Politik und Gesellschaft

Lustiges, interessantes über andere Sportarten und alles was sonst nirgenwo reinpasst.

Moderator: Noppen-Test-Team

magiccarbon
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 8223
Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45

Re: Politik und Gesellschaft

Beitrag von magiccarbon »

Der Wähler in unserem Land entscheidet wen er als gefährliche Partei einschätzt, die AFD ist die zweitstärkste Kraft in unserem Land will man diese Wähler als Nazis bezeichnen ?

Bei den anstehenden Wahlen werden sie mit Sicherheit die stärkste Kraft werden, sind das dann auch alle Nazi und gefährlich, oder muss einfach nur die Verleumdungskampagne weitergehen, weil den etablierten Parteien die
Wähler weglaufen, weil sie in ihre überheblichen Art schon lange an den Bürger vorbei regieren !!



15.06.2024
Essen
CDU-OB holte sich „Expertise“ von Antifa-Aktivisten, um AfD-Parteitag zu blockieren

Um neue Wege zu finden, den AfD-Parteitag in Essen zu erschweren, ließ CDU-OB Thomas Kufen ein Gutachten von Antifa-Aktivist Andreas Kemper erstellen. Dafür erhielt Kemper, der in der Vergangenheit AfD-Wählen bereits auf „psychische Probleme“ zurückführte, 5.000 Euro. Das zuständige Verwaltungsgericht bewertete das Dokument als „untauglich“.

Schon seit Monaten sträubt sich die Stadt Essen dagegen, dass die AfD in der Messe Essen, deren Hauptanteilseigner die Stadt ist, ihren Bundesparteitag Ende Juni abhält. Jetzt kommt heraus: Offenbar holte sich der CDU-Oberbürgermeister dafür Rat von einem Antifa-Aktivisten und zahlte ihm 5.000 Euro für ein Gutachten.

Anfang Juni hatte die Messe Essen der AfD die Nutzung ihrer Hallen untersagt und die Kündigung eines Vertrags mit einer Selbstverpflichtungserklärung begründet, der die AfD nicht nachkam. Die Partei sollte versichern, keine NS-Parolen zu verwenden. Andernfalls drohte ein Bußgeld in Höhe von 500.000 Euro.


Die AfD sah in der späteren Modifizierung des Mietvertrags einen Rechtsbruch und stellte klar, es sei ihr „ureigenstes Interesse, dass niemand auf unseren Parteitagen Straftaten begeht – das gilt erst recht für rechtsextreme Parolen“. Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen folgte dieser Argumentation: Die Stadt „darf den Zugang nicht von der Abgabe einer ‚strafbewehrten Selbstverpflichtungserklärung‘ abhängig machen“. Außerdem hat die AfD „Anspruch auf Gleichbehandlung bei der Zulassung zu öffentlichen Einrichtungen wie der Grugahalle“.

Prominenter Antifa-Aktivist

Andreas Kemper selbst ist für seinen Anti-AfD-Einsatz bekannt. Laut seiner Website hat Kemper, der von öffentlich-rechtlichen Medien gerne als AfD-Experte vorgestellt wird, sein Soziologie-Studium nach dem Auslaufen der Bafög-Höchstdauer in den 1980er Jahren abgebrochen. Nach dem Abbruch sei er „in der Kommunebewegung und in der profeministischen Männerbewegung aktiv“ gewesen. „Aufgrund der intensiven Erfahrungen in den Männergruppen befasste ich mich zunehmend mit den unterschiedlichen sozialen Herkünften und der Diskriminierungsform Klassismus“, so Kemper weiter.

