Xiom Vega Pro H

Infos über "normale" Noppen-Innen-Beläge

Moderator: Noppen-Test-Team

Antworten
tarzun
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 348
Registriert: Mittwoch 24. Januar 2018, 14:26
TTR-Wert: 1500

Xiom Vega Pro H

Beitrag von tarzun »

Die Testsaison beginnt ja bald und auch wenn ich mit dem T64/T25 in der Hinrunde und MX-D sowiejetzt dem Hybrid MK in der Rückrunde gut klargekommen bin, kann man ja noch weiter rumprobieren. Dabei habe ich gesehen, dass es eine neue Vega-Variante von Xiom gibt: Vega Pro H - Ein Belag scheinbar im Trend der neuen Hybriden: Leicht klebriges OG, "ESN"-Schwamm usw.

Hat den schon wer getestet? Ein Video eines koreanischen Channels hat den kurzgetestet - https://www.youtube.com/watch?v=7M9QshaGFZE - und er ist in einigen deutschen Shops erhältlich.
Murmelbaer
Greenhorn
Beiträge: 12
Registriert: Montag 15. Mai 2023, 09:46

Re: Xiom Vega Pro H

Beitrag von Murmelbaer »

Ich teste den Vega Pro H gerade in 2.0 auf einem NSD ähnlichen Eigenbauholz mit ox LN auf der RH. Der Belag wird als Hybrid = europäischer Schwamm mit chinesischem klebrigem Obergummi tituliert. Er ist mMn aber mehr europäisch als chinesisch. Das Obergummi ist nicht klebrig eher griffig. Also kein Vergleich zu weiter von mir getesteten Hurrican 3 Neo, FS 729 Dragon F oder auch Rakza Z. Den Katapult ist vorhanden, aber nicht sehr ausgeprägt, was ich positiv finde.

Davon abgesehen kam ich mit dem Belag auf Anhieb sehr gut klar. Aufschläge hatte Spin, kurze Ablagen gingen prima, und auch Blocks sind sehr sicher. Am besten gefällt mit der TS. Ich kann punktgenau bestimmen wo er hinkommen soll. Auch TS auf US gingen super. Der einzige Nachteil, den ich feststellen konnte ist, dass den Schlägen etwas Dynamik fehlt. Das ist aber auch typisch für Hybridbeläge. Man bekommt schon Tempo in den Ball, braucht aber einen ordentlichen Armzug. Das geht zB mit einem Dignics 80 wesentlich leichter, dafür ist dort für mich die Sicherheit im Schlag nicht so hoch wie mit dem Vega Pro H (VPH).

Ich möchte den VPH noch auf einem schnelleren Holz testen. Das wird aber erst in einigen Wochen passieren, da jetzt erst einmal Turniere anstehen.
Antworten