Neues Tachi seit August 2023

Infos über Hölzer aus Balsa und anderen leichten Materialien (Kiri, etc.)

Moderator: Noppen-Test-Team

graupe007
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 305
Registriert: Freitag 8. Oktober 2021, 20:41
TTR-Wert: 1200

Re: Neues Tachi seit August 2023

Beitrag von graupe007 »

Zio hat geschrieben: Donnerstag 13. Juni 2024, 17:20
Du hast ja schon ein paar Re impact Hölzer getestet . Was findest du am Tachi besser als am Fesr oder Erwarten ?

Die kann man eigentlich kaum direkt vergleichen, dazu haben alle ihre individuelle Charakteristik. Ich versuch's trotzdem:

Tachi: wie ich schon zuvor schrieb, ist die VH meine absolute Referenz. Dabei fasziniert die Bandbreite sowie die sehr gute Spielbarkeit des einsetzenden Katapults so dass man sowohl moderate, spinne Topspins bis zu kernigen Schlagpins spielen kann. Außerdem kann man beim Blocken sehr schön die Geschwindigkeit durch etwas mehr oder weniger Handgelenkeinsatz variieren um den Gegner konstant zu beschäftigen.
Auf der RH suche ich noch mein Optimum, da kannst Du nicht jeden Belag plug-and-play montieren. Das ist natürlich wiederum abhängig vom Spielsystem: beim harten Blocken ist alles gut, da bin ich dabei. Meine Probleme habe ich teilweise bei drucklosen Bällen, die stumpf ins Netz fallen.

Erwarten: dies war zuvor meine VH Referenz wegen der extrem präzisen Rückmeldung. In diesem Punkt finde ich es dem Tachi auch immer noch einen Tick überlegen, auf sehr hohem Niveau. Das Tachi federt etwas mehr, die Rückmeldung des Erwarten ist dagegen knochentrocken. Aber es hat nicht diese Spannweite und Beschleunigungsvariabilität die mich beim Tachi so fasziniert.
Auf der RH ist es auch nicht völlig tolerant. Mit einem Hellfire X hatte ich subjektiv ein tolles Spielgefühl bekam aber die grund-Fehlerquote nicht in den Griff. Mit einem Wechsel auf den DG und später Blitzschlag war das passe. Das Erwarten nutze ich in meiner aktuellen Testserie noch als Quervergleich und hatte jüngst auch Sterni und Wobbler ausprobiert. Das Feeling beim aktiven Spiel mit dem Sterni ist sensationell, leider bekomme ich harte gegnerische Topspins nicht auf den Tisch. Der Wobbler geht auch sehr gut.

Das Fear ist eine ganz andere Kategorie nämlich eine ganze Ecke weniger dynamisch was ich nicht als Wertung sondern Klassifizierung verstanden sehen möchte. Es bietet sich dann an, wenn man - aus welchen Gründen auch immer - Ruhe und Kontrolle ins eigene Spielesystem bringen möchte. In meinem Fall war es der damals ungewohnte Sterni der eine aktive Spielweise erfordert die zu diesem Zeitpunkt noch nicht zu meinem Repertoire gehörte. Das wäre mit den beiden anderen Hölzern in die Hose gegangen und hat mit dem Fear sehr gut funktioniert. Für spezielle Problemfälle kann ich deswegen auch das Fear wirklich empfehlen, auch wenn es im direkten Vergleich mit vorigen schon abfällt: deutlich weniger Power v.a. in der VH und auch der Anschlag spielt sich "anders", im ersten Eindruck weicher und etwas undefinierter, im Einsatz im Spielbetrieb konnte ich mich dann aber nicht über fehlende Kontrolle beschweren. Das ganze mit einem Tenergy 05 (1,7mm) und unterklassig; für höhere Klassen ist die moderate Grundgeschwindigkeit auf der VH evtl. problematisch.