Auf X (vormals Twitter) suggerierte der selbst ernannte Kämpfer gegen rechts etwa bereits, die Ursache für AfD-Wahlerfolge in Ostdeutschland seien „psychische Probleme“ der AfD-Wähler. Kemper meint: „Eine von vielen Ursachen [für den AfD-Wahlerfolg] könnte eventuell die ungleiche Verteilung mit psychotherapeutischer Versorgung sein“. Therapien würden dabei helfen, „psychische Konflikte und Probleme zu lösen, auch für das Umfeld“. Und „wenn Alltagsprobleme unlösbar erscheinen“, suche man eben „nach der einen Lösung, die alle Probleme löst, wie das Schwert den gordischen Knoten“.
https://apollo-news.net/cdu-ob-antifa-a ... Ny4wLjAuMA..


Lesermeinung unter dem Artikel.
So etwas läuft für mein Verständnis unter Verschwendung und Veruntreuung öffentlicher Mittel.

Das ist mein Humor, ein Gutachten von der Antifa und der Steuerzahler bezahlt dafür !!! :lol:
Alles wird gut !!
magiccarbon
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 8223
Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45

Re: Politik und Gesellschaft

Beitrag von magiccarbon »

Ein bissen Satire von unseren Nachbarn aus Österreich !!


Männergemachter Klimawandel! | Der Wegscheider
15.06.2024
„Männergemachter Klimawandel!“ - Im neuen Wochenkommentar gibt es heute natürlich eine Nachwahlbetrachtung zur EU-Wahl, wir beobachten den männergemachten Klimawandel und neueste Entwicklungen in der Virusforschung!

https://www.youtube.com/watch?v=cv2x5Mb60E0

Wer möchte kann sich das mal anschauen, selbst denken und sich seine eigene Meinung !!
Alles wird gut !!
4olaf
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6534
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48

Re: Politik und Gesellschaft

Beitrag von 4olaf »

magiccarbon hat geschrieben: Sonntag 16. Juni 2024, 00:39 Der Wähler in unserem Land entscheidet wen er als gefährliche Partei einschätzt, die AFD ist die zweitstärkste Kraft in unserem Land will man diese Wähler als Nazis bezeichnen ?
stimmt...die wähler haben das 1933 auch super hinbekommen :wink:
Re-Impact Tachi 2023 VH: XIOM Omega V 2.0mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
magiccarbon
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 8223
Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45

Re: Politik und Gesellschaft

Beitrag von magiccarbon »

4olaf hat geschrieben: Sonntag 16. Juni 2024, 13:05
magiccarbon hat geschrieben: Sonntag 16. Juni 2024, 00:39 Der Wähler in unserem Land entscheidet wen er als gefährliche Partei einschätzt, die AFD ist die zweitstärkste Kraft in unserem Land will man diese Wähler als Nazis bezeichnen ?
stimmt...die wähler haben das 1933 auch super hinbekommen :wink:

Jeder Bürger in unserem Land soll das wählen was er möchte !

Aber was mich aber besonders freut, das diese dumpfen und blöden Nazi-Vergleiche von einigen Kleingeister, den Bürgern inzwischen am Arsch vorbei gehen !!

Es könnte sogar sein das sie als Motivation für die anstehenden Wahlen dienen könnten !!

Dabei ist es doch so einfach die Ampel braucht nur ein Bürger nahe Politik machen, nur wie will diese Regierung das mit diesem Personal hinbekommen ??

Deshalb werden sie auch bei den anstehenden Wahl wieder aufheulen und den Sch... Verlierer spielen !! :ja:

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Grüne stürzen in ihrem wichtigsten Bundesland ab: In Baden-Württemberg erreichte die Partei 2021 noch 33 Prozent, jetzt sind es noch 19 Prozent.

13.06.2024

Die Grünen brechen ein in ihrem wichtigsten Bundesland Baden-Württemberg: Laut einer aktuellen Insa-Umfrage für die Bild-Zeitung liegt die Partei mit nur noch 19 Prozent weit hinter der CDU, die derzeit 30 Prozent erreicht. Bei der letzten Landtagswahl 2021 erreichten die Grünen noch 14 Prozent mehr.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann, der seit dreizehn Jahren im Amt ist, wird bei der nächsten Wahl nicht erneut antreten, was die Position der Grünen zusätzlich schwächen könnte.

