Carbon/Kevlar - Butterfly

Alles über Hölzer mit Carbon- oder Kevlarschichten

Moderator: Noppen-Test-Team

Antworten
Benutzeravatar
hgr21n
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 29. Januar 2022, 08:59
TTR-Wert: 1250

Carbon/Kevlar - Butterfly

Beitrag von hgr21n »

Hallo!
Ich spiele schon viele Jahr Carbon/Kevlar von Best of Five.
Offensive , Spinorientierung, Sicherheit, TSP VH , RH will ich auf kurze Angriffsnoppe
umsteigen.
Butterfly hat ja offenkundig super Hölzer. Leider komme ich aber mit deren
Kennwerten nicht klar. Verbale Äußerungen sehe ich diesbezüglich mit Skepsis.

Die Preise sind ja so hoch, daß man nicht einfach mal so einige ausprobiert.

Kann mir jemand von euch helfen?

In einem Forum werden von Spitzenspielern das verwendete Material veröffentlicht. Daran kann man sich schon etwas orientieren.
Zurück zum Holz, ich möchte auch mal einen "Mercedes" unter den Hölzern fahren. Stelle mir das lohnend vor!
Liebe Grüße, von wolfgang aus Berlin :D :-)
Rana-Hunter
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 4192
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28

Re: Carbon/Kevlar - Butterfly

Beitrag von Rana-Hunter »

Heißt bei BTY dann Arylate-Carbon, ALC, geht erst jenseits der 100 euro los.
Holz : True Carbon Inner
VH : Bluestorm Pro AM max.
RH : Bluestorm Pro 2,0mm
Kogser
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3470
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
TTR-Wert: 1710
Wohnort: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel

Re: Carbon/Kevlar - Butterfly

Beitrag von Kogser »

Da kann ich das Butterfly Innerforce ALC empfehlen, fand ich richtig gut. ich persönlich mag ja lieber speziell auf mich angefertigte Hölzer... bin mega begeistert von Stefan Elsner Tischtennis Manufaktur, finde er baut auf mindestens Butterfly Qualität (wenn nicht nach meinem Empfinden sogar besser!)

TT-Manufaktur LKS GeWo Nexxus SuperSelect53 2.0 GeWo Nexxus SuperSelect53 2.0

Benutzeravatar
Phoenix
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 883
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:28
TTR-Wert: 1680

Re: Carbon/Kevlar - Butterfly

Beitrag von Phoenix »

Ganz ehrlich, wenn du das machen willst, mach es.
Aber lohnen wird sich das auf keinen Fall. Und besser wirst du davon auch nicht.

Und selbst wenn du 2 „gleiche“ Hölzer hast, werden die sich nie absolut gleich spielen.

Nur weil ein Holz 350€ kostet, spielst du nicht auf einmal 4x so gut.
Holz: Arbalest Bogen
VH: Xiom Vega X, 2,0mm schwarz
RH: S&T Hellfire X, OX rot
Kogser
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3470
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
TTR-Wert: 1710
Wohnort: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel

Re: Carbon/Kevlar - Butterfly

Beitrag von Kogser »

Phoenix hat geschrieben: Dienstag 1. Februar 2022, 10:29 Ganz ehrlich, wenn du das machen willst, mach es.
Aber lohnen wird sich das auf keinen Fall. Und besser wirst du davon auch nicht.

Und selbst wenn du 2 „gleiche“ Hölzer hast, werden die sich nie absolut gleich spielen.

Nur weil ein Holz 350€ kostet, spielst du nicht auf einmal 4x so gut.

Diesen Senf kannst du für dich behalten würde ich meinen
Natürlich spielt man nicht alleine mit einem teureren Holz besser, aber manchem macht es mehr Spass....

Also miese Peter lass es doch auch Mal gut sein

TT-Manufaktur LKS GeWo Nexxus SuperSelect53 2.0 GeWo Nexxus SuperSelect53 2.0

Kogser
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3470
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
TTR-Wert: 1710
Wohnort: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel

Re: Carbon/Kevlar - Butterfly

Beitrag von Kogser »

:fish: :pig: :peace:

TT-Manufaktur LKS GeWo Nexxus SuperSelect53 2.0 GeWo Nexxus SuperSelect53 2.0

Benutzeravatar
hgr21n
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 29. Januar 2022, 08:59
TTR-Wert: 1250

Re: Carbon/Kevlar - Butterfly

Beitrag von hgr21n »

Kogser hat geschrieben: Dienstag 1. Februar 2022, 08:35 Da kann ich das Butterfly Innerforce ALC empfehlen, fand ich richtig gut. ich persönlich mag ja lieber speziell auf mich angefertigte Hölzer... bin mega begeistert von Stefan Elsner Tischtennis Manufaktur, finde er baut auf mindestens Butterfly Qualität (wenn nicht nach meinem Empfinden sogar besser!)
Hallo Kogser, da ich hier neu im Forum bin, habe ich auch keine mail erhalten, dass Antworten vorliegen. Die verschiedenen Meinungen der Autoren habe ich erwartet. Ein jeder A. hat wohl seine eigenen Erfahrungen. Die
habe ich in Bezug auf Material weniger. Ich habe inzwischen etliche Hölzer und Beläge unter Trainingsbedingungen getestet. Das macht schon Spaß! Deine Empfehlung lasse ich mir durch den Kopf gehen.

In den unteren Spielklassen einen passenden Schläger für den Wettkampf zu benutzen, davon wird ja abgeraten.
Man kann ja beim Training das ausprobieren. Diesen Weg bin ich ja seit etwa 6 Wochen gegangen. Die Schläger montiere ich mir inzwischen selbst, bin erstaunt wie einfach das ist.

