Dtecs ox vs Tactics ox

Alles über lange Noppen mit normaler d.h. griffiger Oberfläche

Moderator: Noppen-Test-Team

Antworten
Benutzeravatar
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6138
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Dtecs ox vs Tactics ox

Beitrag von RealGyros »

Wer kann beide Beläge von dem Spieleigenschaften her vergleichen?
NSD 2018 RH: Tactics ox VH: 401 1,8
Noppenjunkie
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 775
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2011, 13:17

Re: Dtecs ox vs Tactics ox

Beitrag von Noppenjunkie »

wenn nicht du, wer dann ... :( :wink: :?:
Holz: Arbalest Bogen
VH: GEWO Nexxus Pro 43 EL
RH: Sauer & Tröger Hellfire ox
Benutzeravatar
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6138
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Re: Dtecs ox vs Tactics ox

Beitrag von RealGyros »

Meine Meinung kenne ich mich interessieren andere.
NSD 2018 RH: Tactics ox VH: 401 1,8
Benutzeravatar
Noppenfreak999
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 310
Registriert: Freitag 2. März 2018, 08:41
TTR-Wert: 1616

Re: Dtecs ox vs Tactics ox

Beitrag von Noppenfreak999 »

Danke der Nachfrage :D

Also von vorne aus, ich bin kein Dtecs erfahrener Spieler aber habe es immer wieder gespielt bzw. versucht mich damit anzufreunden...Damit wurde ich nie warm.... Es sei denn, du kommst an einem super alten abgelutschten Exemplar was sich voll lappig, langsam und unorthodox spielt und damit muss man zuerst zurecht kommen...

Der Tactics ist nun mal ein neuer Belag was, auch wenn man es nicht so gerne sieht, zu dem Plastikballalter angepasst wurde. Die Bälle sind hier viel kontrollierter, die eiern auch nicht schlecht zurück wenn man Schnitt als Einladung bekommt und man kann damit auch punkten wenn man sich traut in die Bälle reinzugehen. Hinzu kommt noch die Schnittunempfindlichkeit ( sogar noch mehr wie Dtecs) und langsamer wie der Dtecs ist er allermal.

Bei mir hat der Tactics die Nase vorne , vor allem wenn man am Tisch vorne unterwegs ist.
Holz : Dominate All
VH :Tenergy 64 fx 1.7
RH : Hellfire X ox
https://www.youtube.com/channel/UCZPvZ- ... GcTDiMqjfg
Benutzeravatar
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6138
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Re: Dtecs ox vs Tactics ox

Beitrag von RealGyros »

Im Prinzip sehr ich das ähnlich Noppenfreak

So ein bisschen ärgert mich aber das der tactics nach 4 Monaten sehr stark abgebaut hat und das auch nicht erst seit gestern hieße ich müsste nach deutlich unter 4 Monaten Wechseln. Wogegen es beim Dtecs ja eher so zu sein scheint das er besser wird mit dem Alter
NSD 2018 RH: Tactics ox VH: 401 1,8
Noppenlux
Super Master
Super Master
Beiträge: 1647
Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
TTR-Wert: 1390
Wohnort: TV Wasserloch

Re: Dtecs ox vs Tactics ox

Beitrag von Noppenlux »

Wenn du mit Tactics abwartend spielst wirste abgeschossen,mußt schon aktiv spielen was ich nicht so beherrsche,deswegen bin ich wieder zum D'Tecs zurück.Bis mitte Juli teste ich noch den D'Tecs Hellfire x mit 0,5 Schwamm
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz All All+ Off- Soulspin Controll
VH:Byt Butterfly T 64 1,7 mm
RH LN D'Tecs ox
Wir spielen Sanwei ABS
Benutzeravatar
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6138
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Re: Dtecs ox vs Tactics ox

Beitrag von RealGyros »

Mit dem tactics kannst Du lauernd spielen auf bestimmte Bälle und dann aktiv werden das klappt eigentlich ganz gut erst recht seitdem ich ihn erneuert habe.
NSD 2018 RH: Tactics ox VH: 401 1,8
Unimaginer
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 408
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 15:30
TTR-Wert: 1530

Re: Dtecs ox vs Tactics ox

Beitrag von Unimaginer »

Tactics noch schnittunanfälliger als Dtecs (wobei der ja schon recht unanfällig ist), langsamer, Blocks kürzer. Dtecs etwas ausgeprägter Flummi. Entscheidend für mich aber und warum ich auch jmmer beim Dtecs lande: es geht nichts über den Touch eines eingespielten Dtecs. Der Tactics wirkt recht hart, ich weiss nicht inwiefern sich das noch bessert. Aber mit einem Dtecs hab ich einfach mehr Gefühl und kann die Länge und Platzierung besser steuern
Bluefire M3 - Viscaria - Spectre
Benutzeravatar
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6138
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Re: Dtecs ox vs Tactics ox

Beitrag von RealGyros »

