Impfpflicht!? Ja oder Nein?

Lustiges, interessantes über andere Sportarten und alles was sonst nirgenwo reinpasst.

Moderator: Noppen-Test-Team

IMPFPFLICHT

Ja
14
56%
Nein
11
44%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 25

ElPlautz
Master
Master
Beiträge: 1237
Registriert: Samstag 17. März 2007, 15:04
TTR-Wert: 1522

Re: Impfpflicht!? Ja oder Nein?

Beitrag von ElPlautz »

Schnuffi hat geschrieben: Dienstag 23. November 2021, 01:00 Es geht hier um ein Grundrecht der Unversehrtheit des Körpers. Eine solche Frage ist generell nicht abstimmungsfähig.
Tja, die Frage , die sich dann stellt, ist wirklich: Darf ich mir die Unversehrtheit meines Körpers durch den Schaden vieler anderer erkaufen?
Und es wird schwierig, da es ja nicht darum geht, dass nicht nur Einzelne auf die Unversehrtheit ihres Körpers pochen.
Wären es nur wenige, gäbe es kein Problem.
rookie hat geschrieben: Dienstag 23. November 2021, 08:49 Sehr schön Olli,
Du pickst Dir öfter heikle Themen heraus, was?!
Nein, Olli provoziert nur gerne.
Er schmeißt gerne Posts ins Forum, bei denen klar ist, dass deswegen Streit entsteht und tut hinterher so, als würde er dann den Streit schlichten wollen.
rookie hat geschrieben: Dienstag 23. November 2021, 08:49 Ich war bisher für Impfungen aber gegen Impfpflicht.
Jetzt wird die Entwicklung jedoch dramatisch. In Sachsen wird die Triage vorbereitet und ich wünsche niemandem, dass er in solch eine Situation kommt. Ich habe mir auch nicht vorstellen können, dass es hier in Deutschland mal so weit kommt.
Eine Impfpflicht wäre medizinisch sinnvoll aber ich bin der Meinung, dass unsere Politiker das nicht machen wollen. Schließlich wollen sie ja bei der nächsten Wahl wieder gewählt werden.
Weiterhin muss man beachten, dass dieses Virus irgendwann endemisch werden wird. Es wird also in Deutschland bleiben. Ähnlich wie die Erkältungs- oder Grippe-Viren. Bei einer Impfpflicht müsste man sich dann ja alle 6 bis 12 Monate erneut impfen lassen, weil der Impfschutz nachlässt oder weil das Virus mutiert.
Ich setze daher weiterhin auf die Einsicht der Menschen. Leider wird dieser Weg voraussichtlich zu unnötigen Todesfällen führen. Das ist wirklich bitter!
Ja, der Weg wird zu einer Menge Leid führen.
Und das, weil einige aus wahrscheinlich komplett egoistischen Gründen eine Impfung verweigern.
Angestachelt von anderen, die aus egoistischen Motiven gegen die Impfung hetzen.
Und weil einige Leute sich haben Angst machen lassen.
Aber eine Impfpflicht für eine Impfung alle 6 Monate?
Wer will da sagen, wann es aufhört?

Ich neige fast schon zu dem Vorschlag:
Die nächsten 300.000 Vollgimpften kriegen 1000€
die nächsten 300.000 kriegen 500€
die nächsten 300.000 kriegen 250€

Die Impfquote würde durch die Decke schießen.
Und das Argument: "Man kann die doch nicht dafür belohnen" - Scheiß drauf.
Es nützt der Gemeinschaft und ist locker billiger als das, was folgen wird: überfüllte Intensivstationen und Lockdowns.

Ist übrigens nicht von mir der Vorschlag, finde ihn aber gut. Hat auch den fiesen Hintergedanken "Wie viel von den Überzeugungen der Impfgegner lässt sich kaufen?"
Schnuffi hat geschrieben: Dienstag 23. November 2021, 11:43 Ich finde, bei der Fragestellung geht es nichts ums Impfen, ich möchte niemandem seine Impfentscheidung ausreden.
Die Frage ist doch, ob der Staat derart übergriffig sein darf.
Unser Grundgesetz beruht auf der dunklen Vergangenheit unseres Landes und soll mit verhindern, daß sowas nochmal vorkommt, egal mit welcher politischen Farbe.
Heute trifft es die ungeimpften, morgen gibt es vielleicht ein anderes Thema und es trifft diejenigen, die heute noch für den staatlichen Zwang gestimmt haben.
Oh, dass so was noch mal kommt, ist leider echt nah dran.
Wenn die AfD mal weiter erstarken sollte...

Aber man kann sich auch fragen, ob der Staat diejenigen die alles tun um Schaden abzuwenden nicht vor denen schützen muss, denen ihr Egoismus wichtiger ist als das Wohl der Gemeinschaft.

