Schutz vor Betrug - Austauschthread

Alles rund um unseren Sport

Moderator: Noppen-Test-Team

Antworten
TT-Schlumpf
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 598
Registriert: Freitag 9. März 2012, 14:06
TTR-Wert: 1512

Schutz vor Betrug - Austauschthread

Beitrag von TT-Schlumpf »

Moin liebe TT-Kollegen,

es ist so frustrierend!!! Ich suche nach einem Joo Se Hyuk Holz und habe den Verdacht, dass mich bereits 2 Betrüger kontaktiert haben:

1) Über Kleinanzeigen habe ich ein Angebot gefunden. Ein Joo-Holz für 85 Euro. Ich fragte nach, es handelte sich um eine Dame, welche mir eins anbot. Aber sie wollte Zahlung per PayPal über "Freunde". Da der Nickname mir suspekt vorkam, lehnte ich ab und bat um Abwicklung über sichere Zahlung. Die Person ließ sich nicht drauf ein und schickte ein Foto von einer Frau mit Personalausweis in der Hand und der Bemerkung, dass ich ihr trauen könnte. Hab mich nicht drauf eingelassen.
(Im Übrigen laufen über Kleinanzeigen zahlreiche Betrugsversuche - ich denke, die organisierte Kriminalität hat momentan diesen Bereich für sich entdeckt :(.)

2) In unserem Noppentestforum bot mir eine Person ivan28_tt auf Englisch 2 Joo-Hölzer an. Pikant ist, dass diese Person erst seit heute Nachmittag Mitglied in unserem Forum ist und noch keinen Beitrag geschrieben hat. Für mich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein Betrugsversuch.

Da habe ich mir gedacht, dass ich einen Thread eröffne, in dem wir uns entsprechend austauschen und gegenseitig warnen können.
BTY Joo Se Hyuk, Tenergy 05 2.1, Tibhar Grass DTecs ox
BTY Joo Se Hyuk, Friendship Battle II 2.0, Victas Curl P1V 0.5
Suche noch ein Joo Se Hyuk-Holz (Stand: 25.02.2024)
Trovidus
Member
Member
Beiträge: 54
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2022, 21:56

Re: Schutz vor Betrug - Austauschthread

Beitrag von Trovidus »

Hallo,

ich hab über Kleinanzeigen mit Tischtennissachen bisher ausschließlich gute Erfahrungen gemacht, bin auch selber dort als Verkäufer tätig.

Tischtennis ist eine absolute Nische. Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Krimineller ein Angebot mit einem "Joo Se Hyuk Holz" erstellt, um arme Noppenspieler zu betrügen ;) Ich bin mir ziemlich sicher, dass 90 % der TT Spieler das Holz nicht einmal kennen. Kleiner Tipp: hast du einen Namen und eine Stadt, google mal den Namen + Tischtennis + Stadt, zu 99% sind die Verkäufer in den dortigen Tischtennisvereinen gemeldet. Das gibt einem zusätzliche Sicherheit, dass das Angebot real ist. Einzig beim Verkaufen muss man etwas aufpassen, weil man häufig von Bots angeschrieben wird, die Daten von einem abgreifen wollen.

Zu den Zahlungsdiensten:
1) PayPal: nur bei Geld an Freunde senden ist der Bezahlvorgang kostenlos. Über Geld für Waren und Dienstleistungen senden zahlt der Empfänger, sprich der Verkäufer, eine Gebühr. Das mache ich persönlich nur, wenn der Käufer die Gebühren vollständig übernimmt. Hast du ihm das angeboten? Zudem kann man das eigentlich nur machen, wenn das Paket mit Sendungsverfolgung verschickt wird, mal man sonst als Verkäufer nie Beweisen kann, dass die Ware verschickt wurde (das sollte bei Hölzern aber normal auf Grund der Größe). Bei Belägen beispielsweise für 15 oder 20 Euro macht das meines Erachtens keinen Sinn, weil der Versand via Großbrief für 1,60 Euro nur ein Bruchteil von den 5,49 Euro DHL Paketpreis kostet und der Warenwert nur gering ist.

2) Bezahlfunktion von Kleinanzeigen: ist für den Verkäufer eigentlich eine ziemlich komfortable Sache, weil der Käufer auch hier die Gebühren übernimmt. Allerdings muss sich der Verkäufer für die Auszahlung bei Kleinanzeigen verifizieren mit allem was an Preisgabe von persönlichen Daten dazugehört. Und auch hier muss der Versand zwingend mit Sendungsverfolgung erfolgen, da man sonst nichts beweisen kann. Für mich überwiegen aber als Verkäufer klar die Vorteile, deswegen ist das bei mir immer möglich.

