Klimawandel und Covid 19

Lustiges, interessantes über andere Sportarten und alles was sonst nirgenwo reinpasst.

Moderator: Noppen-Test-Team

Benutzeravatar
4olaf
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3999
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von 4olaf »

na, keine Antwort? Du drückst dich ja super...
IchWeißEsBesserSpringKaiUwe hat geschrieben:Putin liefert doch weiter über Nordstream 1 - und vorher die ganze Angstmacherei über die Presse und Nachrichten, Sanktionen? Augenwischerei. Es wird weiter gezahlt und geliefert, laut den gültigen Verträgen. Was soll die Volksverdummung mit dem Sparen der Energie? Alle anderen lachen uns aus - zurecht.
Re-Impact Erwarten VH: XIOM Omega V 1.8mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2019 VH: XIOM Omega V 1.8mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
magiccarbon
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3061
Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von magiccarbon »

Reichen die Antworten nicht mein kleiner" Michel" ?????
Alle Flixbusse nach Kiew sind auf Wochen ausgebucht | Hab ich was verpasst? Ist der Krieg vorbei?

https://www.youtube.com/watch?v=9mKb1x1nWFc

Sehr interessantes kleines Filmchen !!!!

Aber um was geht es eigentlich ?

Seit Wochen spielen sich am ZOB Berlin tagtäglich die gleichen Szenen ab. Gefühlt im Minutentakt brechen bis auf den letzten Platz gefüllte Fernbusse in Richtung Kiew auf. Die gleichen Bilder gibt es an den Bahnhöfen Berlin Südkreuz und Wannsee sowie am Flughafen BER. Am morgigen Samstag, den 17. September 2022, fahren aus Berlin nicht weniger als 65 Busse nach Kiew – alle ausgebucht. Auch wer an irgendeinem anderen Tag in den nächsten Wochen oder aus einer beliebigen Stadt in Deutschland oder Österreich in die Ukraine fahren will, bekommt in den meisten Fällen folgende Meldung: „Fahrt ist leider ausgebucht“.

Da fliehen Menschen aus einem Krieg im eigenen Land um Schutz in einem anderen Land zu suchen, alles in Ordnung alles richtig !

Hartz IV vom ersten Tag an.
Anmelden, Konto angeben und wieder nach Hause. Da lebt es sich ohnehin viel besser als im zunehmend teuren Deutschland. Denn in rund 80 Prozent der Ukraine spürt man vom Krieg – nichts.
Ukrainer wissen das.
Nur warum fahren tausende Ukrainer auch jeden Tag wieder zurück in diesen fürchterlichen Krieg, von dem unsere Medien berichten ??
Um dann wieder zurück zu uns zu kommen, dann wieder in die Ukraine das ganze beginnt von Neuen ?????

Oder ist das wieder ein Tabu- Thema was nicht angesprochen werden darf, weil es aufzeigt was unsere rot grüne Regierung unter Politik versteht !!!

++++++++++++++++++++++++++
Grenze zu Rumänien Wo Männer aus der Ukraine fliehen
Stand: 11.09.2022

Nach acht Kriegsmonaten fliehen offenbar immer mehr ukrainische Männer im wehrfähigen Alter über die grüne Grenze nach Rumänien. Anwohner berichten der ARD: Manche Männer riskierten dabei ihr Leben.
Von Florian Barth und Ahmet Şenyurt, SWR

In den rumänischen Karpaten bildet der Fluss Theiß die Grenze zwischen der Ukraine und der Europäischen Union. Seit Beginn des russischen Überfalls auf die Ukraine gilt das Kriegsrecht, Männer zwischen 18 und 60 Jahren dürfen seitdem das Land nicht mehr verlassen. Doch immer mehr ukrainische Männer im wehrfähigen Alter nutzen die Route, um vor einer möglichen Einberufung zum Kriegsdienst in die EU zu fliehen - so berichten es übereinstimmend Anwohner und rumänische Grenzbeamte.

Die ukrainische Grenzpolizei meldet regelmäßig auf ihrer Internetseite Festnahmen Fahnenflüchtiger entlang der grünen Grenze zu Rumänien und stellt bei ihren Kontrollen aber auch Zigaretten, Drogen und Waffen sicher.