Außerdem habe ich noch ein Halling (3H) und ein Colossus die auch ihre Stärken haben aber das Bessere ist bekanntlich des Guten Feind. Das Halling testet gerade ein Vereinskamerad von mir und ist ziemlich begeistert so dass er es voraussichtlich übernehmen wird.
aktuelles Testholz: Re-Impact Tachi
VH: Tenergy05 1,7mm, schwarz
RH: auf der Suche...

letztes Spielholz: Re-Impact Fear
VH: Tenergy05 1,7mm, schwarz
RH: Spinlord Sternenfall Pro, rot, OX

Ersatzholz: Re-Impact Erwarten (B-Typ), 2. Spielebene
VH: auch bevorzugt Tenergy05 1,7mm alternativ Fastarc C / D
RH: div zur Probe

tischnahes Störspiel, VH spinlastig, RH variabel, hoher Druckschupf-Anteil
Neros
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 173
Registriert: Donnerstag 17. November 2022, 09:50
TTR-Wert: 1341
Wohnort: Rheinhessen

Re: Neues Tachi seit August 2023

Beitrag von Neros »

Heute das Tachi gespielt- die Noppe will aktiv gespielt werden - reinhacken mit der Noppe gibt ordentlich Schnitt - mehr als beim Nimatsu Combi Attack - Noppspin der Hammer - eine Option mehr - Vorhand spielt sich wie eine kurze Noppe - Bälle springen extrem flach ab - konnte gegen einen TTR etwa gleichstarken Abwehrspieler in 5 Sätzen gewinnen - schupfen und dann warten bis der Bsll hoch genug ist uns dann FEUER FREI. Sehr empfehlenswert für die moderne Abwehr.
Ergänzung: Danke für die tolle Beratung und die Zeit dir Du Dir genommen hast Achim und das Aufzeigen der Anpassumg des Belags auf meine Spielweise nachdem ich diecSchwammdicke zu hoch gewählt habe. Klare Kaufempfehlung meinerseits - wurde vorher was das Holz und die Beläge angeht super beraten
Holz: Tachi
VH: Donic Slice CS 1,3 mm
RH: Tibhar Dtecs ox

Eines meiner Lieblingszitate welches sich auch auf das Thema Tischtennis übertragen lässt:
"Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, dann ist es nicht das Ende."(Domingo Sabino) :clown: :walk: :-D :-D :clown:
graupe007
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 305
Registriert: Freitag 8. Oktober 2021, 20:41
TTR-Wert: 1200

Re: Neues Tachi seit August 2023

Beitrag von graupe007 »

… deswegen finde ich es auch nicht zu teuer wenn man den Service einrechnet
aktuelles Testholz: Re-Impact Tachi
VH: Tenergy05 1,7mm, schwarz
RH: auf der Suche...

letztes Spielholz: Re-Impact Fear
VH: Tenergy05 1,7mm, schwarz
RH: Spinlord Sternenfall Pro, rot, OX

Ersatzholz: Re-Impact Erwarten (B-Typ), 2. Spielebene
VH: auch bevorzugt Tenergy05 1,7mm alternativ Fastarc C / D
RH: div zur Probe

tischnahes Störspiel, VH spinlastig, RH variabel, hoher Druckschupf-Anteil
Neros
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 173
Registriert: Donnerstag 17. November 2022, 09:50
TTR-Wert: 1341
Wohnort: Rheinhessen

Re: Neues Tachi seit August 2023

Beitrag von Neros »

graupe007 hat geschrieben: Freitag 14. Juni 2024, 08:20 … deswegen finde ich es auch nicht zu teuer wenn man den Service einrechnet
Sehe ich ähnlich- es ist meiner Meinung nach gar nicht teuer- denn das Erstgwspräch dauert schon mal ca. eine Stunde - wenn man davon fiktiv 45 Minuten Zeit einrechnet ( in einem Vor OrtShop sind meiner Meinung nach 15 Minuten Beratung handelsüblich) und fiktive Kosten in Form einer Trainerstunde ansetzt - beispielsweise 30 € für 45 Minuten- ist es preislich günstiger
Holz: Tachi
VH: Donic Slice CS 1,3 mm
RH: Tibhar Dtecs ox

Eines meiner Lieblingszitate welches sich auch auf das Thema Tischtennis übertragen lässt:
"Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, dann ist es nicht das Ende."(Domingo Sabino) :clown: :walk: :-D :-D :clown:
Zio
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 47
Registriert: Montag 19. Juni 2023, 19:56
TTR-Wert: 1547

