mir gut. Schupfen, naja das ist eher ein leichtes flaches hinhalten des Schlägers, da der Katapulteffekt den Ball extrem beschleunigt. Die Kombi will auch eher Offensiv gespielt werden. Passiv verliert das ganze an Kontrolle.
Ich werde ihn wohl nochmal auf Meinem Innershield Layer testen, da dürfte der Katapulteffekt nicht so stark hervorstechen. Hier vermute ich allerdings das die anderen Schläge und die Noppe darunter leiden könnten.
Kann mir jemand sagen, wie das im Vergleich zum Vega Japan oder Pro aussieht? Im Bezug auf Katapult und generelles Tempo, bzw. Linearität. Sind die Schwämme deutlich härter?

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Donic Crest AR+
VH: Donic Coppa Jo Gold 2,3mm schwarz
RH: Der Materialspezialist Kamikaze Ox rot

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Stiga Clipper CR WRB
VH: Donic Barracuda Power Sponge 2,0mm schwarz
RH: Metall Death Ox rot

3. Schläger (Notfallersatz)
Holz: Stiga Allround Classic CR WRB
VH: Donic Coppa X1 Gold 1,8mm rot
RH: Tibhar Grass DTECs Ox schwarz (mit Folie)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche VH-Belag
BeitragVerfasst: Samstag 26. Mai 2018, 01:38 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 404
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
So habe das Setup doch erstmal so gelassen, also Innerforce Layer mit Vega Europ und den Death.
Gestern erstmal schön Vereinsmeisterschaften damit gespielt und was soll ich sagen, für mich bleibt das die Kommende Saison so. Einzige Änderung die ich noch vorgenommen habe ist, dass ich den Death von seiner SL Klebefolie befreit und ihn mit Freeshack Pro aufgeklebt habe. Würde ich jedem empfehlen, der Belag lebt scheinbar von einer wirklich festen Montage.
Das ganze spielte sich super Kontrolliert. Der Katapulteffekt des Europe bereitete mir eigentlich weniger Probleme, eigentlich kam er mir sogar zu gute, denn kurz hinterm Netz abgelegte Bälle die seitlich rausgingen konnte ich noch recht sicher zurückspielen.
Top Spins aus der halbdistanz kam kaum einer wieder zurück, zumindest nicht auf der Platte.
Mit dem Death sind so schnittwechsel ganz easy, damit hatten meine Kollegen die größten Probleme. Mal ging ein Ball über die Platte und dann der nächste blieb voll im Netz hängen. Einzig mein Mannschaftskollege der ebenfalls mit LN spielt, aber sehr passiv, bereitete mir extreme Probleme. Der fehlende Druck und schnitt macht es einem schwer, vllt hat meine Technik da auch noch so einige Lücken. Wer weiß. Mag aber auch an der vorgeschrittenen Zeit und dem dato 7ten spiel gelegen haben. Hier schlichen sich dann Fehler ein, die mit leicht zu langen Bällen bestraft wurden.
Ich danke für den Tip mit dem Vega und freue mich bereits auf die kommende Saison.
Voraussetzung natürlich das ich in den kommenden Trainings nicht aus der Euphorieblase falle :)

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Donic Crest AR+
VH: Donic Coppa Jo Gold 2,3mm schwarz
RH: Der Materialspezialist Kamikaze Ox rot

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Stiga Clipper CR WRB
VH: Donic Barracuda Power Sponge 2,0mm schwarz
RH: Metall Death Ox rot

3. Schläger (Notfallersatz)
Holz: Stiga Allround Classic CR WRB
VH: Donic Coppa X1 Gold 1,8mm rot
RH: Tibhar Grass DTECs Ox schwarz (mit Folie)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche VH-Belag
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Juli 2018, 12:30 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 404
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
So aller Euphorie zum trotz, Grundsätzlich spielt sich die Kombi gut. ABER... jetzt nach knapp 2 Monaten, wobei ich die letzten 2 Wochen nicht gespielt habe, fängt der Vega an Probleme zu machen. Bei aktueller Wetterlage rutschten mir einzelne Topspins einfach durch und landeten unter der Platte. Ich werde dass ganze nochmal ein paar TE beobachten. Sollte es weiter so gehen oder sogar schlimmer werden, werde ich wohl weiter suchen müssen.
Den alle 2 Monate einen neuen Belag, da hab ich keine Lust drauf.
Den Donic könnte ich vllt nochmal testen. Der Rasanter ist mir ehrlich gesagt doch schon viel zu teuer.
Vllt teste ich auch einfach nochmal die Tenergy 05 1,9 und 2,1 (liegen ja noch hier), vllt harmonieren die ja mit dem Death besser als mit dem DTecs.

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Donic Crest AR+
VH: Donic Coppa Jo Gold 2,3mm schwarz
RH: Der Materialspezialist Kamikaze Ox rot

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Stiga Clipper CR WRB
VH: Donic Barracuda Power Sponge 2,0mm schwarz
RH: Metall Death Ox rot

3. Schläger (Notfallersatz)
Holz: Stiga Allround Classic CR WRB
VH: Donic Coppa X1 Gold 1,8mm rot
RH: Tibhar Grass DTECs Ox schwarz (mit Folie)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche VH-Belag
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Juli 2018, 12:35 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5746
Verein: VFL Eintracht Hagen
Ich weiß nicht für wie viel du einen rasanter bekommst von daher. Aber der Rakza 7 Soft ist extrem haltbar und auch sehr gut bin wieder darauf zurück. Ist ein echter alles Könner. Keine Schwächen aber auch keine absoluten stärken.

_________________
Thor 6.0 / RH: Spinparasite Special 1,0 / VH: FS Super FX 1,0 (blue) (106 Gramm)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche VH-Belag
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Juli 2018, 14:38 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 404
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
Naja 50 Eur - 20%, wenn der dann auch nur knapp 2-3 Monate spielbar ist, dann kaufe ich lieber den Vega für 25 Eur.
Oder nen Tenergy für 60 Eur und spiele den 6-12 Monate. Ist also insgesamt nicht ganz einfach :(

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Donic Crest AR+
VH: Donic Coppa Jo Gold 2,3mm schwarz
RH: Der Materialspezialist Kamikaze Ox rot

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Stiga Clipper CR WRB
VH: Donic Barracuda Power Sponge 2,0mm schwarz
RH: Metall Death Ox rot

3. Schläger (Notfallersatz)
Holz: Stiga Allround Classic CR WRB
VH: Donic Coppa X1 Gold 1,8mm rot
RH: Tibhar Grass DTECs Ox schwarz (mit Folie)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de