Aktuelle Schuhempfehlung

Bälle, Klebefolien, Kleber und alles was man sonst noch so braucht

Moderator: Noppen-Test-Team

Benutzeravatar
Referre
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 4269
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41

Re: Aktuelle Schuhempfehlung

Beitrag von Referre »

Yonex rulez !
KN Verteidigerle
pelski
Top Master
Top Master
Beiträge: 2612
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Aktuelle Schuhempfehlung

Beitrag von pelski »

Sehe ich auch so ähnlich.
Im Schuh und Zubehörbereich sind die TT Marken qualitativ echt eher schlecht und meist auch überteuert.
Da stimmt sehr oft das Preis/Leistungsverhältnis leider nicht.
Noppen-Jedi
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 215
Registriert: Sonntag 3. März 2013, 11:57
TTR-Wert: 1640
Wohnort: TSV Fortuna Wuppertal

Re: Aktuelle Schuhempfehlung

Beitrag von Noppen-Jedi »

Kann nur ähnliches Berichten.

Habe Jahrelang die "normalen" TT Schuhe getragen, weil ich dachte das TT Firmen die Schuhe für unsere Anforderungen fertigen lassen - Na klar, Zitronenfalter falten ja auch Zitronen :roll:

Bin jetzt auf die Yonex Power Cushin Ecipsion X umgestiegen. Bis auf den sperrigen Namen ein absolut hervorragender Schuh. Im Gegensatz zu TT Modellen sehr gut gedämpft, die Yonex Sohle ist über jeden Zweifel erhaben - rutschen gehört der Vergangenheit an.

Besonders gut gefällt mir, das die Sohle in Richtung des großen Zehs hochgezogen ist. Damit hat man auch bei der Gewichtsverlagerung einen sehr guten Grip.

Für mich geht es nicht mehr zu TT Schuhen zurück.
Noppennoob
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 331
Registriert: Montag 28. Dezember 2009, 10:53
TTR-Wert: 1510

Re: Aktuelle Schuhempfehlung

Beitrag von Noppennoob »

Seit 10 Jahren nichts anderes als Yonex an den Füßen.
Wenn die Gegenspieler mit Ihren Butterfly usw. Schuhen immer auf den Lappen gehen oder die Sohle irgendwo abstreifen, kann ich nur drüber lächeln :peace:
Im Einsatz: VH:Glacier 09 C 1,8 Rot - Holz: Re-Impact Spezialbau - RH: Hai ox
Benutzeravatar
ardane
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 266
Registriert: Freitag 23. September 2022, 14:15

Re: Aktuelle Schuhempfehlung

Beitrag von ardane »

Wie sieht es bei Yonex mit der Schuhbreite aus? Kommt man auch mit breiteren Füßen noch gut zurecht?
Nach der Rückrunde ist Belagwechsel- und Testeritis-Saison!
Belagpressen Bp23, Bp24 und Bp24Pro: im eBay angeboten!
Holg
Super Master
Super Master
Beiträge: 1565
Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
TTR-Wert: 1500
Wohnort: @home
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Schuhempfehlung

Beitrag von Holg »

ardane hat geschrieben: Sonntag 19. März 2023, 10:31 Wie sieht es bei Yonex mit der Schuhbreite aus? Kommt man auch mit breiteren Füßen noch gut zurecht?
Es gibt verschiedene Modelle für unterschiedliche Bedürfnisse. Einige gibt es auch in "wide" für breitere Füße. Z B. Die hier:
https://badminton-shop.de/produkt/yonex ... tionMobile
Cogitos Sägemeister Fi - Spinfire 1,5 - Sternenfall OX
Fauler
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 430
Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 16:10
TTR-Wert: 1662

Re: Aktuelle Schuhempfehlung

Beitrag von Fauler »

Habe mir vor einigen Wochen auch mal (nach einigen Asics Gel...) einen Yonex zugelegt, bei einem Badminton-Lieferanten bestellt. Ich bin eigentlich damit zufrieden. Der Schuh passt auch für meine "Schwimmfüsse", d.h. breite Füsse. Die Griffigkeit ist NOCH BESSER als bei meinen bisherigen Modellen von Asics. Aber genau DAS ist für mich bisher noch eins der Probleme. Ich stehe "wie eine Deutsche Eiche" selbst in unserer völlig verstaubten Halle, Sidesteps fallen mir bisher noch schwer damit. Ein weiteres Problem für mich ist, das im Fersenbereich die Sohle seitlich "übersteht". Auch daran hoffe ich mich zu gewöhnen. Bei WICHTIGEN Spielen nehme ich daher momentan noch lieber meine Asics, abgesehen davon, dass diese noch je Schuh 50 g weniger wiegen. Das macht bei einem Turniertag schon mal einige kg "weniger Arbeit" aus.
Ich denke aber, dass sich die Yonex in der Sommerpause an mich gewöhnen werden..... ;-)
Immer einen Faulen mehr als der Gegner!
---------------------------------------------------------------------


