LN Dornenglanz

Alles über lange Noppen mit normaler d.h. griffiger Oberfläche

Moderator: Noppen-Test-Team

BALLBEISSER
Master
Master
Beiträge: 1400
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 15:32
Wohnort: Neuenkirchen
Kontaktdaten:

Re: LN Dornenglanz

Beitrag von BALLBEISSER »

hey noppengeist...vergleiche zum d'tecs kann ich nicht wirklich ziehen....aber die gegner standen oft falsch zum ball...wenn die das reicht...

hey wagi...
für dich am tisch wäre er vielleicht was...kannst ihn gerne mal testen...hatte mit opi geschnappt..zum einspielen von noppen ist er nen genialer partner...der zieht alles mit der vh...sollteste auch mal testen...wenn ich es schaffe komme ich freitag wieder vorbei...dann kannste dich mal dran auslassen.. :-) ...

gruß tore 8-)
Gruß Tore 8-)

Holz Xiom Classic Allround S
Vh Xiom Vega Pro 2,0 schwarz
RH Yasaka Mark V 1,8 rot
Benutzeravatar
silverchris
Super Master
Super Master
Beiträge: 1617
Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Wohnort: Tus Reppenstedt

Re: LN Dornenglanz

Beitrag von silverchris »

scheisse tore, jetzt juckt der bestellfinger bei mir wieder, warum konntest du nicht schreiben....."mistding kein ball auf die platte bekommen" :rtfm:

mal ernsthaft: ist der Belag für dich an der Platte eine Option (Block aktiv/passiv/anflippen/drücken/kontern/setzen?)
Testphase
BALLBEISSER
Master
Master
Beiträge: 1400
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 15:32
Wohnort: Neuenkirchen
Kontaktdaten:

Re: LN Dornenglanz

Beitrag von BALLBEISSER »

hi chris..

ja...zumindest war er für mich recht einfach zu spielen...obwohl das nicht wirklich so mein dingen ist...wagi weiß wie ich spiele...eigentlich lieber etwas hinter der platte...aber der belag ging für mich auf anhieb an der platte...und ich habe kaum fehler dabei gemacht... also mit der beschreibung von ttdd das er wirklich einfach zu spielen ist, würde ich sagen das er nicht übertrieben hat... :-) ..


gruß tore 8-)
Gruß Tore 8-)

Holz Xiom Classic Allround S
Vh Xiom Vega Pro 2,0 schwarz
RH Yasaka Mark V 1,8 rot
noppengeist
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 320
Registriert: Samstag 28. März 2009, 22:01

Re: LN Dornenglanz

Beitrag von noppengeist »

Müsste der belag nicht sehr schnittanfällig sein aufgrund der griffigkeit?
BALLBEISSER
Master
Master
Beiträge: 1400
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 15:32
Wohnort: Neuenkirchen
Kontaktdaten:

Re: LN Dornenglanz

Beitrag von BALLBEISSER »

ist er nicht besonders....wie jede andere griffige auch...aufschläge sind relativ einfach anzunhemen...
Zuletzt geändert von BALLBEISSER am Montag 29. August 2011, 09:07, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Tore 8-)

Holz Xiom Classic Allround S
Vh Xiom Vega Pro 2,0 schwarz
RH Yasaka Mark V 1,8 rot
emmi
Member
Member
Beiträge: 139
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2009, 13:04

Re: LN Dornenglanz

Beitrag von emmi »

@ BALLBEISSER
schöner Bericht aber eine Frage noch:
was spielst du sonst für eine Noppe, nur das man deinen Bericht mal etwas einschätzen kann.
Holz: Re-Impact LeGeant
VH: Tibhar Nimbus
RH: DTecs OX
BALLBEISSER
Master
Master
Beiträge: 1400
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 15:32
Wohnort: Neuenkirchen
Kontaktdaten:

Re: LN Dornenglanz

Beitrag von BALLBEISSER »

hi emmi...
normal spiel ich den talon ox...

gruß tore
Gruß Tore 8-)

Holz Xiom Classic Allround S
Vh Xiom Vega Pro 2,0 schwarz
RH Yasaka Mark V 1,8 rot
Benutzeravatar
Mayerkurt
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 289
Registriert: Mittwoch 24. August 2005, 12:29

Re: LN Dornenglanz

Beitrag von Mayerkurt »

Habe mich (wie noch nie) durch den einen Test von Ballbeisser überzeugen lassen und noch Freitag den Dornenglanz in OX geordert. Wie immer hat Mark schnell geliefert und so konnte ich den Belag heute auf meinem Tachi montieren. Der Belag ist sauber verarbeitet und glänzt wie früher. Ein erstes Wohlgefühl stellt sich ein.
Referenzbelag ist ein Pogo, der erst vor kurzem von meinem Palio abgewechselt wurde, da er ein wenig mehr Schnitt in der langen Abwehr erzeugt.

Zum Dornenglanz:
Der Belag hält tatsächlich, was die Werbung verspricht. Ich habe lange keinen einen Belag gespielt, der so ausgewogen ist. Die Kontrolle ist erstaunlich gut. Das Obergummi ist sehr dünn, so dass das Holz stark durchschlägt. Bälle können sehr gut kurz und lang platziert werden, wie gewünscht.
Von der Griffigkeit konnte ich im Spiel gar nichts feststellen. Ich hatte eher den Eindruck, dass ich alle Bälle ob mit oder ohne Schnitt mit ähnlicher Bewegung annehmen konnte.