Die Routen über die Karpaten sind bei den Fahnenflüchtigen beliebt, weil das dicht bewaldete Gebiet schwer zu überwachen ist. Dabei müssen sie den Grenzfluss Theiß überwinden - einige ertrinken, andere schaffen es mit schweren Verletzungen auf die rumänische Seite, so berichten Anwohner und Grenzbeamte in der Region.
Flucht aus der Ukraine
Seit der Gegenoffensive der ukrainischen Armee im Donbass sei die Zahl der Männer, die aus der Ukraine fliehen wollen, noch gestiegen, berichten die Grenzbeamten. Sie gehen davon aus, dass die meisten Männer Deserteure der ukrainischen Armee sind. Ob sich darunter womöglich auch Angehörige der russischen Streitkräfte befinden, wissen sie nicht.
Quelle : ARD Tagesschau

Da stellt man sich die Frage wenn man das alles liest, ist dem Schauspieler in dem grünen T-Shirt eigentlich bewusst was sein Volk denkt und fühlt, oder geht es ihm nur um Selbstdarstellung und Waffen und Geld ???
Denn Karriere hat er wirklich gemacht, von einem untalentierten Schauerspieler zu jemanden der allen Menschen in der Welt erklären will, wie sie zu leben haben und was sie tun müssen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Grüne feiern, aber wir sollen frieren // Lang und Roth schunkeln bis zum Untergang

Nach langen Wochen, in denen grüne Politiker Sie auf bittere Entbehrungen eingeschworen haben, endlich eine gute Nachricht: Die Wiesn sind wieder geöffnet!
Und was machen unsere Lieblings-Grünen, die in den letzten Monaten so hart dafür gearbeitet haben, uns neue, immer absurdere Maskenregeln aufzuzwingen und die Kraftwerke abzuschalten, die mal unseren Wohlstand gesichert haben? Sie sitzen am VIP-Tisch und können endlich an prall gedeckten Tischen, in grell beleuchteten, hochgeheizten Bierzelten auf sich selbst anstoßen und ihre Macht in vollen Zügen, mit vollen Krügen genießen.
Ein Prosit der Verlogenheit.
Wenige Politiker in Deutschland stehen so sehr für Verzicht-Forderungen wie Grünen-Chefin Ricarda Lang, allerdings nur den Verzicht der Bürgerinnen und Bürger. Und genau diese Frau schunkelt sich bei bester Laune mit ihrer Partei-Freundin Claudia Roth in den Horror-Winter. Verzicht fürs Volk, Party für die Partei.

https://www.youtube.com/watch?v=j81V9scnN4c

Es bewahrheitet sich immer wieder, Jeder bekommt das was er gewählt hat !!!
George Orwell:
Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
Benutzeravatar
4olaf
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3999
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von 4olaf »

biste wieder im falschen thread...

ach...und?
IchWeißEsBesserSpringKaiUwe hat geschrieben:Putin liefert doch weiter über Nordstream 1 - und vorher die ganze Angstmacherei über die Presse und Nachrichten, Sanktionen? Augenwischerei. Es wird weiter gezahlt und geliefert, laut den gültigen Verträgen. Was soll die Volksverdummung mit dem Sparen der Energie? Alle anderen lachen uns aus - zurecht.
Re-Impact Erwarten VH: XIOM Omega V 1.8mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2019 VH: XIOM Omega V 1.8mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
magiccarbon
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3061
Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von magiccarbon »

4olaf hat geschrieben: Donnerstag 22. September 2022, 02:23
ach...und?
Ich verstehe dich doch das es dir die Sprache verschlägt, wenn man so etwas liest.