Re: Neues Tachi seit August 2023

Beitrag von Zio »

achim hat geschrieben: Mittwoch 29. Mai 2024, 09:16 Testholz 1, Mittelblatt ergonomisch, Rechtshänder, mcp-mh-System, ergonomische Schiffsschraube Rechtshänder

grissu 27.2. - 12.3.2024,

fr 15.4. -29.4.2024 , bitte von fr anfordern

eloyx 30.5.-13.6.2024

Testholz 2, Mittelblatt ergonomisch, Linksauslage, mcp-mh-System, ergonomisch ausgelegter doppelseitiger Biebergriff für Rechts- und Linkshänder spielbar



Testholz 3, Mittelblatt, gerade, Rechtsauslage, mcp-mh-System, edelmahagoni


Testholz 4, Mittelblatt,Rechtsauslage, ergonomische, doppelseitige Schiffsschraube, für Links- und Rechtshänder geeignet, mcp-mh-System, edelmahagoni

Cio 5.6.-19.6.2024

Fazit:





Ich würde gerne das Testholz 1 Testen
könntest du mir das zusenden eloyx ??
Hauptschläger :
Holz : Soulspin vaorius Offensive
VH : Xiom Vega X
RH : MSP Spectre

Test :
Holz: Re impact Tachi
VH : Xiom Vega X
RH : monkey OX
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 1481
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: Neues Tachi seit August 2023

Beitrag von achim »

Zio hat geschrieben: Samstag 15. Juni 2024, 11:17
achim hat geschrieben: Mittwoch 29. Mai 2024, 09:16 Testholz 1, Mittelblatt ergonomisch, Rechtshänder, mcp-mh-System, ergonomische Schiffsschraube Rechtshänder

grissu 27.2. - 12.3.2024,

fr 15.4. -29.4.2024 ,

eloyx 30.5.-13.6.2024 bitte von eloyx anfordern

Zio 19.6.-3.7.24

Testholz 2, Mittelblatt ergonomisch, Linksauslage, mcp-mh-System, ergonomisch ausgelegter doppelseitiger Biebergriff für Rechts- und Linkshänder spielbar



Testholz 3, Mittelblatt, gerade, Rechtsauslage, mcp-mh-System, edelmahagoni


Testholz 4, Mittelblatt,Rechtsauslage, ergonomische, doppelseitige Schiffsschraube, für Links- und Rechtshänder geeignet, mcp-mh-System, edelmahagoni

Cio 5.6.-19.6.2024 doppelseitige Schiffsschraube von Zio per PN anfordern

Fazit:





Ich würde gerne das Testholz 1 Testen
könntest du mir das zusenden eloyx ??


@Zio
bitte das Testholz 1 über PN von eloyx anfordern
22 Jahre Re-Impact, 2002-2024, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
22 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
22 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
Neros
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 173
Registriert: Donnerstag 17. November 2022, 09:50
TTR-Wert: 1341
Wohnort: Rheinhessen

Re: Neues Tachi seit August 2023

Beitrag von Neros »

Heute das nächste Training mit dem Tachi gehabt und festgestellt das meine Kombination aus Holz und Belägen aktiv tischnsh gespielt werden muss - für die Halbdistanz ist zu wenig Power aufgrund der Beläge dahinter. Sowohl Vorhand als auch Rückhand generieren sehr viel Spin. Die Flugbahn in der Vorhand bei leicht angezogen Bällen generierte eine Flugbahn die für die Gegmerin nicht berechenbar war. Ich berichte weiter.
Holz: Tachi
VH: Donic Slice CS 1,3 mm
RH: Tibhar Dtecs ox

Eines meiner Lieblingszitate welches sich auch auf das Thema Tischtennis übertragen lässt:
"Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, dann ist es nicht das Ende."(Domingo Sabino) :clown: :walk: :-D :-D :clown:
Zio
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 47
Registriert: Montag 19. Juni 2023, 19:56
TTR-Wert: 1547

Re: Neues Tachi seit August 2023

Beitrag von Zio »

Am Freitag habe ich mit dem Testholz 1 das erste mal trainiert.

Folgendes Setup

2 Spielebene

Vorhand Xiom Vega x
Rückhand. DR OX


Zu aller erst möchte ich sagen dass der Griff viel besser in der Hand liegt, und ich mit dem drehen keine Probleme hatte .

Gegenüber zu dem anderen Testholz welches ich gespielt habe , fand ich den Ballabsprung deutlich flacher. Kann das an der hohen Luftfeuchtigkeit liegen?
Werde dies beim nächsten Training beobachten.