Die AfD erreicht 15 Prozent, die SPD 12 Prozent, die FDP 7 Prozent wie auch das Bündnis Sahra Wagenknecht. Die Linke bleibt mit 3 Prozent unter der 5-Prozent-Hürde.



https://weltwoche.de/daily/gruene-stuer ... 9-prozent/


Lesermeinungen unter dem Artikel.
Wie viele Arbeitsplätze hat die Klimarettungsillusion- Energieverteuerung gekostet , die Steuerschraube und Bürokratiewucherung, wie ist die Lebensqualität nach der Masseneinwanderungsmühle.Das Land hat sich verändert.Wird es was nutzen, die Stimmverluste der Grünen,wenn die CDU weiter Deutschlands Absturz ignoriert und keiner Verantwortung übernimmt für Merkels " rote Garden (O- Ton Maaßren) ?
oder

Und aus "AfD verbieten" wurde auch nichts !
Die Realität hat die Rot-Grün eingeholt - die deutschen Wähler haben endlich genug von milliardenteuren Migrations-Traumtänzereien und woken Luftschlössern.
Die Zwischenbilanz ihres "Wirkens" ergibt nichts anderes, als ein riesengrosses Fiasko, mit einer Tendenz, die auch für die kommende Zeit deutlich nach unten weist.
Bitte CDU/CSU, reisst die Brandmauer nieder und macht nächstes Jahr eure Koalition mit der AfD - dann geht's wieder bergauf !

Aber wie schon geschrieben da helfen keine Träumereien es ist Realismus gefordert, denn wie der aussieht das bestimmt allein der Wähler, dann könnte bei den anstehenden Wahlen mit einer noch gewaltigeren
Klasche für einige Etablierten Parteien zurechnen sein ,aber warten wir es einfach ab !!
Alles wird gut !!
4olaf
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6534
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48

Re: Politik und Gesellschaft

Beitrag von 4olaf »

magiccarbon hat geschrieben: Sonntag 16. Juni 2024, 15:12
4olaf hat geschrieben: Sonntag 16. Juni 2024, 13:05
magiccarbon hat geschrieben: Sonntag 16. Juni 2024, 00:39 Der Wähler in unserem Land entscheidet wen er als gefährliche Partei einschätzt, die AFD ist die zweitstärkste Kraft in unserem Land will man diese Wähler als Nazis bezeichnen ?
stimmt...die wähler haben das 1933 auch super hinbekommen :wink:

Jeder Bürger in unserem Land soll das wählen was er möchte !
darf er ja...nur darf man auch vor solchen rattenfängern warnen - wie es die holocaust opfer überlebenden es auch tun - und wer die anzeichen nicht erkennt, den darf man gerne darauf hinweisen...die nsdap durfte damals auch gewählt werden und du möchtest doch nicht ernsthaft sagen, dass man solch eine partei wählen sollte (durfte man, ja - das ist aber kein argument gegen solche deppen)
Re-Impact Tachi 2023 VH: XIOM Omega V 2.0mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
4olaf
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6534
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48

Re: Politik und Gesellschaft

Beitrag von 4olaf »

magiccarbon hat geschrieben: Samstag 15. Juni 2024, 21:20
Die Polizei in Grevesmühlen geht von etwa acht aktiven Tätern aus und ermittelt wegen Landfriedensbruch, gefährlicher Körperverletzung, Volksverhetzung und Beleidigung. Zeugen werden dringend gesucht.

https://www.nius.de/news/grevesmuehlen- ... 30d8281ef3
Wenn man nichts weiß wer die Täter waren, aber irgendwelche Spekulation in die Welt setzt ist das nichts weiter als die übliche Hetze und Propaganda, nur der Bürger in unserem Land und auch die User die hier mitlesen
können das bestimmt sehr gut unterscheiden.