https://www.youtube.com/watch?v=nh2772TrorU
„Wir brauchen Fachkräfte, keine ungeordnete Migration“ | Dr. Alexander Kissler bei Viertel nach Acht 21.09.2022 Dr. Alexander Kissler behauptet bei Viertel nach Acht: „Die Migrationskrise ist wieder da“. Der Autor sieht dieses Thema als „wahres Problem des Winters“. Laut Kissler sei vor allem das kommende Bürgergeld, dass das Hartz-IV ablösen soll, der Treiber für Migration in Deutschland. Es würde sich für viele nicht mehr lohnen, arbeiten zu gehen, sagt der NZZ-Journalist.
Das ist die Politik unser Rot grüner Träumer, die jegliche Realität längst verloren haben.
George Orwell:
Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
pollohermano
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: Montag 27. Juli 2015, 10:37

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von pollohermano »

https://www.t-online.de/nachrichten/cor ... orona.html

Da wurden die Aufgewachten aber mehrfach über den Tisch gezogen.
Benutzeravatar
4olaf
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3999
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von 4olaf »

pollohermano hat geschrieben: Donnerstag 22. September 2022, 08:38 https://www.t-online.de/nachrichten/cor ... orona.html

Da wurden die Aufgewachten aber mehrfach über den Tisch gezogen.
jeder etwas seriöserer Rechtsvertreter hat Füllmich - na sagen wir mal - belächelt. Dass die Deppen der Coronarebellen da ihm Geld gesteckt haben, passt zur Allgemeinbildung dieser "Szene" und wie leicht sie von "Rattenfängern" zu monetären Selbstbereicherungszwecken gefangen werden konnten (und heute immer noch können).
Re-Impact Erwarten VH: XIOM Omega V 1.8mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2019 VH: XIOM Omega V 1.8mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
magiccarbon
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3061
Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von magiccarbon »

Es ist wirklich lustig in was für einer Welt unsere grün roten Jubelper.. hier leben, also mit Realität hat das nicht viel zu tun, aber so ein Wähler passt sich seiner Regierung an !! :lol:
Die ehemalige Grünen-Politikerin Antje Hermenau möchte das russische Gas zurück. Die Energie-Expertin kann und will sich den Winter ohne Putins Gas nicht vorstellen. Uns droht – laut Hermenau – eine „katastrophale Abwärtsspirale“. Ihr Vorschlag: Wir müssen mit Putin reden – und neu verhandeln.

https://www.youtube.com/watch?v=7d6WoZ_9V-w

Aber wir sollen von unserer Regierung ja Waschlappen bekommen, aber wohl nur wer sich das 4 x Impfen lässt !!! :-)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Grüne fallen unter 20 Prozent, Habeck hinter Scholz und Merz
Stand: 20.09.2022
Quelle: WELT
Die Grünen rutschen im RTL/ntv-„Trendbarometer“ erstmals seit April unter die Grenze von 20 Prozent. Bei der Kanzlerpräferenz fällt Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hinter Olaf Scholz (SPD) und Friedrich Merz (CDU) zurück.
Erstmals seit April fallen die Grünen im RTL/ntv-„Trendbarometer“ wieder unter die Marke von 20 Prozent. Wäre am Sonntag Bundestagswahl, würden der Partei 19 Prozent der Befragten ihre Stimme geben. Leichte Zugewinne kann die FDP verzeichnen, die in der aktuellen Umfrage auf 7 Prozent kommt. Unverändert bleiben hingegen die Werte für SPD (19 Prozent), CDU (28 Prozent), Linke (5 Prozent), AfD (13 Prozent) und die sonstigen Parteien (9 Prozent).
Wenn man sich diese Umfrage anschaut, Wahnsinn, über 40% der Wähler würden noch mitten in der Krise deren Verursacher wählen, den ökosozialistischen Block!
Aber der Trend der Grünen geht nach unten denn es wachen immer mehr Menschen auf, man sieht doch Licht am Ende des Tunnels, das es in Niedersachsen vielleicht zu unter 5% für die Grünen kommen könnte !!!
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Das Netz vergisst nichts. :wink:

https://debeste.de/278721/Das-Netz-vergisst-nichts
George Orwell:
Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
Olli-Nr.1
Super Master
Super Master
Beiträge: 1724
Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 11:50

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von Olli-Nr.1 »

4olaf hat geschrieben: Donnerstag 22. September 2022, 09:45
pollohermano hat geschrieben: Donnerstag 22. September 2022, 08:38 https://www.t-online.de/nachrichten/cor ... orona.html