Ansonsten war das Gefühl sehr gut .
Hauptschläger :
Holz : Soulspin vaorius Offensive
VH : Xiom Vega X
RH : MSP Spectre

Test :
Holz: Re impact Tachi
VH : Xiom Vega X
RH : monkey OX
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 1481
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: Neues Tachi seit August 2023

Beitrag von achim »

Damit es einfacher wird, wurde auch dieses System im KSLS-System gedreht. Dadurch fällt die 2. SE mjit dem direkten Spielverhalten auf die gefühlvollere erste Spielebene, aber mit den Einschnitten im Griff nach unten. Auf der Vorhandseite befindet sich auch die Herstellerlinse. Durch die höhere Ballkontrolle wird das Spiel mit dem Ball noch viel einfacher und platzierter als andersherum. 'Es ist auch mit E 4 Zusatzausstattung ein wunderschönes präzises Platzierungsholz für die mittellange und lange Abwehr geworden. Die Spielgenauigkeit für moderne Abwehrspieler ist bestechend einfach ausführbar. Das neue Wettkampfholz bietet ein sehr gutes Unterschnittverhalten in der präzisen Abwehr, was seinesgleichen sucht und jede Menge Schnittverhalten..
22 Jahre Re-Impact, 2002-2024, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
22 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
22 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
rapo
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 293
Registriert: Donnerstag 15. August 2013, 21:42

Re: Neues Tachi seit August 2023

Beitrag von rapo »

Moin Achim,

ich würde gern in der 2. Julihälfte das Tachi testen, da ich dann in ein TT-Camp mit guten Trainern und Mitspielern unterschiedlicher Leistungsklassen gehe.

Ideal wär Testholz 4. Wie stelle ich mir die doppelseitige Schiffsschraube vor? Auf deiner Seite ist kein Bild von dieser.
Wenn diese für Rechts-und Linkshänder geeignet ist müsste sie also auch für "Dreher" gut sein?

Falls Testholz 4 nicht verfügbar ist wär Nr. 1 aber auch OK.

Gruss
Rapo
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 1481
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: Neues Tachi seit August 2023

Beitrag von achim »

Zio hat geschrieben: Sonntag 30. Juni 2024, 22:13 Am Freitag habe ich mit dem Testholz 1 das erste mal trainiert.

Folgendes Setup

2 Spielebene

Vorhand Xiom Vega x
Rückhand. DR OX


Zu aller erst möchte ich sagen dass der Griff viel besser in der Hand liegt, und ich mit dem drehen keine Probleme hatte .

Gegenüber zu dem anderen Testholz welches ich gespielt habe , fand ich den Ballabsprung deutlich flacher. Kann das an der hohen Luftfeuchtigkeit liegen?
Werde dies beim nächsten Training beobachten.


Ansonsten war das Gefühl sehr gut .
Moin, es kann eher damit zu tun haben, dass der Spielwinkel für Dich optimaler als beim anderen Testholz war, was Du davor gespielt hast
22 Jahre Re-Impact, 2002-2024, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
22 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
22 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 1481
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: Neues Tachi seit August 2023

Beitrag von achim »

Zio hat geschrieben: Samstag 15. Juni 2024, 11:17
achim hat geschrieben: Mittwoch 29. Mai 2024, 09:16 Testholz 1, Mittelblatt ergonomisch, Rechtshänder, mcp-mh-System, ergonomische Schiffsschraube Rechtshänder

grissu 27.2. - 12.3.2024,

fr 15.4. -29.4.2024 ,

eloyx 30.5.-13.6.2024 bitte von eloyx anfordern

Zio 19.6.-3.7.24

Testholz 2, Mittelblatt ergonomisch, Linksauslage, mcp-mh-System, ergonomisch ausgelegter doppelseitiger Biebergriff für Rechts- und Linkshänder spielbar



Testholz 3, Mittelblatt, gerade, Doppelbieber, Rechtsauslage, mcp-mh-System, edelmahagoni,

Rapo 15.7.-29.7.2024


Testholz 4, Mittelblatt,Rechtsauslage, ergonomische, doppelseitige Schiffsschraube, für Links- und Rechtshänder geeignet, mcp-mh-System, edelmahagoni

Cio 5.6.-19.6.2024 doppelseitige Schiffsschraube von Zio per PN anfordern

Fazit:

22 Jahre Re-Impact, 2002-2024, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
22 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
22 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
graupe007
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 305
Registriert: Freitag 8. Oktober 2021, 20:41
TTR-Wert: 1200

Re: Neues Tachi seit August 2023

Beitrag von graupe007 »

Zum "alten" also dem echten 2023er Tachi (vielleicht sollte der Thread getrennt werden?)