Deshalb ist das Thema bevor man neue Erkenntnisse hat für mich erledigt weil es zu nichts führt !!
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/ ... a0676920d0

schau an...die täter haben laut polizei KEINEN migrationshintergrund!

möchtegern nazis mit glatze u.a. ... soso - und diese jugendliche sind ja vorher schon vom marktplatz verwiesen worden ... und ob ein zusammenhang zur erstarkten afd dort zu sehen ist, müssen da doch mal die eltern fragen, was die denn so gewählt haben? fragen über fragen...übrigens, es wurden auf dem stadtfest auch ausländerfeindliche parolen zu gigi d'agostino gegrölt...jetzt darfst du gerne eins plus eins zusammenzählen.
Re-Impact Tachi 2023 VH: XIOM Omega V 2.0mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
magiccarbon
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 8223
Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45

Re: Politik und Gesellschaft

Beitrag von magiccarbon »

Tunesier-Duo wütet in Hamburger S-Bahn: Messer-Angreifer drücken Mann zu Boden und stechen auf seinen Kopf ein

16.06.2024

In Hamburg ist es am Freitagmittag zu einer schweren Messerattacke von zwei Tunesiern gekommen. Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, attackierten die zwei Männer einen 20-jährigen Algerier mit einem Messer und verletzten ihn so schwer, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.
https://www.nius.de/news/tunesier-duo-w ... 8a7adce9f6

Ist zum Alltag in unserem Land geworden, was unternimmt die Ampel außer große Sprüche klopfen und Demos gegen Rechts ????? :shock:




16.06.2024
Zur EM
Drogen und Gewalt: Das Ausland warnt vor dem Frankfurter Bahnhofsviertel

Belgische und britische Zeitungen warnen vor dem Frankfurter Bahnhofsviertel, das für den vielen Drogenjunkies bekannt ist. Sie rufen dazu auf, das Gebiet schnell zu verlassen.


Frankfurt am Main ist eigentlich eine reiche Stadt. Viele Banken, unter anderem die Europäische Zentralbank, haben in der Stadt ihren Sitz und bringen gut bezahlte Jobs in die Stadt. Doch es gibt in der Stadt auch einen Ort, der den kompletten Kontrast dazu darstellt: das Frankfurter Bahnhofsviertel. Täglich sollen sich dort 4000 Drogensüchtige ihre harten Drogen besorgen und teilweise auch vor Ort konsumieren, davon 300 Obdachlose. Das Drogenproblem im Frankfurter Bahnhofsviertel ist schon lange bekannt, doch bisher wurde es nicht erfolgreich behoben.
https://apollo-news.net/drogen-und-gewa ... fsviertel/

Ist zum Alltag in unserem Land geworden, was unternimmt die Ampel außer große Sprüche klopfen und Demos gegen Rechts ?????

Da wundern sich einige Leute wirklich das die etablierten Parteien für ihre Unfähigkeit abgewählt und abgestraft werden, ich habe die Befürchtungen das die Klatsche bei der Europa-Wahl nur ein kleiner Vorgeschmack von
dem war, was sich bei den anstehenden Wahlen abzeichnen könnte !

Da können noch so viel Demos gegen Rechts organisiert werden, da können so viele Hetz-Kampagnen gestartet werden, der Bürger setzt sich inzwischen mit dem A...... drauf, denn er erkennt die wahren Probleme
die unserer Land in die Pleite führen und das ist Rot Grün und die müssen abgewählt werden !!!
Alles wird gut !!
Rana-Hunter
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6229
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28

Re: Politik und Gesellschaft

Beitrag von Rana-Hunter »

Dein Weltbild und deine Filterblase sind wirklich erschreckend, kann man eigentlich nur noch Mitleid haben.
Holz : Tezzo Warrior
VH : Hurricane 3 blue national
RH : Bluestorm Z1T 1,9mm
magiccarbon
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 8223
Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45

