Dr. Neubauer Desperado Reloaded

Alles über lange Noppen mit normaler d.h. griffiger Oberfläche

Moderator: Noppen-Test-Team

byebyeman
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 378
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:04

Re: Dr. Neubauer Desperado Reloaded

Beitrag von byebyeman »

Ich nehme an die Dämpfungsschwamm Version taugt nix oder?
Der Schwamm wird sicher den ganzen Störeffekt vernichten.
kk.kurt
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 257
Registriert: Sonntag 26. Juni 2016, 09:37

Re: Dr. Neubauer Desperado Reloaded

Beitrag von kk.kurt »

@byeb.: Ich spiele nie mit Dämpfungsschwamm. Kann ich nichts zu sagen
pelski
2K Master
2K Master
Beiträge: 2027
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Dr. Neubauer Desperado Reloaded

Beitrag von pelski »

Ich habe jetzt den Dr Neubauer Desperado Reloaded in grün und ox anspielen können und bin ziemlich begeistert von diesem Belag und auch euphorisiert. :)

Der Reloaded verhält sich irgendwie “anders“ als andere LN und ich kann mir bisher noch nicht so richtig erklären warum.
Gegen meine Referenzgegner kam der Belag jedoch bisher noch nicht zum Einsatz.
Damit werde ich auch bis zum Abschluss der Hinrunde noch warten.

Wollte den Belag eigentlich erst nach der Hinrunde in der Winterpause testen, jedoch war die Neugierde dann jetzt einfach zu groß.
Daher hier meine ersten Eindrücke nach dem ersten Spielabend.

Nach meinem zweiten Training werde ich dann auch etwas näher auf die einzelnen Schläge und die expliziten Eigenschaften des R. Belages eingehen.


Setup: Artte Italia Def mit Victas V15 Extra Max. und Reloaded grün in Ox


Mein erster Spielpartner auch ein LN Spieler (Def Holz mit Globe 999, 1.0mm und FS 837 0,6mm) ein eigentlich sehr tiefenentspannter und ruhiger klassischer älterer Abwehrspieler alter Schule ca. 1500 TTR in meinem Verein bei dem die Sätze sonst immer relativ knapp meist für mich ausfallen hat jedenfalls gegen den Reloaded warum auch immer keine 6 Punkte mehr pro Satz gemacht und war nach den beiden Spielen so sauer und auch angepisst wie ich ihn noch nie zuvor erlebt habe und warf mir ernsthaft vor die LN wäre behandelt bis ich ihm meinen Schläger zur Untersuchung in die Hand gedrückt habe und wir auch kurz die Schläger für ein paar Bälle getauscht haben.

Davor meinte er ernsthaft während des Spielens das diese "Drecksnoppe" nicht lange zugelassen bleibt...
Normalerweise sagt er sonst beim Spielen kaum ein Wort... :roll:

Wir haben nach längerer Einspielzeit dann zwei Spiele mit 3 Gewinnsätzen gemacht die extrem einseitig
In meine Richtung ausgingen.

So eine heftige Reaktion und Ergebnis hatte ich zuletzt gegen ihn nicht mit meinen bisher gegen ihn gespielten Spielnoppen Piranja und Bomb Talent, sowie auch nicht mit den zuletzt gegen ihn getesteten Tactics, Dtecs, Spectre, HellfireX, Venom, Leviathan Premium etc....

Besonders bei Bällen LN gegen LN hat er ungewohnt viele Fehler auf den Reloaded gemacht.
Zudem erzielte ich mit dem Belag auch wieder einige direkte Punkte beim Aufschlag was
früher nur zu Zellu Zeiten bei mir der Fall war.

Ich hatte zum direkten Vergleich den exakt gleichen Schläger mit dem Tactics unter dem Tisch
und wir haben danach noch immer abwechselnd einen Satz mit Reloaded und einen mit dem Tactics gespielt mit dem Ergebnis, dass die Sätze deutlich kanpper und für ihn gegen den Tactics einfacher waren und seine Fehlerquote gegen den Reloaded stark anstieg.

Danach habe ich noch 15 Minuten ohne Sätze gegen einen Teamkollegen (1620) Off Spieler mit 2x NI gespielt gegen den ich mit dem Reloaded in etwa gleich gut aussah wie mit dem Tactics,-
jedoch haben wir da nur lose “rumgeknickert“ und das hat dann keine große Aussagekraft.