Da wurden die Aufgewachten aber mehrfach über den Tisch gezogen.
jeder etwas seriöserer Rechtsvertreter hat Füllmich - na sagen wir mal - belächelt. Dass die Deppen der Coronarebellen da ihm Geld gesteckt haben, passt zur Allgemeinbildung dieser "Szene" und wie leicht sie von "Rattenfängern" zu monetären Selbstbereicherungszwecken gefangen werden konnten (und heute immer noch können).
Lieber Olaf,
Ich schreibe Dir freundschaftlich, mögen Deine Worte teils Wahrheit ausdrücken, so hüte Dich, zu Deinem eigenen Wohle, vor Verurteilung und Pauschalisierungen. Wer steht, sehe zu, dass er nicht falle. Wir leben in einer Zeit, in der viele verlorengehen, da sie von Lügen und Unwahrheiten fortgezogen und in die Irre geführt werden.
Urteile und Pauschalisierungen verschließen einen Menschen. Bleibt offen, unbefangen und unparteiisch.
Rana-Hunter
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 4173
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von Rana-Hunter »

Olli-Nr.1 hat geschrieben: Donnerstag 22. September 2022, 12:20
Lieber Olaf,
Ich schreibe Dir freundschaftlich, mögen Deine Worte teils Wahrheit ausdrücken, so hüte Dich, zu Deinem eigenen Wohle, vor Verurteilung und Pauschalisierungen. Wer steht, sehe zu, dass er nicht falle. Wir leben in einer Zeit, in der viele verlorengehen, da sie von Lügen und Unwahrheiten fortgezogen und in die Irre geführt werden.
Urteile und Pauschalisierungen verschließen einen Menschen. Bleibt offen, unbefangen und unparteiisch.
ÄHH, er will dem armen, verirrten Magiclein doch nur helfen, damit er nimmer auf die ganzen Lügen usw. reinfällt ! :wink:
Holz : True Carbon Inner
VH : Bluestorm Pro AM max.
RH : Bluestorm Pro 2,0mm
Bommel
Member
Member
Beiträge: 122
Registriert: Sonntag 30. Oktober 2016, 12:21

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von Bommel »

Hoppla hat geschrieben: Mittwoch 21. September 2022, 18:03 Interessanter Kommentar eines Windpark-Betreibers :roll:
Ein Kommentar


Täglich dreht sich mir der Magen um. Nachrichten über Preise und speziell Strompreise- ich kann das nicht mehr hören. Warum?
Weil die Politik nicht an die Wurzeln geht. Strom ist knapp und teuer. Das Letze stimmt so gar. Doch knapp? Unser Windpark in Fürstenau läuft nur noch wenig. Zumindest, wenn Wind weht. Nicht, weil die Maschinen defekt sind. Nicht etwa, weil das Netz knapp ist. Nein. Weil an der Börse gezockt wird.

Wir als Windkraftbetreiber sind an diese Börse gezwungen worden. Vom Gesetzgeber. Jetzt heißt es, wir bekommen zu viel für unseren Strom. Für den Monat August 2022 gab es rund 46 Cent für unsere Produktion an der Börse. Dafür muss man sich schämen. Das darf man niemanden erzählen. Aber wir können nichts dafür. Wir müssen an die Börse. Wenn der Strom wenigstens knapp wäre und wir liefern auf Angebot und Nachfrage für diesen Preis. Nein.

Aktuell: Heute ist Samstag, 17. September 2022. Unser Park könnte pro Stunde rund 8000 KWh produzieren. Er ist aber abgeregelt. Abgeregelt, weil an der Börse wieder spekuliert wird. Jetzt sollte uns das gar nicht stören. Wir bekommen nämlich den abgeregelten ,,Strom” voll vergütet. Zahlt ja der Kunde. Dem wird erzählt, der Strom sei knapp und er müsse sparen. In Wahrheit zahlt er den abgeschalteten und den dadurch verknappten Strom und weiß nicht, wie er das stemmen soll.



Pervers. Sorry.