Re: Politik und Gesellschaft

Beitrag von magiccarbon »

Rana-Hunter hat geschrieben: Sonntag 16. Juni 2024, 20:05 Dein Weltbild und deine Filterblase sind wirklich erschreckend, kann man eigentlich nur noch Mitleid haben.
Also grüner Robert erstmal danke für dein Feedback, ich weiß das du zu meinen treusten Lesern gehörst, aber du meinst wirklich die ganzen Messermorde, Vergewaltigungen u.s.w. geschehen
gar nicht in der Realität, sondern nur in einer Filterblase ?? :shock:

Könnte es sein das dein Cannabis- Burger heute sehr üppig belegt war ??? :wink:


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Messer-Jihad: „Wir erleben eine neue Art der Kampfführung gegen die Zivilbevölkerung“.

Fast täglich gibt es Berichte über neue Messerangriffe. In den letzten Jahren beobachten wir einen besorgniserregenden Anstieg von Angriffen auf unseren Straßen. NIUS-Reporter Julian Reichelt bezeichnet dieses Phänomen bei NIUS LIVE am Mittwochmorgen als „Messer-Jihad“.

Die Messerattacken von Montag:

Schermbeck: Eine 23-jährige Joggerin wurde auf einem Waldweg lebensgefährlich mit einem Messer verletzt. Der Täter ist flüchtig.
Frankfurt am Main: Ein 19-jähriger Afghane stach einer 41-jährigen Ukrainerin mit einem Cutter-Messer in Kopf und Hals. Der Täter wurde festgenommen.
Saarland: Ein 21-jähriger Mann wurde in einer Regionalbahn schwer verletzt. Der Täter wurde gefasst.

Die NIUS-Reporter Julius Böhm und Julian Reichelt lasen die Polizeimeldung zu dem Angriff in Frankfurt vor: „Nach derzeitigem Ermittlungsstand saß die Frau auf einer Parkbank am Mainufer, als sich ihr unbemerkt der Tatverdächtige von hinten näherte, sie an der Schulter ergriff und unvermittelt mehrfach mit einem Cutter-Messer auf ihren Kopf und Hals Bereich ein stach. Die Frau konnte sich kurz aus dem Griff des ihr unbekannten Angreifers lösen und einige Meter flüchten. Als sie dabei stolperte und zu Boden fiel, soll der Tatverdächtige sie eingeholt und erneut mehrfach auf die am Boden liegende Geschädigte eingestochen haben. Durch die Schreie der Frau wurden Zeugen auf das Geschehen aufmerksam und begaben sich zum Tatort. Daraufhin soll der Tatverdächtige von seinem Opfer abgelassen und geflüchtet sein.“

„Wir reden viel zu selten über die Motivation solcher Taten“

Weiter sagte Reichelt: „Wir erleben eine neue Form der Kampfführung gegen die normale Zivilbevölkerung in diesem Land und das Wort dafür ist Messer-Jihad. Das sind Messerangriffe aus der Überzeugung heraus, dass ich es hier mit Unwürdigen und Ungläubigen zu tun habe. Wir reden viel zu selten über die weltbildliche Motivation solcher Taten, wir reden uns viel zu oft schön, dass der vielleicht psychisch gestört und so weiter war. Dahinter steckt das vom Islamismus geprägte Weltbild, was den Angriff auf den Ungläubigen jederzeit legitimiert und erlaubt. Deswegen sind diese Einzeltaten eben nicht als Einzeltaten zu betrachten, sondern als das zusammenhängende, das ganze Land plagende Phänomen des sogenannten Messer-Jihads. Unberechenbare Attacken, wie in diesem Fall von hinten, aus dem Hinterhalt auf vollkommen unbeteiligte Menschen.“
https://www.nius.de/politik/der-messer- ... cc6be24c3b


Also Robert du meinst wirklich das mein Weltbild und mein Filterblase wirklich erschreckend sind ??? :shock:

Dann ist das für dich also Normalität was da in unserem Land geschieht, bis du wirklich schon so abgestumpft , oder einfach nur dä......... ??? :dreh:
Alles wird gut !!
Bommel
Master
Master
Beiträge: 1259
Registriert: Sonntag 30. Oktober 2016, 12:21

Re: Politik und Gesellschaft

Beitrag von Bommel »

magiccarbon hat geschrieben: ↑Sonntag 16. Juni 2024, 00:39
Der Wähler in unserem Land entscheidet wen er als gefährliche Partei einschätzt, die AFD ist die zweitstärkste Kraft in unserem Land will man diese Wähler als Nazis bezeichnen ?
Ein eindeutiges: Ja

Wer Nazis waehlt muss auch einer sein. Denn alle anderen waeren nicht so dumm.
Rana-Hunter
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6229
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28

Re: Politik und Gesellschaft

Beitrag von Rana-Hunter »

Bommel hat geschrieben: Montag 17. Juni 2024, 07:48
magiccarbon hat geschrieben: ↑Sonntag 16. Juni 2024, 00:39
Der Wähler in unserem Land entscheidet wen er als gefährliche Partei einschätzt, die AFD ist die zweitstärkste Kraft in unserem Land will man diese Wähler als Nazis bezeichnen ?
Ein eindeutiges: Ja

Wer Nazis waehlt muss auch einer sein. Denn alle anderen waeren nicht so dumm.
Ich geh mal davon aus, dass nur ca. 50% der AFD-Wähler auch genau wissen und voll dahinter stehn, was sie da gewählt haben.( andere 50% nur blöd oder haben sehenden Auges mit dem Feuer gespielt)
So einen Kern von 5%-10% rechtsextremer gab es in D leider latent schon immer.
Holz : Tezzo Warrior
VH : Hurricane 3 blue national
RH : Bluestorm Z1T 1,9mm
magiccarbon
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 8223
Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45

Re: Politik und Gesellschaft

Beitrag von magiccarbon »

Rana-Hunter hat geschrieben: Montag 17. Juni 2024, 08:14
Bommel hat geschrieben: Montag 17. Juni 2024, 07:48
magiccarbon hat geschrieben: ↑Sonntag 16. Juni 2024, 00:39
Der Wähler in unserem Land entscheidet wen er als gefährliche Partei einschätzt, die AFD ist die zweitstärkste Kraft in unserem Land will man diese Wähler als Nazis bezeichnen ?
Ein eindeutiges: Ja

Wer Nazis waehlt muss auch einer sein. Denn alle anderen waeren nicht so dumm.
Ich geh mal davon aus, dass nur ca. 50% der AFD-Wähler auch genau wissen und voll dahinter stehn, was sie da gewählt haben.( andere 50% nur blöd oder haben sehenden Auges mit dem Feuer gespielt)
So einen Kern von 5%-10% rechtsextremer gab es in D leider latent schon immer.

Nur der Bürger in unserem Land wählt das was er möchte, außerdem interessiert das Nazigesülze keinen selbst denkenden Menschen mehr, die Masche läuft Längst nicht mehr! :wink:

Ihr könnt noch so viel Kampagnen starten, der Bürger wird seine Meinung zu der Politik der Ampel bei den anstehenden Wahlen zeigen, aber nicht wieder heulen meine rot grünen Hetzer ihr seid doch keine
Sche...Verlierer, oder ??? :hand:

Alles wird gut !!
Alles wird gut !!
TT-Schlumpf
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 631
Registriert: Freitag 9. März 2012, 14:06
TTR-Wert: 1490

Re: Politik und Gesellschaft

Beitrag von TT-Schlumpf »

Die AfD stellte einen Antrag für den Verbot des Vereins "Muslim interaktiv", der mehrheitlich abgelehnt worden ist:

https://www.bundestag.de/parlament/ple ... ng?id=920

In diesem Link befinden sich weitere Links, z.B. der Antragstext der AfD, dem ich nur zu gut folgen kann.
Warum der Antrag abgelehnt worden ist, konnte ich nicht heraus finden und so per se nicht nachvollziehen - vielleicht wird da jemand fündig.

