Aufhören mit Tischtennis oder Idee zur Besserung?

Alles rund um unseren Sport

Moderator: Noppen-Test-Team

graupe007
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 31
Registriert: Freitag 8. Oktober 2021, 20:41

Re: Aufhören mit Tischtennis oder Idee zur Besserung?

Beitrag von graupe007 »

bei manchen hilfts :-)
vdrsilver
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 202
Registriert: Sonntag 11. März 2012, 11:39

Re: Aufhören mit Tischtennis oder Idee zur Besserung?

Beitrag von vdrsilver »

Tischtennis bedeutet für viele von uns Spaß an der Bewegung, das wohlige Gefühl, wenn man sich verausgabt hat, dann duscht und das Bierchen oder was auch immer dann besser schmeckt, die Alltagsprobleme, die beim Spielen zusammenschrumpfen und sich relativieren usw. Wenn davon noch etwas übrig ist - weitermachen. Erfolg im Wettkampf, TTR Wert, Leistungssteigerung, das sind alles Dinge, die danach kommen. Wirklich substanziell im Sinne einer solchen Entscheidung sind sie nicht.
pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1747
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Aufhören mit Tischtennis oder Idee zur Besserung?

Beitrag von pelski »

vdrsilver hat geschrieben: Freitag 1. Juli 2022, 16:33 Tischtennis bedeutet für viele von uns Spaß an der Bewegung, das wohlige Gefühl, wenn man sich verausgabt hat, dann duscht und das Bierchen oder was auch immer dann besser schmeckt, die Alltagsprobleme, die beim Spielen zusammenschrumpfen und sich relativieren usw. Wenn davon noch etwas übrig ist - weitermachen. Erfolg im Wettkampf, TTR Wert, Leistungssteigerung, das sind alles Dinge, die danach kommen. Wirklich substanziell im Sinne einer solchen Entscheidung sind sie nicht.
So sieht es aus und kann ich nur unterschreiben!
Wenn man den Leistungsgedanken oder die Ergebnisse in der Priorität erst an die zweite oder dritte Stelle packt,
wird alles viel entspannter und spaßiger!
Druck gibt es für einige im Leben schon genug, von daher sollte man sich den nicht auch noch bei seinem Hobby machen.
Das Ganze schließt gesunden Ehrgeiz beim Spielen natürlich nicht aus oder den Willen zur Verbessrung seines eigenen Spiels.
vhmlnox
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 162
Registriert: Sonntag 17. Mai 2020, 20:08
TTR-Wert: 1450

Re: Aufhören mit Tischtennis oder Idee zur Besserung?

Beitrag von vhmlnox »

Ich selber mache seit Jahren - hat sich so ergeben - gute Erfahrungen damit, in einer Liga etwas unter meinem Niveau zu spielen - so, dass es schon fordert, aber dass man doch auch mal ein paar Spaßschläge spielen kann und nicht bei jedem Ball das Risiko abwägen muss. Der große Vorteil ist auch, dass du deinen Spielstil nach Spaßkriterien aussuchen kannst und nicht nach Effizienz.
Momentan im Test:
Holz: Der Materialspezialist Invictus
Vorhand: Dr. Neubauer Explosion Pro 1,2
Rückhand: Victas V>15 Limber, 2,0

Spielschläger letzte Saison:
Holz: Der Materialspezialist Invictus
Vorhand: Der Materialspezialist Flashback, 1,8
Rückhand: Andro Rasanter 37, 1,7
Holg
Master
Master
Beiträge: 1172
Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
TTR-Wert: 1500
Wohnort: @home
Kontaktdaten:

Re: Aufhören mit Tischtennis oder Idee zur Besserung?

Beitrag von Holg »

Ich glaub, Spahni hat längst aufgehört oder zumindest aber irgendwie hier das Interesse verloren...
Was für ein völlig überflüssiger Thread.
Cogitos Sägemeister Fi - FS Battle2 2,1 - Spectre OX
vdrsilver
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 202
Registriert: Sonntag 11. März 2012, 11:39

Re: Aufhören mit Tischtennis oder Idee zur Besserung?

Beitrag von vdrsilver »

Überleg mal, der Thread hat fast 1200 Zugriffe, das Thema interessiert offensichtlich nicht nur den Themenstarter …
Antworten