Wenn dein Verkäufer auf Kleinanzeigen seriös ist, sollte er aber zumindest Paypal für Waren zustimmen, wenn du die Gebühr übernimmst. Allerdings kann ich teilweise verstehen, warum manche Leute die "sicher Zahlen" Funktion dort nicht nutzen wollen.

Beim Verkauf über das Forum gilt eigentlich dasselbe. Wenn der Nutzer nur kurz angemeldet ist, ist das ja erstmal nicht schlimm. Hauptsache er akzeptiert Paypal für Waren, wenn du die Gebühr dafür übernimmst.

VG
Zuletzt geändert von Trovidus am Dienstag 6. Februar 2024, 01:26, insgesamt 2-mal geändert.
Holz: Victas Balsa 3.5
VH: SpinLord Waran 1,5 mm
RH: Victas Ventus Limber 1,8 mm
graupe007
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 188
Registriert: Freitag 8. Oktober 2021, 20:41
TTR-Wert: 1200

Re: Schutz vor Betrug - Austauschthread

Beitrag von graupe007 »

Warum sollte ein seriöser Verkäufer auf Paypal Freunde bestehen und klassisches Paypal mit Käuferschutz ablehnen selbst wenn man die (geringe) Provision als Käufer übernimmt? Das an sich ist doch der beste Indikator für Unseriosität den man bieten kann. Der Personalausweis bringt gar nichts denn die angegebene Person wird mit Sicherheit behaupten nichts damit zu tun zu haben und wie willst Du das Gegenteil beweisen?
Spielholz: Re-Impact Fear
VH: Tenergy05 1,7mm, schwarz
RH: Spinlord Sternenfall Pro, rot, OX

Ersatzholz: Re-Impact Erwarten (B-Typ), 2. Spielebene
VH: Tenergy05 1,7mm
RH: Spinlord Blitzschlag, OX

tischnahes Störspiel, VH spinlastig, RH Druckschupf
tarzun
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 317
Registriert: Mittwoch 24. Januar 2018, 14:26
TTR-Wert: 1499

Re: Schutz vor Betrug - Austauschthread

Beitrag von tarzun »

Ich verstehe ja, dass Paypal F&F im Allgemeinen ein no-go ist und nutze bei eBay auch ausschließlich die internen Funktionen bzw. bei Paypal außerhalb des Forums auch immer den Käuferschutz. eBay Kleinanzeigen nutze ich gleich gar nicht. Und jemand, der mit "Hier ist ein Foto von meinem Ausweis" kommt, lässt mehr Rote Flaggen leuchten als am 8. Mai in Moskau.

ABER: Ich habe hier im Forum bestimmt schon 50x Beläge und Hölzer ge- und verkauft, 90% davon mit Paypal und JEDES EINZELNE davon mit Paypal F&F. (die restlichen 10% per IBAN vorab). Zumindest in diesem kleinen Universum funktioniert das mit dem gegenseitigen Vertrauen schon.

Ich kaufe/verkaufe aber auch "normalen" Kram und keine Dinge mit Seltenheitswert (altes NSD, nicht mehr Produziertes, "Original"-DTecs usw.), bin also kein lohnenswertes "Ziel" und für einen gebrauchten Hellfire-X wird hier keiner sich anmelden um da 20 € zu scammen.

Sofern ich TT-Kram nicht neu bei vertrauenswürdigen / großen Händlern kaufe (also bspw. in meinem Fall ttdd, spinfactory, contra) kaufe ich alternativ entweder bei eBay (nicht Kleinanzeigen) und habe dort die entsprechenden "eingebauten" Schutzmaßnahmen und nutze die auch. Oder halt hier im Forum und dann mehr oder weniger von und an "Bekannte".