SAUER & TRÖGER Hellfire X, in OX
BUTTERFLY Harimoto Tomokazu Innerforce Super ZLC
MSP Firestorm Green Edition 1,8 mm

aktuelle Kelle:

1 x mit MSP Spectre OX und 1 x mit SPINLORD Hai OX
BUTTERFLY Zhang Jike Super SZLC
MSP Firestorm Green Edition 1,8mm
wollaa
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 195
Registriert: Donnerstag 28. August 2008, 23:20
TTR-Wert: 123
Wohnort: TTC Solingen 05

Re: Aktuelle Schuhempfehlung

Beitrag von wollaa »

beide Modelle lange getragen :
BALLOP Barfußschuhe Serengeti

Vivobarefoot Primus Lite

VORSICHT vor Saguaro Barfussschuhe ( super schlechter Kundendienst , moderne Abzocke)
Frauen TT :
http://www.youtube.com/watch?v=MeFBGwuM ... re=related

Nittaku Septear
7 fach Hinoki, VH, RH ohne FKE
hijo de rudicio
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 788
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 16:31
TTR-Wert: 1572

Re: Aktuelle Schuhempfehlung

Beitrag von hijo de rudicio »

wollaa hat geschrieben: Dienstag 9. Mai 2023, 18:54 beide Modelle lange getragen :
BALLOP Barfußschuhe Serengeti

Vivobarefoot Primus Lite

VORSICHT vor Saguaro Barfussschuhe ( super schlechter Kundendienst , moderne Abzocke)
Wie ist denn der BALLOP vom Grip her?
Habe aktuell den Primus Lite III Knit und könnte einen Ticken mehr Grip brauchen.

Edit:
Hab mal eben gegoogelt, die Ballop sind offensichtlich der gleiche China-Kram wie Saguaro, Voovix, Mabove und wie sie alle heissen.
Die sind für den Alltag ok(habe einige Exemplare), aber fürs Tischtennis sind die mir mit meinem Gewicht(110 Kg) zu instabil.

Btw.
was meinst du mit schlechtem Kunsdendienst bei Saguaro?
Habe die bisher immer über Amazon gekauft und auch schon das ein oder andere Paar zurück geschickt, war völlig problemlos.
Chuck Norris ist gar nicht so allmächtig wie alle immer sagen!
Sonst würde er jetzt hinter mir stehen und meinen Kopf auf die Tastmfmpmlkewdowmmplpwjfr9ghj3ngr0gj+wg9jh43wghjß9
Benutzeravatar
StarCross
Master
Master
Beiträge: 1091
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 01:15
TTR-Wert: 1501

Re: Aktuelle Schuhempfehlung

Beitrag von StarCross »

Moin :)

Kennt jemand einen Händler in NRW wo man verschiedene Yonex Modelle anprobieren kann ?
Holz: Gewo Velox @ Def gerade

VH: Butterfly Tenergy 64 rot Max.
RH: Spinlord Blitzschlag schwarz ox.

Moderne Abwehr



Bezirksklasse unten WTTV

Youtube: https://www.youtube.com/@Genial_mit_Material

TTR: 15XX
pelski
Top Master
Top Master
Beiträge: 2612
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Aktuelle Schuhempfehlung

Beitrag von pelski »

Referre hat geschrieben: Samstag 18. März 2023, 21:47 Yonex rulez !
Barfuss rulez!


Hatte drei OP´s am Sprungelenk und es kam sogar in Frage mir den Fuss zu versteifen!

Spiele jetzt seit etwa 3 Monaten nur noch Barfuss TT und habe auch die ersten beiden Saisonspiele
barfuss in der neuen 1. Bezirksliga im WTTV erfolgreich gegen 2 Gegner bestritten und gewonnen die beide ca. 100 Punkte mehr als ich
haben (ca. 1600).

Konnte es zuerst selbst kaum glauben das ich deutlich weniger Schmerzen nach dem Training und Spielen hatte als mit Schuhen.
Eigentlich jetzt so gut wie gar keine mehr, seit ich mich daran gewöhnt habe barfuss zu spielen. :-)
Dazu kommt noch das ich absolut nicht mehr ins Rutschen komme trotz deutlich über 100kg schwer was mich echt genervt hat und in einigen Hallen auch gefährlich war da ich mich deswegen schon öfter bei vollen Einsatz aufs Maul gelegt habe...
Der Grip und Halt den ich Barfuss habe ist echt der Hammer.