Was ich jetzt schon sagen kann ist das der Belag besonders in allen aktiv geschlagenen Bällen
wirklich herausragend zu sein scheint und er vom Grundtempo oberhalb des Tactics liegt.
Die Gummimischung ist auch etwas weicher und elastischer als beim Tactics.

Alles weitere nach dem zweiten Trainingsabend wenn ich dann auch ernsthaftere Trainingsmatche gegen
2x NI Off Spieler absolviert habe und nicht nur gegen einen anderen Materialspieler.
Cogito
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6409
Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
TTR-Wert: 0

Re: Dr. Neubauer Desperado Reloaded

Beitrag von Cogito »

So ein Kack :cry: !
Bei mir liegen ein jungfräulicher DPr sowie ein ebenso jungfräuliches Hölzlein - unberührt. Denn ich humpele durch einen Hexenschuss lädiert durch die Wohnung.
pelski
2K Master
2K Master
Beiträge: 2027
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Dr. Neubauer Desperado Reloaded

Beitrag von pelski »

@Cogito

Dann wünsche ich dir natürlich gute Besserung und das du bald hoffentlich wieder auf den Beinen bist und an der Platte stehen kannst!

Soviel kann ich dir jedoch schon jetzt sagen,- der Reloaded soll spielerisch laut Neubauer näher am Desperado2 liegen als am normalen Desperado.
Den normalen Desperado kenne ich persönlich aus eigener Erfahrung leider nicht, du hast den jedoch für deine Verhältnisse wohl recht lange gespielt oder erinnere ich mich da falsch?

Der Reloaded ist auf gar keinen Fall eine klassische Störnoppe im eigentlichen Sinne oder gar eine Hinhaltenoppe ala Dornenglanz.
Mit dem Teil sollte man selbst viel arbeiten, aber dann wird es bitterböse für den Gegner.

Ein weiterer Erfahrungsbericht wird demnächst noch von mir folgen.


@Andreas1

Wäre schön wenn du als hochklassiger (Wahrscheinlich Glantispieler?) deine Erfahrungen im Spiel gegen den Reloaded
hier noch mal etwas genauer schildern könntest.
Rocco
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 757
Registriert: Freitag 1. Juni 2007, 12:06

Re: Dr. Neubauer Desperado Reloaded

Beitrag von Rocco »

pelski hat geschrieben: Freitag 2. Dezember 2022, 14:37 Ich habe jetzt den Dr Neubauer Desperado Reloaded in grün und ox anspielen können und bin ziemlich begeistert von diesem Belag und auch euphorisiert. :)

Der Reloaded verhält sich irgendwie “anders“ als andere LN und ich kann mir bisher noch nicht so richtig erklären warum.
Gegen meine Referenzgegner kam der Belag jedoch bisher noch nicht zum Einsatz.
Damit werde ich auch bis zum Abschluss der Hinrunde noch warten.

Wollte den Belag eigentlich erst nach der Hinrunde in der Winterpause testen, jedoch war die Neugierde dann jetzt einfach zu groß.
Daher hier meine ersten Eindrücke nach dem ersten Spielabend.

Nach meinem zweiten Training werde ich dann auch etwas näher auf die einzelnen Schläge und die expliziten Eigenschaften des R. Belages eingehen.


Setup: Artte Italia Def mit Victas V15 Extra Max. und Reloaded grün in Ox


Mein erster Spielpartner auch ein LN Spieler (Def Holz mit Globe 999, 1.0mm und FS 837 0,6mm) ein eigentlich sehr tiefenentspannter und ruhiger klassischer älterer Abwehrspieler alter Schule ca. 1500 TTR in meinem Verein bei dem die Sätze sonst immer relativ knapp meist für mich ausfallen hat jedenfalls gegen den Reloaded warum auch immer keine 6 Punkte mehr pro Satz gemacht und war nach den beiden Spielen so sauer und auch angepisst wie ich ihn noch nie zuvor erlebt habe und warf mir ernsthaft vor die LN wäre behandelt bis ich ihm meinen Schläger zur Untersuchung in die Hand gedrückt habe und wir auch kurz die Schläger für ein paar Bälle getauscht haben.

Davor meinte er ernsthaft während des Spielens das diese "Drecksnoppe" nicht lange zugelassen bleibt...
Normalerweise sagt er sonst beim Spielen kaum ein Wort... :roll:

Wir haben nach längerer Einspielzeit dann zwei Spiele mit 3 Gewinnsätzen gemacht die extrem einseitig
In meine Richtung ausgingen.

