der-materialspezialist E.S.P. - Anti-Top

Alles über Anti-Topspin-Beläge

Moderator: Noppen-Test-Team

byebyeman
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 449
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:04
TTR-Wert: 1719

der-materialspezialist E.S.P. - Anti-Top

Beitrag von byebyeman »

Produktbeschreibung

Der Effective Spin Processor = E.S.P. ist ein neuer bahnbrechender ANTI-TOP, der die herausragenden Spieleigenschaften von glatten Anti Belägen und langen Noppen vereint. Möglich macht dies ein extrem dünnes Obergummi in Verbindung mit sehr langen, nach innen gerichteten Noppen.

Hierbei erzeugt der E.S.P. eine extrem flache Ballflugbahn und ein starkes Abtauchen des Balles, wie man es eigentlich nur von Langnoppen kennt. Die gewählte Gummimischung sorgt in Verbindung mit der sehr glatten Oberflächenbeschaffenheit zudem für eine herausragende Schnittumkehr auf jede Art von Rotation.

Darüber hinaus verfügt der E.S.P. über einen neu entwickelten Dämpfungsschwamm, der die Kontrollwerte dieses neuen Tischtennisbelages auf ein nie da gewesenes Niveau erhöht. Völlig unbeeindruckt zeigt sich der E.S.P. hierbei auf ein rotationsarmes Spiel des Gegners. Gleichzeitig kann mit dem Effective Spin Processor problemlos offensiv agiert werden, wobei die Angriffsbälle flach und giftig abtauchen.

der-materialspezialist E.S.P. die neue konkurrenzlose Störwaffe im Glatt Anti Bereich.

Den größten Störeffekt und die beste Schnittweiterleitung erhalten Sie mit der 1,2 mm Version.
Die 1,8 mm Version ist die Langsamste. Die 1,5 mm Version ist ein perfekter Kompromiss.
byebyeman
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 449
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:04
TTR-Wert: 1719

Re: der-materialspezialist E.S.P. - Anti-Top

Beitrag von byebyeman »

Jemand vor den zu Testen? Wenn ja auf welchem Holz?
tt-fan
Member
Member
Beiträge: 134
Registriert: Samstag 21. April 2012, 16:30
TTR-Wert: 1950

Re: der-materialspezialist E.S.P. - Anti-Top

Beitrag von tt-fan »

Ich werde den E.S.P in 1,2 mm testen. Ist scho bestellt.
pelski
Top Master
Top Master
Beiträge: 2610
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: der-materialspezialist E.S.P. - Anti-Top

Beitrag von pelski »

Bin mal gespannt ob das dann nicht nur ein etwas gepimpter bzw. mit einem anderen Schwamm versehener Barna Super Glanti ist der jetzt halt nur unter MSP rausgebracht wird oder ein modifizierter Spinparasite (der auslaufem soll) mit anderem Schwamm drunter.
Die Beschreibung des Obergummis deutet jedenfalls darauf hin.
"extrem dünnes Obergummi in Verbindung mit sehr langen, nach innen gerichteten Noppen"

Dann bin ich mal auf eure Erfahrungsberichte gespannt.

Ein Glanti der sich wie eine LN spielt und deren Möglichkeiten bietet?
Kann ich mir ehrlich gesagt nicht so richtig vorstellen.
jakemessi
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 407
Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
TTR-Wert: 0
Wohnort: TV Dellbrück

Re: der-materialspezialist E.S.P. - Anti-Top

Beitrag von jakemessi »

pelski hat geschrieben: Dienstag 2. April 2024, 09:39 Bin mal gespannt ob das dann nicht nur ein etwas gepimpter bzw. mit einem anderen Schwamm versehener Barna Super Glanti ist der jetzt halt nur unter MSP rausgebracht wird oder ein modifizierter Spinparasite (der auslaufem soll) mit anderem Schwamm drunter.
Die Beschreibung des Obergummis deutet jedenfalls darauf hin.
"extrem dünnes Obergummi in Verbindung mit sehr langen, nach innen gerichteten Noppen"

Dann bin ich mal auf eure Erfahrungsberichte gespannt.

