Jubiläums Holz Re-Impact Erwarten (to expect)

Infos über Hölzer aus Balsa und anderen leichten Materialien (Kiri, etc.)

Moderator: Noppen-Test-Team

Holzsuchender
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 29. Juli 2022, 07:57

Re: Jubiläums Holz Re-Impact Erwarten (to expect)

Beitrag von Holzsuchender »

Moin in die Runde, ich habe das Holz beim Achim erworben und ebenfalls Paar Trainingseinheiten getestet. Ich bin kein Materialspieler. Mit dem Rendlerholz ist es doch so, daß es entweder passt oder es passt nicht. Das muß man aber selber getestet haben. Bauchgefühl.
Das Holz ist leicht, liegt gut in der Hand und verleiht ein komplett anderes Gefühl als Carbonholz. Definitiv. Das Holz hat wirklich eine eigene Aura.
Mit mir und Erwarten hat es allerdings leider nicht geklappt... Das Holz werde ich verkaufen müssen und gehe zurück an mein Carbonholz..
Benutzeravatar
4olaf
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 4024
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48

Re: Jubiläums Holz Re-Impact Erwarten (to expect)

Beitrag von 4olaf »

Ich spiele jetzt seit knapp einem halben Jahr das Erwarten nun, zuerst im Testbetrieb, mitlerweile auch bei den Punktspielen und kann da jetzt auch einen anderen Eindruck abgeben, da - Trainingspartner, die man in und auswendig kennt (und umgekehrt) sind nicht wirklich immer so aussagekräftig, wie gut ein Holz wirklich nachher ist. Bei den Punktspielen steht man dann doch vor einer neuen Situation, neue Gegner, neue Angaben, neue Spielsituationen und da zeigt sich die wirklichen Stärken vom Erwarten - nämlich die Kontrolle und Sicherheit, das das Holz vermittelt. Da ich sehr rückhandlastig spiele ist gerade die Vorhand (obwohl gut, aber selten gespielt) im Spiel an sich verkümmert und verschenke regelmäßig die Chance auf gute Punkte - da ich sie einfach nicht einsetze. Seit dem Erwarten habe ich viel mehr Selbstvertrauen doch auf die Vorhand zu gehen und die Sicherheit auch in bedrängten Situationen mit der Vorhand aktiv anstatt mit der Rückhand passiv zu beantworten.

Und diese Sicherheit gibt auch einen psychologischen Vorteil - im letzten Punktspiel auch (gegen einen nach TTR Werten leicht stärkeren Gegner) mit 10:5 hinten liegend zu 10 gewonnen und das gesamte Spiel mit 3:0 gemacht. Ich bin nach wie vor von dem Holz begeistert, welch gutes Feedback auch in Angriffsbällen es vermittelt. Zur Zeit habe ich mit dem Holz auch mein Allzeit TTR Hoch erreicht (was natürlich nur eine Momentaufnahme ist) - aber ein großen Anteil hat auf jeden Fall das Holz. Ich bin damals von 2.0 auf 1.8 gegangen und das war goldrichtig für den Einstieg bei dem Holz. Das funktioniert momentan so gut, dass ich als nächstes einen noch offensiveren VH Belag der neuesten Generation in 1.8mm spielen werde und eventuell dann wieder auf 2.0 später.

Habe kurz mal einen Dignics auf dem Erwarten gespielt, das ist ein echtes Spinmonster dann - aber leider ist mir der Belag einfach zu teuer auf Dauer. Mittelharte bis harte Beläge harmonieren mit dem Holz aber perfekt (zu Weichen kann ich nichts sagen, weil das nicht mein Ding ist und ich die schon vom Blockverhalten nicht gerne spiele).
Re-Impact Erwarten VH: XIOM Omega V 1.8mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2019 VH: XIOM Omega V 1.8mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 1130
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: Jubiläums Holz Re-Impact Erwarten (to expect)

Beitrag von achim »

