Seite 12 von 12

Re: Dr. Neubauer Killer Pro

Verfasst: Dienstag 7. Januar 2020, 17:11
von Taverden
Hi mahin 63,

das dauert eben seine Zeit. Oder du nimmst dir einen Ball und dotzt ihn eine Million mal auf den Belag während dem Tv schauen :)
Hast du vielleicht einen von den neuen mit dem blauen Schwamm gekauft? Den hatte ich direkt nach erscheinen getestet und es war auf 3 verschiedenen Hölzern überhaupt kein Störeffekt bemerkbar.

Als einzige Alternative bei mir hat sich der neue Barna Legend Classic herausgestellt. Zwar weniger Störeffekt dafür aber viel größeres Trefferfenster und damit viel mehr Sicherheit. Der scheint allerdings sehr Holzabhängig zu sein.

Mein Fazit:

Der Killer PRo ist für mich im Kurznoppenbereich was Störeffekt angeht das Non Plus Ultra. Dafür eben ein extrem kleines Trefferfenster. Die Ekeligkeit des Belages wirst du wirklich durch Trainings herstellen müssen.

Lg
Tav

Re: Dr. Neubauer Killer Pro

Verfasst: Dienstag 7. Januar 2020, 19:24
von Mastermind
Also meine Gegner fanden es damals schon gleich als sehr unangenehm, dagegen zu spielen. Der Effekt resultiert ja überwiegend aus dem schnellen abtauchen des Balls, richtig? Und das war bei mir sofort vorhanden. Da haben viele oft am Ball vorbeigeschlagen...

Re: Dr. Neubauer Killer Pro

Verfasst: Mittwoch 8. Januar 2020, 16:26
von mahin63
Der Block auf Topspin war mit dem neuen Killer Pro ok, aber alles andere war irgendwie eine Einladung für den Gegner und dazu die eigene Unsicherheit...
Ich überlege, ob der normale Killer eine Alternative wäre, das Obergummi ist zwar nicht weichgeklopft, aber der Schwamm ist weicher.
Was meint ihr ?

Re: Dr. Neubauer Killer Pro

Verfasst: Mittwoch 8. Januar 2020, 17:28
von andre42
Hatte vorher auch den KP 1,8 auf RH. Ecklig definitiv, aber ist halt ne Diva, die gerne mal was anderes macht als man will. An nem schlechten Tag ging die Fehlerquote schnell hoch.
Bin jetzt beim 563-1 in 1,8 gelandet. Weniger Störeffekt aber deutlicher sicherer und es war nicht viel Technik Umstellung notwendig.