Tibhar Balsa DEF 25

Infos über Hölzer aus Balsa und anderen leichten Materialien (Kiri, etc.)

Moderator: Noppen-Test-Team

Unimaginer
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 421
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 15:30
TTR-Wert: 1530

Re: Tibhar Balsa DEF 25

Beitrag von Unimaginer »

Naja Re-Impact Hölzer sind eben dicke Balsa Prügel. Wenn schon der dünne Kern des Def 25 zu flott ist, wird es schwierig ein dickes Re-Impact Holz zu finden, dass sich ähnlich wie das Def 25 nur langsamer spielen lässt. Genauer will ich da auch genauer nicht drauf eingehen, zu den Re-Impact Hölzern gibt es ja mittlerweile genügend Threads…

BTT: Ein Aufbau wie beim Def 25 ist mir auch noch nie untergekommen. Ich hab keine Ahnung was die Zwischenfurniere sind. Ein guter Holzbauer könnte das evtl. hinbekommen, wobei ich aber auch befürchte, dass ein dünnerer Balsa Kern evtl. zu unstabil und nicht steif genug ist.

Was du noch machen könntest wäre nach einem deutlich leichterem Exemplar zu gucken. Ich weiss nicht wie groß die Schwankungen bei dem Holz sind, aber wenn du bspw. ein 80g Exemplar hast und ein Shop dir ein 70g Holz auswiegen könnte, dürfte das im Normalfall langsamer sein. Wobei dann aber auch das Spielgefühl anders sein könnte.
Bluefire M3 - Viscaria - Spectre
Idefix
Member
Member
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 23. April 2017, 20:10
TTR-Wert: 1350

Re: Tibhar Balsa DEF 25

Beitrag von Idefix »

Mein Le Geant hat einen Durchmesser von 9 mm, das finde ich jetzt nicht soooo dick. Zu mindestens fällt es anderen nicht als besonders dick auf. Bei mir im Verein werden deutlich dickere Balsa-Hözer mit Carbon von TSP/Victas oder Gewo gespielt. Mit einigen habe ich mal ein paar Bälle gespielt: die sind deutlich (!) scheller und haben auch diesen Balsa-Katapult. Die könnten vielleicht als Balsa-Prügel bezeichnet werden. Von Re-Impact gibt es bestimmt auch so schnelle und katapultige Hölzer aber zu mindestens das Le Geant spielt sich viel langsamer, leichter und linearer, sonst käme ich damit gar nicht zurecht. ALL würde ich allerdings schon sagen. Langsamer (zu mindestens auf der Rückhand) soll das neue Halling sein, das ich aber noch nicht kenne. Hier wurde ja speziell nach einem Holzbauer für langsame Balsa-Hölzer gefragt und da wird man bei Re-Impact auch fündig. Ob einen das den hohen Preis wert ist muss jeder selbst entscheiden. Bei mir ist das der Fall weil mir Tischtennis damit mehr Spass macht.
Re-Impact Le Geant VH Victas VJ>07 Stiff 1,8 RH Hellfire X ox
ibo_pip
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 152
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1450

Re: Tibhar Balsa DEF 25

Beitrag von ibo_pip »

Idefix hat geschrieben: Sonntag 26. Juni 2022, 21:12 Mein Le Geant hat einen Durchmesser von 9 mm, das finde ich jetzt nicht soooo dick. Zu mindestens fällt es anderen nicht als besonders dick auf. Bei mir im Verein werden deutlich dickere Balsa-Hözer mit Carbon von TSP/Victas oder Gewo gespielt. Mit einigen habe ich mal ein paar Bälle gespielt: die sind deutlich (!) scheller und haben auch diesen Balsa-Katapult. Die könnten vielleicht als Balsa-Prügel bezeichnet werden. Von Re-Impact gibt es bestimmt auch so schnelle und katapultige Hölzer aber zu mindestens das Le Geant spielt sich viel langsamer, leichter und linearer, sonst käme ich damit gar nicht zurecht. ALL würde ich allerdings schon sagen. Langsamer (zu mindestens auf der Rückhand) soll das neue Halling sein, das ich aber noch nicht kenne. Hier wurde ja speziell nach einem Holzbauer für langsame Balsa-Hölzer gefragt und da wird man bei Re-Impact auch fündig. Ob einen das den hohen Preis wert ist muss jeder selbst entscheiden. Bei mir ist das der Fall weil mir Tischtennis damit mehr Spass macht.
Sehe ich auch so und ich spiele das neue Halling 😀
Hauptschläger:

Holz: Re-Impact Halling
VH: Firestorm Green 1.5mm
RH: Hallmark Tactics LP OX

Test-Schläger:

Holz: Re-Impact Halling 4 H (überarbeitete Version / 2.0)
VH: Der Materialspezialist Firestorm Green 1.5mm
RH: Spinlord Leviathan 1a OX schwarz

Holz: Victas Koji Defense
VH: Yasaka Raksa PO 2.0mm
RH: Dawei Saviga V OX
graupe007
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 31
Registriert: Freitag 8. Oktober 2021, 20:41

Re: Tibhar Balsa DEF 25

Beitrag von graupe007 »

Unimaginer hat geschrieben: Donnerstag 23. Juni 2022, 09:27
ibo_pip hat geschrieben: Mittwoch 22. Juni 2022, 18:13
Ich spiele das Re-Impact Halling. Ideal für LN. Ausgeprägter Störeffekt. Hatte vorher auch andere Balsa Hölzer, doch dieses empfinde ich am besten!
Das Re-Impact geht wohl kaum in die gesuchte Richtung..
Das würde mich auch interessieren. Weswegen bist Du der Meinung?
Unimaginer
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 421
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 15:30
TTR-Wert: 1530

Re: Tibhar Balsa DEF 25

Beitrag von Unimaginer »

graupe007 hat geschrieben: Dienstag 28. Juni 2022, 22:19
Unimaginer hat geschrieben: Donnerstag 23. Juni 2022, 09:27
ibo_pip hat geschrieben: Mittwoch 22. Juni 2022, 18:13
Ich spiele das Re-Impact Halling. Ideal für LN. Ausgeprägter Störeffekt. Hatte vorher auch andere Balsa Hölzer, doch dieses empfinde ich am besten!
Das Re-Impact geht wohl kaum in die gesuchte Richtung..
Das würde mich auch interessieren. Weswegen bist Du der Meinung?
Ich nehme mal an, das bezieht sich auf meinen Kommentar. Wie bereits weiter oben gesagt: Bono war seinen Beiträgen nach mit dem Balsa Def 25 ganz zufrieden, nur war es ihm etwas zu flott. Deshalb ja die Suche nach einem „Balsa Def 20“, was aber so nicht gibt.
Optimal wäre demnach ein Abwehrholz mit großem Schlägerblatt, dünnem!! Balsa-Kern und dicken, leider unbekannten, Zwischenfurnieren.

Es mag sein dass die Re-Impact ganz tolle Eigenschaften haben, die man ja mittlerweile hier in jedem zweiten Thread nachlesen kann. Aber das einzige was das Tibhar Balsa Def 25 und ein übliches Re-Impact Holz im Aufbau und damit auch in den Grundzügen der gesuchten Spieleigenschaften haben, ist ein Balsa Kern. Nur ist der beim Re-Impact knapp 4-5mal dicker…
Genauso gut könnte man auch ein anderes X-Beliebiges Abwerholz vorschlagen, wie z.B. das Koji Def oder von mir aus auch das Toni Hold White Spot. Auch alles tolle Hölzer mit guten Eigenschaften die vielleicht in eine ähnliche Richtung wie das Balsa Def 25 gehen, aber eben nicht denselben oder einen sehr ähnlichen Aufbau wie dieses haben, wonach aber gemäß der gewünschten Beschreibung eines Balsa Defs 20 gesucht wird.
Bluefire M3 - Viscaria - Spectre
Bono
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 906
Registriert: Freitag 23. Mai 2008, 14:05
TTR-Wert: 1677

Re: Tibhar Balsa DEF 25

Beitrag von Bono »

:ok:
Tibhar Stratus Power Def
BTY Tenergy 25 2,1 mm
TSP/Victas Curl P3 Alpha R 0,5 mm
Unimaginer
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 421
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 15:30
TTR-Wert: 1530

Re: Tibhar Balsa DEF 25

Beitrag von Unimaginer »

@Bono
Bist du mittlerweile fündig geworden? :)
Bluefire M3 - Viscaria - Spectre
Antworten