Unimaginer hat geschrieben: Mittwoch 22. Juni 2022, 09:12 Tactics noch schnittunanfälliger als Dtecs (wobei der ja schon recht unanfällig ist), langsamer, Blocks kürzer. Dtecs etwas ausgeprägter Flummi. Entscheidend für mich aber und warum ich auch jmmer beim Dtecs lande: es geht nichts über den Touch eines eingespielten Dtecs. Der Tactics wirkt recht hart, ich weiss nicht inwiefern sich das noch bessert. Aber mit einem Dtecs hab ich einfach mehr Gefühl und kann die Länge und Platzierung besser steuern
Also mein erster tactics ist weicher geworden nach etwa 4 Wochen aber dann auch schlechter meiner Meinung nach.
NSD 2018 RH: Tactics ox VH: 401 1,8
Unimaginer
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 408
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 15:30
TTR-Wert: 1530

Re: Dtecs ox vs Tactics ox

Beitrag von Unimaginer »

RealGyros hat geschrieben: Mittwoch 22. Juni 2022, 09:29
Unimaginer hat geschrieben: Mittwoch 22. Juni 2022, 09:12 Tactics noch schnittunanfälliger als Dtecs (wobei der ja schon recht unanfällig ist), langsamer, Blocks kürzer. Dtecs etwas ausgeprägter Flummi. Entscheidend für mich aber und warum ich auch jmmer beim Dtecs lande: es geht nichts über den Touch eines eingespielten Dtecs. Der Tactics wirkt recht hart, ich weiss nicht inwiefern sich das noch bessert. Aber mit einem Dtecs hab ich einfach mehr Gefühl und kann die Länge und Platzierung besser steuern
Also mein erster tactics ist weicher geworden nach etwa 4 Wochen aber dann auch schlechter meiner Meinung nach.

4 Wochen am Stück dieselbe Noppe… Schwierig :mrgreen: :mrgreen:
Bluefire M3 - Viscaria - Spectre
Benutzeravatar
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6138
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Re: Dtecs ox vs Tactics ox

Beitrag von RealGyros »

4 Monate sogar sorry
NSD 2018 RH: Tactics ox VH: 401 1,8
Benutzeravatar
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6138
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Re: Dtecs ox vs Tactics ox

Beitrag von RealGyros »

Also ich habe kürzlich nochmal den Vergleich mit dem Dtecs gs ox grün gemacht weil sich in meinen Kreisen das Gerücht hält das der grüne tendenziell ähnlich eines eingespieltem roten Dtecs sein soll. Grund hierfür eigentlich „nur“ die Tatsache das der Tactics bei meinem Trainingseinsatz irgendwas zwischen 3 und 4 Monate gehalten hat bis er seine Eigenschaften dann doch merklich verändert hat.

Aber zum Vergleich. Beide Beläge wurden in selber Kombi gespielt. Ich gebe zu das ich nicht sehr lange getestet habe aber ich kenne ja den Dtecs und habe ihn immer wieder mal gespielt aber für mein Spiel kann ich mit dem Dtecs nicht gegen den tactics anstinken. Der Dtecs viel unkontrollierter, schneller, sogar die Vorhand ging schlechter. Es waren keine riesen Unterschiede aber nichts ging besser mit dem Dtecs bei mir.

Ich werde also beim tactics bleiben und den etwa alle 3 Monate erneuern müssen.
NSD 2018 RH: Tactics ox VH: 401 1,8
ibo_pip
Member
Member
Beiträge: 146
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1450

Re: Dtecs ox vs Tactics ox

Beitrag von ibo_pip »

RealGyros hat geschrieben: Samstag 6. August 2022, 09:45 Also ich habe kürzlich nochmal den Vergleich mit dem Dtecs gs ox grün gemacht weil sich in meinen Kreisen das Gerücht hält das der grüne tendenziell ähnlich eines eingespieltem roten Dtecs sein soll. Grund hierfür eigentlich „nur“ die Tatsache das der Tactics bei meinem Trainingseinsatz irgendwas zwischen 3 und 4 Monate gehalten hat bis er seine Eigenschaften dann doch merklich verändert hat.

Aber zum Vergleich. Beide Beläge wurden in selber Kombi gespielt. Ich gebe zu das ich nicht sehr lange getestet habe aber ich kenne ja den Dtecs und habe ihn immer wieder mal gespielt aber für mein Spiel kann ich mit dem Dtecs nicht gegen den tactics anstinken. Der Dtecs viel unkontrollierter, schneller, sogar die Vorhand ging schlechter. Es waren keine riesen Unterschiede aber nichts ging besser mit dem Dtecs bei mir.

Ich werde also beim tactics bleiben und den etwa alle 3 Monate erneuern müssen.
Interessantes Feedback!

Poste das auch mal im Tactics Thread. 3 Monate ist auf jeden Fall gut genug um dem Belag eine langfristige Chance zu geben.
Hauptschläger:

Holz: Re-Impact Halling
VH: Firestorm Green 1.5mm
RH: Hallmark Tactics LP OX

Test-Schläger:

Holz: Re-Impact Halling 4 H (überarbeitete Version / 2.0)
VH: Der Materialspezialist Firestorm Green 1.5mm
RH: Spinlord Leviathan 1a OX schwarz

Holz: Victas Koji Defense
VH: Yasaka Raksa PO 2.0mm
RH: Dawei Saviga V OX
Antworten