Dr. Neubauer Troublemaker

Alles über lange Noppen mit normaler d.h. griffiger Oberfläche

Moderator: Noppen-Test-Team

Noppenlux
Super Master
Super Master
Beiträge: 1623
Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
TTR-Wert: 1390
Wohnort: TV Wasserloch

Re: Dr. Neubauer Troublemaker

Beitrag von Noppenlux »

Werde heute abend einen test mit dieser Combi machen
Stiga Intensity NCT VH Donic CoppaX2 platin soft 1,8mm,RH mit Troublemaker ox,Holz sollte Off- sein,Dotztest war vielversprechend LN sehr langsam
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz All All+ Off-
VH: NI
RH LN
Wir spielen Sanwei ABS
Cogito
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6158
Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
TTR-Wert: 0

Re: Dr. Neubauer Troublemaker

Beitrag von Cogito »

Gestern Abend das nächste Training damit auf meinem Off- Holz. Zu meinem größten Erstaunen konnte ich damit sogar problemlos mein Passiv-Gekrökel aufziehen. Wo mir anfangs sogar auf dem def+ Holz die Bälle alle zu hoch absprangen, war jetzt die Welt in Ordnung also flach. Beim passiven Notblock auf Angriffsbälle musste ich bloß das Blatt NI-mäßig schließen, um einen Turm zu vermeiden. Natürlich immer noch schlechter als ein aktiver Block, aber die Welt geht nicht gleich unter.

Warum das jetzt klappt und früher nicht ? Keine Ahnung. Vielleicht dauert die Verschaltung neuer Synapsen in Grabesnähe halt länger als im Jugendalter.

Weiter ist mir die hervorragende Kontrolle des Belages aufgefallen. Der Belag ist schon jetzt für die restlichen Spiele gesetzt.

Mein Fazit: diese Noppe hebt sich deutlich und positiv von allen anderen Störnoppen ab.
Noppe1967
Greenhorn
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 6. Juni 2018, 20:48

Re: Dr. Neubauer Troublemaker

Beitrag von Noppe1967 »

Wie ist der Troublemaker im Vergleich zum Metal Death? Rein von den Werten auf contra.de
Death
Tempo 35
Kontrolle 100
Effet 100

Troublemaker
Tempo 52
Kontrolle 86
Effet 89
Den Metal Death spiele ich momentan in OX und finde ihn gar nicht sooo langsam.
Gruß
Noppe1967
Greenhorn
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 6. Juni 2018, 20:48

Re: Dr. Neubauer Troublemaker

Beitrag von Noppe1967 »

Hinzugefügt sei noch auf einem Holz Re-Impact Tachi 2019 (Großblatt)
Rocco
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 742
Registriert: Freitag 1. Juni 2007, 12:06

Re: Dr. Neubauer Troublemaker

Beitrag von Rocco »

Noppe1967 hat geschrieben:Wie ist der Troublemaker im Vergleich zum Metal Death? Rein von den Werten auf contra.de
Death
Tempo 35
Kontrolle 100
Effet 100

Troublemaker
Tempo 52
Kontrolle 86
Effet 89
Den Metal Death spiele ich momentan in OX und finde ihn gar nicht sooo langsam.
Gruß
Die übernehmen doch hier immer die Angaben des Herstellers.
Also Tempo 35 von Metal kann langsamer oder schneller sein als Tempo 52 von Dr. Neubauer. Hier gibt es keinen allgemeingültigen Richtwert
NSD 2018, Vega X, DG
Noppe1967
Greenhorn
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 6. Juni 2018, 20:48

Re: Dr. Neubauer Troublemaker

Beitrag von Noppe1967 »

Ok. Danke für den Hinweis. Vielleicht gibt es ja jemanden der schon beide Beläge getestet hat. :-)
bübchen
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 151
Registriert: Donnerstag 29. Juni 2017, 12:04
TTR-Wert: 1758

Re: Dr. Neubauer Troublemaker

Beitrag von bübchen »

Der Death ist ein guter Belag. Aber die Werte finde ich
persönlich nicht so wie angegeben. Finde ihn schon schneller auch auf einem Def-Holz. Kontrolle 100 wäre ja
perfekt. Gegen guten Topsin ist es schon schwer . Wie gesagt meine Meinung. Und ich Spiele schon länger
recht erfolgreich Noppen. Bin auf den Troublemaker gespannt.
Das Leben macht wieder Spaß
Benutzeravatar
ferring
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 977
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
TTR-Wert: 1425
Wohnort: Wyker TB

Re: Dr. Neubauer Troublemaker

Beitrag von ferring »

Cogito hat geschrieben:...

Warum das jetzt klappt und früher nicht ? Keine Ahnung. Vielleicht dauert die Verschaltung neuer Synapsen in Grabesnähe halt länger als im Jugendalter.

... .
Bild

@cogito auf dem Weg zum Training ...#

ferring
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Holz: Re-Impact Tachi "new generation"
RH: SpinLab Vortex -2,3 mm
VH: SpinLord Marder I - 1,2 mm

Ersatzholz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: SpinLab Vortex - 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm

Spassbrettchen: Re-Impact Symphonie
RH: ABS 2,1 mm
VH: SecretFlow 1,5 mm
bummelmann1
Member
Member
Beiträge: 102
Registriert: Montag 25. Mai 2015, 07:50
TTR-Wert: 1720
Wohnort: TV Okarben

Re: Dr. Neubauer Troublemaker

Beitrag von bummelmann1 »

Training 3 und 4 absolviert ....

ich wundere mich warum das so ruhig hier ist , bei den Säuen die sonst durchs Dorf getrieben werden :wink:

=> für mich passt es wie Faust aufs Auge und außer dem maximalen Unterschnitt tischfern habe ich keine Schwachstelle gefunden ...

