Benötige Beratung / Kurze Noppe RH

Infos über kurze Noppen

Moderator: Noppen-Test-Team

T050505
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 30
Registriert: Montag 7. September 2020, 12:33
TTR-Wert: 1430

Benötige Beratung / Kurze Noppe RH

Beitrag von T050505 »

Hallo,
nach einigen Abenteuern mit LN ox (Troublemaker und Tactics) und Glanti (ABS 2) auf RH habe ich es letzte Saison mit dem Explosion in 1,5 auf der Rückhand versucht.
Mein Spielstil ist Angriff VH, sicheres Block/Konterspiel auf der RH. Spielniveau knapp unter 1400 WTTV. Letztlich läuft es fast immer darauf hinaus, dass ich nach 1-2 Sätzen keinen Ball mehr in die Vorhand bekomme und ich mangels Schnelligkeit auch nicht so oft die Rückhand umlaufe -> Schupfduelle auf Rückhand.
Habe daher begonnen, Einzeltraining für meine Rückhandtechnik zu nehmen, um wenigstens ab und zu mal mit der Rückhand zu eröffnen.
Allerdings frage ich mich, ob der Explosion dafür der richtige Belag ist. Blocks sind ziemlich gut, allerdings ist die Kontrolle nicht immer gegeben, vor allem, da ich beim Schupfen oft Richtung NI-Technik gehe. (Pseudo)-Topspins sind auch gefühlt eher schwierig, da ich nicht wirklich gut mit meiner Rückhand beschleunigen kann und das gefühlte (oder tatsächliche) Trefferfenster recht klein ist.

Vielleicht kann mir jemand auf Basis dieser Angaben einen Belag empfehlen, gerne auch mit Schwammstärke (Kurz, mittel, lang, anti, mir ist das fast egal, aber ich vermute, dass eine KN für mein Spiel mehr geeignet ist als eine LN). Hatte Explosion soft und legend fire ins Auge genommen, aber bin mir nicht sicher, da man zum Explosion soft fast keine Erfahrungsberichte findet und zum Legend Fire oft nur ox oder 2,1. Optimal wäre Sicherheit, einfachere Eröffnung als mit dem Explosion und ein kleiner Störeffekt, damit zumindest noch ein Unterschied zu einem NI-Belag für den Gegner spürbar ist.

Grüße
Mirko
Sword Subdue, Vorhand Xiom Vega Pro 2.0,Rückhand MSP Spectre ox
vhmlnox
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 365
Registriert: Sonntag 17. Mai 2020, 20:08
TTR-Wert: 1450

Re: Benötige Beratung / Kurze Noppe RH

Beitrag von vhmlnox »

Mit dem Legend Fire in 1,5 mm machst du nichts verkehrt, der ist ja so etwas die eierlegende Wollmilchsau: eigener Spin gut möglich, trotzdem recht unempfindlich und ein bißchen Störeffekt. Damit dürfte eine NI-ähnliche Eröffnung leichter werden. Allerdings merkt dein Gegner auch nicht allzuviel Noppeneffekt mehr (ein bisschen schon noch, wie gesagt).
Alternativ könntest du auch dein Schupfspiel etwas noppenmäßiger gestalten, sprich statt NI-mäßig mit Schwung unter den Ball zu gehen lieber eine langsamere Bewegung mit steilerem Schlägerblatt ausführen und den Ball möglichst früh nehmen - Ergebnis ist ein leerer Ball, den beim Explosion (ich spiele selbst den Explosion Pro) die meisten Spieler unseres Spielniveaus kaum wirklich flach zurückschupfen - und auf einen halbhohen Schupfball kannst duch dann auch mit dem Explosion gut draufgehen.
Holz: Der Materialspezialist Invictus
Vorhand: Dr. Neubauer Explosion 1,5
Rückhand: Tibhar Genius 1,8
AndiHL
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 252
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 09:34

Re: Benötige Beratung / Kurze Noppe RH

Beitrag von AndiHL »

Moin Mirko,

mir persönlich war der Legend Fire insgesamt zu weich. Bin nun beim Hass von Sauer&Tröger gelandet.
Habe hier meinen zugegeben noch frischen Eindruck etwas ausführlicher beschrieben.
Victas V20 Double Extra - Butterfly Zhang Jike ALC - der materialspezialist Power-Pipes
Olli-Nr.1
2K Master
2K Master
Beiträge: 2342
Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 11:50

Re: Benötige Beratung / Kurze Noppe RH

Beitrag von Olli-Nr.1 »

Wenig verkehrt macht man mit einem Spectol in der Standardausführung, welcher sich nun Victas Spectol S1 nennt. Empfehle 1,3mm.

Sportliche Grüße
Old Schmetterhand07
Member
Member
Beiträge: 143
Registriert: Freitag 28. Januar 2022, 18:54

Re: Benötige Beratung / Kurze Noppe RH

Beitrag von Old Schmetterhand07 »

Anstatt des Fire, empfehle ich den Firestorm. Du bekommst da auch etwas Störeffekt rein, also die Bälle flattern dann etwas. Oder wenn du ein weiches Holz hast den Spinfire in 1,5 oder 1,8MM. Da kannst du sogar die neuen Farben nehmen wenn deine Vorhand schwarz sein sollte.

