Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 23. November 2017, 10:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. November 2017, 19:02 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 67
Spielklasse: 2. Landesklasse TTVB
Hallo ihr guten.

Jetzt mal im Thema der mittellangen Noppen. Ich suche etwas Neues. Spiele derzeit LN mit Schwamm auf der Vorhand mit KN-Technik. Soweit alles gut. Nächstes Jahr stellen wir jedoch auf Plastik um. Ich habe mal mit der ABS-Generation gespielt und dabei ging meine Noppe gar nicht. Störeffekt gleich Null. Und da ich mir eh noch bessere Offensivmöglichkeiten gewünscht habe (gerade mehr Tempo im finalen Schuss), überlege ich nun mit dem Plastikball auf eine MLN umzustellen und mein Spiel offensiver zu gestalten.

Mein Spiel: viel Blocken und Kontern (Platzierung), aber auch des öfteren mal selber Angreifen mit Topspiin (NI) oder Konterangriff (Noppe). Des öfteren dann auch der harte Schuss beidseitig. Mit der NI-Rückhand schupfe ich auch öfters mit recht viel US, jedoch wird selbst mit der langen Noppe jeglicher US sofort angegriffen. Schupfen tu ich mit der Noppe selten bis nie.

Macht eine MLN damit überhaupt Sinn?

Ich habe mir den Diamant, den Killer Pro (beide Dr. Neubauer), den Waran und Keiler (beide Spinlord) in die engere Auswahl gesucht, bin aber auch für komplett andere Noppen offen. Ich bitte euch diese Noppen mit Plastikball miteinander zu vergleichen.

Wichtig ist dabei Schnittunanfälligkeit, kein zu geringes Tempo (auch in 1,3 oder 1,5) und eine möglichst hoher Störeffekt auch mit Plastik. Der Störeffekt soll dabei hauptsächlich im Kontern und in aktiven Blockbällen durch plötzliches Fallen und Schnittlosigkeit bemerkbar sein.
Was ich nicht brauche ist eine ähnlichkeit zu NI-Belägen. Ich habe durch die LN eh immer ein recht geöffnetes Schlägerblatt auch bei Angriffsbällen.

Vielen Dank für jede Hilfe. :-)

Bitte den gespielten Ball dazuschreiben!

_________________
VH: SpinLord Sternenfall 1,0mm
Holz: Nimatsu Celsior 5.2 Control
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Zuletzt geändert von vorhandnoppi am Freitag 10. November 2017, 08:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 10. November 2017, 08:18 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1256
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Also mit dem Plastikball bin ich (noch) nicht so kompetent, da kommen sicher noch andere Kommentare. So viel vorab:
Der Waran ist ne schnelle KN. Besonders geeignet zum Schuß, aber der Störeffekt ist schon mit dem Z-Ball gering. Mit dem Plastikball erst recht, da dieser den Störeffekt generell senkt. Der Diamant scheint mir deinen Anforderungen nicht zu entsprechen. Die Flugbahn ist sehr flach, der Störeffekt mäßig und vor allem das Tempo selbst in 1,5 mau. Eher was braves, allroundiges. Da du ja schon die LN Technik drauf hast kannst du den Killer sicher bändigen. Der hat massig Störeffekt, grad im Block/Konter. Da bleibt sicher auch mit Plaste was übrig. Zudem selbst in 1,5 flott. Der Keiler ist mir nicht bekannt, aber da gibt´s einige aufschlußreiche Vids.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR (3x)
1. Seite: Summer 3C, Diamant
2. Seite: Spinlord Adler II, Target AirTec


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 10. November 2017, 08:31 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 67
Spielklasse: 2. Landesklasse TTVB
Danke dir. Das war schon mal ein hilfreicher Überblick. Flache Flugkurve ist ja ganz gut, aber wenn das Tempo und der Störeffekt fehlt ist der Diamant wohl nichts für mich.

Waran habe ich so auch schon gelesen. Fraglich ist nur, ob Killer Pro oder Keiler mit Plastik überhaupt noch einen merkbaren Störeffekt haben. Falls nicht könnte ich auch gleich den Waran nehmen, der sicherlich die besten Offensivoptionen bietet. Deshalb habe ich ihn trotzdem mit hinzugefügt.

