Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

Schriftgröße
Benötigt
JavaScript
& Cookies



Testbericht schreiben
  zum Noppen-Test.de ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Virus 2000 / Toni Hold
Virus 2000

Oberfläche: Glatt
Stärke: OX
Farbe: Rot / Schwarz
Preis*: 35,-

Virus 2000

Noppenlänge: 1,4
Durchmesser: 1,5
Abstand: 1,4
Dicke (Gummi): 0,5
Oberfläche: eben

(alle Angaben in mm)
 

Original Beschreibung von Toni Hold:

Der Neue Langnoppenbelag - entwickelt in Toni Holds Hexenküche. Die Gummischicht für den Virus 2000 besteht aus speziellen Füllstoffen. Diese lassen eine glatte Oberfläche zu, so kann der Schnitt vom Gegner mit größtmöglicher Kontrolle retouniert werden. Der Virus 2000 hat eine neue Noppenanordnug - diese erhöht die Wirkung des Belages. Der Virus 2000 ist nur in der OX-Version erhältlich. Für Tischtennis-Spieler, die lieber etwas langsamere Beläge spielen, gibt es eine eigene Folie, die den Belag verlangsamt.


Test von noppen-test.de:

Der Virus 2000 ist ein glatter, mittelschneller Noppenbelag. Die Noppen sind relativ dünn und haben glatte Hälse. Dadurch ist der Belag für den Gegner recht unangenehm. Flatterbälle und unberechenbare Flugkurven sind während eines Ballwechsels nichts ungewöhnliches. Die Schnittumkehr ist nicht ganz so gut wie beim neueren Virus II (oder bei anderen harten glatten Noppen), denn der Ball verliert beim Auftreffen auf die recht weichen und weit auseinander stehenden Noppen etwas an Drall. Returns von schnittarmen Bällen fangen dafür aber stark an zu flattern. Dank einer hohen Kontrolle kann der Virus 2000 sehr variabel eingesetzt werden. Blockbälle, Druckschupfs und Treibschläge sind einfach und sicher zu spielen. Trotz der sehr glatten Noppen kann man mit dem Virus 2000 selbst aktiv werden. Flips sind möglich und das Ankontern von leicht unterschnittenen oder schnittlosen (!) Bällen stört den Spielfluss des Gegners erheblich.

Vergleichbar ist der Virus 2000 mit dem Alligator von Donic. Er hat ähnliche Spieleigenschaten ist nur deutlich langsamer und somit besser kontrollierbar.

Das Verhalten in der tischfernen Abwehr ist gut. Mit dem richtigen Einsatz des Handgelenkes erzeugt ein Defensivspieler den notwendigen Unterschnitt um nicht abgeschossen zu werden. Für reine Defensivspieler empfiehlt das Noppen-Test.de-Team aber einen etwas langsameren Belag, wie z.B. den Virus II.

Fazit: Der Virus 2000 ist ein gefährlicher und vielseitig einsetzbarer Noppenbelag. Wer viel Schnitt produzieren bzw. wiedergeben möchte sollte sich eher den Virus II ansehen. Aktiv am Tisch agierende Allroundspieler, die den Punktgewinn durch unangenehm schnelle und/oder platzierte Schläge suchen und dabei einen gut kontrolierbaren Belag benötigen, haben mit dem Virus 2000 eine interessante Noppe entdeckt.

Bezugsquelle: Da die Virus-Beläge in vielen TT-Shops nicht erhältlich sind, hier der direkte Link zur Webseite von Toni Hold. Dort kann der Belag online bestellt werden ... Toni Hold Tischtennis - www.tonihold.com.



* Unverbindlicher Verkaufspreis in Euro ohne Gewähr


Abbydress - Brautmoden und mehr

Werbung
Unterstützt von: andro, Butterfly, DHS, Donic, Dr. Neubauer, ERRA TEAM, Hallmark, Imperial, Joola, Re-Impact, Schütt, Stiga
Tibhar, Toni Hold, TSP, TTDD.de, TT Master - Werbung & Design: wallenwein.biz - Impressum & Datenschutzerklärung