Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 16. Oktober 2018, 17:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Juni 2018, 19:27 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41
Beiträge: 4157
Spielklasse: VL
Höchst subjektives erstes Fazit:

Der Degu geht schwammtechnisch in Richtung >= 1mm. Die anderen beiden Beläge sind eher <= 1mm.
Ich sehe das als normale und akzeptable Produktionsschwankung an.

Gespielt auf BTY Viscaria

Geschwindigkeit: Degu > 799 > SSPC
Härte: SSPC > 799 > Degu
Effet : SSPC > Degu > 799
Störeffekt : 799 > SSPC > Degu ( bestätigt durch Trainingspartner )
Sicherheit: SSPC > 799 > Degu
Preis/Leistung: 799 > Degu > SSPC
Passt mit Viscaria: SSPC >= 799 > Degu

Mit allen drei Belägen kann man sehr gut spielen und die Eignung z.B. zur tischfernen US-Abwehr ist am Ende eine Frage des Geschmackes UND natürlich des Holzes.

Wer bisserl fauler daher kommt und oft nicht richtig steht, der tut sich vermutlich mit SSPC und 799 leichter. Sie sind einfach etwas weniger schnittempfindlich.

Andererseits ist es auch sehr angenehm, wenn man mit dem etwas schnellerem Degu in Schupfduellen oder auf Ablagen nicht so viel Krafteinsatz benötigt. Der Vorsprung in puncto sicherheit des SSPC ist jedoch auch ein wesentlicher Aspekt, wenn man damit z.B. Abwehr spielen möchte.

Der beste Allrounder ist nach diesem ersten Test der 799er, der auch mit einem sensationellem Preis/Leistungsverhältnis
daher kommt.

https://youtu.be/siLYxCjUwGU

_________________
Viscaria und auf der einen Seite eine Noppenkolonie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 29. Juni 2018, 23:03 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41
Beiträge: 4157
Spielklasse: VL
https://youtu.be/BMH3ISwKcZM

_________________
Viscaria und auf der einen Seite eine Noppenkolonie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 30. Juni 2018, 12:51 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 1. Februar 2006, 15:55
Beiträge: 392
Referre hat geschrieben:
https://youtu.be/BMH3ISwKcZM
Welcher Ball war das?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 30. Juni 2018, 16:42 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41
Beiträge: 4157
Spielklasse: VL
Nittaku 40 Premium Plastik...

Der SSPCII ist ein Brett :flame: . Ich rate davon ab, den Belag in > 1.0 zu spielen. Der sehr weiche Schwamm würde imho in größeren Dicken kontraproduktiv im Gesamtsystem wirken.

Ich hatte den Belag ja im Keller rumliegen. D.h. Er war bereits im Einsatz und aus irgendeinem Grund irgendwann Zweiter geworden oder so....das muss dann wohl auf dem TSP x.Series Defense combi gewesen sein. Auf diesem ist der Spectol in <= 1.5 mm durch keine andere Noppe zu ersetzen.

Ich habe den SSPCII jetzt erst ein paar Mal gespielt und er war beim ersten Mal auf dem Viscaria eine absolute Wucht.
So gut, dass ich es nicht glauben wollte und er erst nochmal Platz machen musste. Andere Beläge mussten noch zeigen, dass nicht alles auf dem Viscaria so geil ist.

Am Ende musste ER sich auch noch gegen einen 1.0er Spectol bewähren. Spectol ist eine KN, die ich in- und auswendig kenne. Habe bestimmt noch > 20 davon im Keller liegen.

Am Ende hat der SSPCII die Nase vorne und ich muss nochmals unterstreichen, dass bei einer KN das Holz noch viel mehr die Seele des Schlägers zu sein scheint !

Was macht in jetzt eigentlich auf dem Viscaria so besonders ?

1. ) Seeeehr kontrollierte Schnittwechsel möglich und das ist das A&O bei der tischfernen Verteidigung.
2. ) Toll am Tisch zu spielen mit ordentlichst Saft im Schupf ( SiS )
3. ) Man kann die Abwehrbälle gut in der Länge variieren.
4. ) Im kurz/kurz schön linear und bei Bedarf mit kurzem Ballkontakt fast schon so schusselig wie ein Pistol

_________________
Viscaria und auf der einen Seite eine Noppenkolonie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Juli 2018, 07:28 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1562
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Gutes Video. Beachtenswert wäre dein Timing und der dosierte Krafteinsatz bei den Schlägen. Sowas ermöglicht eine geschmeidige Beinarbeit und runde Bewegungen. Das ist ein hohes und beneidenswertes Gut ! Für mich als armer "Kraftmeier" sicher ein lohnendes Trainigsziel. Würde auch das körperliche Substrat schonen. Frage: hattest du als Jugendlicher einen Trainer ?

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119II, Summer 3C
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger, Adler II


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Juli 2018, 13:41 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 18. August 2005, 12:36
Beiträge: 260
Ich finde die Kurznoppe im Video ehrlich gesagt wenig überzeugend.
In den 11,12 Minuten, die ich mir angesehen habe, zieht dein Gegenspieler auf die Noppe genau NULL mal ins Netz. Einmal schiebt er einen Schupf ins Netz. Mit schnittlosen Bälle, wenn du nur rüberschiebst, hat er arge Probleme.
Mit Langnoppen sah das bei dir früher auf der RH deutlich gefährlicher aus.

Dein Spiel an sich gefällt mir gut. Schönes, defensives Allroundspiel.
Schön viel Schnitt in der VH, Schwerpunkt ist immer dein Spielspass.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Juli 2018, 14:06 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41
Beiträge: 4157
Spielklasse: VL
@Neppomuk..... Von 13-15 (?) oder so war ich Samstags im Württembergischen Stützpunkttraining in Trossingen bei einem Herrn Wohlfahrt, z.B. Zusammen mit einem Detlef Stickel...dann habe ich aufgehört und erst wieder mit 37 angefangen.

@Toulouse: Gegen diesen Spieler probiere ich immer möglichst nur „Ball auf den Tisch“ zu spielen, weil es uns beiden Freude bereitet möglichst viel Spaß beim Spiel zu haben. Das ist eine reine Technikfrage aber seit der Plastikball existiert nicht einfacher geworden. Mit dem dünnen SSPCII könnte man fast wie mit einer LN oben links mit Handgelenkvorspannung anfangen und dann runter diagonal bis zum Knie und Handgelenkrotation durchziehen.....habe ich in einer Übung auch mal versucht....da ist dann sehr viel Effet im Ball.....vielleicht mache ich mal nur dazu mal ein 1-3 Minuten Video.

Danke für Die Kommentare !

_________________
Viscaria und auf der einen Seite eine Noppenkolonie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Juli 2018, 18:04 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 18. August 2005, 12:36
Beiträge: 260
Klar, man sieht, dass ihr euch gut kennt. An seiner Reaktion auf deine Angriffe mit der RH zum Beispiel. Die kennt er aus dem Effeff.
Das kurze Testvideo würde ich natürlich gerne sehen, am liebsten als Gegenüberstellung KN und LN.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de