Tibhar Ellen Def/Off

Alles über Anti-Topspin-Beläge

Moderator: Noppen-Test-Team

Klaas
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 879
Registriert: Montag 13. Februar 2006, 19:26

.

Beitrag von Klaas »

.
Zuletzt geändert von Klaas am Sonntag 4. November 2018, 17:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Klaas
Benutzeravatar
Novalis
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 5214
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Wohnort: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol

Re: Tibhar Ellen Def/Off

Beitrag von Novalis »

Ellen Def1,5mm und NBA 1,3mm (alt)beide rot auf NSD verkl.
Beide Beläge haben eine deutlich spürbare Restgriffigkeit. (Anschlag mittelhart)
Die ist beim Ellen Def linaer und beim NBA bei Andruck größer ohne Andruck geringer.
Ellen Def hat ein insgesamt sicheres, lineares Spielverhalten ohne Überraschungen bei allen Beteiligten.
Alle Schläge lassen sich problemlos ausführen mit hoher Bringerquote bei Verteidigungsschlägen, bei kaum merkbaren Störeffekten.
Er ist schneller als der alte NBA Schwamm und etwa geich dem neuem.
Wer allerdings mehr Druck benötigt sollte gleich zur Off Version greifen.
Der NBA dankt sein unlineares Verhalten mit einem gewissen Störeffekt, der sich für Eingespielte sogar steuern lässt. Auch ist die Abteilug Attacke effektiver als beim E Def (Off habe ich nie gespielt).
Wegen der höheren Dämpfung und besserem Störeffekt spiele ich den NBA alt.
Wer aber mit sicherer RH den Ball im Spiel halten will und mit einer starken VH Punkten kann, kann den Ellen Def probieren.
Wer mehr Druck aufbauen will sollte Ellen OFF oder NBA neu 2,0mm probieren.
Klaas
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 879
Registriert: Montag 13. Februar 2006, 19:26

.

Beitrag von Klaas »

.
Zuletzt geändert von Klaas am Sonntag 4. November 2018, 17:39, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Klaas
Benutzeravatar
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6124
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Re: Tibhar Ellen Def/Off

Beitrag von RealGyros »

Gibt es weiteres zum Ellen Def?
NSD 2018 RH: Tactics ox VH: 401 1,8
Benutzeravatar
RealGyros
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 6124
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Wohnort: VFL Eintracht Hagen

Re: Tibhar Ellen Def/Off

Beitrag von RealGyros »

Ich hatte heute mal die Chance ein paar Schläge damit zu machen. Sehr sicher kontrolliert. Angriff geht gut, Block klappt gut nur schupfen nicht das war sau schwer keine Ahnung warum alles ins netz :)
NSD 2018 RH: Tactics ox VH: 401 1,8
Benutzeravatar
Novalis
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 5214
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Wohnort: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol

Re: Tibhar Ellen Def/Off

Beitrag von Novalis »

Liegt wahrscheinlich an der doch recht hohen Restgriffigkeit.
Das erfordert eine sehr lange Schlagbewegung.
vhmlnox
Member
Member
Beiträge: 134
Registriert: Sonntag 17. Mai 2020, 20:08
TTR-Wert: 1450

Re: Tibhar Ellen Def/Off

Beitrag von vhmlnox »

Spielt noch jemand den Ellen Off? Wenn ja, wie sortiert er sich unter den neuen schnelleren Antis (Neubauer Django, Der Materialspezialist Anti Speed, Barna Original Anti, Spinlord Quokka) hinsichtlich Tempo und Störeffekt ein?
Momentan im Test:
Holz: Der Materialspezialist Invictus
Vorhand: Dr. Neubauer Explosion Pro 1,2
Rückhand: Victas V>15 Limber, 2,0

Spielschläger letzte Saison:
Holz: Der Materialspezialist Invictus
Vorhand: Der Materialspezialist Flashback, 1,8
Rückhand: Andro Rasanter 37, 1,7
Karsten
Member
Member
Beiträge: 92
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2018, 10:50

Re: Tibhar Ellen Def/Off

Beitrag von Karsten »

Frohes neues Jahr,

jetzt bin bei durchstöbern des Forums auf diesen Thread gestoßen.
Was soll ich sagen jetzt hat die Seuche mich wieder erwischt :-).

Nun habe ich ein Stiga V2 im I'm Gebrauch und habe zu den beiden
Varianten eine Frage. Das Holz ist im All + / Off - Bereich.
Da ich den Belag nur vom lesen kenne würde mich interessieren,
was mehr Sinn machen würde den Def in 1,0 oder Off in 1,5 zunemeh,
um eine Balance zwischen beiden zu finden.
MfG Karsten
Antworten