TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Hier kommt alles rein, was mit kommerziellen Angeboten zu tun hat. Werbung von und für Händler, Marken, TT-Schulen, Lehrgängen und sonstige gewerbliche Angebote / Anbieterwerbung.

Moderator: Noppen-Test-Team

Dylan
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 6. Juli 2022, 20:09

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von Dylan »

Mir gehts immer um den direkten Punktgewinn durch den Aufschlag, und das gelingt mir nur durch extrem gekonnte Ausführung, und die leidet bei mir unter dem ZUVIEL meiner verschiedenen Aufschläge. Mache demnächst eine Überblicks-Sendung zum Thema Aufschläge.
vhmlnox
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 160
Registriert: Sonntag 17. Mai 2020, 20:08
TTR-Wert: 1450

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von vhmlnox »

Dylan hat geschrieben: Samstag 30. Juli 2022, 07:59 Mir gehts immer um den direkten Punktgewinn durch den Aufschlag
Das halte ich für psychologisch riskant - die meisten Ballwechsel beginnen dann bei eigenem Aufschlag mit der Frustration, dass der Ball doch zurückkommt. Außerdem ist man dann mental ja nicht auf den Return eingestellt. Zudem fallen eine Menge taktisch sinnvoller Variationen weg - z.B. gegen jemanden, der schnell in den Angriff kommen möchte, kurz mit Unterschnitt aufzuschlagen oder - viele werden das hier im Forum kennen und fürchten - leer auf die Noppe, um einen drallarmen Ball zurückzubekommen, den man dann abschießen kann.
Momentan im Test:
Holz: Der Materialspezialist Invictus
Vorhand: Dr. Neubauer Explosion Pro 1,2
Rückhand: Victas V>15 Limber, 2,0

Spielschläger letzte Saison:
Holz: Der Materialspezialist Invictus
Vorhand: Der Materialspezialist Flashback, 1,8
Rückhand: Andro Rasanter 37, 1,7
Dylan
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 6. Juli 2022, 20:09

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von Dylan »

Kann man so sehen.

Da ich aber mich immer nur in den höheren Bereichen bewegt habe, und Noppenblocks für mich TOTALST ungewohnt sind (weil es die ganz oben einfach niemals gab), muss ich immer nur versuchen, die in normale Spieler zu verwandeln.

Und das gelingt mir nur mit raketenschnellen RH-Seit-Ober-Spin- und VH-Kick- und Seitoberschnitt-Aufschlägen auf die Noppe, wodurch ganz normale Returns zurückkommen, die ich dann mit Schlagspins sofort in einen Punktgewinn verwandeln muss.
Alles andere macht mich völlig hilflos, aber so hatte ich vor ein paar Jahren noch die Hälfte eines Turniermatches gegen Noppen-Stop-Blocker 2000 Punkte geführt, bis ich es dann leider irgendwie noch abgab.

Mein Rezept funktioniert also für die, die überhaupt nicht gegen Noppen-Stop-Block können.

Noppenabwehr war nie ein Problem. Dafür war mein Angriff im Def-Allround zu stark, meistens...
Benutzeravatar
Manuel :)
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 627
Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
TTR-Wert: 1578

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von Manuel :) »

Kann man das auf Mytischtennis oder irgendwo sonst auch belegen?
Holz: Dr. Neubauer Bloodhound
Vorhand: DMS Firestorm 2.1
Rückhand: Spinlord Dornenglanz ox
Dylan
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 6. Juli 2022, 20:09

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von Dylan »

Wenn ich sehr lange suchen würde, würde ich diese neueren Turnierergebnisse bestimmt noch finden können, aber diese Zeit habe ich nicht. Auch weiß ich nicht, ob ich nicht vielleicht schon gelöscht bin aus mytischtennis, da schon viele Jahre kein Mitglied mehr im ITTF...
Dylan
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 6. Juli 2022, 20:09

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von Dylan »

Unglaublich, diese Leistungsschwankungen, unglaublicher Sieg von A Lebrun gegen Super-Sieger Harimoto: https://youtu.be/Oi2SKlkwtuo
ibo_pip
Member
Member
Beiträge: 147
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1450

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von ibo_pip »

