Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 20. September 2018, 23:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Genger: Rückhandschupf
BeitragVerfasst: Dienstag 28. August 2018, 20:45 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 510
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1795
Guten Tag,
ich möchte das mein Gegner einen langen Unterschnittball in meine Rückhand spielt.
Welchen Aufschlag muss ich machen?

Mit Celluloidball ging das recht gut. Viel Unter/Seitschnitt lang in Gegners Rückhand. Dann hat der Gegner wieder lang in meine Rückhand geschoben.
Mit den neuen P Ball schupft der Gegner den Ball aber kurz in meine Rückhand sodass ich mein Eröffnungstopspin nicht spielen kann.
Hat jmd eine Idee?

Danke im Voraus.

Gruß Marc

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Genger: Rückhandschupf
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2018, 15:24 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2012, 11:51
Beiträge: 417
Ich würde mal probieren, den Aufschlag kürzer oder länger zu spielen. Je nachdem, was den gewünschten Effekt bringt.

_________________
MSP Blockbuster / Tenergy 05FX / Dragon Talon National Team


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Genger: Rückhandschupf
BeitragVerfasst: Freitag 31. August 2018, 08:28 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 861
Ich versuche das indem ich einen leeren langen Aufschlag spiele.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Genger: Rückhandschupf
BeitragVerfasst: Freitag 31. August 2018, 08:29 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 16. November 2009, 08:19
Beiträge: 402
Verein: TTF Altshausen
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1658
al_bundy hat geschrieben:
Guten Tag,
ich möchte das mein Gegner einen langen Unterschnittball in meine Rückhand spielt.
Welchen Aufschlag muss ich machen?

Mit Celluloidball ging das recht gut. Viel Unter/Seitschnitt lang in Gegners Rückhand. Dann hat der Gegner wieder lang in meine Rückhand geschoben.
Mit den neuen P Ball schupft der Gegner den Ball aber kurz in meine Rückhand sodass ich mein Eröffnungstopspin nicht spielen kann.
Hat jmd eine Idee?

Danke im Voraus.

Gruß Marc


Hi.

Versuch es mal mit etwas weniger Unterschnitt, aber trotzdem sehr lang. Am besten so, daß dein Gegner den Unterschied zwischen viel und wenig Unterschnitt nicht sieht. Ob es funktioniert, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Spiele nach 7 monatiger Zwangspause derzeit nur im Training. Da wissen die Meisten, welcher Ball meinerseits nach solch einem Aufschlag kommt. Also spielen diese den Rückschlag entsprechend so, daß meine RH nicht geht. Ich habe im letzten Training so einige Zeit mit einem 2000er Spieler am Tisch verbracht. Der hat mir so ca 80% kurz in die VH geschupft. Mit einem RH-Topspin (gedreht) konnte ich ihn vlt 3 mal überraschen (während des ganzen Trainings mit ihm). Ansonsten hat er meine RH entweder weggeblockt oder gegengeschossen.

_________________
Holz: TT-Manufaktur Definition Safe
VH: Victas VS>402 Double Extra 1,8
RH: Butterfly Feint Long III 1,1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Genger: Rückhandschupf
BeitragVerfasst: Freitag 31. August 2018, 18:36 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 18. August 2012, 16:36
Beiträge: 72
Wundert mich eigentlich, das sich mit deinen super phänomenal​en Hölzern solche Probleme überhaupt ergeben können.

_________________
„Extra Bavariam non est vita, et si est vita, non est ita.“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Genger: Rückhandschupf
BeitragVerfasst: Freitag 31. August 2018, 21:05 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 510
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1795
Dann bist du wohl nen Wunderknabe dem physikalische Gesetze völlig fremd zu sein scheinen.
Du kriegst doch bestimmt Geld für das spielen von Tischtennis? Vielleicht würdest du dich ja bereit erklären mich Vollnoob zu unterstützen.

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Genger: Rückhandschupf
BeitragVerfasst: Samstag 1. September 2018, 01:16 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 18. August 2012, 16:36
Beiträge: 72
Hmm?
Ich?
Nee.

gehöre zu der Fraktion die Herzblut, Schweiß und Geld in ihr Hobby investieren​.

Deiner Beschreibung​ nach haben deine Hölzer ja fast eine eingebaute Sieggarantie​.
Also warum soll man sich dann mit solchen Nebensächlichkeiten​ wie dem Rückschlag des Gegners aufhalten?

_________________
„Extra Bavariam non est vita, et si est vita, non est ita.“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Genger: Rückhandschupf
BeitragVerfasst: Samstag 1. September 2018, 08:07 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 510
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1795
Meine Beschreibung der Hölzer sind Wahrheitsgemäß. Ich bin der letzte der euch verspricht das gewisse Hölzer (Seite A / Seite B) deutliche Tempounterschiede haben
die A weder sachgemäß nachgewiesen sind noch B objektiv betrachtet deutlich spürbar sind. Das ist nichts weiter als eine Lüge.
So etwas nennt man auch unlauterer Wettbewerb. Ich könnte wenn ich wollte diverse Analysen in der FH Köthen (Prof. Dr. Günther) in Verbindung mit dem Rückhalt der Uni Magdeburg Tests
machen lassen die zeigen das genau das nicht der Wahrheit entspricht. In Europa, gibt es genau einen, (vielleicht noch 2 mit Abstriche) der ein solches Versprechen halten kann.
Ob diese Hölzer jedoch umfassende Tests gemäß der Vorgaben des ITTF besteht ist fraglich.

Deine Frage hebst du dir bitte soweit auf bis du einen Spiegel vor der Nase hast. Diese hat mit der Fragestellung nichts zu tun.
Nichts für Ungut. Gab schon schlagfertigere und fiesere Bashattacks gegen mich. Starte ein Versuch Nummer 2 in einen eigenen Thread
oder mögen Sie für immer schweigen. Nervensäge.

Reg dich über diese Thypen auf die hier unlauteren Wettbewerb betreiben. Damit würdest du tausenden Spielern einen gefallen tun die sich in
voller Hoffnung in einen Holztest stürzen. Denn mein Sportsfreund der sich hat Dienstag rasieren lassen, hat sich das Holz nur aus einen einzelnen Grund gekauft.
Rezensionen dieses Forums in Verbindung mit der Artikelbeschreibung. Mit seinen alten Holz hat er viel aggressiver gespielt und hatte zumindest mal die Chance
einen Satz zu gewinnen. Das hat auch gute Gründe die schon entsprechend an anderer Stelle genannt wurden.

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Genger: Rückhandschupf
BeitragVerfasst: Samstag 1. September 2018, 12:38 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 18. August 2012, 16:36
Beiträge: 72
Wer hat hier etwas über Tempounterschiede gesagt?

Deine Hölzer sind doch alle super klasse.
Dein Bekannter war ja auch doof, hätte ja gleich eins von dir nehmen können.

_________________
„Extra Bavariam non est vita, et si est vita, non est ita.“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Genger: Rückhandschupf
BeitragVerfasst: Samstag 1. September 2018, 12:53 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 18. August 2012, 16:36
Beiträge: 72
Warum sollte ich denn einen eigenen Thread eröffnen?

Sehe die Sache wie du, das sich jeder Thread dazu eignet deine Hölzer zu loben und zu preisen.

Kannst mich ja auf deine Ignoreliste setzen falls es dich stört.

_________________
„Extra Bavariam non est vita, et si est vita, non est ita.“


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de