Nittaku Fastarc - S-1, C-1, G-1 und P-1

Infos über "normale" Noppen-Innen-Beläge

Moderator: Noppen-Test-Team

Antworten
Croudy
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 421
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 21:42
TTR-Wert: 1700
Wohnort: VfL Oker

Nittaku Fastarc - S-1, C-1, G-1 und P-1

Beitrag von Croudy »

Es gibt noch gar keinen Thread zu Nittakus Fastarc-Serie.

Hier die GeblockTT-Reviews dazu:

Fastarc S-1: https://www.youtube.com/watch?v=voq9EpyOrUA

Fastarc C-1: https://www.youtube.com/watch?v=SfJDQdrhPjc

Fastarc G-1: https://www.youtube.com/watch?v=cXXroJby0-4

Fastarc P-1: https://www.youtube.com/watch?v=B1PlGynAQDk
Xiom Michelangelo - andro Rasanter R48 2.0 - Butterfly Tenergy 25 FX 1.7
GeblockTT - Tischtennis. Hart aber sicher.
graupe007
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 307
Registriert: Freitag 8. Oktober 2021, 20:41
TTR-Wert: 1200

Re: Nittaku Fastarc - S-1, C-1, G-1 und P-1

Beitrag von graupe007 »

hatte heute, vom Tenergy05 kommend, einen G1 in 1,8mm probiert und bin bedingt begeistert: in der Spinentwicklung kommt er nicht an den Tenergy heran. Dafür sehr gute Kontrolle beim Block und Schuss durch die etwas geringere Schnittempfindlichkeit. Wie andere schon beschrieben haben, nahe am Vega X, auf jeden Fall näher als am Tenergy.
Mein BFF wird es nicht, besonders da ich einen hochgriffigen Gegenpart zu den Noppen haben möchte. Die etwas weichere C-Version hat mir diesbezüglich besser gefallen. Das alles gilt nur für die dünnste Variante (1,7/1,8) auf mindestens einem Allroundholz. Preislich hat der Fastarc inzwischen leider auch Regionen erreicht dass man auch den Tenergy kaufen kann. Oder den Vega.
aktuelles Testholz: Re-Impact Tachi
VH: Tenergy05 1,7mm, schwarz
RH: auf der Suche...

letztes Spielholz: Re-Impact Fear
VH: Tenergy05 1,7mm, schwarz
RH: Spinlord Sternenfall Pro, rot, OX

Ersatzholz: Re-Impact Erwarten (B-Typ), 2. Spielebene
VH: auch bevorzugt Tenergy05 1,7mm alternativ Fastarc C / D
RH: div zur Probe

tischnahes Störspiel, VH spinlastig, RH variabel, hoher Druckschupf-Anteil
Benutzeravatar
EvilScientist
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 318
Registriert: Sonntag 6. November 2011, 23:47

Re: Nittaku Fastarc - S-1, C-1, G-1 und P-1

Beitrag von EvilScientist »

Den Fastarc G1 habe ich eine ganze Zeit lang auf der VH gespielt. Die Nähe zum Vega Pro ist nicht zufällig; beide Beläge entstammen der gleichen ESN-Generation. Direkt mit dem T05 ist der G1 nicht zu vergleichen, eher schon mit dem T80, weil er etwas mehr Katapult hat und ein bisschen weniger griffig ist. Eine Umstellung sollte aber nicht zu schwierig sein. Preislich ist die Fastarc-Reihe übrigens immer noch deutlich günstiger als die Tenergys, wenn man direkt bei Nittaku (https://nittaku.tt/) bestellt.
Wenn man etwas mehr Grip und Katapult haben will, ist der Vega X eine gute Alternative, auch davon gibt es ein GeblockTT-Video (https://www.youtube.com/watch?v=xxutgtgNJMI).
Donic Bluegrip S1 1,8|Nittaku Violoncello|Donic Spike P1 1,0
Im Test: Donic Bluegrip S1 1,8|Nittaku Violoncello|Donic Piranja CD 1,0
margia2
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 37
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 19:51

Re: Nittaku Fastarc - S-1, C-1, G-1 und P-1

Beitrag von margia2 »

Bin auch noch auf der Suche nach einer spinnigeren Alternative zum G1, den ich jetzt eine Saison gespielt habe in 1,8mm. Da ich mit langen Noppen spiele und permanent drehe, wird der NI-Belag auf beiden Seiten eingesetzt.

Wichtig ist ein gut beherrschbares relativ lineares Spielverhalten. Insbesondere beim Eröffnungstopspin auf Unterschnitt wünsche ich mir etwas mehr Spin. Der hier genannte Vega X dürfte deutlich mehr Katapult haben oder? Bin gerade kurz davor, einen Evolution EL-D oder FX-D zu ordern. Oder möglicherweise auch einen Pimplepark Attaxx aufgrund des GeblockTT-Videos. Der ist auch recht günstig. Aber kann der qualitativ mithalten?

Oder was käme sonst infrage? Kann mich gerade nicht so recht entscheiden…
Danke schon mal
Re-Impact Barath
VH/RH: Nittaku Fastarc G-1 2 mm
VH/RH: Spinlord Agenda 1 mm
Benutzeravatar
EvilScientist
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 318
Registriert: Sonntag 6. November 2011, 23:47

Re: Nittaku Fastarc - S-1, C-1, G-1 und P-1

Beitrag von EvilScientist »

margia2 hat geschrieben: Dienstag 9. Juli 2024, 18:13 Der hier genannte Vega X dürfte deutlich mehr Katapult haben oder?
Der Vega X hat etwas mehr Katapult als der Fastarc G1, spielt sich aber immer noch sehr linear und kann in 1,8mm auch noch für giftige US-Bälle eingesetzt werden.
Ansonsten bieten sich die neuen Hybrid-Beläge mit leicht klebrigen Obergummi an. Damit kann man gerade beim Eröffnungstopspin eine Menge Rotation (mehr als beim G1) erzeugen.
Getestet habe ich bisher den Donic Bluegrip S1 (Spielbelag letzte Runde. Mörderspin möglich, aber nicht so linear wie G1) und Bluegrip S2 (für mich enttäuschend) und den Joola Tronix ACC (bisher nur ganz kurz angetestet, längerer Test steht noch aus). Außerdem habe ich noch einen Tibhar Hybrid MK, der noch aus seinen Einsatz wartet.
Im Moment hänge ich leider mit Corona zu Hause fest, daher gehts erstmal nicht weiter.
Donic Bluegrip S1 1,8|Nittaku Violoncello|Donic Spike P1 1,0
Im Test: Donic Bluegrip S1 1,8|Nittaku Violoncello|Donic Piranja CD 1,0
Antworten