Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 20. Mai 2018, 16:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 143 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Tarantula
BeitragVerfasst: Samstag 5. Mai 2018, 07:55 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 1. Dezember 2007, 16:59
Beiträge: 484
Habe den Tarantula nun testen können.

Erster Eindruck: für mich nicht brauchbar. Gebe dem Belag aber noch ein paar Chancen im Training.

Das Grundproblem für mich ist die Geschwindigkeit des Belages. Gegenüber meinem gesetzten Diabolic ist der Tarantula deutlich schneller, ohne dabei aber unangenehmere Flugkurven zu produzieren. Auch die SU ist tendenziell eher geringer. Feste Topspins sind mir reihenweise über den Tisch gesegelt (gut, könnte eine Gewöhnungssache sein), welche ich mit dem Diabolic aktuell sehr sicher auf den Tisch bringe.
Generell sind die Blocks auch länger als mit dem Diabolic, was das Nachziehen erleichtert.
Aktiv dagegen funktioniert der Tarantula gut, da er aber letztlich auch kein extrem hohes Tempo erzeugt (logischerweise), stellt das Gegner, die gut auf den Beinen sind, vor keine großen Probleme. Angekonterte Bälle sind für mich mit dem Diabolic viel effektiver, da sie unangenehmer fallen.

Vielleicht ist aber auch schlicht mein Apolonia zu schnell und die Tarantel sticht auf anderen Hölzern besser.
Getestet habe ich mit Nittaku Premium (Zelluloid), Nittaku Premium Plastik und dem Nittaku SHA.

Was mich aber richtig ärgert ist, dass das Obergummi aussieht wie Autolack nach einem Hagelschaden - man fühlt das sogar. Hat da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Würde mich dahingehend evtl. an die Firma Neubauer wenden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Tarantula
BeitragVerfasst: Samstag 12. Mai 2018, 06:48 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 917
Verein: TTC Fischbach
Spielklasse: Bezirksklasse hinteres Paarkreuz
TTR-Wert: 1572
Es scheint so, dass die vom DOC gewählte höhere Geschwindigkeit der nicht so gangbare Weg zu sein scheint für die Mehrzahl der Spieler kommt wohl eher die Richtung die der MSP mit dem Reflection einschlägt die einfachere zu sein. Ich erinnere mich noch sehr gut wie ich nach dem Superblock (der die meisten Spieler zufriedenstellte) den Gorilla probierte und ihn sofort aufgrund der Schnelligkeit für mich als unspielbar empfand. Erst mit dem ABS schien es wieder in die richtige Richtung zu gehen. Der TARANTULA scheint wieder eine Abkehr davon zu sein. Es ist nun mal so, dass der passive Blockball das Grundgerüst für die meisten Spieler darstellt um das vom Gegner angestrebte hohe Tempo zu unterbinden. Bekomme ich kein Schupfball kann ich die 2.te Waffe den Druckschupf nicht einsetzen - wobei mir das höhere Tempo eines schnelleren Glantis helfen würde.
Abschließend wären noch die Klagen über zu schnelle Abspielbarkeit (Beschichtung) zu erwähnen.
Wie noch zu erwähnen wäre, dass das nur eine Zusammenfassung der geposteten Usermeinungen hier im Forum von mir ist und nicht (ausnahmsweise) auf eigenen Erfahrungen mit den neuen Belägen TARANTULA und REFLECTION beruht.
Was ich aber persönlich empfinde bei den hohen Preisen sollte die Haltbarkeit zumindest eine Saison erreichen o h n e dass die Spieleigenschaften sich negativ verändern!

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Tarantula
BeitragVerfasst: Samstag 12. Mai 2018, 07:46 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 179
Als bei mir kommt es auf den Ball an. Zellu und Plastik spiele ich mit dem Tarantula in 1,8. Da war mir der Diabolic in 1.6 zu langsam und der Refl. in 0,9 ebenfalls. Und das auf einem BtY MJ SZLC.

Kommt der ABS Ball zum Einsatz, ists dann die gleiche Kombi nur mit dem Refl. in 0,9.

Der Grund: Die Bälle sind in Sachen Gewschindigkeit zu unterschiedlich - unbeachtet bleibt dabei die Rotationsfähigkeit!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 143 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de