der-materialspezialist KAMIKAZE

Alles über lange Noppen mit normaler d.h. griffiger Oberfläche

Moderator: Noppen-Test-Team

pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1594
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: der-materialspezialist KAMIKAZE

Beitrag von pelski »

Ich habe den Belag nur in rot besessen.
Jedoch muss ich wohl auch noch anführen, dass ich die LN sehr häufig auf der VH
spiele und recht viel drehe.
Gerade im Training muss die LN dann schon etwas aushalten und wird dadurch wohl
wahrscheinlich mehr beansprucht als normal üblich.
jo.btg
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 336
Registriert: Freitag 24. Oktober 2014, 07:46
TTR-Wert: 1370

Re: der-materialspezialist KAMIKAZE

Beitrag von jo.btg »

Spielt noch jemand den Kamikaze? Kann es sein, dass der nach drei Monaten spürbar härter (und schneller) geworden ist?
Als der neu war, hatte ich den weicher und langsamer als den dTecs eingeschätzt (und ihn deswegen dem dTecs vorgezogen). Nach etwa drei Monaten Training fühlt er sich jetzt spürbar härter an als der dTecs und eher schneller. Kann das sein?
Palio Cat / Barna Extra Spin Speed / Meteorite Soft
MSP Excalibur / Palio CJ8000 / Meteorite Soft
antinew
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 15. März 2019, 14:45

Re: der-materialspezialist KAMIKAZE

Beitrag von antinew »

3 Monate währen super. Als ich ihn auf dem Wall gespielt habe war 1. die Griffigkeit nach 2 Monaten viel geringer und er war auch härter. Man muss dazu sagen, das ich ein Mal in der Woche gespielt habe. Man kann dann wie früher mit glatten Noppen agieren. Ich hatte schon überlegt auf den Dtecs zu wechseln.
Benutzeravatar
EvilScientist
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 283
Registriert: Sonntag 6. November 2011, 23:47
Wohnort: TTC Eppertshausen

Re: der-materialspezialist KAMIKAZE

Beitrag von EvilScientist »

Bei mir hat noch keiner 3 Monate durchgehalten, da waren vorher immer schon einige Noppen gebrochen. :( Deshalb spiele ich den Kamikaze nicht mehr, obwohl ich ihn für eine der besten Noppen für den Plastikball halte.
zurück zur Noppe mit: Nittaku Fastarc G1 1,8|Nittaku Resist II|Donic Spike P1 0,5
jo.btg
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 336
Registriert: Freitag 24. Oktober 2014, 07:46
TTR-Wert: 1370

Re: der-materialspezialist KAMIKAZE

Beitrag von jo.btg »

Danke für die Info. Das mit der zunehmenden Härte scheint also tatsächlich ein Thema zu sein. Beim dTecs ist mir so etwas auch nach 1-2 Jahren nicht aufgefallen. Allerdings hab ich bislang keine Probleme mit dem Kamikaze bzgl. Noppenbruch bzw. -Ausfall. Obwohl ich des öfteren die Noppen auf die Vorhand drehe und einen (meist finalen) Schlagspin damit spiele.
Palio Cat / Barna Extra Spin Speed / Meteorite Soft
MSP Excalibur / Palio CJ8000 / Meteorite Soft
baluMac
Member
Member
Beiträge: 59
Registriert: Mittwoch 11. April 2007, 19:10
TTR-Wert: 1469
Wohnort: TuS D

Re: der-materialspezialist KAMIKAZE

Beitrag von baluMac »

Ich hatte bisher auch keinen Noppenbruch, aber nach 6 bis 8 Monaten immer gewechselt, da ich das Gefühl hatte, der Belag hatte seinen Gripp verloren. Derzeit spiele ich ein The Wall Carbon, vorher von Donic WX gerade. Die Umstellung von Holz steif auf Carbon scheint zu funktionieren. 1 x Woche Training 2 Stunden, nur für die Angabe dreh ich den Schläger. Am Freitag 1. Punktspiel bin gespannt. Aber der Kamikaze musste letzte Woche noch runter, nach 6 Monaten! Ich teste mal den normalen Hellfire von S+T auf dem Donic WX. Was war das schön mit dem Andro Clou T, der hat 3 Jahre gehalten.
VH:Musa I 1,8 rot
RH: der Materialspezialist Kamikaze ox
Holz: der Materialspezialist The Wall Carbon
,
oder
VH: Musa I 1,8 rot
RH: Hellfire S-T, schwarz ox, Rest mal in die Mülltonne.
Holz: Donic Wang XI Dotec Controll Plus gerade
Mattze
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 279
Registriert: Mittwoch 21. Mai 2008, 08:14
TTR-Wert: 1400
Wohnort: ist in Franken

