Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 23. September 2019, 08:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: RH Flip mit LN
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Juli 2019, 09:06 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 582
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1480
Hallo!

Ich habe einen neuen Schlag ausprobiert. Einen RH Flip mit der LN ox.
Die Schlagausführung und das Timing ist wie mit NI, nur das Schlägerblatt ist weiter geöffnet.
Da kommen sehr schöne Bälle raus. Der Gegner blockt entweder ins Netz, spielt den Ball ins Aus oder bringt einen hohen Ball zurück. Sehr effektiv gegen Spieler die kurz rein lullern! Leere Bälle konnte ich etwas besser flippen als US-Bälle. Bei TS- Bällen ging es gar nicht.
Spielt hier sonst noch jemand RH-Flip mit LN? Oder ist das dieser Klappschlag, von dem einige berichten?
Zumindest mir hatte keiner gesagt, dass man diesen Schlag machen kann. Und er ist auf leere, kurze Bälle sehr einfach und effektiv.
Ach ja, mit Stachelfeuer ging es sehr gut, mit DG nicht so gut. Liegt also auch an der Noppe.
Holz war Stiga Allround, Ball war Joola Flash.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RH Flip mit LN
BeitragVerfasst: Montag 15. Juli 2019, 16:14 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 19. November 2005, 16:15
Beiträge: 822
Verein: Topspin B.
Spielklasse: LL Brbg.
Wie weit geöffnet war deine RH.
Und hast du die Bälle am Kopf getroffen?

_________________
Holz: NSD verkleinert
VH: Milky Way Apollo II
RH: Dawei 388d ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RH Flip mit LN
BeitragVerfasst: Montag 15. Juli 2019, 23:09 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 582
Spielklasse: Kreisklasse
TTR-Wert: 1480
Gefühlt war das Schlägerblatt nahezu senkrecht. Musst du mal testen, man hat ja ein Grundgefühl für die eigene Noppe. Wichtig ist zu wissen das es geht.
Getroffen habe ich den Ball etwas oberhalb des Äquators, manchmal auch am Äquator, je nach Absprunghöhe.
Heute wieder getestet. Mit dem langsamen Stachelfeuer sehr gut und ein prima Vorbereitungsschlag. Mit dem DG sehr schwierig, schlechte Quote, viele Bälle hinten raus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RH Flip mit LN
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Juli 2019, 07:16 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 1. November 2006, 08:07
Beiträge: 689
Verein: SV Mindelzell
Spielklasse: Bezirksklasse A
Die "Banane" auf kurze Unterschnittbälle über dem Tisch, ist mein Lieblingsschlag mit dem Dtecs ox. Funzt super, ich muss nur aufpassen dass ich das nicht zu oft mache und der Gegner sich darauf einstellen kann. Ich habe dabei den Ellenbogen oben, das Handgelenk abgeklappt und den Schläger ziemlich locker. Beim Balltreffpunkt ist das Schlägerblatt senkrecht zum Ball und die Schlägerspitze nach unten /seitlich, fast bei 17Uhr, Schläger rechtsseitig (Rechtshänder), "chicken wing Stellung". Dann kommt die Banane mit ziemlich viel Handgelenk und am Schluß ist das Schlägerblatt abgeklappt, waagerecht, Spitze vorne und eher leicht nach unten. Der Schlag funktioniert mit dem Dtecs auf fast jeden kurzen Ball über dem Tisch, unabhängig vom Schnitt.

_________________
Holz: NSD alt
VH: Super Ventus 1.8mm / Vega Tour 1.8mm im Test
RH: Hellfire ox / Cluster ox im Test


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RH Flip mit LN
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. August 2019, 23:04 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 21:21
Beiträge: 211
Verein: TTC Memmenhausen
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1600
Kann den Schlag auf nahezu jeden Schnitt.
Man muss nur den Ball führen.
Schwierig zu erklären.
Umso mehr unterschnitt drin ist umso einfacher

_________________
Holz: Darker Speed 90
VH: Yinhe Pluto 1,3mm rot (Schwamm vom Aggressor)
RH: Three Sword Zeus ox schwarz



Im Test: FS 563-1 1,5mm - Donic Kevplay - Three Sword Zeus ox schwarz
FS 802 GD 2,0mm - Stiga Optimum Sync - TSZ ox
Waran 1,0mm - BTY Kiso Hinoki 7 - TSZ ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RH Flip mit LN
BeitragVerfasst: Freitag 30. August 2019, 13:13 
Offline
Greenhorn

Registriert: Mittwoch 20. März 2019, 13:26
Beiträge: 12
Spielklasse: 2.KK
TTR-Wert: 1180
Aha
die "Banane", sehr interessant. Bin Noppeneinsteiger und sauge jede Info hier auf wie ein Schwamm.
Soso, die "Banane".
Gruss und Dank
Patrick

_________________
Donic Bloodwood, Andro Faktor 2.0 sw, Dtecs grass 0,5 rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RH Flip mit LN
BeitragVerfasst: Freitag 30. August 2019, 13:24 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
Beiträge: 977
Verein: Fortuna Bonn
Spielklasse: 1.KK
TTR-Wert: 1447
Geht wohl in diese Richtung und hat mit Noppen eigentlich nichts zu tun...
https://youtu.be/UkLDJjyacDI

_________________
Cogitos Sägemeister - Palio The Way soft 2,1-TM ox


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de