MSP Firestorm Green Storm

Infos über kurze Noppen

Moderator: Noppen-Test-Team

ibo_pip
Member
Member
Beiträge: 70
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1446

Re: MSP Firestorm Green Storm

Beitrag von ibo_pip »

Noeppchen hat geschrieben: Montag 20. Juni 2022, 21:04 Hat jemand noch neue Eindrücke zum GreenStorm im Vergleich zum normalen FS?
Ist er wirklich härter und schneller?
Ja, spiele ihn auf der Vorhand. Hat mir besser gefallen als der normale.
Hauptschläger:

Holz: Re-Impact Halling (schnelle Version)
VH: Yasaka Rakza PO 2.0mm
RH: Dornenglanz III OX

Test-Schläger:

Holz: Re-Impact Halling (langsame Version)
VH: Der Materialspezialist Firestorm Green 1.5mm
RH: Hallmark Tactics LP OX

Holz: Victas Koji Defense
VH: Yasaka Raksa PO 2.0mm
RH: Dawei Saviga V OX
Noeppchen
Greenhorn
Beiträge: 24
Registriert: Freitag 30. Juli 2021, 17:23
TTR-Wert: 1750

Re: MSP Firestorm Green Storm

Beitrag von Noeppchen »

Hi!

Danke für die Rückmeldung!

Warum hat er dir besser gefallen?
Wie viel härter würdest du ihn einschätzen zum normalen? Kannst du ihn auch zum FS SOFT vergleichen?
ibo_pip
Member
Member
Beiträge: 70
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1446

Re: MSP Firestorm Green Storm

Beitrag von ibo_pip »

Noeppchen hat geschrieben: Mittwoch 22. Juni 2022, 09:49 Hi!

Danke für die Rückmeldung!

Warum hat er dir besser gefallen?
Wie viel härter würdest du ihn einschätzen zum normalen? Kannst du ihn auch zum FS SOFT vergleichen?
Man hat auf jeden Fall gemerkt, dass mit dem Belag mehr Spin / Schnitt erzeugen kann. Und beim Schuss / Block wirkt der Belag bei gleicher Schwammstärke schneller und die Bälle tauchen gefühlt tiefer ab.

Der Soft ist mir auch bekannt, nur wenn dich so ein Belag interessiert, würde ich eher den Yasaka Rakza PO raten. Diesen spiele ich auch, da gefällt mir aber der Schwamm besser als vom Firestorm Soft.

Der Firestorm ist ideal für den Schuss welcher zum Punktgewinn führen soll, sowie schnittige Aufschläge.

Beim Yasaka habe ich mehr Kontrolle beim Block und Topsspins auf Unterschnitt fallen leichter. Jedoch ist der Störeffekt etwas geringer. Bei Schüssen muss man aufpassen, da der Schwamm einen starken Katapult hat, die Schüsse vom Firestorm finde ich etwas linearer und im Ballabsprung ekelhafter.

GGF. könnte auch der MSP Spinfire interessant sein, diesen habe ich aber nicht getestet und habe es auch in naher Zukunft nicht vor. Da ich noch zwischen dem Yasaka und Firestorm Green schwanke. Mein Vorteil ist, dass ich beide auf gleiche Hölzer habe und somit es in Zukunft auch so verlaufen könnte, das ich bei offensiveren Gegnern eher auf den Yasaka gehe, da Passiv sicherer. Und bei defensiven Gegnern eher den Firestorm, da der Schuss leichter fällt und zielführender ist.

Den perfekten Belag gibt es leider nicht, wird immer ein Abwegen bleiben. Man ich kann auch nur raten, lieber bei 1-2 Belägen zu bleiben, denn Sicherheit und Routine ist stärker als vereinzelt mehr Störeffekt.....
Hauptschläger:

Holz: Re-Impact Halling (schnelle Version)
VH: Yasaka Rakza PO 2.0mm
RH: Dornenglanz III OX

Test-Schläger:

Holz: Re-Impact Halling (langsame Version)
VH: Der Materialspezialist Firestorm Green 1.5mm
RH: Hallmark Tactics LP OX

Holz: Victas Koji Defense
VH: Yasaka Raksa PO 2.0mm
RH: Dawei Saviga V OX
Antworten