Wo werden die Noppen hergestellt?

Alles über lange Noppen mit normaler d.h. griffiger Oberfläche

Moderator: Noppen-Test-Team

Antworten
olilol
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 30. Oktober 2022, 12:06
Wohnort: Südkorea

Wo werden die Noppen hergestellt?

Beitrag von olilol »

Hallo liebe Noppen-Community!

Ich bin noch relativ neu im Noppengeschäft und möchte mein Setup ändern. Bislang habe ich Joola CWX in 0,5 gespielt und bin damit auch sehr gut zurecht gekommen. Für mich hat es sich als gute Einsteigernoppe erwiesen, die ich sowohl tischnah als auch aus der Distanz spielen kann. Andererseits habe ich gemerkt, dass der Unterschnitt nicht wirklich gefährlich kommt.

Daher bin ich noch etwas auf der Suche nach einer Noppe. Bei der Auswahl der Noppe möchte ich aus persönlichen Gründen auf "Made in China" verzichten. Allerdings finde ich bei vielen Händlern überhaupt keine Informationen dazu, wo die Beläge hergestellt werden. Da wären zum Beispiel die deutschen Marken Der Noppenspezialist, Dr. Neubauer, Sauer & Tröger, Barna, Pimplepark, Sunflex etc. wo ich überhaupt nichts zur Produktion gefunden habe. Stellen die auch in Deutschland her? Ich habe gesehen, dass Xiom Vega LPO, Andro Rasant Chaos und Joola CWX in Deutschland produziert werden. Butterfly, Stiga und Victas scheinen in Japan zu produzieren.

Kann mir irgendjemand eine Website nennen, wo man Infos zur Herstellung bekommt. Ich bin etwas enttäuscht, dass es so schwierig ist, so etwas herauszufinden. Das selbe Problem habe ich auch, wenn ich nach einem Holz suche. Wirklich transparent ist das nicht. Bei anderen Artikel steht doch auch direkt, wo es hergestellt wurde.
Joola CWX
VH : Joola Rhyzen Ice
RH : Joola CWX
pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1908
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Wo werden die Noppen hergestellt?

Beitrag von pelski »

Ich gehe mal sehr stark davon aus, dass bei allen Noppen bei denen nichts zum Herstellungsland auf der Verpackung oder dem Belag selbst drauf steht diese in China hergestellt wurden, dazu zählen glaube ich fast alle Noppen vom Der Materialspezialist, Dr. Neubauer, Sauer & Tröger, Barna, Pimplepark, Sunflex etc.

Auch dein Spielholz das Joola Chen Weixing dürfte Made in China sein sowie über 90% deiner Kleidung etc...
olilol
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 30. Oktober 2022, 12:06
Wohnort: Südkorea

Re: Wo werden die Noppen hergestellt?

Beitrag von olilol »

Damit habe ich gerechnet. Irgendwie schade, dass viele deutsche Firmen die Beläge in China herstellen lassen. Xiom als koreanische Firma stellt alle Beläge in Deutschland her. Mein Holz ist wahrscheinlich made in China. Das stimmt. Beim nächsten werde ich wohl ein koreanisches oder japanisches Holz probieren. Butterfly Diode V hatte ich in Erwägung gezogen. Meine Kleidung ist tatsächlich viel made in Korea, da ich in Südkorea lebe und man hier vieles findet, das vor Ort hergestellt wird.
Joola CWX
VH : Joola Rhyzen Ice
RH : Joola CWX
murruk
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 335
Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 21:21
TTR-Wert: 1600
Wohnort: TTC Memmenhausen

Re: Wo werden die Noppen hergestellt?

Beitrag von murruk »

Die Frage ist eigentlich, wieso du keine Materialien aus China willst.
Das Zeug ist nicht schlechter oder besser als Made in Japan, Germany,...
Bei Billigsachen muß man sich Gedanken machen, man wird aber auch häufiger positiv überrascht.
Siehe da z.B. die Marke Loki oder Sanwei (hervorragende Produkte zu einem tolerablen Preis). Bei mir im Verein
spielt die komplette Angriffsriege der 1. Mannschaft einen Sanwei T88-1 auf der Vorhand. Der kostete mal 9€ das Stück inkl. Versand.
Viele Grüße
Holz: Nittaku Monoblade Carbon
VH: Juic Offense schwarz 1,8mm HRS-Schwamm
RH: Yinhe Pluto 1mm rot

Holz: Nittaku ANV Wang Nan
VH: DHS 652 1,8mm Yinhe-Schwamm rot
RH: Yinhe Pluto 1mm schwarz

Holz: DHS 032
VH: Yinhe Uranus poly max rot
RH: Yinhe Pluto 1,0mm schwarz

Holz: Re-Impact Murruk Spezial (Barath/irgend was Schnelles)
VH: Yinhe Uranus poly max rot
RH: Yinhe Pluto 1mm schwarz
Benutzeravatar
ardane
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 44
Registriert: Freitag 23. September 2022, 14:15

Re: Wo werden die Noppen hergestellt?

