Wie optimalen Balltreffpunkt trainieren

Du hast deinen optimalen Schläger gefunden und möchtest dich nun auch spielerisch verbessern. Hier entsteht eine Sammlung von praktischen Tipps, Hinweisen, Übungen und Trainingsanleitungen zum Spiel mit Material.

Moderator: Noppen-Test-Team

Antworten
vhmlnox
Member
Member
Beiträge: 129
Registriert: Sonntag 17. Mai 2020, 20:08
TTR-Wert: 1450

Wie optimalen Balltreffpunkt trainieren

Beitrag von vhmlnox »

Ich habe festgestellt, dass ich häufig Spiele verliere, weil ich im fünften Satz (insb. nach mehreren vorangegangenen Spielen) für den KN-Schuss auf halbhohe Bälle zu spät dran bin, den Ball also nicht am höchsten Punkt, sondern bereits in der fallenden Phase treffe und dann regelmäßig über den Umweg der Netzkante ins Aus befördere. Die Bewegung an sich passt, wenn ich noch frisch bin, kommen die Schüsse. Nun ist Selbsterkenntnis ja der erste Schritt zur Besserung - aber wie trainiert man, den Ball auch in späten Spielphasen am höchsten Punkt zu treffen?

Vielen Dank schonmal für alle Hinweise

vhmlnox
Momentan im Test:
Holz: Der Materialspezialist Invictus
Vorhand: Dr. Neubauer Explosion Pro 1,2
Rückhand: Andro Hexer Duro 1,9

Spielschläger letzte Saison:
Holz: Der Materialspezialist Invictus
Vorhand: Der Materialspezialist Flashback, 1,8
Rückhand: Andro Rasanter 37, 1,7
Benutzeravatar
Phoenix
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 862
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:28
TTR-Wert: 1680

Re: Wie optimalen Balltreffpunkt trainieren

Beitrag von Phoenix »

Das hat entweder etwas mit Konzentration oder Kondition zu tun, zweiteres ist einfacher zu verbessern.

Mit Tischtennistraining kannst du das aber beides nicht ausmerzen, die Baustelle liegt woanders
Holz: Arbalest Bogen
VH: Xiom Vega X, 2,0mm schwarz
RH: S&T Hellfire X, OX rot
Antworten