Hunderttausende Kilowattstunden sind so schon bei uns nicht produziert worden. Weil die Politik das gar nicht auf dem Schirm hat. AKWs einschalten, weil der Strom knapp ist. Kohle wieder verbrennen, weil der Strom knapp ist und auch ordentlich noch Gas in die Kraftwerke, weil der Strom knapp ist. Und Windparks ausstellen- damit der Strom knapp bleibt. Lieber Stromkunde: Sie werden verarscht und wir auch.

Ich möchte gern den nächsten Bäcker mit bezahlbarem Strom beliefern, die nächste Siedlung oder die nächste Fabrik. Ich darf es nicht. Weil die Großen das Geschäft machen, für sich und nicht für die Allgemeinheit. Und die Politik spielt mal wieder mit.
Wolfgang Kiene, Geschäftsführer Maka Windkraft
https://www.makawind.de/index.php?show=news

Sollte man mal darüber nachdenken :oops:
Die Regeln sind ja wohl nicht neu. Wer hat sie aufgestellt?
magiccarbon
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3061
Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von magiccarbon »

Der Klima-Weltuntergang und Corona brachten marktschreierische Wissenschaftler hervor. Die radikalsten kleben sich mittlerweile auf Strassen und an Bankfassaden fest
Der klimatische Weltuntergang und die Corona-Seuche haben eine neuen Typus Akademiker hervorgebracht: Den Agit-Wissenschaftler.

Anders als der konventionelle Forscher scheut der Agit-Wissenschaftler das mediale Rampenlicht nicht. Im Gegenteil. Mit marktschreierischen Statements liefert er pfannenfertige Schlagzeilen.
Dafür lieben und hätscheln ihn die Medien.

Längst haben wir uns an all die Knuttis, Drostens und Lauterbachs gewöhnt, die uns täglich die Hölle heiss machen. Busse tut Not, sonst droht Sodom und Gomorra. Zweifel führen direkt ins klimatisch-epidemiologische Purgatorium.
Doch das reicht nicht.

Radikale Agit-Wissenschaftler haben die globale Bewegung «Scientist Rebellion» ins Leben gerufen. Eine Art Zwillingsschwester von Extinction Rebellion mit einem direkten Link zur «Letzten Generation».
Besonders aktiv ist, wen wundert’s, die deutsche Fraktion: Im Namen der einzig wahren Wissenschaft kleben sie sich auf Strassen und an Bankfassaden. Es sind nicht nur hormongesteuerte Teenager auf der Suche nach dem Sinn des Seins. Unter den

Rebellen finden sich gestandene Forscher.
Da und dort werden nun wohlwollende Zweifel laut: Der Zeitung Welt schwant etwa, dass die Agit-Wissenschaftler die Glaubwürdigkeit der ganzen Akademiker-Gilde beschädigen könnten.
«Scientist Rebellion» replizierte via Twitter – und verweist auf eine amerikanische Studie. Diese beweise, dass politisierende Wissenschaftler keinesfalls ihre Glaubwürdigkeit einbüssen. Vorausgesetzt natürlich, dass sie für die richtige Seite agitieren.

Aber sicher. Wer wird schon an der einzig wahren Wissenschaft zweifeln.
Und wer glaubt, braucht nicht mehr zu wissen. Hosianna.
https://weltwoche.ch/daily/der-klima-we ... aden-fest/

Doch der rot grüne Wähler braucht die Panik und die Apokalypse, denn er denkt nicht mehr selber er sich lässt von der täglichen Propaganda leiten und hechelt hinterher.
Ob Corona oder Klima immer dasselbe Theater mit immer denselben Wichtigtuern, die uns erklären das wir alle sterben werden wenn wir nicht .......

+++++++++++++++++++++++++++++++++
Gruppen wie „Letzte Generation“ :
Politologe: Radikalisierung von Klimaschützern erinnert an RAF

Alexander Straßner sagt, die Bewegung trage in Teilen Züge einer Sekte und erhebe einen absoluten Wahrheitsanspruch.