Holzsuchender hat geschrieben: Mittwoch 7. September 2022, 10:31 Moin in die Runde, ich habe das Holz beim Achim erworben und ebenfalls Paar Trainingseinheiten getestet. Ich bin kein Materialspieler. Mit dem Rendlerholz ist es doch so, daß es entweder passt oder es passt nicht. Das muß man aber selber getestet haben. Bauchgefühl.
Das Holz ist leicht, liegt gut in der Hand und verleiht ein komplett anderes Gefühl als Carbonholz. Definitiv. Das Holz hat wirklich eine eigene Aura.
Mit mir und Erwarten hat es allerdings leider nicht geklappt... Das Holz werde ich verkaufen müssen und gehe zurück an mein Carbonholz..
Hast Du das Holz auch mal anders herum in der 2. Spielebene, Griffkerben zu den Fingern zeigend gespielt; dann beklebe bitte für den versuch auch Deine Spielbelagskombi um, das ist sehr wichtig und dann sehe ich weiter, wie ich Dir helfen kann. Ein nachträglicher Tausch gegen Zahlung einer Benutzungsgebühr würde ich genauso unterstützen wollen, um Dir zu einem Spielerfolg zu verhelfen. Ich denke, es liegt vielleicht auch daran, dass Dir ein gewisser Katapult fehlt, den ein Carbonholz ja auslöst. Du musst einfach aggressiver in die Spielbälle gehen, damit die Flugbahn des völlig katapult freien Holzes nicht vor dem eigenen Netz enden wird. Außerdem solltest Du bei diesem Holztyp härtere Katapult haltige Spielbeläge auswählen, damit das Massenverhalten über die Spielbeläge erfüllt werden kann, um Deine Schußqualitäten zu verbessern. Rufe mich am besten an und wir klären es dann telefonisch ab, wie es weitergehen soll. Ich würde daher noch mit dem Weiterverkauf des Holzes warten.
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
Holzsuchender
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 29. Juli 2022, 07:57

Re: Jubiläums Holz Re-Impact Erwarten (to expect)

Beitrag von Holzsuchender »

Hallo zusammen, hallo Achim,

Das Erste was ich nach Testspielzeit (8x 2 Std) gemacht habe, war die Beläge umkleben. Und immer wieder mit den Spielebenen variiert.
Allerdings ohne wirklich Unterschied zu spüren.
Aus Spaß habe ich weiche Beläge draufgeklebt - das ging gar nicht :-).

Im letzten Zug habe ich die Beläge gewechselt und Xiom Vega Pro in 1.8 (RH) und 2.0 (VH) draufgeklebt und es wurde ein wenig besser.

Für mich ist das Holz allerdings einfach unberechenbar.

Bälle die auf den Tisch nicht kommen dürften - kommen plötzlich an und Bälle die kommen müssten - landen im Netz oder hinter dem Tisch.
Auch wenn ich aggresiv in den Ball gehe..
Die Bälle kommen auch oft einfach zu hoch was meine Gegner sehr freut..

Sicherheit und Kontrolle habe ich hier in 2 Monaten nicht gefunden.
Das Holz ist wahrscheinlich toll und super - habe es aber nicht verstanden zu spielen.

Bin zurück zu meinem Carbonholz und das Holz macht das - was ich will. Komplett anders als "Erwarten".

Bei meinem Offensivspiel Spiel brauche ich Katapult da ich dann gute Rotation entwickeln kann.
Das kann ich sicherlich mit härteren und katapulthaltigen Belägen zum Teil ausgleichen - bin aber nicht wirklich sicher - ob es Sinn macht weiter zu probieren.
Ob ich nicht in einer "Erzwingungsphase" lande..

Persönlich mache ich gewöhnlich Sachen zu Ende. Hier ist es nicht so und das gibt mir irgendwie keine Ruhe.

Vielleicht gibt es hier noch andere (außer 4olaf) die kein Material spielen und durch Zufall bei Noppe-de gelandet sind?
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 1130
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: Jubiläums Holz Re-Impact Erwarten (to expect)

Beitrag von achim »

@Holzsuchender
Ich spiele auch lieber kaltapultige Schläger ohne lineare Achse. Das Erwarten ist beidseitig völlig katapult frei und man muss hier aktiv entgegengehen können.
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
Holzsuchender
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 29. Juli 2022, 07:57

Re: Jubiläums Holz Re-Impact Erwarten (to expect)

Beitrag von Holzsuchender »

@Achim,
Aktiv muss ich auch beim Carbonholz entgegengehen :-).
Sicherlich weniger aktiv - aber eben aktiv.
"Erwarten" ist für mich wie eine Wundertüte und ich weiß nie genau was rauskommt.
Anderes Spielgefühl und entweder passt es zu Einem oder eben nicht.
Es könnte bestimmt für Manche eine Waffe sein...
Um es rauszukriegen muss man das aber selber testen :-).
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 1130
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: Jubiläums Holz Re-Impact Erwarten (to expect)

Beitrag von achim »

Holzsuchender hat geschrieben: Montag 3. Oktober 2022, 20:17 @Achim,
Aktiv muss ich auch beim Carbonholz entgegengehen :-).
Sicherlich weniger aktiv - aber eben aktiv.
"Erwarten" ist für mich wie eine Wundertüte und ich weiß nie genau was rauskommt.
Anderes Spielgefühl und entweder passt es zu Einem oder eben nicht.
Es könnte bestimmt für Manche eine Waffe sein...
Um es rauszukriegen muss man das aber selber testen :-).
vielleicht wäre es sinnvoll, Für Dich eine stärkere Version zu bauen, die auch mehr Katapult machen wird. Willst Du es gegen eine Benutzungsgebühr tauschen?
20 Jahre Re-Impact, 2002-2022, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
20 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
20 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
Antworten