Den Haken bei Benachrichtigung habe ich gefunden und gesetzt. Es gibt ja etliche TT-Foren, das ist schon sehr informativ.
Mit dem Alter habe ich natürlich Schnelligkeit und Spielvermögen eingebüßt, aber der Weg ist das Ziel und die Kameradschaft im Verein!
Liebe Grüße, von wolfgang aus Berlin :D :-)
Benutzeravatar
hgr21n
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 29. Januar 2022, 08:59
TTR-Wert: 1250

Re: Carbon/Kevlar - Butterfly

Beitrag von hgr21n »

Kogser hat geschrieben: Dienstag 1. Februar 2022, 08:35 Da kann ich das Butterfly Innerforce ALC empfehlen, fand ich richtig gut.
Hallo Kogser,
inzwischen habe ich Butterfly Innerforce ALC.S bestellt. Bin gespannt wie sich das Holz auf meine Spielweise auswirkt!
Liebe Grüße, von wolfgang aus Berlin :D :-)
Kogser
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3470
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
TTR-Wert: 1710
Wohnort: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel

Re: Carbon/Kevlar - Butterfly

Beitrag von Kogser »

Uiii das ALC.S .... Fand ich persönlich nicht so gut wie das ALC

Aber wenn du Mal ein wirklich perfektes Holz testen willst kannst du dir Mal mein 4. Holz ausleihen

;-)

Das ist sehr kontrolliert und dennoch nicht zu langsam

Vorhand mit Aramid Carbon und Rückhand nur mit Carbon (Aufbau Limba-ACarbon-Limba-Kiri-Limba-Carbon-Limba)

TT-Manufaktur LKS GeWo Nexxus SuperSelect53 2.0 GeWo Nexxus SuperSelect53 2.0

Benutzeravatar
hgr21n
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 29. Januar 2022, 08:59
TTR-Wert: 1250

Re: Carbon/Kevlar - Butterfly

Beitrag von hgr21n »

Kogser hat geschrieben: Sonntag 6. Februar 2022, 11:35 Aber wenn du Mal ein wirklich perfektes Holz testen willst kannst du dir Mal mein 4. Holz ausleihen

;-)
Vorhand mit Aramid Carbon und Rückhand nur mit Carbon (Aufbau Limba-ACarbon-Limba-Kiri-Limba-Carbon-Limba)
Danke für das Angebot, möchte erst einmal ... step by step !
Liebe Grüße, von wolfgang aus Berlin :D :-)
Kogser
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3470
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
TTR-Wert: 1710
Wohnort: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel

Re: Carbon/Kevlar - Butterfly

Beitrag von Kogser »

B.t.w. auf welche Angriffsnoppe willst du gehen?

TT-Manufaktur LKS GeWo Nexxus SuperSelect53 2.0 GeWo Nexxus SuperSelect53 2.0

Benutzeravatar
hgr21n
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 29. Januar 2022, 08:59
TTR-Wert: 1250

Re: Carbon/Kevlar - Butterfly

Beitrag von hgr21n »

Kogser hat geschrieben: Montag 7. Februar 2022, 08:40 B.t.w. auf welche Angriffsnoppe willst du gehen?
Nun, mein absoluter Favorit ist KN Impartial XS 1,9 - 2,1 mm , kam sehr Schnell meinen Vorstellungen entgegen. Man kann auch weiterhin TSP spielen und variieren. Der Belag entspricht meiner Spielweise und meinem Wohlbefinden. Es geht mir vorrangig um Tempo - und Spinvariation, nicht um Störspiel.
Morgen teste ich weiter!
Liebe Grüße, von wolfgang aus Berlin :D :-)
Kogser
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3470
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
TTR-Wert: 1710
Wohnort: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel

Re: Carbon/Kevlar - Butterfly

Beitrag von Kogser »

na dann viel spass... ALC.S ist jedenfalls für KN nicht schlecht ;-)

TT-Manufaktur LKS GeWo Nexxus SuperSelect53 2.0 GeWo Nexxus SuperSelect53 2.0

Benutzeravatar
hgr21n
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 29. Januar 2022, 08:59
TTR-Wert: 1250

Re: Carbon/Kevlar - Butterfly

Beitrag von hgr21n »

hgr21n hat geschrieben: Sonntag 6. Februar 2022, 06:39
Kogser hat geschrieben: Dienstag 1. Februar 2022, 08:35 Da kann ich das Butterfly Innerforce ALC empfehlen, fand ich richtig gut.
Hallo Kogser,
Am 9.2.22 habe ich Butterfly Innerforce ALC.S getestet. VH andro Hexer , RH Impartial XS von Butterfly.
Der Schläger liegt angenehm in der Hand. Einen wesentlichen Unterschied zu Holz BestofFive mit Kevlar habe ich nicht festgestellt. Vielleicht bin ich für ein Urteil nicht sensibel genug?
Momentan denke ich, erst einmal einige Wochen mit dem Innerforce zu spielen. Zum Glück habe ich nun auch ausreichend angemessenes Holz , bzw. komplette Schläger zusätzlich zur Verfügung.
Die Schläger sind im Bereich 158 bis 172 gramm. Der Gewichtsbereich scheint für mich optimal zu sein!
Das Einstellen auf stark unterschiedliche Beläge erfordert doch eine hohe Konzentration. Anstrengung aber auch Spaß, manchmal ein wenig Frust, sind das Ergebnis.
Liebe Grüße, von wolfgang aus Berlin :D :-)
Antworten