Das Holz ist nun bei mir, nach etwas intensiveren Belagsuche, für die kommende Saison gesetzt - außer das ganz neue sollte tatsächlich noch einen draufsetzen. Das werde ich aber vor der Sommerpause nicht mehr antesten.

Was die Beläge anbetrifft ist heute der Spectre auf dem Tachi in meine Hall of Fame aufgestiegen in der sich bereits Wobbler und DG befinden, potentiell kommt evtl. noch der Blitzschlag hinzu der aktuell noch auf dem Fear klebt. Ich habe mittlerweile akzeptiert dass ich zwar gerne wie Gentlemac spielen möchte, mein Spiel ist aber sozusagen aus einer sicheren Abwehr kommend, mit den Noppen vorzubereiten und dann der VH abzuschließen. Damit sind die Angriffsnoppen für mich raus, zumindest auf dem aktuellen Stand meiner sicherlich noch steigerungsfähigen RH-Technik. Und ich hatte mit verschiedenen solcher Beläge den Eindruck dass diese bei eher passiven Schlägen nicht besonders mit dem Tachi harmonieren welches im "falschen" Moment einbremst und die Bälle dann herunterfallen. Spielt man nur Vollgas ist das nicht relevant, für Krögler wie mich aber schon. Bei den etwas defensiveren wie den oben genannten Belägen passt das Spielgefühl dagegen wunderbar und insbesondere kurze Stop-Blocks landen wo sie hinkommen sollen und nicht im Netz.

Speziell zum Spectre ist mir aufgefallen was andere zuvor auch schon anmerkten: zum eine seine Holzabhängigkeit denn auf dem Erwarten hatte er mich zuvor weit weniger überzeugt als heute auf dem Tachi. Und auch er verlangt eine aktive Spielweise wenn auch nicht so ausgeprägt wie der Fakir. Ich spielte heute gegen einen meiner Angstgegner und verlor den ersten Satz deutlich als ich nur meinen Stiefel herunterspielte und er mir die Bälle um die Ohren zog. Daraufhin wurde ich selbst aktiver und gewann die nächsten 3 Sätze klar. Interessant dass dabei meine Fehlerquote kaum anstieg, die meines Gegners aber deutlich. Der Specki spielt sich auf dem Tachi sehr sicher, bietet ein breites Spektrum an Möglichkeiten und das Einfangen von Schüssen ist schon bemerkenswert. Den ähnlich veranlagten Blitzschlag habe ich bislang noch nicht auf dem Tachi versucht und bin gespannt wie der sich schlägt. Das Tempo ist insgesamt moderat, da ich sehr tischnah agiere genügt dies aber zur Vorbereitung. Schießen muss ich mit der VH.
Der Hauptkonkurrent ist aktuell der Dornenglanz der mir auf dem Tachi auch außerordentlich gut gefällt. Der verhält sich ähnlich lammfromm, hat aber deutlich mehr Power, Störeffekt und macht auch noch mehr Spass im offensiven Bereich - finde ich. Am Ende wird entscheiden ob ich mit dem DG ein ähnliche Sicherheit wie mit dem Specki hinbekomme. Wenn ja dann wird der es werden, wenn nein dann verbleiben die Optionen Specki, Wobbler und ggf. Blitzschlag. Für Krögler mit dem Willen, offensive Störattacken einzubauen, dürfte dies eine sehr interessante Option darstellen.
aktuelles Testholz: Re-Impact Tachi
VH: Tenergy05 1,7mm, schwarz
RH: auf der Suche...

letztes Spielholz: Re-Impact Fear
VH: Tenergy05 1,7mm, schwarz
RH: Spinlord Sternenfall Pro, rot, OX

Ersatzholz: Re-Impact Erwarten (B-Typ), 2. Spielebene
VH: auch bevorzugt Tenergy05 1,7mm alternativ Fastarc C / D
RH: div zur Probe

tischnahes Störspiel, VH spinlastig, RH variabel, hoher Druckschupf-Anteil
Neros
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 173
Registriert: Donnerstag 17. November 2022, 09:50
TTR-Wert: 1341
Wohnort: Rheinhessen