Ich finde es beklemmend, dass der Focus sowas von einseitig auf die (schon angebrachte) Bekämpfung der AfD gesetzt wird und offenbar übersehen wird, dass der politische Islamismus mit Scharia, Kopftuchpflicht und insbesondere angestrebten Kalifat in Deutschland/Europa genauso schlimm ist. In so einer Welt möchte ich nicht leben. (Und insbesondere auch nicht in einer Welt wie in den 30-er Jahren. Eine beklemmende Vorstellung liefert der Film "Schindlers Liste".) Oder ich möchte auch nicht vergessen, dass vor einigen Jahren zu Silvester am Kölner Hauptbahnhof ca. 1.000 Leute nordafrikanischer Herkunft insbesondere die weiblichen Passanten massiv bedrängt hatten. Es handelt sich genau um diese Art von Leuten, vor denen die echten Flüchtlinge geflüchtet sind und gegen die wir uns wehren müssen.

Da vermisse ich die letzte Konsequenz in der Politik. Und da vermisse ich einen genauso engagierten landesweiten Protest wie vor einigen Wochen gegen die AfD. Insbesondere einen massiven Gegenprotest als Reaktion auf die "Kalifat"-Demo bzw. den Polizistenmord in Mannheim.

Dabei sehe ich eine ganz elegante Lösung: Konsequentes Angehen gegen den Islamismus (nicht Islam), verstärktere Kommunikation diesbezüglich, korrekte Sachinhalte der AfD aufgreifen, den gesunden Menschenverstand nicht in eine rechte Ecke stellen. Demokratiefeindliche Tendenzen würden angegangen und der AfD das Wasser abgegraben - und nebenbei haben wir eine effektive wehrhafte Demokratie.
Allerdings wäre der erste Schritt, dass alle Seiten ihre ideologischen Scheuklappen ablegen. Was ja schon in diesem Forum leider nicht klappt: Ich habe kein einziges Mal erlebt, dass z.B. magic Leuten wie olaf oder rana Recht gab oder magic zu Teilen Recht gegeben wurde. Und genau DAS finde ich einfach nur schwach. Und so läuft es offenbar zu großen Teilen auch in der Politik. :no:
BTY Mazunov, Tenergy 05 2.1, Spinlord Dornenglanz ox/Metal Brutal ox
Verkaufe Beläge: T05, Victas V<401 (OVP), Friendship Battle II, siehe Verkaufsthread
magiccarbon
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 8223
Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45

Re: Politik und Gesellschaft

Beitrag von magiccarbon »

TT-Schlumpf hat geschrieben: Montag 17. Juni 2024, 10:29 Ich habe kein einziges Mal erlebt, dass z.B. magic Leuten wie olaf oder rana Recht gab oder magic zu Teilen Recht gegeben wurde. Und genau DAS finde ich einfach nur schwach. Und so läuft es offenbar zu großen Teilen auch in der Politik. :no:

Habe ich das jetzt richtig verstanden, ich soll Leuten Recht geben die mich in fast jedem Beitrag persönlich angreifen und beleidigen, nur weil ich meine Meinung vertrete ???? :shock:

Gut so kann man das selbstverständlich auch sehen, denn das scheint ja deine Meinung zu sein.

Ich gehöre zu den Menschen die sich ihre eigene Meinung nicht nehmen lassen, mein Wahlspruch lautet so wie man in den Wald hinein ruft, so .........

Nur in der Politik sieht es ein bisschen anders, da sind Parteien an der Macht die unser Land in ein Chaos verwandelt haben, was man täglich erlebt wo Messermorde, Anschläge u.s.w. zum Alltag gehören.