Beitrag von ardane »

murruk hat geschrieben: Mittwoch 2. November 2022, 13:45 Die Frage ist eigentlich, wieso du keine Materialien aus China willst.
Die "persönlichen Gründe" betreffen vermutlich nicht die Qualität der Produkte, sondern eher eine abweisende Haltung im Bezug auf China selbst (politisch, sozial).
1: Imperial Balsa XT 5.0 OFF Gerade / Fs Focus III Snipe 2.0mm / MW Neptune OX
2: Sunflex Martinez Light Premium OFF- Gerade / Joola Samba 19 max / Pp Wobbler 0.5mm
pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1908
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Wo werden die Noppen hergestellt?

Beitrag von pelski »

ardane hat geschrieben: Mittwoch 2. November 2022, 14:51
murruk hat geschrieben: Mittwoch 2. November 2022, 13:45 Die Frage ist eigentlich, wieso du keine Materialien aus China willst.
Die "persönlichen Gründe" betreffen vermutlich nicht die Qualität der Produkte, sondern eher eine abweisende Haltung im Bezug auf China selbst (politisch, sozial).
Das ist nur Mutmaßung und Spekulation und die Frage kann nur olilol selbst beantworten.

Falls man jedoch vor haben sollte allen Produkten aus dem Wege zu gehen bei denen Teile aus China verbaut wurden oder Wirtschaftsbereiche bei denen die Chinesen nicht irgendwie involviert sind, dürfte es für die meisten im Alltagsleben äußerst dünn werden, angefangen bei unseren "deutschen" Autos und allen elektrischen Geräten z.B. und die Aufzählung würde kaum ein Ende finden...

@olilol

Bist du Südkoreaner oder Deutscher der in Südkorea lebt?
olilol
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 30. Oktober 2022, 12:06
Wohnort: Südkorea

Re: Wo werden die Noppen hergestellt?

Beitrag von olilol »

ardane hat recht. Es hängt tatsächlich nicht mit der Qualität zusammen. Zur Qualität von chinesischen LP-Belägen kann ich nichts sagen. Ich habe damit keine Erfahrungen gemacht. Ich versuche einfach, wo es möglich ist, nicht mehr nur Made in China zu kaufen, weil ich es problematisch finde, wie stark die Abhängigkeit geworden ist. Und da wir in Deutschland Beläge herstellen, die weltweit Anerkennung finden, frage ich mich, wieso deutsche Firmen ihre Produktion nach China verlagern müssen. Ist es nicht traurig, dass eine koreanische Firma wie Xiom fast alle ihre Beläge in Deutschland herstellen lässt, während deutsche Firmen diese in China herstellen lassen? Naja, ich möchte das auch nicht in eine Politik-Diskussion ausarten lassen. Mich hat einfach mal interessiert, wo Noppen auch außerhalb von China hergestellt werden.

@pelski: Ich bin Deutscher und lebe in Südkorea.
Joola CWX
VH : Joola Rhyzen Ice
RH : Joola CWX
DefensivNeuling
Greenhorn
Beiträge: 14
Registriert: Montag 24. Oktober 2022, 09:21

Re: Wo werden die Noppen hergestellt?

Beitrag von DefensivNeuling »

Hallo Oli

Ich habe gerade zwei Victas Beläge gekauft (V15 Extra und Curl P1V). Beide sind Made in Japan.

Viele Grüße
DN
pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1908
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Wo werden die Noppen hergestellt?

Beitrag von pelski »

Habe heute einen Victas 15 Extra montiert.
Sowohl auf dem Cover sowie auf dem Belag steht Made in Germany drauf.
Beim Curl hingegen stimmt das Made in Japan.
ttbleki
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 602
Registriert: Freitag 5. Februar 2010, 14:41

Re: Wo werden die Noppen hergestellt?

Beitrag von ttbleki »

Donic Piranja -> made in Germany
Armstrong Attack -> made in Japan
BTY Primorac OFF-
VH : Armstrong Attack 8
RH : Donic Piranja OX
V-min
Member
Member
Beiträge: 67
Registriert: Donnerstag 9. Dezember 2021, 21:13

Re: Wo werden die Noppen hergestellt?

Beitrag von V-min »

Die Butterfly L- Noppen sollten wohl auch made in japan sein?
Feint long, feint soft und die neuen Ilius?
DefensivNeuling
Greenhorn
Beiträge: 14
Registriert: Montag 24. Oktober 2022, 09:21

Re: Wo werden die Noppen hergestellt?

Beitrag von DefensivNeuling »

pelski hat geschrieben: Freitag 18. November 2022, 02:42 Habe heute einen Victas 15 Extra montiert.
Sowohl auf dem Cover sowie auf dem Belag steht Made in Germany drauf.
Beim Curl hingegen stimmt das Made in Japan.
Du hast absolut Recht…ich hab nochmal geschaut. V15 Made in Germany. Curl Made in Japan
pelski
Super Master
Super Master
Beiträge: 1908
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Wo werden die Noppen hergestellt?

Beitrag von pelski »

V-min hat geschrieben: Montag 21. November 2022, 12:50 Die Butterfly L- Noppen sollten wohl auch made in japan sein?
Feint long, feint soft und die neuen Ilius?
Ja klar und nicht nur die, die TSP Curl´s bzw. jetzt Victas Noppen kommen auch aus Japan, sowie die Stiga , Nittaku Noppen, Donic Spike auch Made in Japan etc, wobei der Donic Piranja Made in Germany ist.
Antworten