Aber zurück zur Abstimmung: Da stimme ich (noch) mit "Nein"
Holz: NSD 2018
VH: Seifuku SS Conqueror 42° 1,8 Schwarz
RH: Sword Venom OX rot
Rana-Hunter
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3739
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28

Re: Impfpflicht!? Ja oder Nein?

Beitrag von Rana-Hunter »

Holz : True Carbon Inner
VH : Bluestorm Pro AM max.
RH : Bluestorm Pro 2,0mm

Als Gespenstertheoretiker ( Fleischhauer) soillte man sich zu Statistik und Wissenschaft besser nicht äußern !
Olli-Nr.1
Master
Master
Beiträge: 1359
Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 11:50

Re: Impfpflicht!? Ja oder Nein?

Beitrag von Olli-Nr.1 »

Rana-Hunter hat geschrieben: Dienstag 23. November 2021, 13:54 https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... d1930d68c4
"Der Spiegel" hat 2018 oder 2019 eine großzügige Spende von der Bill und Melinda Gates Foundation erhalten. Glaubst du etwa die sind noch neutral?
dieses forum ist wie ein auto... nennt mich fluxkompensator
Olli-Nr.1
Master
Master
Beiträge: 1359
Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 11:50

Re: Impfpflicht!? Ja oder Nein?

Beitrag von Olli-Nr.1 »

Irgendwie vermisst man doch diesen netten Zeitgenossen Edvonschleck. Mich hätte seine Meinung zu alldem sehr interessiert...
dieses forum ist wie ein auto... nennt mich fluxkompensator
rookie
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 771
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57

Re: Impfpflicht!? Ja oder Nein?

Beitrag von rookie »

Moin Leute,
ich habe gestern mal ein wenig YouTube geschaut.
Ich muss sagen, dass ist bisher alles an mir vorüber gegangen.
Es gibt scheinbar sehr sehr viele dumme Menschen in Deutschland. So viele und so dumme habe ich nicht erwartet.

Ich bin jetzt für Impfpflicht. Diese Querdenker kann man sowieso nicht mehr erreichen. Die werden dann leider irgendwann an diesem Virus sterben.
Bei den Unentschiedenen haben wir aber vielleicht noch eine Chance.
Zuletzt geändert von rookie am Mittwoch 24. November 2021, 11:51, insgesamt 1-mal geändert.
ElPlautz
Master
Master
Beiträge: 1237
Registriert: Samstag 17. März 2007, 15:04
TTR-Wert: 1522

Re: Impfpflicht!? Ja oder Nein?

Beitrag von ElPlautz »

rookie hat geschrieben: Mittwoch 24. November 2021, 10:33 Moin Leute,
ich habe gestern mal ein wenig YouTube geschaut.
Ich muss sagen, dass ist bisher alles an mir vorüber gegangen.
Es gibt scheinbar sehr sehr viele dumme Menschen in Deutschland. So viele uns so dumme habe ich nicht erwartet.

Ich bin jetzt für Impfpflicht. Diese Querdenker kann man sowieso nicht mehr erreichen. Die werden dann leider irgendwann an diesem Virus sterben.
Bei den Unentschiedenen haben wir aber vielleicht noch eine Chance.
Ein Filmzitat:
Der liebe Gott muss die Idioten lieben, sonst gäbe es nicht so viele davon.
Holz: NSD 2018
VH: Seifuku SS Conqueror 42° 1,8 Schwarz
RH: Sword Venom OX rot
Olli-Nr.1
Master
Master
Beiträge: 1359
Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 11:50

Re: Impfpflicht!? Ja oder Nein?

Beitrag von Olli-Nr.1 »

Diese "Idioten" werden euch wohl ebenfalls für Idioten halten... Letztlich sind dann alle Idioten, da diejenigen, die andere Menschen für Idioten halten, nicht realisieren, dass sie in dem Moment, in dem sie über einen anderen Menschen in dieser Weise urteilen, idiotische Gedanken denken.
dieses forum ist wie ein auto... nennt mich fluxkompensator
rookie
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 771
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57

Re: Impfpflicht!? Ja oder Nein?

Beitrag von rookie »

Olli-Nr.1 hat geschrieben: Mittwoch 24. November 2021, 11:18 Diese "Idioten" werden euch wohl ebenfalls für Idioten halten... Letztlich sind dann alle Idioten, da diejenigen, die andere Menschen für Idioten halten, nicht realisieren, dass sie in dem Moment, in dem sie über einen anderen Menschen in dieser Weise urteilen, idiotische Gedanken denken.
Hallo Olli,
natürlich kann man immer mit existenzphilosophischen Einwänden die Situation betrachten. Das ist leider nicht mein Fachgebiet.
Wenn ich jedoch sehe und höre, dass Patienten bereits auf einer Intensivstation liegen, eine Covid 19 Infektion zweifelsfrei diagnostiziert wurde, die Patienten gerade dabei sind an dieser Infektion zu sterben und dann immer noch behaupten, dass es Covid 19 nicht gäbe, dann kann ich dieses Verhalten nicht mehr einordnen. Diesen Leuten kann man auch nicht mehr helfen. Und dass es solche Leute gibt, habe ich schlicht nicht für möglich gehalten.
Ich muss öfter YouTube gucken...
Rana-Hunter
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3739
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28

Re: Impfpflicht!? Ja oder Nein?