Wenn der Bürger nun die Schnautze voll hat von dieser Politik, sich für eine der Oppositionsparteien entscheidet dann wird ein Schmutzkampagne gestartet, weil die Regierenden große Angst davor haben abgewählt
und Machtverlust zu erleiden.

Nur ich vermute wir können noch so viel gegen Rechts auf die Straße gehen, die Messermorde, Messeranschläge, Vergewaltigungen oder das der Bürger sich im eigenen Land nicht mehr sicher fühlt, wird damit sicher
nicht beendet !!
Alles wird gut !!
magiccarbon
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 8223
Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45

Re: Politik und Gesellschaft

Beitrag von magiccarbon »

Grossrazzia der Bundespolizei: SPD-Oberbürgermeister wird verdächtigt, einer Schleuserbande Aufenthalts-Genehmigungen organisiert zu haben

Die Bundespolizei führte eine Grossrazzia bei einem SPD-Politiker durch: Der Oberbürgermeister von Solingen, Tim Kurzbach, wird verdächtigt, einer organisierten Schleuserbande bei der Erlangung von Aufenthaltsgenehmigungen für vermögende Ausländer geholfen zu haben. Die Razzia fand in der Nacht statt und führte zu Durchsuchungen in acht Bundesländern. 1,2 Millionen Euro – in bar – wurden sichergestellt.

Zu den Hauptverdächtigen gehören zwei Rechtsanwälte und ein Mitarbeiter des Landkreises Düren im Bundesland Nordrhein-Westfahlen. Insbesondere Rechtsanwalt Claus B. (42) aus Köln und sein Partner Johannes D. (46) stehen im Fokus der Ermittlungen, wie die Bild-Zeitung schreibt.

Claus B. brach während seiner Untersuchungshaft sein Schweigen, er belastete mehrere Lokalpolitiker – darunter auch SPD-Oberbürgermeister Kurzbach. Dieser soll den Schleusern dabei geholfen haben, ihren wohlhabenden Kunden aus China und den Vereinigten Arabischen Emiraten Aufenthaltsgenehmigungen zu beschaffen.

Anwalt Claus B. sagte bereits 2018: «In Solingen können wir uns auf feste Ansprechpartner und kurze Wege in der Verwaltung verlassen.» Dies lässt nun vermuten, dass Kurzbachs Verbindungen zu den Schleusern tiefer gehen könnten als bisher angenommen.

Die Schleuserbande soll mit dreisten Methoden operiert haben: Gegen hohe Summen – bis zu 350.000 Euro – seien Scheinfirmen gegründet und Bestechungsgelder gezahlt worden, um den Anschein legaler Aufenthalte zu erwecken. Im Mittelpunkt der Ermittlungen stehen auch Parteispenden an die SPD Solingen, die 2019 und 2020 – kurz vor den Kommunalwahlen – in zwei Raten von unter 10.000 Euro gesplittet überwiesen wurden, um die Meldepflicht zu umgehen.

Oberbürgermeister Kurzbach wird inzwischen von der Staatsanwaltschaft Düsseldorf als Beschuldigter geführt. Die Ermittlungen laufen.
https://weltwoche.de/daily/grossrazzia- ... -zu-haben/

Lesermeinungen unter dem Artikel.

Die Korruption steigt in Deutschland überdurchschnittlich in allen Bereichen, wenn es so weiter geht überholen wir noch die Ukraine. Die kennen sich sehr gut aus und haben mit Abstand die besten Berater.

oder
Passt zur momentanen SPD , also zu allen Etablierten ! Absahnen wo möglich , Corona , Schleuser etc .......
Ich stell mir nur vor eine der Oppositionsparteien hätte so gehandelt, irgendwelche Leute aus China eingekauft, wo keiner weiß ob es Spione sind , gibt es jetzt Demos gegen die SPD ?? :wink:
Alles wird gut !!
Antworten