Manuel :) hat geschrieben: Mittwoch 3. August 2022, 14:53 Kann man das auf Mytischtennis oder irgendwo sonst auch belegen?
Sein Account ist noch aktiv
Hauptschläger:

Holz: Re-Impact Halling
VH: Firestorm Green 1.5mm
RH: Hallmark Tactics LP OX

Test-Schläger:

Holz: Re-Impact Halling 4 H (überarbeitete Version / 2.0)
VH: Der Materialspezialist Firestorm Green 1.5mm
RH: Spinlord Leviathan 1a OX schwarz

Holz: Victas Koji Defense
VH: Yasaka Raksa PO 2.0mm
RH: Dawei Saviga V OX
ibo_pip
Member
Member
Beiträge: 147
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1450

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von ibo_pip »

Manuel :) hat geschrieben: Mittwoch 3. August 2022, 14:53 Kann man das auf Mytischtennis oder irgendwo sonst auch belegen?
Und er war nie über 1750 (belegbar) und meist bei ca. 1600
Hauptschläger:

Holz: Re-Impact Halling
VH: Firestorm Green 1.5mm
RH: Hallmark Tactics LP OX

Test-Schläger:

Holz: Re-Impact Halling 4 H (überarbeitete Version / 2.0)
VH: Der Materialspezialist Firestorm Green 1.5mm
RH: Spinlord Leviathan 1a OX schwarz

Holz: Victas Koji Defense
VH: Yasaka Raksa PO 2.0mm
RH: Dawei Saviga V OX
Dylan
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 6. Juli 2022, 20:09

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von Dylan »

mytischtennis gab es erst ab den letzten Jahrzehnten, in denen ich höchstens noch 20% meiner Lebensbestform hatte, die vor ca. 40 Jahren war. Auch ein Ex-Weltmeister hätte im hohen Alter nur noch wenige Punkte gehabt, mytischtennis unterschlägt die Lebensbestformen aller älteren Spieler...
Dylan
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 6. Juli 2022, 20:09

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von Dylan »

Ich komm da nicht rein, aber da müssten viele Turniermatches mit meinen Führungen gegen ca. 2000er zu finden sein und mein 3:0 gegen 4 Liga mitte... Aber mytischtennis wurde erst gestartet, als ich längst nichts mehr konnte...

Ein Def-All, der wie ich Favorit der Hess. Jugend-Endrangliste war, nur ein Jahr vor mir, hatte vor einigen Jahren noch über 2000 Punkte, aber hat sich wohl nie kaputt gemacht durch jahrelanges Tennis, Squash, Badminton usw. und durch freiwilliges nie mehr reparierbares Rausgehen aus den oberen Ligen, was sicher mein größter Fehler war. Der hat immer ununterbrochen die Top-Trainingsbedingungen der obersten Ligen behalten, ich hatte dann nie wieder gute Trainingsbedingungen...

Hier aus einem Forum mein Erinnerungsversuch über einiges meiner Erfahrungen als Spieler:

hier mal einige Fakten, soweit sie mir auf die Schnelle noch einfallen:

Erster Turniersieg 1968 B-Schüler, später Kreismeister, Vize-Bezirksmeister, Nr. 7 der Hessischen Jugendendrangliste (für die ich Favorit war, aber keine ausreichende Einspielmöglichkeit hatte und so das ganze Wochenende weit unter meinen Möglichkeiten blieb, aber wenigstens noch den Zweitplatzierten schlug und einen Spieler zweithöchste Liga hinter mir ließ), viele Turniersiege, Bezirksmeister Herren usw. Irgendwann warf ich ca. 80 Urkunden in den Müll...

Warum wurde ich wohl aufgestellt, um den Aufstieg von der zweithöchsten in die höchste Liga zu holen? Weil ich gegen niemanden der ganzen Mannschaft mehr verloren hatte vor dem entscheidenden Spiel, egal ob Jugendnationalspieler und späterer Herren-Nationalspieler, Bundestrainer Kinder-Jugendbereich oder Ex-Nationalspieler...

Warum habe ich wohl jahrelang vierthöchste Liga vorne noch sehr erfolgreich gespielt, obwohl nur noch nebenbei im Studium (Durchschnittsnote 1,1)?