Sind diese beiden zu schnell oder zu hart empfehle ich dir den Victas V102, xgut zu schupfen bekommst auch Schnitt rein. Topspin geht auch,habe damit in der Vorhand immer Sidspin Topspin gezogen.
Locke69
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 38
Registriert: Freitag 12. März 2021, 09:03
TTR-Wert: 1820

Re: Benötige Beratung / Kurze Noppe RH

Beitrag von Locke69 »

Moin!
Da du ja schon mal LN gespielt hast :
Der Undertaker in 1.0..vom MSP, und der Monster Classic in 1.6mm vom Doc Neubauer wären einen Versuch Wert, wobei der Monster etwas langsamer ist . Beide Beläge habe ich selber gespielt und sind ohne Probleme spielbar wenn man von KN oder NI kommt.

Gruß,
T.
Andro Kanter FO, Tibhar MK, Dr. Neubauer Diamant 1.2
Andro Kanter FO, Victas V22, Giant Dragon 8228 A
AndiHL
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 252
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 09:34

Re: Benötige Beratung / Kurze Noppe RH

Beitrag von AndiHL »

Locke69 hat geschrieben: Mittwoch 17. Mai 2023, 14:39 Der Undertaker in 1.0..vom MSP, und der Monster Classic in 1.6mm vom Doc Neubauer wären einen Versuch Wert, wobei der Monster etwas langsamer ist . Beide Beläge habe ich selber gespielt und sind ohne Probleme spielbar wenn man von KN oder NI kommt.
Der Undertaker ist laut MSP-website ein Auslaufmodell.
Victas V20 Double Extra - Butterfly Zhang Jike ALC - der materialspezialist Power-Pipes
T050505
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 30
Registriert: Montag 7. September 2020, 12:33
TTR-Wert: 1430

Re: Benötige Beratung / Kurze Noppe RH

Beitrag von T050505 »

Danke schonmal für die Antworten, den Hass hatte ich nicht auf den Schirm, er klingt ganz interessant. Spectol habe ich durchaus Respekt vor, klingt ja nach nicht ganz einfach zu spielen. Beim Firestorm liest man geteilte Meinungen, von sehr NI-ähnlich bis durchaus Störeffekt vorhanden ist alles dabei.
Ich muss mal in mich gehen, ob es eher weiter Richtung Explosion oder Explosion Soft, oder Richtung NI-ähnlich gehen soll.
Sword Subdue, Vorhand Xiom Vega Pro 2.0,Rückhand MSP Spectre ox
Old Schmetterhand07
Member
Member
Beiträge: 143
Registriert: Freitag 28. Januar 2022, 18:54

Re: Benötige Beratung / Kurze Noppe RH

Beitrag von Old Schmetterhand07 »

Also bevor du den Hass nimmst, nimm etwas anderes. Ich hatte den Zargus davon, viel zu langsam. Wenn schon kurze Noppe dr Neubauer hat mit die besten kurzen Noppen wie ich finde Firestorm,Spinfire, Hellracer. Oder von Butterfly wurden mir auch schon kurze Noppen empfohlen.

Welches Holz hast du, wie hart ist es? Hast du ein weiches Holz nimm den Spinfire in 1,5MM zum Anfang oder Firestorm. Beim harten Holz bitte keinen harten Belag wie den Spinfire nehmen. Firestorm oder V102 sind da besser .

Du kannst allerdings bevor du ne kurze Noppe nimmst ,vielleicht den Desporado Reloeded oder Monster nehmen. Beides sehr schnelle lange Noppen kannst am Tisch aggressiv damit spielen das wollen die Noppen auch für lange Abwehr finde ich die zu harmlos. Den Desporado gibst einmal ehr normal defensiv und einmal ziemlich schnell für eine lange Noppe. Und vor allem in allen Farben. Ich trainiere damit, Schüsse kontern und blocken klappt damit wunderbar mit etwas Training ist das bevor du auf kurze Noppen umsteigst sinnvoller
2xkurzenoppe
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 912
Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 10:52
TTR-Wert: 0
Wohnort: TTC Rottweil

Re: Benötige Beratung / Kurze Noppe RH

Beitrag von 2xkurzenoppe »

Sorry, aber die Aussage von Old Schmetterhand ist Quatsch.
Nur weil der Zargus (klassische KN ohne FKE) zu langsam ist, muss es der Hass nicht auch sein. Der hat FKE und ist in etwas tempomäßig mit dem Waran auf einer Höhe. Nicht ultra schnell, aber schon offensiv.

