Kamikaze ox

Alles über lange Noppen mit normaler d.h. griffiger Oberfläche

Moderator: Noppen-Test-Team

Antworten
AlphaBlocker
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 16. November 2021, 12:42

Kamikaze ox

Beitrag von AlphaBlocker »

Mich würden eure Erfahrungen zum Kamikaze in ox interessieren. Ich spiele den Belag bereits seit längerer Zeit, habe aber das Gefühl, dass sich die Eigenschaften des Belages (vermutlich aufgrund des Gebrauchs in Verbindung mit einem Alterungsprozess) etwas verändert haben. Nach meinem Empfinden hat er an Gefährlichkeit einbüßt, aber an Kontrolle zugenommen. Ebenfalls nehme ich den Belag nach etwa 7-monatigem Gebrauch langsamer wahr. Noppenbrüche habe ich übrigens noch keine feststellen können. Es gibt wohl Spieler, die der Meinung sind, dass sich die nachlassende Griffigkeit positiv auswirkt, vermutlich in Erinnerung an die gute alte Zeit der glatten Noppen.
vdrsilver
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 168
Registriert: Sonntag 11. März 2012, 11:39

Re: Kamikaze ox

Beitrag von vdrsilver »

Es gibt über den Kamikaze schon einen langen Thread. Poste am besten dort ….
baluMac
Member
Member
Beiträge: 59
Registriert: Mittwoch 11. April 2007, 19:10
TTR-Wert: 1469
Wohnort: TuS D

Re: Kamikaze ox

Beitrag von baluMac »

Ich spiele den Kamikaze, wenn mir der Ballabsprung zu hoch ist, wird es Zeit der Belag zu erneuern. Beim letzten Belag hatte ich irgendwann in Training eine Noppe fehlen, aber gekauft 2019 im Juli und 2021 im September fehlte dann in der Mitte die Noppe. (Alterserscheinung). Derzeit muss ich die Vh erneuern und die Rh hat sich leider gelöst, für die RR einmal neue Beläge.
VH:Musa I 1,8 rot
RH: der Materialspezialist Kamikaze ox
Holz: der Materialspezialist The Wall Carbon
,
oder
VH: Musa I 1,8 rot
RH: Hellfire S-T, schwarz ox, Rest mal in die Mülltonne.
Holz: Donic Wang XI Dotec Controll Plus gerade
Obaro
Greenhorn
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 28. August 2021, 11:24

Re: Kamikaze ox

Beitrag von Obaro »

Keine Ahnung wie es hier ist aber in anderen Foren kann ein Admin solche Threads zusammenschieben also 2 zu einem machen.
BALLBEISSER
Master
Master
Beiträge: 1401
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 15:32
Wohnort: Neuenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Kamikaze ox

Beitrag von BALLBEISSER »

Frohes Neues... Eigentlich wollte ich keine Noppe mehr spielen... Aber die grüne Farbe vom Long Green hat mich irgendwie angefixt...So hab ich ihn kurz vor 0 Uhr noch bestellt... So das er noch zu den Altlasten des letzten Jahres zählt...
Gruß Tore 8-)

Holz Xiom Classic Allround S
Vh Xiom Vega Pro 2,0 schwarz
RH Yasaka Mark V 1,8 rot
Benutzeravatar
Specky
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 16:49
TTR-Wert: 1750
Wohnort: TV-Bruckhausen

Re: Kamikaze ox

Beitrag von Specky »

Moin.
Hier ein Video zum Kamikaze green.
https://youtu.be/aVbAdTA7Yf0
Gruß Specky
Holz: NSD
VH: Victas Triple Double Extra; Max; schwarz
RH: DMS Virus II ox; rot

Test: NSD 2018
mit Dignics 09C schw. 1,9mm/Spinlord Leviathan Premium ox rot
BALLBEISSER
Master
Master
Beiträge: 1401
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 15:32
Wohnort: Neuenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Kamikaze ox

Beitrag von BALLBEISSER »

Moin... Meiner ist viel heller .. komisch... Hab allerdings auch noch nie einen Belag gehabt mit so einem extrem dünnen Boden... Hoffe hab kein Sonntagsexemplar erwischt... Wie er sich spielt weiß ich noch nicht...
Gruß Tore 8-)

Holz Xiom Classic Allround S
Vh Xiom Vega Pro 2,0 schwarz
RH Yasaka Mark V 1,8 rot
jo.btg
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 336
Registriert: Freitag 24. Oktober 2014, 07:46
TTR-Wert: 1370

Re: Kamikaze ox

Beitrag von jo.btg »

Habe den Kamikaze in ox schwarz einige Jahre gespielt. Eine Veränderung über die Zeit ist mir nicht aufgefallen. Auch hatte ich bislang keinen Noppenverlust.
Hab den grünen auch Mal probiert. Ist spürbar weicher, langsamer und griffiger als der schwarze. Beim spielen auf dem gleichen Holz ist die Kontrolle spürbar höher, der Störeffekt entsprechend geringer. Man kann allerdings den grünen auf einem etwas schnelleren/härteren Holz spielen und hat wieder ähnliche Spieleigenschaften wie der schwarze auf einem etwas langsameren/weichen Holz.
Farbe ist allerdings hässlich.
Was mich auch stört, dass man den Schläger definitiv nicht mehr unbemerkt drehen kann, so krass grell ist das grün.
Antworten