Warum hat man mir wohl viel Geld bezahlt und mich mit Gitarre (übend auf der Rückbank) persönlich im Vereinsvorsitzenden-PKW zum entscheidenden Spiel um den Aufstieg von der dritt- in die zweithöchste Liga chauffiert, was durch meine 2 glatten Siege auch super klappte, wonach ich wieder Gitarre-übend alleine nach Hause chauffiert wurde, weil mich TT ja kaum noch interessierte?

Oder das Pokalmatch gegen Leute, die vor wenigen Jahren noch Nr. 1 und 3 der zweithöchsten Liga waren, die ruckzuck sang-und klanglos gegen mich verloren...

Florian Bluhm wurde gerade WTTV-Meister mit einem Leistungslevel ca. 2400 Punkte. (Zur Zeit hat er wohl erst ca. 2350 Punkt, aber bei den Deutschen gegen Duda hat er eher auf 2400er Niveau gespielt). Nun habe ich nicht gegen den WTTV-Meister gewonnen, sondern früher mal gegen den frischgebackenen Rheinhessen-Meister in ein mitreißenden Match mit Granaten-Topspins, obwohl ich seit vielen Jahren immer nur noch schwächer geworden war und nur alle paar Wochen mal irgendwo zum Training reinschaute. Oder mein knapper Sieg gegen den vorherigen Bundestrainer und jetzigen Sportdirektor des DTTB, mit Angriff UND Def-Allround nacheinander?

Oder was ist mit dem Spieler der höchsten Liga, der deutlich gegen mich verlor, dann aber eine Woche gegen Def-Allround trainierte und mich dann ganz knapp schlagen konnte beim Rematch und darüber sehr froh war? Fehlt es mir da an Spiel-Erfahrung?

Oder was ist mit meinen Besuchen beim 1.FC Köln, damals vierthöchste Liga, wo ich mal eben ruckzuck 3:0 gegen die Nr. 2 gewann? Und später viele heiße Matches mit einigen der Topspieler dort, z.B. auch einem amtierenden Herren-Kreismeister... Entscheidend ist ja nicht, wieviel Prozent davon ich noch gewinnen konnte, sondern dass ich als schwach gewordener alter Spieler immer noch überall gut mitspielen konnte...

Oder später nochmal ein Einsatz in der vierthöchsten Liga, wo ich immerhin ein Spiel gewann. In der 5-höchsten-Liga habe ich zu viel zwischen Angriffs- und Def-Allround hin und her experimentiert und brachte auch wegen zu wenig Einspielzeit nur noch einige Siege zustande. Aber da war ich ja von meiner Lebensbestform auch unendlich weit entfernt.

Oder dann: Turnierteilnahmen mit Timo-Boll-Technik, Gegner dritthöchste Liga: Immerhin 1. Satz nur 12:14. Oder viele Satzgewinne gegen 5. Liga-Einser. Immerhin gelang also mitspielen, obwohl ich kein gelernter Angriffsspieler bin...

In den letzten Jahren, obwohl seit Jahrzehnten nur noch ein Schatten meiner selbst, hatte ich noch einige Jobs als Spielertrainer und konnte allen 5 Mannschaften wie geplant zum Aufstieg verhelfen, - bis in die Landesliga hinauf als höchster Aufstieg. Bei Vereinsmeisterschaften brachte ich nochmal eine Topleistung gegen ca. 1960 Punkte (hochmoderner hochklassiger Angriffsspieler) ein sehr schönes Match auf allerhöchstem Niveau mit langen Ballwechseln, wo es z.B. bis 15:13 total ausgeglichen hin und her tobte und um jeden Ball mit höchster Konzentration gefightet wurde....

Sogar vor ein paar Monaten hatte man mich nochmal als Spieler angefragt, wohl weil man mit meiner Leistung nicht ganz unzufrieden gewesen war...

Allerdings war auf Turnieren in den letzten Jahren gegen die obersten Ligen nur noch ein klarer Sieg gegen vierthöchste Liga drin, aber viele richtige Schlachten gegen z.B. einen 2000er mit eigenen Satzbällen im ersten Satz, und tollen Abwehrschlachten gegen 2, 3, Liga, zuletzt gegen einen 2000er Def-Allrounder, wo ich mit meinem Def-Allround-Angriff schon eindeutig auf der Siegerstraße war, aber irgendwie schaffte ich es noch, zu verlieren...