Probiert es einfach selbst mal aus, vielleicht ist es sogar etwas für euch!
2xkurzenoppe
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 908
Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 10:52
TTR-Wert: 0
Wohnort: TTC Rottweil

Re: Aktuelle Schuhempfehlung

Beitrag von 2xkurzenoppe »

Ich kann mich nur anschließen: Stark gedämpfte Schuhe sind einfach nicht gut. Das bringt auf die Dauer nur Fehlstellungen und Haltungsschäden.

Ich bin beruflich, privat und im Sport nur noch mit Barfußschuhen unterwegs, unterstützt von zusätzlichen regelmäßigen Übungen. Mir geht's so deutlich besser.

Daher Empfehlungen: Leguano Spinwyn bzw. etwas griffiger Joe Nimble Toes oder gleich ohne Schuhe.
23/24: Landesliga TTBW

Material :
Holz: t.h.c.b. "Rosewood V" (ähnlich Stiga Rosewood NCT V)
VH: Victas VO 103 2.0
RH: Barna Original Legend Fire 2.1

http://www.ttc-rottweil.de
pelski
Top Master
Top Master
Beiträge: 2612
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Aktuelle Schuhempfehlung

Beitrag von pelski »

Kenne Barfußschuhe bisher nicht aus eigener Erfahrung, da ich zumindest in der Halle keine Notwendigkeit mehr dafür für mich sehe,
da die 0€ Lösung bei mir absolut top ist.
Habe Barfuß so einen guten und krassen Halt auf bisher allen Hallenböden, sodass ich absolut keine Notwendigkeit für mich sehe da noch Geld auszugeben.

Habe kurz vor meiner erstaunlichen Entdeckung 80€ für neue Asics Gel Flare Hallenschuhe ausgegeben die ich bisher nicht ein einziges mal angezogen habe...

Für andere Bereiche des Alltags könnte ich mir das jedoch auch gut mit den Barfußschuhen vorstellen und werde das wahrscheinlich auch mal ausprobieren, wobei ich mit meinen Alltagsschuhen bzw. guten Laufschuhen für Draußen sonst eigentlich keine Probleme habe.
AndiHL
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 241
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 09:34

Re: Aktuelle Schuhempfehlung

Beitrag von AndiHL »

2xkurzenoppe hat geschrieben: Dienstag 5. September 2023, 14:53 Daher Empfehlungen: Leguano Spinwyn bzw. etwas griffiger Joe Nimble Toes oder gleich ohne Schuhe.
Weißt du ob der Leguano eine andere Sohle hat als der "normale" Leguano?
Ich fand die normalen Leguanos super, hatten aber zu wenig grip.
Victas V20 Double Extra - Butterfly Zhang Jike ALC - im Test
2xkurzenoppe
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 908
Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 10:52
TTR-Wert: 0
Wohnort: TTC Rottweil

Re: Aktuelle Schuhempfehlung

Beitrag von 2xkurzenoppe »

AndiHL hat geschrieben: Mittwoch 6. September 2023, 06:05
2xkurzenoppe hat geschrieben: Dienstag 5. September 2023, 14:53 Daher Empfehlungen: Leguano Spinwyn bzw. etwas griffiger Joe Nimble Toes oder gleich ohne Schuhe.
Weißt du ob der Leguano eine andere Sohle hat als der "normale" Leguano?
Ich fand die normalen Leguanos super, hatten aber zu wenig grip.
Für mein Empfinden kaum (Vergleich mit Leguano "Straßenschuhen"). Ich habe bei glatteren Böden damit auch ein Grip-Problem. Bei Auswärtsspielen (in unserer Halle funktionieren die Leguano Spinwyn gut) habe ich zur Sicherheit immer die erwähnten Joe Nimble NimbleToes dabei. Diese finde ich nicht ganz so bequem wie die Leguano, aber sie haben deutlich mehr Grip. Zum Glück wiegen Barfußschuhe nicht viel und nehmen wenig Platz in der Tasche ein.
23/24: Landesliga TTBW

Material :
Holz: t.h.c.b. "Rosewood V" (ähnlich Stiga Rosewood NCT V)
VH: Victas VO 103 2.0
RH: Barna Original Legend Fire 2.1

http://www.ttc-rottweil.de
Antworten