Alternative für Kokutaku Tuple 119

Infos über kurze Noppen

Moderator: Noppen-Test-Team

pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1747
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Alternative für Kokutaku Tuple 119

Beitrag von pelski »

Schutzgelderpresser,- mehr sind und können die nicht...
nordnoppe
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 333
Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
TTR-Wert: 0

Re: Alternative für Kokutaku Tuple 119

Beitrag von nordnoppe »

@Leguan

... das sind ja mal Good-News :lol: :lol: :lol: ....

dann an den Treaderöffner...der Globe 889 mit hartem Schwamm ist eine Alternative....

Schuett vertickert den wohl noch für €5,90 pro Stück, die haben wohl auch noch nicht registriert, dass der wieder auf der LARC drauf ist.....

Zum 889, das ist auf der VH die Kurznoppe meiner Wahl, wenn es darum geht fiese Seitschnittangaben zu eleminieren......
Schläger1
BTY VL mit Waran 1,5mm ==> VH
Var 1 : RH 388C1 1,3mm
Var 2 : RH DF 820A mit RS 1.0
Var 3 : RH KingRoc mit HRS 1.0
Schläger 2
BTY Keyshot Light
VH Waran 1.0 FS ReactorSponge // RH DF 820A m. HRS 1.0

Schon mal gespielt:
Pluto, Degu 1 & 2, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 119II , 8228A, KoKu 110 etc
Benutzeravatar
Ryker
Member
Member
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 26. Juni 2021, 13:41
TTR-Wert: 0

Re: Alternative für Kokutaku Tuple 119

Beitrag von Ryker »

@nordnoppe

Globe 889 ist weiterhin zugelassen. Unter ITTF-Equipments zeigt keine abgelaufende Zulassung :-)
TTC Westfalia Herne

Neu:
Holz: Spinlord Carbon Strike
VH: Spinlord Nashorn (2,0 mm)
RH: Spinlord Gepard (2,0 mm)


Test:
Holz: Donic Waldner Senso V2
VH: Spinlord Wyvern (1,8 mm)
RH: Spinlord Gepard (1,8 mm)
Pusteblume
Greenhorn
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 14. November 2015, 23:48

Re: Alternative für Kokutaku Tuple 119

Beitrag von Pusteblume »

nordnoppe hat geschrieben: Donnerstag 14. Juli 2022, 07:59dein Koku119 war der in der China-Hard-Version ==> oranger Schwamm, Coveraufdruck 48-50 Grad...
... hierfür gibt es keine Alternative auf dem Markt, ist leider so....
... der Burnout und der Nashorn sind vom Schwamm zu schnell und dynamisch....
einzige Abhilfe wäre DIY, also Nashornobergummi und dann einen Betonschwamm runterkleben....
Dass der Schwamm zu schnell sein könnte, ist eben auch meine Befürchtung. Selbst eine Noppe auf einen Schwamm zu kleben, hab ich einmal probiert und war mit dem Ergebnis nicht wirlich zufrieden. Würde ich daher gern vermeiden.

Man könnte natürlich den Belag mit einem dünneren Schwamm kaufen, aber da hab ich dann die Befürchtung, dass das Holz zu oft durchschlägt und deswegen die Kontrolle leidet. Weiß nicht, ob das begründet ist.
nordnoppe hat geschrieben: Freitag 15. Juli 2022, 15:11dann an den Treaderöffner...der Globe 889 mit hartem Schwamm ist eine Alternative....
Tatsächlich muss ich zugeben, dass ich vor einiger Zeit schon mal am überlegen war, den Globe 889 zu probieren. Also zu jener Zeit, wo dann irgendwann meine Entscheidung zum Tuple 119 fiel. Aufgrund des zweiten Beitrags hier im Thread und weil ich ihn nicht gleich bei einem Händler fand, ging ich davon aus, dass sich der Belag ebenso erledigt hat.

Dass man den bei Schütt gerade so günstig bekommt, ist noch ein kleiner Bonus. Afair habe ich da sogar schon ein Konto und sie haben auch den Palio Amigo. Den Burnout haben sie auch im Programm. Hört sich nach einem Plan an.