Beitrag von Rana-Hunter »

rookie hat geschrieben: Mittwoch 24. November 2021, 12:09
Hallo Olli,
natürlich kann man immer mit existenzphilosophischen Einwänden die Situation betrachten. Das ist leider nicht mein Fachgebiet.
W
Dieses wirre Gewäsch so zu bezeichnen halte ich für ziemlich gewagt, wahrscheinlich hat er eher mal wieder eine nofap-phase und muss mal wieder anderweitig Druck ablassen. :white:
Holz : True Carbon Inner
VH : Bluestorm Pro AM max.
RH : Bluestorm Pro 2,0mm

Als Gespenstertheoretiker ( Fleischhauer) soillte man sich zu Statistik und Wissenschaft besser nicht äußern !
ElPlautz
Master
Master
Beiträge: 1237
Registriert: Samstag 17. März 2007, 15:04
TTR-Wert: 1522

Re: Impfpflicht!? Ja oder Nein?

Beitrag von ElPlautz »

Olli-Nr.1 hat geschrieben: Mittwoch 24. November 2021, 11:18 Diese "Idioten" werden euch wohl ebenfalls für Idioten halten... Letztlich sind dann alle Idioten, da diejenigen, die andere Menschen für Idioten halten, nicht realisieren, dass sie in dem Moment, in dem sie über einen anderen Menschen in dieser Weise urteilen, idiotische Gedanken denken.
Ist man ein Idiot, weil man an Blödsinn glaubt?
Ist man Idiot, weil man die; die an Blödsinn glauben, Idioten nennt?
Oder ist man ein Idiot, weil man sich und anderen eine Anleitung darüber zur Verfügung stellt, was Idioten sind?
Diese Anleitung wäre:
Letztlich sind dann alle Idioten, da diejenigen, die andere Menschen für Idioten halten, nicht realisieren, dass sie in dem Moment, in dem sie über einen anderen Menschen in dieser Weise urteilen, idiotische Gedanken denken.
Letztendlich bedeutet bedeutet Idiot laut Duden
bildungsunfähige, geistig eingeschränkte Person
Also ist jemand, der nicht in der Lage ist, reale Fakten zu erkennen und daraus seine Schlüsse zu ziehen(=bildungsunfähig) und/oder jemand, der sie ignoriert/umbeutet, nur um seine vorherige Meinungsposition nicht verlassen zu müssen (=geistig eingeschränkt) ein Idiot.
Man kann natürlich den Inhalt der Klammern jetzt beliebig tauschen.

Und ich bin mir sicher, von so etwas sprach rookie.
Holz: NSD 2018
VH: Seifuku SS Conqueror 42° 1,8 Schwarz
RH: Sword Venom OX rot
Olli-Nr.1
Master
Master
Beiträge: 1359
Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 11:50

Re: Impfpflicht!? Ja oder Nein?

Beitrag von Olli-Nr.1 »

bildungsunfähige, geistig eingeschränkte Person
Okay, sind wir das nicht alle zu einem gewissen Anteil? Also ich bin es!

Reale Fakten müssten ja Tatsachen sein, die zu 100% richtig und unabänderbar sind.
Fakten, bei denen man absolut sicher sein kann, daß sie wahr sind... Und das, wo selbst das "Amen" in der Kirche nicht mehr so sicher ist, da manche Gottesdienste nicht mehr regelmäßig stattfinden konnten.

Ich bin offen und stets an realen Fakten, die 100% wahr sind, interessiert. Egal zu welchem Thema. In erster Linie liegt mein Interesse in Religion, Psychologie und Philosophie, das ganze Corona Thema ist aber ebenfalls faszinierend für mich.

Wer mir eine Freude machen möchte, teilt bitte reale Fakten mit mir <3
dieses forum ist wie ein auto... nennt mich fluxkompensator
ElPlautz
Master
Master
Beiträge: 1237
Registriert: Samstag 17. März 2007, 15:04
TTR-Wert: 1522

Re: Impfpflicht!? Ja oder Nein?