Ein Glanti der sich wie eine LN spielt und deren Möglichkeiten bietet?
Kann ich mir ehrlich gesagt nicht so richtig vorstellen.
Auf das Obergummi bin ich auch sehr gespannt. Für mich hatten bisher alle Obergummis die vom MSP und nicht von Barna kommen zu wenig SU.

Das mi dem Schwamm ist wahrscheinlich ein ähnlicher Effekt wir beim TTR-Killer.

Kann erst testen, wenn die Rückrunde durch ist.
Xiom Icecream : Vh: Hurricane 3 national max. RH: SG Absorber 1,9 rot

Im Test: kokutaku ACR outer Hybrid. Vh : H3 Rh: SG Absorber 1,9

The Wall Carbon Vh: Gewo Nexxus 53 pro max Rh: verschiedene lange, halblange und KN
pelski
Top Master
Top Master
Beiträge: 2610
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: der-materialspezialist E.S.P. - Anti-Top

Beitrag von pelski »

jakemessi hat geschrieben: Dienstag 2. April 2024, 11:56 Kann erst testen, wenn die Rückrunde durch ist.
Das ist ja schon bald und ich freue mich darauf was du zu dem Belag dann sagen kannst.
Tarik1969
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 177
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 10:10

Re: der-materialspezialist E.S.P. - Anti-Top

Beitrag von Tarik1969 »

Habe ja auch die Testeritis und das macht mir auch Spaß,
meiner in 1,5 SW ist angekommen und wird heute auf einem Entity von Re-Impact getestet.
Da das Holz und ich ohne Probleme mit dem SG in 0,8 klar kommt und eine enorme Sicherheit bei hohem Tempo hat, ist es momentan meine erste Wahl.
Wir haben das Glück auch über die Ferien in der Halle trainieren zu können
re-impact Chevanti|VH: VH:Glacer 09C 1,9 | | SGB 0,6 2,0
Testholz VH: VH:Glacer 09C 1,9 | |SGB 1,0 2,0
saveferris
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 468
Registriert: Freitag 13. März 2009, 08:15

Re: der-materialspezialist E.S.P. - Anti-Top

Beitrag von saveferris »

Das wäre mir egal, solange er funktioniert :?

pelski hat geschrieben: Dienstag 2. April 2024, 09:39 Bin mal gespannt ob das dann nicht nur ein etwas gepimpter bzw. mit einem anderen Schwamm versehener Barna Super Glanti ist der jetzt halt nur unter MSP rausgebracht wird oder ein modifizierter Spinparasite (der auslaufem soll) mit anderem Schwamm drunter.
Die Beschreibung des Obergummis deutet jedenfalls darauf hin.
"extrem dünnes Obergummi in Verbindung mit sehr langen, nach innen gerichteten Noppen"

Dann bin ich mal auf eure Erfahrungsberichte gespannt.

Ein Glanti der sich wie eine LN spielt und deren Möglichkeiten bietet?
Kann ich mir ehrlich gesagt nicht so richtig vorstellen.
Material z.Zt.

Holz: Bogen
VH: Gewo Nexxus Superselect EL
RH: superglanti 1,2mm

TTR min.: 1483; max.: 1767; aktuell: irgendwo zwischen 1600 und 1700
Im Test hellfire x
byebyeman
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 449
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:04
TTR-Wert: 1719

Re: der-materialspezialist E.S.P. - Anti-Top

Beitrag von byebyeman »

Tarik1969 hat geschrieben: Donnerstag 4. April 2024, 06:36 Habe ja auch die Testeritis und das macht mir auch Spaß,
meiner in 1,5 SW ist angekommen und wird heute auf einem Entity von Re-Impact getestet.
Da das Holz und ich ohne Probleme mit dem SG in 0,8 klar kommt und eine enorme Sicherheit bei hohem Tempo hat, ist es momentan meine erste Wahl.
Wir haben das Glück auch über die Ferien in der Halle trainieren zu können
Ist der ESP eher ein schneller Glanti also Richtung SGBE oder eher langsam Richtung Super Glanti Soft?
Tarik1969
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 177
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 10:10

Re: der-materialspezialist E.S.P. - Anti-Top

Beitrag von Tarik1969 »

Also mal ein paar Infos wie meiner aussieht, bekomme schon da grinsen nicht aus dem Gesicht, aber mehr dann morgen.