Kombination aus Kontrolle und Gift ( Störeffekt ist irgendwie ein doofes Wort) ist für mich bisher einzigartig.
Gestern habe ich Konterduelle gegen eine KN ( Spectol) gespielt und die zu 80 % gewonnen .... :-) ,
die Sicherheit beim abstechen ist bombe.... und nachziehen macht dem Gegner keinen Spaß , die Blocks sind giftig ...da die Kontrolle so hoch ist kann ich sogar lang und kurz steuern... und wenn ich richtig wahnsinnig absteche sind die Bälle genial ( dann aber riskant ) ...

Einhellige Meinung aller TP bisher .... Nachziehen ist mindestens so schwer wie gegen meine Glantis vorher , also ABS , ABS 2 und TES ... da war es aber nicht möglich Pressblocks und Konterattacken so sicher (wenn überhaupt) zu spielen...

Mit allen Antis konnte ich letztlich nur noch vorbereiten , Punkte gab es nur mit VH Topspin oder drehen. Das ist jetzt anders , die Möglichkeiten sind deutlich besser .....

Bevor ich zum Fanboy werde :-) , kanns nur ans Herz legen ...zu probieren ..
byebyeman
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 348
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:04

Re: Dr. Neubauer Troublemaker

Beitrag von byebyeman »

bummelmann1 hat geschrieben:Training 3 und 4 absolviert ....

ich wundere mich warum das so ruhig hier ist , bei den Säuen die sonst durchs Dorf getrieben werden :wink:

=> für mich passt es wie Faust aufs Auge und außer dem maximalen Unterschnitt tischfern habe ich keine Schwachstelle gefunden ...

Kombination aus Kontrolle und Gift ( Störeffekt ist irgendwie ein doofes Wort) ist für mich bisher einzigartig.
Gestern habe ich Konterduelle gegen eine KN ( Spectol) gespielt und die zu 80 % gewonnen .... :-) ,
die Sicherheit beim abstechen ist bombe.... und nachziehen macht dem Gegner keinen Spaß , die Blocks sind giftig ...da die Kontrolle so hoch ist kann ich sogar lang und kurz steuern... und wenn ich richtig wahnsinnig absteche sind die Bälle genial ( dann aber riskant ) ...

Einhellige Meinung aller TP bisher .... Nachziehen ist mindestens so schwer wie gegen meine Glantis vorher , also ABS , ABS 2 und TES ... da war es aber nicht möglich Pressblocks und Konterattacken so sicher (wenn überhaupt) zu spielen...

Mit allen Antis konnte ich letztlich nur noch vorbereiten , Punkte gab es nur mit VH Topspin oder drehen. Das ist jetzt anders , die Möglichkeiten sind deutlich besser .....

Bevor ich zum Fanboy werde :-) , kanns nur ans Herz legen ...zu probieren ..
Spielst du in ox? Auf welchem Holz?
Benutzeravatar
bamboole
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3655
Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Wohnort: SV Testerhausen

Re: Dr. Neubauer Troublemaker

Beitrag von bamboole »

Fachfrage an die Tester, haben die Noppenköpfe des Troublemakers eine Riffelung / Struktur oder sind die glatt im Sinne von "ohne Riffelung".
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Andro Treiber G, P1R 1,5mm / Nexxus Hard Pro / 2,1mm
Bloodhound, P1R 1,0mm / Vega Pro 1,8mm
Matador, P1R 1,0mm / Omega VII Pro 2,0mm
Stratus Powerdefense, P1R 1,5mm / Vega Japan 2,0mm
Noppenlux
Super Master
Super Master
Beiträge: 1623
Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
TTR-Wert: 1390
Wohnort: TV Wasserloch

Re: Dr. Neubauer Troublemaker

Beitrag von Noppenlux »

Ohne Riffelung,wenn mich meine Augen nicht täuschen,sonst muß ich Lupe nehmen
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz All All+ Off-
VH: NI
RH LN
Wir spielen Sanwei ABS
Saviga
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 540
Registriert: Mittwoch 28. Januar 2009, 17:35
Wohnort: SSV Meschede

Re: Dr. Neubauer Troublemaker

Beitrag von Saviga »

Kann denn niemand etwas schlechtes über den Belag berichten? Mir juckt es schon in den Fingern und ich brauche jetzt unbedingt einen negativen Bericht, sonst muss ich meiner Frau wieder erklären, warum ich einen neuen Belag bestellt habe !!!!!
Kombi 2020:
Holz: Der Materialspezialist Trouble
Vh Friendship 729 FX Super Soft, 1,5mm, schwarz
Rh:ELITE LONG, ox, rot
Rocco
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 742
Registriert: Freitag 1. Juni 2007, 12:06

Re: Dr. Neubauer Troublemaker

Beitrag von Rocco »

Saviga hat geschrieben:.... sonst muss ich meiner Frau wieder erklären, warum ich einen neuen Belag bestellt habe !!!!!

Kommt mir irgendwie bekannt vor. :lol:
NSD 2018, Vega X, DG
bübchen
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 151
Registriert: Donnerstag 29. Juni 2017, 12:04
TTR-Wert: 1758

Re: Dr. Neubauer Troublemaker

Beitrag von bübchen »

Ich hab vorhin bestellt und meine Frau hat überweisen:)
Das Leben macht wieder Spaß
Antworten