Re: Neues Tachi seit August 2023

Beitrag von Neros »

Hatte gestern meine nächste Trainingseinheit mit dem Tachi - das Setup passt - Bälle kommen sowohl mit Vor als auch mit Rückhand flach abtauchen in die Nähe der Grundlinie - dabei waren die Flugbahnen ungewöhnlich und mein Tegner dachte mehrmals das der Ball über die Platte geht.
Holz: Tachi
VH: Donic Slice CS 1,3 mm
RH: Tibhar Dtecs ox

Eines meiner Lieblingszitate welches sich auch auf das Thema Tischtennis übertragen lässt:
"Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, dann ist es nicht das Ende."(Domingo Sabino) :clown: :walk: :-D :-D :clown:
Benutzeravatar
achim
Gewerblicher Hersteller
Beiträge: 1481
Registriert: Samstag 13. August 2005, 14:50
Wohnort: Lembruch, Germany
Kontaktdaten:

Re: Neues Tachi seit August 2023

Beitrag von achim »

Neros hat geschrieben: Donnerstag 4. Juli 2024, 06:54 Hatte gestern meine nächste Trainingseinheit mit dem Tachi - das Setup passt - Bälle kommen sowohl mit Vor als auch mit Rückhand flach abtauchen in die Nähe der Grundlinie - dabei waren die Flugbahnen ungewöhnlich und mein Tegner dachte mehrmals das der Ball über die Platte geht.
Genau das ergibt den Sinn meiner zusätzlichen Einstellungen bei einer optimalen Ballflugkurve, die für den Gegner zum Albtraum wird, weil die Bälle immer in die Grundlinie kurz vor der Kante fallen und sofort abtauchen. In der Regel muss der Gegenspieler diese Bälle ablegen, wenn dieser sein Spielgerät nicht durch die zunehmende Gefahr einer Kantentouchierung gefährden will. Und zum anderen sind die Gegner völlig überrascht, wenn der Ball gerade noch auf dem Tisch einschlägt, weil alle denken, er würde über die Kante fliegen. Die extreme Störwirkung, die durch den Tischtennisball und die optimale eingestellte Winkelstellung des Schlägers anatomisch als verlängerte Hand auf unseren unteren Arm wirkend, lässt die Bälle in einer bestimmten Spiellänge danach plötzlich abrupt runterfallen, als wenn ihnen energiemäßig sprichwörtlich der Stromstecker gezogen wurde. Das sind diese statische Effekte, die ich gerne anwende, um einerseits Energie zu lenken und andererseits mehr die Passivität von Bällen zu unterstützen. Durch die Schallwellenverlenkung ist wirklich jeder Effekt möglich, je nachdem, wie stark die entstehenden Schallwellen weiterverlenkt werden. Da jeder Spieler unterschiedliche Unterarmlängen hat, muss der Spielwinkel für jeden Spieler nach der Länge seines unteren Armes korrigiert werden, um beste Effet und Schnittbedingungen nur durch statische Effekte auf den Ball erlangen zu können, die jedoch nicht mehr vom spinlosen Ball ausgehen. seit über 30 jahren beschäftige ich mich mit solchen Ideen für Balsahölzer. Wie das bei Vollholzschläger geht, versuche ich gerade zu ergründen, weil mein Bruder Eugen mehr unter dem Einbezzug von schwereren Hölzern entwickelt hatte, die nur bis max. 20 % Luftanteile in den Kappilarensystemen von Holzkernen speichern und daher viel langsamer wachsen.
Zuletzt geändert von achim am Donnerstag 4. Juli 2024, 13:33, insgesamt 3-mal geändert.
22 Jahre Re-Impact, 2002-2024, Balsa für Ihre Seele. Schreib mir oder kontaktiere mich,
Mein Geschäft ist es, dafür zu sorgen, dass Du eine Klasse besser werden wirst!
22 years of Re-Impact, Balsa for your soul write me,
My business is to make sure that you will be one class better
22 ans de Re-Impact, Le balsa pour votre âme Écris-moi,
Mon travail consiste à faire en sorte que vous soyez une classe supérieure
[url]mailto://info@re-impact.de/[/url] http://www.re-impact.de
Antworten