Werde die nächsten paar Tage noch ein wenig drüber sinnieren und dann mal was von den Vorschlägen auf gut Glück bestellen. Weitere Vorschläge nehme ich natürlich gerne noch. ;)
Benutzeravatar
Ryker
Member
Member
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 26. Juni 2021, 13:41
TTR-Wert: 0

Re: Alternative für Kokutaku Tuple 119

Beitrag von Ryker »

Ich suche auch passenden VH-Belag. Bisher läuft mit Nashorn bei mir besser als Waran. Ob diesmal mit Carbon-Holz nochmal besser macht. Stehen leider in den Sternen :-)
TTC Westfalia Herne

Neu:
Holz: Spinlord Carbon Strike
VH: Spinlord Nashorn (2,0 mm)
RH: Spinlord Gepard (2,0 mm)


Test:
Holz: Donic Waldner Senso V2
VH: Spinlord Wyvern (1,8 mm)
RH: Spinlord Gepard (1,8 mm)
nordnoppe
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 333
Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
TTR-Wert: 0

Re: Alternative für Kokutaku Tuple 119

Beitrag von nordnoppe »

nach den Hinweisen zum Globe 889 habe gerade mal einen Blick auf die aktuelle LARC geworfen...und habe dort den Hersteller Blütenkirsche gefunden, der dort u.a. den KKT110 und den KKT119 auf der Liste hat, was wohl die alten Kokutaku 110 und 119 sein dürften, allerdings gehen Suchen nach diesen Belägen über die Bucht und Alibaba ins Leere....
Schläger1
BTY VL mit Waran 1,5mm ==> VH
Var 1 : RH 388C1 1,3mm
Var 2 : RH DF 820A mit RS 1.0
Var 3 : RH KingRoc mit HRS 1.0
Schläger 2
BTY Keyshot Light
VH Waran 1.0 FS ReactorSponge // RH DF 820A m. HRS 1.0

Schon mal gespielt:
Pluto, Degu 1 & 2, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 119II , 8228A, KoKu 110 etc
pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1747
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Alternative für Kokutaku Tuple 119

Beitrag von pelski »

Also wenn der 110 und 119 der identische Belag zum Blütenkirsche KKT110 und 119 ist,
würde ich den Kokutaku 119 erst recht weiterspielen!
Pusteblume
Greenhorn
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 14. November 2015, 23:48

Re: Alternative für Kokutaku Tuple 119

Beitrag von Pusteblume »

Tja, leider findet man im Netz nicht wirklich eine Information dazu. Ich lass mir jetzt einfach mal was neues zukommen - evtl. komme ich damit ja sogar besser klar. Wir werden sehen.
Pusteblume
Greenhorn
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 14. November 2015, 23:48

Re: Alternative für Kokutaku Tuple 119

Beitrag von Pusteblume »

Beläge sind mittlerweile da. Also vor ein paar Tagen gleich einen Schläger zusammengebastelt mit dem Globe 889 in 1,5mm rot. Trainingsgelegenheit war aber nicht wirlklich da. Dafür hatten wir gestern ein vereinsinternes Gauditurnier. Da es dort sehr unwahrscheinlich war, über den letzten Platz hinauszukommen (Viel Pech bei der Auslosung und allgemein unter Berücksichtigung der Teilnehmer), war es die ideale Gelegenheit, den neuen Schläger zu probieren.

Also ich kann nur sagen, dass man den Tuple 119 und den Globe 889, obwohl sie optisch einander eher wenig ähneln (Globe dickere Noppen, andere Obergummi-Farbe, etc.), in meinem Setup fast 1:1 austauschen kann. Den leicht anderen Ballabsprungwinkel hatte ich binnen weniger Minuten raus. Ansonsten konnte ich eigentlich alles 1:1 so machen, wie vorher mit dem Tuple auch. Was noch positiv auffällt, das ist, dass man mit dem Globe etwas besser Topspins abhacken kann. Mit dem Tuple war das eher immer so ein Ball, der an einem guten Tag ging und an einem schlechten eher nicht.

Habe daher gestern erfolgreich den letzten Platz belegt. Bin aber trotzdem zufrieden. Kann die nächste Saison kommen. :-)


Einziger Wermutstropfen: Musste feststellen, dass der Belag bei Schütt ziemlich günstig war, sie aber nur noch ein einziges Exemplar hatten. Muss daher bei Gelegenheit noch woanders ein paar auf Reserve ordern.
Benutzeravatar
Ryker
Member
Member
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 26. Juni 2021, 13:41
TTR-Wert: 0

Re: Alternative für Kokutaku Tuple 119

Beitrag von Ryker »

Das freut mich, dass es gut geklappt hat. Es wird mit der Zeit noch besser, wenn man den Belag jede Feinheiten oder Feinschliff mehr herausholen kann. :-)
TTC Westfalia Herne

Neu:
Holz: Spinlord Carbon Strike
VH: Spinlord Nashorn (2,0 mm)
RH: Spinlord Gepard (2,0 mm)


Test:
Holz: Donic Waldner Senso V2
VH: Spinlord Wyvern (1,8 mm)
RH: Spinlord Gepard (1,8 mm)
Antworten