Pimplepark Castro - Flügel stutzen

Anfertigung von Griffschalen, Zusägen, Pressen, ...
Antworten
ikarus13
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: Sonntag 11. Juni 2017, 18:16
TTR-Wert: 1700
Wohnort: TFG Nippes

Pimplepark Castro - Flügel stutzen

Beitrag von ikarus13 »

Hi,

Das Castro hat so tief in den Griff hineinragende Flügel, dass einem der Griff extrem kurz vorkommt, beinahe wie ein Penholder.

Um es für mich spielbar zu machen, möchte ich die Flügel gerne stutzen auf eine ähnliche Form anderer Hölzer. Mit Bleistift angezeichnet habe ich schon.

Kann ich jetzt einfach feilen oder bin ich auf dem Holzweg?
Neppomuk
2K Master
2K Master
Beiträge: 2344
Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Wohnort: TSV Willsbach

Re: Pimplepark Castro - Flügel stutzen

Beitrag von Neppomuk »

Hi ik. Für solche Fälle bediene ich mich gerne einer guten alten Laubsäge. Das dauert etwas länger, aber man kann sehr präzise arbeiten. Das Feintuning macht dann Schleifpapier. Achte drauf, daß der Griff immer noch weit genug in´s Blatt ragt, sonst wird das Holz instabil und vibriert. Viel Erfolg.
P.S. wenn dir der Griff so schlecht passt warum hast du dann dieses Holz gekauft ?
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
NI: Yasaka Mark-V - FS 729 div. Typen
KN: Summer 3c - FS 802-40
ikarus13
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: Sonntag 11. Juni 2017, 18:16
TTR-Wert: 1700
Wohnort: TFG Nippes

Re: Pimplepark Castro - Flügel stutzen

Beitrag von ikarus13 »

Danke!
Ich habe das Holz vor dem Kauf nicht in der Hand gehabt ;-)
Antworten