So eine heftige Reaktion und Ergebnis hatte ich zuletzt gegen ihn nicht mit meinen bisher gegen ihn gespielten Spielnoppen Piranja und Bomb Talent, sowie auch nicht mit den zuletzt gegen ihn getesteten Tactics, Dtecs, Spectre, HellfireX, Venom, Leviathan Premium etc....

Besonders bei Bällen LN gegen LN hat er ungewohnt viele Fehler auf den Reloaded gemacht.
Zudem erzielte ich mit dem Belag auch wieder einige direkte Punkte beim Aufschlag was
früher nur zu Zellu Zeiten bei mir der Fall war.

Ich hatte zum direkten Vergleich den exakt gleichen Schläger mit dem Tactics unter dem Tisch
und wir haben danach noch immer abwechselnd einen Satz mit Reloaded und einen mit dem Tactics gespielt mit dem Ergebnis, dass die Sätze deutlich kanpper und für ihn gegen den Tactics einfacher waren und seine Fehlerquote gegen den Reloaded stark anstieg.

Danach habe ich noch 15 Minuten ohne Sätze gegen einen Teamkollegen (1620) Off Spieler mit 2x NI gespielt gegen den ich mit dem Reloaded in etwa gleich gut aussah wie mit dem Tactics,-
jedoch haben wir da nur lose “rumgeknickert“ und das hat dann keine große Aussagekraft.

Was ich jetzt schon sagen kann ist das der Belag besonders in allen aktiv geschlagenen Bällen
wirklich herausragend zu sein scheint und er vom Grundtempo oberhalb des Tactics liegt.
Die Gummimischung ist auch etwas weicher und elastischer als beim Tactics.

Alles weitere nach dem zweiten Trainingsabend wenn ich dann auch ernsthaftere Trainingsmatche gegen
2x NI Off Spieler absolviert habe und nicht nur gegen einen anderen Materialspieler.
Sehr interessant! Werde nächste Woche ein sehr ähnliches Setup testen (Italia Def, Reloaded blau OX, Vega X)
Bin sehr gespannt wie das wird.
NSD 2018, Vega X, DG
pelski
2K Master
2K Master
Beiträge: 2027
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Dr. Neubauer Desperado Reloaded

Beitrag von pelski »

Da bin ich auch darauf gespannt was du so zu berichten hast, da ich glaube das dein Dornenglanz und Reloaded grundverschieden sind...

Werde den Reloaded dann nächste Woche gegen meine Referenzgegner genauer unter die Lupe nehmen können nachdem ich das letzte Spiel der Hinrunde am Freitag noch mit meinem bisher gespielten Piranja bestreiten werde.
ibo_pip
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 258
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1563

Re: Dr. Neubauer Desperado Reloaded

Beitrag von ibo_pip »

pelski hat geschrieben: Dienstag 6. Dezember 2022, 15:27 Da bin ich auch darauf gespannt was du so zu berichten hast, da ich glaube das dein Dornenglanz und Reloaded grundverschieden sind...

Werde den Reloaded dann nächste Woche gegen meine Referenzgegner genauer unter die Lupe nehmen können nachdem ich das letzte Spiel der Hinrunde am Freitag noch mit meinem bisher gespielten Piranja bestreiten werde.
Hat der Reloaded einen vergleichbaren „Flummi-Effekt“ wie der Tactics/ Dtecs? Oder würdest du sagen er beschleunigt lediglich aktiv gut und ist passiv dämpfend?
Hauptschläger:

Holz: Re-Impact Halling 4 H (L-es-3.5H-Pi-kk-2I-k-Bb)
VH: Gipfelsturm 1.8mm rot
RH: Blitzschlag OX schwarz

Ersatzschläger 1:

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H --bb-2\-Pi)
VH: Gipfelsturm 1.8mm rot
RH: Dornenglanz 3 schwarz OX


Ersatzschläger 2:

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H/-es-kk-2\-k-Bb)
VH: Gipfelsturm 1.8mm schwarz
RH: Hellfire X OX rot



Ersatzschläger 3:

Holz: NSD (sehr alt)
VH: SpinLord Keiler 2.0mm Schwarz
RH: Dawei 388D OX rot
pelski
2K Master
2K Master
Beiträge: 2027
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Dr. Neubauer Desperado Reloaded