_________________
VH: SpinLord Sternenfall 1,0mm
Holz: Nimatsu Celsior 5.2 Control
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 10. November 2017, 09:59 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 956
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
Gegenüber LN fand ich den Diamant schon flott...

_________________
Setup:
VH: Raystorm 1,7 || XIOM V1 || RH: Feint Long II 1,1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 10. November 2017, 11:03 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1256
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Gegenüber LN ist fast alles flott ! :wink: Der Killer ist jedenfalls schneller, störiger und LN-iger als der Dia. Dafür ist der Killer schwerer zu bändigen. Zur Einordnung: Der Dia Speed bewegt sich m.E. in etwa auf Koku 119II Level. Der Summer 3c ist einiges und der Waran viiiieeel schneller. Auf Kreisebene kann man mit dem Dia noch stören, aber ab 1500 TTR ist die Wirkung m.E. gering. Da kotzen die Gegner beim Killer schon deutlich mehr ab.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR (3x)
1. Seite: Summer 3C, Diamant
2. Seite: Spinlord Adler II, Target AirTec


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 10. November 2017, 13:25 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 01:15
Beiträge: 861
Verein: Vfl Eintracht Hagen
Spielklasse: Kreisliga Mitte WTTV. TTR: 1494
TTR-Wert: 1494
Ich finde da würde Agressor auch ganz gut passen oder ? :)

_________________
Holz: Soulspin Roots 7 gerade (!70 Gramm!)

VH: Victas VS 401 schwarz 1,5mm.
RH: Tibhar Grass D.Tecs rot 0,5 mm.

Moderne Abwehr



Kreisliga unten WTTV

Youtube: http://www.youtube.com/user/StarCrossie

TTR: 14xx


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 10. November 2017, 14:17 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 67
Spielklasse: 2. Landesklasse TTVB
Ok. Dann ist der Diamant raus.

Den Aggressor schließe ich aufgrund der Haltbarkeit aus. Sind doch recht lange und wohl auch harte Noppen. Das ist keine gute Mischung für die Haltbarkeit.

Stört der Killer (pro) auch mit Plastik noch? Vielleicht kann wer dazu noch etwas sagen.

Wie ist der Keiler so (mit Plastik) im Vergleich zum Killer?

_________________
VH: SpinLord Sternenfall 1,0mm
Holz: Nimatsu Celsior 5.2 Control
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 10. November 2017, 15:58 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 956
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
Killer Pro hatte ich als Gegner Ende letzten Jahres. Stört auf jeden Fall recht ordentlich. Aber von LN kommend wird das vermutlich aus Geschwindigkeitsgründen schon eine ordentliche Umstellung.

_________________
Setup:
VH: Raystorm 1,7 || XIOM V1 || RH: Feint Long II 1,1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 10. November 2017, 17:18 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1256
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
@Andy:
Spielt ihr in den höheren Ligen nicht schon mit Plaste ? Dann wäre deine Aussage für den Frager ja relevant. Der hat übrigens selbst schnelle Gummis in den Ring geworfen. Der Keiler ist wenig verbreitet, mal sehen wer sich da äußert !?

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR (3x)
1. Seite: Summer 3C, Diamant
2. Seite: Spinlord Adler II, Target AirTec


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 10. November 2017, 17:35 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 15. März 2011, 10:49
Beiträge: 289
Verein: Rendsburger TSV
Spielklasse: 1.Bezirksliga TTVSH
TTR-Wert: 1741
Moin !
Ich werfe mal den Spinlord Gipfelsturm in den Ring. Schon in 1.2mm recht fix und sehr unangenehm für den Gegner , gerade auf der Vorhand.
Der Diamant ist für mich nur was für die Rückhand.
Der Keiler ist noch schneller als der Gipfelsturm und hat nach meinem Empfinden eine Flugbahn die mehr in Richtung KN geht.

Gruß,
T

_________________
TSP 3.5 , Tenergy 80 , Dr.Neubauer Diamant.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de