Sauer & Tröger Secret Flow

Infos über "normale" Noppen-Innen-Beläge

Moderator: Noppen-Test-Team

Trovidus
Member
Member
Beiträge: 85
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2022, 21:56

Re: Sauer & Tröger Secret Flow

Beitrag von Trovidus »

pelski hat geschrieben: Dienstag 9. April 2024, 23:18 Klar ist das Obergummi klebrig.
Ich kann den Ball mit dem Schläger senkrecht vom Tisch aufheben und er bleibt ca. 15 Sekunden kleben bevor er wieder runter fällt wenn der Belag noch neu ist bzw. man ihn gut gepflegt hat.
ok ich kann das nicht, und er kam frisch aus der Verpackung. Ich hatte mal einen Donic Slice 40 CD, der war wirklich klebrig, als ob man Zuckerwasser auf die Oberfläche geschmiert hätte. Das ist beim Secret Flow mit Nichten der Fall.

Steht im Übrigen auch in der Belagbeschreibung von S&T: "extreme Griffigkeit", nirgendwo steht was von Klebrigkeit
Holz: Victas Balsa 3.5
VH: Dr. Neubauer Explosion 1,5 mm
RH: Victas V>15 Stiff 2,0 mm
pelski
Top Master
Top Master
Beiträge: 2736
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Sauer & Tröger Secret Flow

Beitrag von pelski »

Ich kann nur von den 7 Belägen sprechen die momentan in meinem Besitz sind wobei ein roter 1,5er noch in der ungeöffneten OVP ist.
Die 6 schwarzen angeschnittenen Beläge die ich alle neu gekauft habe mit den Stärken 1x 1,0mm, 3x 1,5mm, 1x 1,8mm und 1x 2,1mm sind durch die Bank alle ausnahmslos klebrig und in der Lage den Ball durch die Klebrigkeit mit dem Schläger senkrecht vom Tisch aufzuheben und den Ball auch länger am Schläger zu halten bevor er dann runter fällt. Also nix mit nur sehr griffig.

Die Klebrigkeit mag zwar jetzt nicht so stark ausgeprägt sein wie bei einem Hurricane III oder 8 aber ist ganz klar vorhanden.
Kenne jetzt auch kein China Belag der so ein weiches und elastisches Obergummi wie der Secret Flow besitzt, daher ist der Belag ja auch nicht nur spielerisch ganz anders als die typischen Chinabeläge.

Wie das mit der Klebrigkeit dann nach vielen Spielstunden dann aussehen mag oder die Pflege bei dem Belag vernachlässigt wird weiß ich allerdings nicht, da meine Beläge fast allesamt nur recht wenige Spielstunden auf dem Buckel haben.

Was in Beschreibungen steht ist übrigens oft eh Schall und Rauch.

Siehe den neuen Donic Slice CS (Nicht CD) der kürzlich neu rausgekommen ist.
In der Beschreibung steht das der Belag klebrig sei,- ist er aber nicht.
Also der genau umgekehrte Fall.
Mit dem Slice CS ist nix mit Ball vom Tisch aufheben da nur extrem griffig und nicht klebrig.
Trovidus
Member
Member
Beiträge: 85
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2022, 21:56

Re: Sauer & Tröger Secret Flow

Beitrag von Trovidus »

Beim Slice CS stimme ich dir zu, hab ihn letzten ausprobiert in der Hoffnung eine schnellere Version des CD zu bekommen, und bin voll reingefallen. Der Belag ist völlig nutzlos, weder außergewöhnlich griffig noch klebrig, aber das ist nichts für diesen Thread
Holz: Victas Balsa 3.5
VH: Dr. Neubauer Explosion 1,5 mm
RH: Victas V>15 Stiff 2,0 mm
pelski
Top Master
Top Master
Beiträge: 2736
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Sauer & Tröger Secret Flow

Beitrag von pelski »

Findest du?
Finde den Slice CS genau wie den Secret Flow äußerst interessant obwohl beide sehr unterschiedlich sind, da diese Beläge schon etwas anders zu sein scheinen als die üblichen Defensivklassiker die es bisher so gibt.
Der CS braucht wohl eine gewisse Einspielzeit oder vielleicht auch Gewöhnung falls man von den DEF Klassikern umsteigen will.
Genaueres kann ich jedoch erst zum CS sagen wenn ich ihn öfter und länger gespielt habe als bisher die ersten zwei TE.

Der Belag verdient daher einen eigenen Thread den ich aufmachen werde.
tarzun
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 371
Registriert: Mittwoch 24. Januar 2018, 14:26
TTR-Wert: 1500

Re: Sauer & Tröger Secret Flow

Beitrag von tarzun »

Der SF ist meiner Erfahrung nach frisch aus der Verpackung stark klebrig, der Ball dotzt quasi überhaupt nicht. "Aufheben" wie von pelski beschrieben hab ich aber noch nie probiert, kann mir aber vorstellen dass das hinhaut (wobei 15 Sekunden ne Hausnumer hin, das schafft(e) nicht mal der brandneue Battle II, den ich letzte Woche ausprobiert hab). Die Klebrigkeit spielt sich aber irgendwann ab und es bleibt ein immer noch sehr elastisches, sehr griffiges OG über.
Secret Flow - NSD 2018 - Hellfire X
pelski
Top Master
Top Master
Beiträge: 2736
Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11

Re: Sauer & Tröger Secret Flow

Beitrag von pelski »

@tarzun

Du musst den Schläger schon mit etwas mehr Druck auf den Ball mit dem Secret Flow aufheben,
dann bleibt der Ball wirklich recht lange am Schläger hängen.
Die 15 Sekunden sind von mir nicht mit der Stoppuhr gemessen sondern geschätzt.

Ich probiere das gleiche mal auch mit meinem neuen Battle II mal aus und schreibe mal gleich bei welchem Belag der Ball länger senkrecht am Schläger gehalten hat.

So Messung beendet:
FS Battle II mit 1,5mm , hält nur 2 bis 3 Sekunden ungereinigt , gereinigt ca 12 Sekunden(ca 3 Spielstunden)
S&F mit 1,0mm , hält 4 bis 5 Sekunden (ca.3 Spielstunden )
S&F mit 1,5mm , hält 21 Sekunden nach dem reinigen (ungereinigt hält der Ball überhaupt nicht) (Spielstunden ca. 15)
S&F mit 2,1mm , hält 12 Sekunden (Spielstunden ca. 6 bis 7)
Antworten