Es entbehrt jeder Logik, einem uralten Spieler, der schon seit vielen Jahrzehnten total schwach geworden war, seine Erfolge wegzureden zu versuchen.

Warum gehen diese Leute nicht hin, und reden Thomas Rosskopf seinen Deutschen Jugendmeister-Titel weg? Warum nicht Jörg Rosskopf (beide stammen ja aus einem Nachbarort meiner Jugend) seine 3. Platz Europameisterschaft? Deren Lebensleistungs-Maximum war doch super-hoch, egal wie alt und schwach sie jetzt sind. Ihre Spiel-Erfahrung ist super hoch, die haben sie auch heute noch genauso im Kopf wie ich meine.

Ich sage ja nur, dass mein Lebens-Topform-Maximum ausreichend war, um erlebt zu haben, wie alle "auch nur mit Wasser kochen", jederzeit im Bereich des Schlagbaren waren. Und diese Spiel-Erfahrung reicht völlig aus.
Dylan
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 6. Juli 2022, 20:09

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von Dylan »

Aufschläge und Flips: Lustige und ernste...: https://youtu.be/2OOZbO-Xdqg
Holg
Master
Master
Beiträge: 1169
Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
TTR-Wert: 1500
Wohnort: @home
Kontaktdaten:

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von Holg »

Wäre schön, wenn man den ganzen Tisch sehen könnte. Bild- und Tonqualität sind leider auch nicht die weltbeste :wink:
Cogitos Sägemeister Fi - FS Battle2 2,1 - Spectre OX
ibo_pip
Member
Member
Beiträge: 147
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1450

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von ibo_pip »

Holg hat geschrieben: Samstag 6. August 2022, 23:39 Wäre schön, wenn man den ganzen Tisch sehen könnte. Bild- und Tonqualität sind leider auch nicht die weltbeste :wink:
Hätte man im Titel nur „lustig“ geschrieben, wäre es auch zutreffender gewesen. Aufschläge erklären und unterrichten die man selbst nicht beherrscht. Zumindest halbwegs unterhaltsam.
Hauptschläger:

Holz: Re-Impact Halling
VH: Firestorm Green 1.5mm
RH: Hallmark Tactics LP OX

Test-Schläger:

Holz: Re-Impact Halling 4 H (überarbeitete Version / 2.0)
VH: Der Materialspezialist Firestorm Green 1.5mm
RH: Spinlord Leviathan 1a OX schwarz

Holz: Victas Koji Defense
VH: Yasaka Raksa PO 2.0mm
RH: Dawei Saviga V OX
Dylan
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 6. Juli 2022, 20:09

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von Dylan »

Noch ein Tip: Wie studiere ich einzelne interessante Bewegungen der Topspieler richtig? Und auch meine Bewegungen in den Unterrichts-Sendungen? https://youtu.be/PxAa0UQE_Xs
vhmlnox
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 160
Registriert: Sonntag 17. Mai 2020, 20:08
TTR-Wert: 1450

Re: TT-Schule auf youtube mit Lehr-Videos

Beitrag von vhmlnox »

Holg hat geschrieben: Samstag 6. August 2022, 23:39 Wäre schön, wenn man den ganzen Tisch sehen könnte. Bild- und Tonqualität sind leider auch nicht die weltbeste :wink:
@Dylan: Ich würde auch dafür plädieren, 1. den ganzen Tisch zu zeigen und 2. mal ein Match. Einfach, um sich ein Bild zu machen - was jemand mal konnte, sieht man ja an der Technik auch noch, wenn die Schnelligkeit nachgelassen hat. Dann sind TTR-Fragen auch nicht so wichtig.
Momentan im Test:
Holz: Der Materialspezialist Invictus
Vorhand: Dr. Neubauer Explosion Pro 1,2
Rückhand: Victas V>15 Limber, 2,0

Spielschläger letzte Saison:
Holz: Der Materialspezialist Invictus
Vorhand: Der Materialspezialist Flashback, 1,8
Rückhand: Andro Rasanter 37, 1,7
Antworten