21.9.2022

Der Extremismus-Forscher Alexander Straßner sieht Parallelen zwischen der Entstehungsgeschichte der Terrororganisation RAF und einer Radikalisierung der aktuellen Klimabewegung. Jüngste Blockaden von Straßen und Kohlekraftwerken erinnerten ihn „frappierend an die ersten RAF-Mitglieder, die in die Illegalität gegangen sind“, sagte der Politikwissenschaftler der Neuen Osnabrücker Zeitung (Mittwoch): „Sie waren wie die Klimaaktivisten heute überzeugt: Wer nicht mitzieht, den müssen wir zwingen.“
Quelle: Berliner Zeitung

Deshalb kann man nur hoffen das immer Bürger in unserem Land aufwachen, mit ihrer Stimme an der Wahlurne den grünen Spuck schnell beenden, damit unser Land nicht noch mehr gegen die Wand gefahren wird.

In Frankreich" löst " man diese Probleme mit der" Lost Generation" viel schneller und besser als bei uns !!!

https://www.youtube.com/watch?v=uqTSDWX2NMk
George Orwell:
Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
Benutzeravatar
4olaf
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3999
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von 4olaf »

magiccarbon hat geschrieben: Donnerstag 22. September 2022, 15:27
Doch der rot grüne Wähler braucht die Panik und die Apokalypse, denn er denkt nicht mehr selber er sich lässt von der täglichen Propaganda leiten und hechelt hinterher.
Ob Corona oder Klima immer dasselbe Theater mit immer denselben Wichtigtuern, die uns erklären das wir alle sterben werden wenn wir nicht .......
na, keine Antwort? Du drückst dich ja immer noch... du "braun/blauer" Wähler - oder zu welcher Gruppe Wähler zählst du dich... :ugly:
IchWeißEsBesserSpringKaiUwe hat geschrieben:Putin liefert doch weiter über Nordstream 1 - und vorher die ganze Angstmacherei über die Presse und Nachrichten, Sanktionen? Augenwischerei. Es wird weiter gezahlt und geliefert, laut den gültigen Verträgen. Was soll die Volksverdummung mit dem Sparen der Energie? Alle anderen lachen uns aus - zurecht.
Re-Impact Erwarten VH: XIOM Omega V 1.8mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2019 VH: XIOM Omega V 1.8mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Preference Sonderbau VH: Andro Rasanter R48 Pro 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz (China 37 Grad Version)
magiccarbon
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3061
Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von magiccarbon »

Professor Grönemeyer: „Uns wird befohlen, bestimmte Dinge zu tun“ Massive Zweifel an der Wirksamkeit der Impfung
VERÖFFENTLICHT AM 22. Sep 2022
Von reitschuster.de

Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer gilt als einer der weltweit führenden Experten auf dem Gebiet der Mikrotherapie. Der Mediziner ist Autor mehrerer Fachbücher und trat in den vergangenen Monaten schon mehrfach als Kritiker der in Deutschland betriebenen Corona-Politik in Erscheinung. Unter anderem bemängelte Grönemeyer im Dezember 2021, dass im Zusammenhang mit der Impfung praktisch keine Daten erhoben werden, im Frühjahr sprach er sich mit klaren Worten gegen die sektorale Impfpflicht im Gesundheitswesen aus. Eigenen Angaben zufolge ist der „Star-Mediziner“ (O-Ton Focus) selbst dreifach geimpft, so dass jede Art von persönlicher Befangenheit ausgeschlossen werden kann, wenn sich Grönemeyer aus seiner Sicht als Arzt zu diesem Thema äußert.

Umso mehr Gewicht erhalten die Aussagen, die der Professor vor wenigen Tagen in einem Twitter-Video getätigt hat. Grönemeyer spricht darin in bemerkenswerter Offenheit von Politikversagen und appelliert an seinen Berufsstand, jetzt selbst die Initiative zu ergreifen, um dem in Deutschland vorherrschenden Daten-Chaos ein Ende zu bereiten. Die wohl größte Sprengkraft besitzt aber das, was der Professor über die Impfung zu sagen hat.
https://reitschuster.de/post/professor- ... ge-zu-tun/

Ohne Kommentar
George Orwell:
Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
magiccarbon
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3061
Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von magiccarbon »