Re: der-materialspezialist KAMIKAZE

Beitrag von Mattze »

Spiele den Kamikaze jetzt 2 Monate ca. 4 Std. die Woche. Zuvor hatte ich den Gangster gespielt. Positiv war ich konnte meinen TTR gleich um 70 Punkte verbessern. Ausschlaggebend ist der flache Ballabsprung und der Flummi-Effekt. Des weiteren habe ich jetzt keinerlei Probleme mit den P-Ball mehr. Dennoch habe ich jetzt nach 2 Monaten den Eindruck die Gefährlichkeit lässt nach. Mein TTR geht jetzt auch wieder zurück. Kann ein subjektives Empfinden sein. Hat das damit zu tun, dass der Belag härter wird? -Werde mir jetzt zum Vergleich einen Neuen auf mein zweites Holz montieren.
Benutzeravatar
Manuel :)
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 612
Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
TTR-Wert: 0

Re: der-materialspezialist KAMIKAZE

Beitrag von Manuel :) »

Warum sollte er härter werden?
Holz: Dr. Neubauer Bloodhound
Vorhand: DMS Firestorm 2.1
Rückhand: Spinlord Dornenglanz ox
Mattze
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 279
Registriert: Mittwoch 21. Mai 2008, 08:14
TTR-Wert: 1400
Wohnort: ist in Franken

Re: der-materialspezialist KAMIKAZE

Beitrag von Mattze »

Das kann ich erst beurteilen wenn ich vergleichen konnte. Lesen kannst du das hier öfter, zuletzt 2 Post vor meinem vorhin. Was ist deine Erfahrung?
baluMac
Member
Member
Beiträge: 59
Registriert: Mittwoch 11. April 2007, 19:10
TTR-Wert: 1469
Wohnort: TuS D

Re: der-materialspezialist KAMIKAZE

Beitrag von baluMac »

Erstes Punktspiel mit Erfolg bestritten. Beide Gegner kennen mich seit Jahren, waren vom Gesamtkonzept überrascht, Kontrolle mit neuem Kamikaze super, war etwas überrascht wieviel Holz beim Abziehen des Alten an der Folie hing. Habe darauf 2 mal die Rh versiegelt. Beide Gegner sind in meinem TTR Bereich um 1460. Dagegen war der alte ein Flummi, durch die Versiegelung der RH mehr Kontrolle. Der Angriffsball mit Rh nicht nötig, alle mit der VH erledigt. 2 Kamikaze-Belege, bestellt im Februar und aus Frust vor 14 Tagen. Welten taten sich beim Spiel auf. Du machst dir Gedanken darüber wo spiel ich den Ball hin und nicht bekomme ich den Ball über die Platte, Derzeit stimmt bei mir das Video von Geblockt. Den Hellfire habe ich in der Hinterhand, jetzt ärgere ich mal mit dem neuen Kamikaze den Rest. Hoffe der Belag hält wenigstens die Vorrunde.
VH:Musa I 1,8 rot
RH: der Materialspezialist Kamikaze ox
Holz: der Materialspezialist The Wall Carbon
,
oder
VH: Musa I 1,8 rot
RH: Hellfire S-T, schwarz ox, Rest mal in die Mülltonne.
Holz: Donic Wang XI Dotec Controll Plus gerade
Taverden
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 39
Registriert: Mittwoch 12. September 2018, 20:56

Re: der-materialspezialist KAMIKAZE

Beitrag von Taverden »

Hallo,

glaubt ihr der Kamikaze Ox funktioniert auch auf dem Holz Matador Texa von Dr. Neubauer? Vom Killer komment habe ich die letzten Monate den Dtecs Ox gespielt. Leider gelingt mir hier kaum ein Angrifssball. Ich erinnere mich vor 2 Jahren den Kamikaze auf einem ähnlichen Holz gespielt zu haben. Da hat der Angriff gut funktioniert. Also was meint ihr? Für Kurznoppe bin ich inzwischen einfach zu langsam.
Benutzeravatar
Noppenfreak999
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 298
Registriert: Freitag 2. März 2018, 08:41
TTR-Wert: 1640

Re: der-materialspezialist KAMIKAZE

Beitrag von Noppenfreak999 »

Den Kamikaze spiele ich auch immer wieder.
Wenn du sagst, dass der Dtecs dir zu langsam ist dann wird's schwierig denn Kamikaze m.M.n ist ein Tick noch langsamer....Hol dir einen gebrauchten und teste es selber am besten.....
Holz : Stiga Legend
VH : am Testen
RH : Donic Piranja Formula Tec ox
https://www.youtube.com/channel/UCZPvZ- ... GcTDiMqjfg
Antworten