Noppenanfänger FL2 in 0,5 oder 1.1?

Alles über lange Noppen mit normaler d.h. griffiger Oberfläche

Moderator: Noppen-Test-Team

Antworten
Melegim
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Montag 18. Oktober 2021, 11:25

Noppenanfänger FL2 in 0,5 oder 1.1?

Beitrag von Melegim »

Hi,

ich bin neu hier und auch neu im Noppengame :)
Ich als Noppenanfänger habe die Frage ob ich den FL2 in 0.5 oder 1.1mm bestellen soll.
Zu meiner Spielweise:
50/50, mal am Tisch den Gegner nerven bis er mir in die VH spielt und angreifen.
Und mal den Gegner zum Angriff einladen, nach hinten gehen und den Ball lang wieder zurückspielen mit der Noppe, bis er mir den mal legt und dann wieder mit der VH angreifen(wenn er bis dann keinen Fehler gemacht hat)

Das mache ich im Moment mit dem FS755, eine Einsteigernoppe, klappt gut.
Naja ich möchte was Qualitativ hochwertigeres, vorallem weil Noppen im Gegensatz zu NI Belägen länger haltbar sind.
Dafür denke ich das der FL2 der richtige ist, man ließt das es eine sichere Allround Noppe ist.
Nun zu meiner Frage, bei meiner Spielweise würdet ihr den 0,5er oder 1.1er nehmen?
Ich weiß erlich gesagt nicht wie die Schwammdicke sich bei Noppen Belägen auswirkt.

Spielen möchte ich den Belag auf einem Stiga Allround Classic, also ein recht weiches ALL Holz.
Ich dachte vielleicht, da das Holz nicht das schnellste ist das der Belag in 1,1 angebracht wäre.
Liege ich richtig? Was würdet ihr nehmen?
81Bjoern
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 657
Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 14:27
TTR-Wert: 1609

Re: Noppenanfänger FL2 in 0,5 oder 1.1?

Beitrag von 81Bjoern »

Ich habe auch mit dem FL 2 in 0,5 angefangen ein guter Einstieg in Gefühl für das Spiel mit Noppen zu bekommen, ist nicht ganz so weit weg von NI Technik wie ein ox Belag, vor allem was das Blocken betrifft.

Der FS 755 spielt sich aber recht ähnlich zum FL2 da wirst du mMn fast kein Unterschied merken außer das die Butterfly Beläge von der Qualität her natürlich ne andere Hausnummer sind.
Butterfly Spark - Butterfly Tenergy 05FX - Spinlord Dornenglanz ox
Melegim
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Montag 18. Oktober 2021, 11:25

Re: Noppenanfänger FL2 in 0,5 oder 1.1?

Beitrag von Melegim »

Das hört sich doch schonmal super an,
aber welche Schwammstärke passt zu so einem 50/50 spiel?
Das Holz will ich aufjedenfall so lassen(es ist langsam aber meine VH dafür sicher).
Jetzt frage ich mich ob 1.1 oder 0.5 besser ist für ein halb-halb spiel mit dem Holz.
Ich denke eher an den 1.1er, da er sich mehr NI ähnlich spielen sollte, und das weiche langsame Holz etwas verdrängt.
Was sagt ihr ?
Störnoppenfan
Master
Master
Beiträge: 1040
Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37

Re: Noppenanfänger FL2 in 0,5 oder 1.1?

Beitrag von Störnoppenfan »

@Melegim, würde den FL2 in 0,5mm nehmen.Kannst aber auch gleich beim FS 755 bleiben,den du vermutlich in 0,6mm spielst.Beide Beläge sind im Spielverhalten sehr ähnlich,wie @81bjoern schon ausführte.
Material:
1.)Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft;1,8/Spinlord Sternenfall;ox
2.)Holz:Yinhe DE1/VH:Palio CJ 8000 Spin;1,5 /RH:Nittaku Best Anti;1,3
Melegim
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Montag 18. Oktober 2021, 11:25

Re: Noppenanfänger FL2 in 0,5 oder 1.1?

Beitrag von Melegim »

Wird er unkontrollierter mit zunehmendem Schwamm?
Andy
Super Master
Super Master
Beiträge: 1527
Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Wohnort: 2021/22 TTVMV

Re: Noppenanfänger FL2 in 0,5 oder 1.1?

Beitrag von Andy »

für mich kontrollierter, fand ihn in 1.1mm besser, aber je nach Spielstil ist das ev. nicht ideal

Als Umsteiger hatte ich den FS 755 zuerst, der FL2 bot mir aber eine bessere (intuitive) Führung bei US.
Antworten