Beitrag von ElPlautz »

Olli-Nr.1 hat geschrieben: Mittwoch 24. November 2021, 14:09
Reale Fakten müssten ja Tatsachen sein, die zu 100% richtig und unabänderbar sind.
Wer sagt das und warum soll das so sein?
Ich habe den Eindruck, du drehst dir deine Pseudophilosophie so hin, wie du es gerne hättest.
Nur mal so ein kurzes Beispiel:

Wie leben auf einem Planeten mit einer Schwerkraft.
Das ist jetzt mal ein reales Faktum.
Das ist aber nicht unabänderbar.
Es wird sich sogar sicher ändern.
Bald leben wir nicht mehr - jeder stirbt.
Auch den Planeten und damit seine Schwerkraft wird es nicht mehr geben, wenn unsere Sonne explodiert ist.

Also:
Ich fordere, dass ich Vrumfondel bin oder auch nicht.
Holz: NSD 2018
VH: Seifuku SS Conqueror 42° 1,8 Schwarz
RH: Sword Venom OX rot
Rana-Hunter
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3739
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28

Re: Impfpflicht!? Ja oder Nein?

Beitrag von Rana-Hunter »

Nichts ist 100% udn unabänderbar!

Nur manche setzen da eben 99,999% und 0.0001 gleich und zweifeln an ob nicht 2+2 doch 5 sein könnte.
Holz : True Carbon Inner
VH : Bluestorm Pro AM max.
RH : Bluestorm Pro 2,0mm

Als Gespenstertheoretiker ( Fleischhauer) soillte man sich zu Statistik und Wissenschaft besser nicht äußern !
Olli-Nr.1
Master
Master
Beiträge: 1359
Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 11:50

Re: Impfpflicht!? Ja oder Nein?

Beitrag von Olli-Nr.1 »

@ElPlautz @Rana-Hunter

Wow! Danke!
Da ist er doch, der reale Fakt ~ das einzige was unabänderbar ist, ist das nichts unabänderbar ist.

Wenn uns unser Verstand Schlussfolgerungen als realen Fakt verkauft, können wir dann trotzdem mit absoluter Sicherheit wissen, daß es sich um einen realen Fakt handelt? Wir können es überprüfen und sehen, ob unser Gedanken oder unsere These einer Überprüfung stand hält.
2+2=4
Ist das wahr?
"Ja"
Kann ich absolut sicher sein, dass das wahr ist?
"Ich denke schon"
Mein Verstand sagt mir das, allerdings täuscht mich mein eigener Verstand oftmals und da nichts unabänderbar und ultimativ ist, so kann ich auch hier nicht mit absoluter Sicherheit wissen, dass es wahr ist.


“If you want to find the secrets of the Universe, think in terms of energy, frequency and vibration. ” – Nikola Tesla


Liebe und Frieden sei mit euch! <3
dieses forum ist wie ein auto... nennt mich fluxkompensator
ElPlautz
Master
Master
Beiträge: 1237
Registriert: Samstag 17. März 2007, 15:04
TTR-Wert: 1522

Re: Impfpflicht!? Ja oder Nein?

Beitrag von ElPlautz »

Olli-Nr.1 hat geschrieben: Mittwoch 24. November 2021, 15:57 @ElPlautz @Rana-Hunter

Wow! Danke!
Da ist er doch, der reale Fakt ~ das einzige was unabänderbar ist, ist das nichts unabänderbar ist.

Wenn uns unser Verstand Schlussfolgerungen als realen Fakt verkauft, können wir dann trotzdem mit absoluter Sicherheit wissen, daß es sich um einen realen Fakt handelt? Wir können es überprüfen und sehen, ob unser Gedanken oder unsere These einer Überprüfung stand hält.
2+2=4
Ist das wahr?
"Ja"
Kann ich absolut sicher sein, dass das wahr ist?
"Ich denke schon"
Mein Verstand sagt mir das, allerdings täuscht mich mein eigener Verstand oftmals und da nichts unabänderbar und ultimativ ist, so kann ich auch hier nicht mit absoluter Sicherheit wissen, dass es wahr ist.


“If you want to find the secrets of the Universe, think in terms of energy, frequency and vibration. ” – Nikola Tesla


Liebe und Frieden sei mit euch! <3
Ich fürchte, du hast es immer noch nicht verstanden.
2+2 = 11 ist genauso richtig, wenn ich mich im Ternärsystem bewege.
Das ist auch ein realer Fakt. Und die Wahrheit.
Das wird sich aber nie ändern.
Genauso wenig wie 2+2=4 im Dezimalsystem oder sogar in jedem höheren System als dem Ternärsystem.
Außer einem. Da gilt 2+2 = 10.
Für so etwas reicht ein pseudoesoterischer Ansatz nicht.
Und mit deinem Verstand hat es auch nur bedingt zu tun.
Die Realität kann nichts dafür, wenn dein Verstand sie nicht erfassen kann.
Holz: NSD 2018
VH: Seifuku SS Conqueror 42° 1,8 Schwarz
RH: Sword Venom OX rot
Antworten