Damit bin ich bisher ganz gut gefahren und hier im Forum gabs auch noch nicht einen einzigen Betrugsversuch an mir. Im Gegenteil, die Leute waren immer freundlich, ehrlich und hilfsbereit.
T64 - NSD 2018 - Leviathan 1b
Benutzeravatar
ardane
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 253
Registriert: Freitag 23. September 2022, 14:15

Re: Schutz vor Betrug - Austauschthread

Beitrag von ardane »

tarzun hat geschrieben: Dienstag 6. Februar 2024, 09:54 Ich verstehe ja, dass Paypal F&F im Allgemeinen ein no-go ist und nutze bei eBay auch ausschließlich die internen Funktionen bzw. bei Paypal außerhalb des Forums auch immer den Käuferschutz. eBay Kleinanzeigen nutze ich gleich gar nicht.
Eben!
Es ist auch der Grund weshalb ich meine Belagpresse ausschließlich über eBay (nicht "Kleinanzeigen") anbiete.
Käuferschutz, Paypal-Abwicklung und "ggf Rücksendung akzeptiert" machen es dem interessierten selbstklebenden TT-Spieler erheblich leichter und bequemer, eine Bestellung zu riskieren.
Belagmontage geht besser und bequemer!
Belagpressen Bp23, Bp24 und Bp24Pro: im eBay angeboten!
Trovidus
Member
Member
Beiträge: 54
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2022, 21:56

Re: Schutz vor Betrug - Austauschthread

Beitrag von Trovidus »

ardane hat geschrieben: Dienstag 6. Februar 2024, 11:26
tarzun hat geschrieben: Dienstag 6. Februar 2024, 09:54 Ich verstehe ja, dass Paypal F&F im Allgemeinen ein no-go ist und nutze bei eBay auch ausschließlich die internen Funktionen bzw. bei Paypal außerhalb des Forums auch immer den Käuferschutz. eBay Kleinanzeigen nutze ich gleich gar nicht.
Eben!
Es ist auch der Grund weshalb ich meine Belagpresse ausschließlich über eBay (nicht "Kleinanzeigen") anbiete.
Käuferschutz, Paypal-Abwicklung und "ggf Rücksendung akzeptiert" machen es dem interessierten selbstklebenden TT-Spieler erheblich leichter und bequemer, eine Bestellung zu riskieren.
Verstehe das Argument nicht, bei Kleinanzeigen gibt es genauso eine sichere Bezahlfunktion, bei der das Geld treuhänderisch an Kleinanzeigen eingezahlt wird.
Mag aber sein, dass Retour- Abwicklung nur über eBay ordentlich geht. Das ist für den Kauf/Verkauf von gebrauchten TT-Materialien aber irrelevant.

@Ardane genau deine Erfahrungen hier aus dem Forum hab ich auch auf Kleinanzeigen gemacht. Gab schon Leute, mit denen hab ich mich noch tagelang über Eigenschaften und Tips zu Belägen ausgetauscht ;) Die Community von gebrauchten TT-Sachen ist einfach sehr klein ;)
Holz: Victas Balsa 3.5
VH: SpinLord Waran 1,5 mm
RH: Victas Ventus Limber 1,8 mm
TT-Schlumpf
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 598
Registriert: Freitag 9. März 2012, 14:06
TTR-Wert: 1512

Re: Schutz vor Betrug - Austauschthread

Beitrag von TT-Schlumpf »

Danke für eure Beiträge! :ok:

Stimmt: Gute Idee, die Kosten des klassischen Paypals zu übernehmen.

Es ist selbstredend, dass Geschäfte mit Forumteilnehmer kein Thema für mich sind. Gibt jede Menge klasse Menschen und hatte da ausschließlich gute Erfahrungen mit.

Zu meiner Situation:
Kleinanzeigen: Das Foto mit der "Frau mit dem Personalausweis" kann ja geklaut sein. Da geht es mir wie tarzun: Warnlampen gingen bei mir an.
PN von ivan28_tt: Hab bis jetzt nichts von ihm gehört. Mal abgesehen davon hat er immer noch keinen Beitrag geschrieben.

Der Ergänzung halber: Ich denke, dass ihr wisst, dass es das Joo-Holz nicht mehr zu kaufen gibt, das Holz aber gut ist und somit der Wert steigt. Bei Ebay wird eins angeboten; das aktuellste Gebot beträgt über 90 Euro. (Hatte mitgeboten, bin aber vorher ausgestiegen.) Somit leider für Betrug interessant.
BTY Joo Se Hyuk, Tenergy 05 2.1, Tibhar Grass DTecs ox
BTY Joo Se Hyuk, Friendship Battle II 2.0, Victas Curl P1V 0.5
Suche noch ein Joo Se Hyuk-Holz (Stand: 25.02.2024)
Antworten