1,5mm Schwarz ungeschnitten 41Gr.
Belag wirkt wie unter Spannung und wölbt sich leicht an allen vier Seiten nach oben (wirklich leicht), es ist die glatteste Oberfläche die ich bis jetzt bei einem Anti sah. Gelber Schwamm, würde ihn als eine Mischung zwischen dem Absorber und normalen SG sehen, aber hier kann ich mich auch täuschen. So einen öder ähnlich hatte ich noch nicht. Gefühlt direkter Anschlag und Dämpfend , den Rest kann ich noch nicht beschreiben, den gab es so einfach noch nicht .
re-impact Chevanti|VH: VH:Glacer 09C 1,9 | | SGB 0,6 2,0
Testholz VH: VH:Glacer 09C 1,9 | |SGB 1,0 2,0
byebyeman
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 449
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:04
TTR-Wert: 1719

Re: der-materialspezialist E.S.P. - Anti-Top

Beitrag von byebyeman »

Tarik1969 hat geschrieben: Donnerstag 4. April 2024, 06:36 Habe ja auch die Testeritis und das macht mir auch Spaß,
meiner in 1,5 SW ist angekommen und wird heute auf einem Entity von Re-Impact getestet.
Da das Holz und ich ohne Probleme mit dem SG in 0,8 klar kommt und eine enorme Sicherheit bei hohem Tempo hat, ist es momentan meine erste Wahl.
Wir haben das Glück auch über die Ferien in der Halle trainieren zu können
Gibt's schon erste Testeindrücke?

Vorallem das Tempo würde mich interessieren. Wollte den eigentlichen auf einem Supet ZLC testen in 1,8mm
Aber wenn der vom Tempo in Richtung SGBE geht ist das natürlich keine gute Idee sondern ein langsameres Holz müsste her.
Tarik1969
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 177
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 10:10

Re: der-materialspezialist E.S.P. - Anti-Top

Beitrag von Tarik1969 »

Hierbei erzeugt der E.S.P. eine extrem flache Ballflugbahn und ein starkes Abtauchen des Balles, wie man es eigentlich nur von Langnoppen kennt. Die gewählte Gummimischung sorgt in Verbindung mit der sehr glatten Oberflächenbeschaffenheit zudem für eine herausragende Schnittumkehr auf jede Art von Rotation.
Ja das stimmt, er spielt sich sehr LN mäßig, starkes abtauchen des Balles. Druckschupf und Block sind wirklich sehr störend.
Darüber hinaus verfügt der E.S.P. über einen neu entwickelten Dämpfungsschwamm, der die Kontrollwerte dieses neuen Tischtennisbelages auf ein nie da gewesenes Niveau erhöht. Völlig unbeeindruckt zeigt sich der E.S.P. hierbei auf ein rotationsarmes Spiel des Gegners. Gleichzeitig kann mit dem Effective Spin Processor problemlos offensiv agiert werden, wobei die Angriffsbälle flach und giftig abtauchen.
Kann ich so auch bestätigen, also RH Topspin oder das schießen auf leere Bällen über der Platte, ist ähnlich einem griffigen Anti oder einer Noppe.
Zum Tempo kann ich noch nicht viel sagen, da war gestern nach zwei Stunden noch ein wenig Licht und Schatten. Gespielt auf dem Entity von Achim, Block und Angriffsbälle kamen alle sehr Steuerbar auf die Platte, Probleme hatte ich mit meinem Paradeschlag, dem Aggressiven Schupf in die RH, hier war wirklich nur eine kurze Bewegung um den Ball auf die Platte zu bringen, dann ist er aber abgetaucht wie ein Stein. Lang geführte Bälle gingen mir oft über die Platte, Notschläge waren aber möglich. Hier muss ich noch nachsteuern. Seine für mich größte Stärke sind seine Offensiv Optionen, die sind wirklich genial und man kann damit leere oder Lummel Bälle attackieren.
Könnte mir aber vorstellen das hier auch es vom Holz abhängt.
Mehr kann ich noch nicht sagen, außer meinem erstem Eindruck: Wer das Ding aktiv spielen will und das LN Feeling möchte ist damit sicher nicht schlecht beraten. Vom SG kommend muss man auf alle Fälle ein wenig sich umstellen.
re-impact Chevanti|VH: VH:Glacer 09C 1,9 | | SGB 0,6 2,0
Testholz VH: VH:Glacer 09C 1,9 | |SGB 1,0 2,0
jakemessi
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 407
Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
TTR-Wert: 0
Wohnort: TV Dellbrück