PS: sicher, dass der Firestorm von Dr. neubauer ist? ;-)
24/25: Landesklasse TTBW

Material :
Holz: t.h.c.b. "Rosewood V" (ähnlich Stiga Rosewood NCT V)
VH: Victas VO 103 2.0
RH: Barna Original Legend Fire max

http://www.ttc-rottweil.de
Banda2005
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 249
Registriert: Sonntag 10. Dezember 2017, 23:43
TTR-Wert: 1400

Re: Benötige Beratung / Kurze Noppe RH

Beitrag von Banda2005 »

Ich habe eine vergleichbare Spielstärke, spiele auf der RH auch eher Block/Konter. Nach diversen Tests (u.a. Raystorm und verschiedene Chinesen, aber auch NI wie Hexer Duro) bin ich nun wieder bei der Friendship 802-1 angekommen. Der Belag funktioniert bei mir perfekt im Blockspiel, er ist auch griffig genug, um mit NI-ähnlicher Technik zu schupfen und ordentlich US reinzubekommen oder auch um mal einen Pseudo-TS zu spielen. Ich finde ihn in 1,5mm auf einem ALL+ Vollholz schon ordentlich schnell.

Ich finde, der 802-1 passt ideal auf deine Beschreibung. Er ist aber klassisch ohne FKE und spielt sich ziemlich direkt. Ob das für dich passen könnte, müsstest du selbst für recht kleines Geld herausfinden.
nordnoppe
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 405
Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
TTR-Wert: 0

Re: Benötige Beratung / Kurze Noppe RH

Beitrag von nordnoppe »

Ich stimme BANDA zu 100% zu!!! Hol dir den 802-1 in 1.5mm und du wirst glücklich sein....
Haupt-Schläger
BTY VL // VH Waran 1.5mm // Keiler II 1.5mm
Schläger Doppel
BTY VL // VH Waran 1.5mm // RH 388C1 1.0mm
Gegen LN/Antis
BTY Keyshot light //Palio Flying Dragon 1.0 // Nashorn 1.0

Schon mal gespielt:
Pluto, Degu 1 & 2, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 119II , 8228A, KoKu 110, Greenstorm, Firestorm....
T050505
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 30
Registriert: Montag 7. September 2020, 12:33
TTR-Wert: 1430

Re: Benötige Beratung / Kurze Noppe RH

Beitrag von T050505 »

Tatsächlich bin ich auch schon über den Friendship 802-1 gestolpert, aber habe überhaupt keine Erfahrung mit den chinesischen Belägen und habe ihn deswegen nicht bestellt. Werde ihn mir mal zulegen und testen. Danke allen für die hilfreichen Vorschläge!
Sword Subdue, Vorhand Xiom Vega Pro 2.0,Rückhand MSP Spectre ox
Old Schmetterhand07
Member
Member
Beiträge: 143
Registriert: Freitag 28. Januar 2022, 18:54

Re: Benötige Beratung / Kurze Noppe RH

Beitrag von Old Schmetterhand07 »

Banda2005 hat geschrieben: Samstag 20. Mai 2023, 10:41 Ich habe eine vergleichbare Spielstärke, spiele auf der RH auch eher Block/Konter. Nach diversen Tests (u.a. Raystorm und verschiedene Chinesen, aber auch NI wie Hexer Duro) bin ich nun wieder bei der Friendship 802-1 angekommen. Der Belag funktioniert bei mir perfekt im Blockspiel, er ist auch griffig genug, um mit NI-ähnlicher Technik zu schupfen und ordentlich US reinzubekommen oder auch um mal einen Pseudo-TS zu spielen. Ich finde ihn in 1,5mm auf einem ALL+ Vollholz schon ordentlich schnell.

Ich finde, der 802-1 passt ideal auf deine Beschreibung. Er ist aber klassisch ohne FKE und spielt sich ziemlich direkt. Ob das für dich passen könnte, müsstest du selbst für recht kleines Geld herausfinden.
Ach, nein vom Materialspezialist ist der Firestorm. Ein Kollege hatte den Hass eine Weile gespielt, war wohl doch zu langsam oder passiv für sein Spiel. Ist halt Ansichtssache. Wenn es kurze Noppen sein sollen ist der Materialspezialist oder Vctas eine gute Adresse. Bei langen Noppen Dr Neubauer.
ClausTrophobie
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 429
Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 12:11
TTR-Wert: 1600

Re: Benötige Beratung / Kurze Noppe RH

Beitrag von ClausTrophobie »

Moin,
Old Schmetterhand07 hat geschrieben: Montag 22. Mai 2023, 08:59
Ach, nein vom Materialspezialist ist der Firestorm. Ein Kollege hatte den Hass eine Weile gespielt, war wohl doch zu langsam oder passiv für sein Spiel. Ist halt Ansichtssache. Wenn es kurze Noppen sein sollen ist der Materialspezialist oder Vctas eine gute Adresse. Bei langen Noppen Dr Neubauer.
Was sollen diese pauschalen Markenempfehlungen?

Curl, Grass, Feint, Dornenglanz z.B. sind gute und beliebte Langnoppen und alle nicht vom Doc.

Tschö Claus
RH: Spinlord Keiler 1,5mm
Holz: Dr. Neubauer Matador Texa gerade
VH: Andro Impuls Speed 1,8mm
Antworten