Beitrag von pelski »

Nö, Flummi hat der nicht.
Die Tempoeinschätzung fällt mir jedoch extrem schwer weil der Belag passiv sehr gut dämpft und aktiv extrem beschleunigt wie ich es bisher bei keiner anderen LN gesehen habe.
Trotzdem ist alles vom Tempo linear und kein plötzlich einsetzender Flummi Effekt wie bei Dtecs oder Tactics merklich.
ibo_pip
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 258
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2021, 09:10
TTR-Wert: 1563

Re: Dr. Neubauer Desperado Reloaded

Beitrag von ibo_pip »

pelski hat geschrieben: Dienstag 6. Dezember 2022, 15:58 Nö, Flummi hat der nicht.
Die Tempoeinschätzung fällt mir jedoch extrem schwer weil der Belag passiv sehr gut dämpft und aktiv extrem beschleunigt wie ich es bisher bei keiner anderen LN gesehen habe.
Trotzdem ist alles vom Tempo linear und kein plötzlich einsetzender Flummi Effekt wie bei Dtecs oder Tactics merklich.
Verstehe. Dann brauchen wir wohl noch etwas mehr Feedback und ein GeblockTT Review wäre auch nicht schlecht. Bei mir läufts mit dem Blitzschlag OX zur Zeit prima. Gerade heute einen mit TTR 1753 geschlagen im Bezirkspokal. Der Reloaded interessiert mich auf jeden Fall, werde aber wohl noch etwas warten….
Hauptschläger:

Holz: Re-Impact Halling 4 H (L-es-3.5H-Pi-kk-2I-k-Bb)
VH: Gipfelsturm 1.8mm rot
RH: Blitzschlag OX schwarz

Ersatzschläger 1:

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H --bb-2\-Pi)
VH: Gipfelsturm 1.8mm rot
RH: Dornenglanz 3 schwarz OX


Ersatzschläger 2:

Holz: Re-Impact Halling 3H (L-es-3H/-es-kk-2\-k-Bb)
VH: Gipfelsturm 1.8mm schwarz
RH: Hellfire X OX rot



Ersatzschläger 3:

Holz: NSD (sehr alt)
VH: SpinLord Keiler 2.0mm Schwarz
RH: Dawei 388D OX rot
Materialspieler_123
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 20. Juli 2021, 10:30

Re: Dr. Neubauer Desperado Reloaded

Beitrag von Materialspieler_123 »

Ist der schneller als der Tactics? Wie ist die Kontrolle und der Störeffekt im Vergleich zum tactics?
pelski
2K Master
2K Master
Beiträge: 2027
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Dr. Neubauer Desperado Reloaded

Beitrag von pelski »

Meiner ersten Einschätzung nach ja, jedoch hat der Belag halt nicht den Flummi vom Tactics.
Mehr kann ich dazu jedoch erst sagen wenn ich ein paar mehr Spielstunden als bisher dann auch gegen meine Referenzgegner spielen konnte, aber das wird wohl noch ein wenig dauern die dann auch alle an die Platte zu bekommen.
Materialspieler_123
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 20. Juli 2021, 10:30

Re: Dr. Neubauer Desperado Reloaded

Beitrag von Materialspieler_123 »

Okay, danke für die Info. Ich suche die Noppe, die langsamer als tactics ist, SE auf Niveau vom tactics hat,, bessere Kontrolle als Tactics und zudem SEHR! schnittunemfindlich ist, analog Tactics. Aber das wird glaube nix 😄
Cogito
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6409
Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
TTR-Wert: 0

Re: Dr. Neubauer Desperado Reloaded

Beitrag von Cogito »

Materialspieler_123 hat geschrieben: Mittwoch 7. Dezember 2022, 16:43 Okay, danke für die Info. Ich suche die Noppe, die langsamer als tactics ist, SE auf Niveau vom tactics hat,, bessere Kontrolle als Tactics und zudem SEHR! schnittunemfindlich ist, analog Tactics. Aber das wird glaube nix 😄
Mein Tip dazu: der uralte erste Desperado.
pelski
2K Master
2K Master
Beiträge: 2027
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Dr. Neubauer Desperado Reloaded

Beitrag von pelski »

Ist der denn wirklich mit ABS Ball noch zu gebrauchen?
Der normale Desperado ist eine der wenigen gängigen LN auf dem Markt die ich selbst nie ausprobiert bzw. getestet habe...
Antworten