Re: der-materialspezialist E.S.P. - Anti-Top

Beitrag von jakemessi »

Ok. Cool. Was ist denn mit der SU ? Kannst Du die mit dem SGBE und dem normalen SG vergleichen ?
Xiom Icecream : Vh: Hurricane 3 national max. RH: SG Absorber 1,9 rot

Im Test: kokutaku ACR outer Hybrid. Vh : H3 Rh: SG Absorber 1,9

The Wall Carbon Vh: Gewo Nexxus 53 pro max Rh: verschiedene lange, halblange und KN
pelski
Top Master
Top Master
Beiträge: 2610
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: der-materialspezialist E.S.P. - Anti-Top

Beitrag von pelski »

Tarik1969 hat geschrieben: Donnerstag 4. April 2024, 10:23 ist die glatteste Oberfläche die ich bis jetzt bei einem Anti sah.

Tarik1969 hat geschrieben: Freitag 5. April 2024, 06:21
Gleichzeitig kann mit dem Effective Spin Processor problemlos offensiv agiert werden, wobei die Angriffsbälle flach und giftig abtauchen.
Kann ich so auch bestätigen, also RH Topspin oder das schießen auf leere Bällen über der Platte, ist ähnlich einem griffigen Anti oder einer Noppe.
Die beiden Aussagen “beißen“ sich irgendwie und kann ich mir ehrlich gesagt gar nicht vorstellen wie das Ganze möglich sein soll.
Nur durch den Schwamm alleine ist das eigentlich nicht wirklich machbar.

Das Glanti Beläge jetzt sogar schon Prozessoren eingebaut haben ,- na ja. :roll:
Oder was zur Hölle soll ein “Effective Spin Processor“ sein? :D


Als LN Spieler der letztlich nach Ausflügen in die Glanti Welt immer wieder aus Gründen der vor allem besseren Offensivoptionen und Spielvariabilität zu den LN zurückkehrt, wäre so ein Belag wenn es ihn denn wirklich geben sollte natürlich höchst interessant.
Allein mir fehlt aber bisher der Glaube an sowas, es sei denn sehr viele Leute würden das bestätigen was die Werbeprosa da verspricht.

Nochmal knapp 60€ werde ich jedenfalls nicht für einen Glanti Test raushauen.
Es sei denn der Belag geht hier langfristig wirklich durch die Decke, denn sonst läuft es ja meist wie so oft bei den meisten Glanti Neuerscheinungen.
Kurzer Hype und dann war´s das dann schon wieder.

Aber ich lasse mich natürlich auch sehr gerne wider Erwarten positiv überraschen.
Holg
Super Master
Super Master
Beiträge: 1563
Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
TTR-Wert: 1500
Wohnort: @home
Kontaktdaten:

Re: der-materialspezialist E.S.P. - Anti-Top

Beitrag von Holg »

pelski hat geschrieben: Freitag 5. April 2024, 09:59
Das Glanti Beläge jetzt sogar schon Prozessoren eingebaut haben ,- na ja. :roll:
Oder was zur Hölle soll ein “Effective Spin Processor“ sein? :D
(to) process = verarbeiten

Der effektive Spin Verarbeiter ist doch für nen Glanti ein sinnvoller Name?!
Außerdem ein witziges Wortspiel, da der Doc mit dem Anti Blockier System ja auch ein elektronisches Hilfssystem aus dem Auto für seinen beliebten Anti umgedeutet hat (ESP=elektronisches Stabilitäts Programm)

Zu den Spieleigenschaften kann ich nix sagen und preislich bin ich voll bei Dir. 60 Euro für nen Belag ist ne Frechheit.
Cogitos Sägemeister Fi - Spinfire 1,5 - Sternenfall OX
Antworten