leichtes OFF-Holz gesucht ohne Balsa

Alles über Hölzer mit Carbon- oder Kevlarschichten

Moderator: Noppen-Test-Team

pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1817
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: leichtes OFF-Holz gesucht ohne Balsa

Beitrag von pelski »

Ich habe im Gegensatz zu Achim der meine kompletten persönliche Mails an ihn Wort für Wort veröffentlicht hat, womit ich übrigens überhaupt kein Problem habe da ich nichts zu verbergen habe, sondern nur mit diesem Satz darauf hingewiesen das ich mich nicht mit Bedrohungen oder Drohungen über eine PN von ihm an mich nicht einschüchtern lasse.

Dieser Satz lautete:

"Deine Drohungen hier im letzten Post und auch über PN mit Klagen und Rechtsanwälten gegenüber meine Person sind übrigens total lächerlich, machen mir keine Angst und amüsieren mich eher."

Anbei jetzt dann die ganze Mail mit der üblen Drohung die Achim mir geschickt hat und worauf ich oben stehenden Satz hier öffentlich gepostet habe über den sich Achim aufregt das ich PN Inhalte weitergegeben hätte:


Lieber Pelski,

Du hast mir bereits 4 Std. meiner wertvollen Zeit geklaut, die ich durch die Beantwortung Deiner schriftlich fixierten Texte im Forum verwenden musste.

Solltest Du jetzt weitermachen und noch irgendetwas Gemeines in diesem Sachverhalt über meine Person öffentlich, beleidigend und vorsätzlich schreiben, werde ich das sofort an meinen Rechtsanwalt zur weiteren Abmahnung und Behandlung weitergeben. Die daraus resultierenden Kosten, die mir dabei entstehen, werde ich anschließend an Dich der Einfachhalber weiterreichen lassen.

Das ist meine allerletzte Warnung an Dich, Achim



Ich lasse mich jedoch von niemanden einschüchtern oder bedrohen oder gar mundtot machen.
So etwas geht leider gar nicht Achim und will es jetzt auch dabei belassen auch wenn du mich wegen meiner gesundheitlichen Einschränkungen und meiner Berufswahl, der übrigens im Gegensatz zu deinem Beruf systemrelevant ist, jetzt schon wieder beleidigt hast.

Gehe mir lieber zukünftig besser aus dem Weg, denn das handhabe ich seit den letzten Auseinandersetzungen mit dir in den letzten von dir gekaperten Threads seit dem immer so, da man Menschen mit einem pathologischen Persönlichkeitsprofil ohnehin nicht ändern kann.


@Realgyros

Ich bin kein Mensch der nachtragend ist oder jemand der aktiv auf Problemsuche ist, nur lasse ich mir halt nichts gefallen und kann Ungerechtigkeiten nur schwer ertragen.
Es gibt jedoch auch einfach Menschen denen man besser aus dem Wege geht, denn das ist dann die beste Konfliktprävention.
An mir soll es da nicht liegen das auch einzuhalten...
Benutzeravatar
4olaf
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 4030
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48

Re: leichtes OFF-Holz gesucht ohne Balsa

Beitrag von 4olaf »

Finde ich schon ein bisschen irritierend... Achim hat nichts über Balsa geschrieben, noch seine Hölzer erwähnt und im nächsten Post greifst du ihn speziell deshalb an... Da ist die logische Schlußfolgerung ja nur, dass er sich und vor allem seine Firma verteidigt. Dieser scharfe Ton kommt wohl eher dadurch, dass ihr beide euch nicht grün seid, aber zu behaupten, er kapert diesen Thread, weil er seine Theorie erklärt, ist doch ziemlich an den Haaren herbeigezogen.
Was dein "Body" und Holzesoteriker Achim hier in diesem Thread dann noch zu suchen hat um seine Threadfremden Quark über mich auszugießen ist mir auch ein Rätsel, es sei denn ihm ist mal wieder langweilig und er geht auf Mobbing Tour bei Leuten die seine Hölzer eher kritisch betrachten und diese Meinung auch äußern.
Der sollte dann lieber auf seinen eigenen Threads bleiben wenn er hier schon nichts Konstruktives zum eigentlichen Thema zu sagen hat, denn der Threadautor sucht nichts mit Balsa...
Wo hat er denn hier ein Holz mit Balsa, oder sogar eins seiner eigenen Hölzer empfohlen?
Re-Impact Erwarten VH: XIOM Omega V 1.8mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2019 VH: XIOM Omega V 1.8mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
Noppenlux
Super Master
Super Master
Beiträge: 1661
Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
TTR-Wert: 1390
Wohnort: TV Wasserloch

Re: leichtes OFF-Holz gesucht ohne Balsa

Beitrag von Noppenlux »

Es geht um leichte Hölzer ohne Balsa umsonst gar nix,schreibt eure Romane woanders oder per PN
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz All All+ Off- Soulspin Controll
VH:Byt Butterfly T 64 1,7 mm
RH LN D'Tecs ox
Wir spielen Sanwei ABS
pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1817
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: leichtes OFF-Holz gesucht ohne Balsa

Beitrag von pelski »

@4olaf

Es ist zwar wahrscheinlich sehr nett gemeint und verständlich das du deinem persönlichen Holzguru kollegial zur Seite stehen willst, jedoch hast du genau wie Achim zum eigentlichen Threadthema bisher leider rein inhaltlich nichts Sinnvolles beigetragen.







Ich habe Schnuffi meine Ideen und Vorschläge zu seiner Frage schon genannt und zu diesem Thema sollten wir allein schon aus Respekt zum Threadurheber auch besser zurückkehren.
An mir soll es nicht liegen...

Die Vorschläge zu möglichen Hölzern von Unimaginer , Cogito und Ryker für Schnuffi finde ich persönlich nämlich ziemlich gelungen, da sie überwiegend Hölzer vorgeschlagen haben die einen moderaten bzw. eher geringen Katapult besitzen und die im Normalfall trotz eher höherem Grundtempo für viele Spieler mit Ox LN auch tischnah gespielt noch gut zu kontrollieren sind.
Antworten