Den Bürger für dumm verkaufen? Ministerpräsident von Baden-Württemberg gibt neue, heisse Krisen-Tipps aus «Cleverländ»

22.09.2022

Baden-Württemberg, so Ministerpräsident Winfried Kretschmann, war immer das Land der «Tüftler und Erfinder». Neudeutsch, Achtung, ein «Cleverländ».
Und «Cleverländ» findet natürlich «clevere Lösungen» dafür, «möglichst clever» Energie zu sparen.
Im Promotions-Video einer neuen Spar-Kampagne der grün-schwarzen Landesregierung zeigt der betagte Landesvater, wie’s geht.

Ächzend sinkt der 74-Jährige in die Knie, schraubt am Heizkörper herum und wird poetisch: «Einfach vorm Ins-Bett-Gehen den Thermostat herunterdrehen.»
Die Botschaft: Nachts muss es nicht so warm sein in der Stube.
Wer hätte das gedacht. Ähnlich clever sind die anderen Spartipps.

Beim Kochen kommt ein Deckel auf den Topf. Kühlschränke abtauen.
Auch bei 30 Grad wird Wäsche sauber.
Stand-by erkennt man daran, dass beim Fernseher das rote Lämpchen nicht ausgeht.

So clever.
Nur die sparsamen Schwaben werden sich für dumm verkauft vorkommen.
https://weltwoche.ch/daily/den-buerger- ... everlaend/

Wenn man das liest kann man das Lachen nur schwer unterdrücken, da versucht ein grüner Ministerpräsident ( Mao Jünger) die Menschen zu erziehen und Weisheiten aus seiner Mao Bibel zuverbreiten.
Die Menschen in unserem Land wissen selber was sie tun müssen,egal ob es die Tipps von " Kretsche " sind oder Kalles neuen Impfstoff betrifft.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
In Neubrandenburg wurde demonstriert. Unternehmerinnen und Unternehmer haben aufgerufen
gegen die Energiepreise und die derzeitige Politik auf die Straße zu gehen. In einer großen Kundgebung auf dem Neubrandenburger Marktplatz forderten die Demonstranten einen Stopp der Sanktionen gegen Russland, ein Öffnen der Gaspipeline "NordStream 2" und einen Rücktritt der Ampelkoalition. Untermauert wurden die Forderungen durch einen Auto-Korso, der mit 350 Fahrzeugen den Friedrich-Engels-Ring blockierte. Die Demo kam zustande, weil Ministerpräsidentin Manuela Schwesig zum Wirtschaftsempfang der IHK in der Stadt war.

https://www.youtube.com/watch?v=RysEe7jk-OY

Könnte es sein das immer mehr Menschen auf die Straße gehen, weil sie mit Der Schwurbel- Politik von Rot Grün nicht mehr einverstanden sind ??

+++++++++++++++++++++++++++++++++++
Eine neue Studie zeigt ein erhöhtes Risiko schwerer #Nebenwirkungen durch #mRNA-#Impfungen, doch sie bleibt weitgehend unbeachtet
https://twitter.com/berlinerzeitung/sta ... 4046312448


Ich glaube sehr viele Menschen in unserem Land sind bei dem Thema längst aufgewacht, man kann vermuten das sie ihre Entscheidung längst getroffen haben.

++++++++++++++++++
Dann ist Feiertag in unserem Land !!!! :lol:

https://de-de.facebook.com/FreieMedien2 ... 5091085822
George Orwell:
Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
pollohermano
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: Montag 27. Juli 2015, 10:37

Re: Klimawandel und Covid 19

Beitrag von pollohermano »

Bekanntermaßen steckt ja hinter der SARS CoV 2 Pandemie die Pharmaindustrie.
Jetzt muss ich lesen, dass Lauterbach Preiserhöhungen bis 2026 verboten hat und der Herstellerrabatt von 7% auf 12% erhöht wurde.

Gibt es auf den Seiten der Alternativen Medien schon eine Erklärung dafür?
Hier stürzt ja ein Weltbild zusammen.
Ist das nur ein raffiniertes Täuschungsmanöver der Eliten?
Antworten