Block:
Der reine Hinhalteblock funktioniert nicht wie gewohnt. Die Blocks werden zu kurz und verhungern auf meiner Seite. Sobald ich aber nur ein wenig aktiv werde (Hackblock, Pressblock etc) läßt sich jeder Top blocken (Gegner: Spinspieler Bezirksklasse, TTR um 1600). Die Hackblocks funktionieren erstaunlich gut und produzieren ausreichend Schnitt. Spätestens der Dritte war meist ein Punkt für mich.

Schnittabwehr:
Die Schnittabwehr läßt sich flach und mit mächtig Unterschnitt spielen. Mein Gegner hat keinen dieser Bälle nachziehen können. Alle Tops sind im Netz gelandet. Einfach genial im Gegensatz zu Pogo und Palio.

Angriff kann ich nicht wirklich außer dem Sauer Seitenwischer. Diese funktionierte aber aufgrund der hohen Kontrolle sehr einfach.

Zur Geschwindigkeit kann ich gar nicht sagen, dass der Belag mittelschnell ist. Er wirkt angenehm langsam kontrolliert. Lediglich bei Angriffsschlägen ensteht ein moderates Tempo -> viele der Seitenwischer haben meinen Gegner überrascht.

Fazit: Der erste Eindruck ist genial. Der Belag hält tatsächlich was die Werbung verspricht. Der Test hat sich mehr als gelohnt. Die Dornen werden bis auf Weiteres auf meinem Tachi glänzen 8-)
Zuletzt geändert von Mayerkurt am Dienstag 30. August 2011, 06:55, insgesamt 1-mal geändert.
DON'T PLAY NO GAME THAT I CAN'T WIN !!
Variatio
MediaMaster
Beiträge: 2392
Registriert: Samstag 11. Februar 2006, 17:18

Re: LN Dornenglanz

Beitrag von Variatio »

Mensch - mach mich nicht wuschig!!! :shock:
Ich bin im Testfieber, ich brauche Stoff ... :mrgreen:
Ist nun ein Pimper und ausschliesslich dort unterwegs ...
Variatio
MediaMaster
Beiträge: 2392
Registriert: Samstag 11. Februar 2006, 17:18

Re: LN Dornenglanz

Beitrag von Variatio »

So, hab' ihn bestellt. :roll:
Ist nun ein Pimper und ausschliesslich dort unterwegs ...
BALLBEISSER
Master
Master
Beiträge: 1400
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 15:32
Wohnort: Neuenkirchen
Kontaktdaten:

Re: LN Dornenglanz

Beitrag von BALLBEISSER »

hi..
wow...wusste garnicht das ich so überzeugend sein kann.... :mrgreen:

gruß tore 8-)
Gruß Tore 8-)

Holz Xiom Classic Allround S
Vh Xiom Vega Pro 2,0 schwarz
RH Yasaka Mark V 1,8 rot
Benutzeravatar
tengelman
Master
Master
Beiträge: 1478
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 12:11
TTR-Wert: 1680
Wohnort: DJK Schwäbisch Gmünd
Kontaktdaten:

Re: LN Dornenglanz

Beitrag von tengelman »

so die Herren...

habe heute auch bestellt.... mit 0,5 Schwamm....

auf Donic Defplay Senso Classic...

spiele normalerweise den FL3. Lange Abwehr.....mal sehen wie sich die Dorne schlägt!
Am Mittwoch wird trainiert!!!
Unabsteigbar DJK
www.djk-gmuend-tt.de
Benutzeravatar
Mayerkurt
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 289
Registriert: Mittwoch 24. August 2005, 12:29

Re: LN Dornenglanz

Beitrag von Mayerkurt »

BALLBEISSER hat geschrieben:hi..
wow...wusste garnicht das ich so überzeugend sein kann.... :mrgreen:

gruß tore 8-)
Zum Glück wurde ich nicht enttäuscht :peace:
DON'T PLAY NO GAME THAT I CAN'T WIN !!
Benutzeravatar
Mayerkurt
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 289
Registriert: Mittwoch 24. August 2005, 12:29

Re: LN Dornenglanz

Beitrag von Mayerkurt »

Noch eine kleine Anekdote:
Die Belagsmischung scheint wirklich außergewöhnlich zu sein. Ich habe den Belag mit meiner Standard-Belagsschere nicht schneiden können. Musste dann härteres Kaliber auffahren -> Die Zwillings-Küchenschere hat ihm dann den Rest gegeben... sehr zum Ärger meiner heimischen Regierung :mrgreen:
DON'T PLAY NO GAME THAT I CAN'T WIN !!
Variatio
MediaMaster
Beiträge: 2392
Registriert: Samstag 11. Februar 2006, 17:18

Re: LN Dornenglanz

Beitrag von Variatio »

Ueberzeugend finde ich:
Mayerkurt hat geschrieben:Das Obergummi ist sehr dünn, so dass das Holz stark durchschlägt. Bälle können sehr gut kurz und lang platziert werden, wie gewünscht.
...
Sobald ich aber nur ein wenig aktiv werde (Hackblock, Pressblock etc) läßt sich jeder Top blocken (Gegner: Spinspieler Bezirksklasse, TTR um 1600). Die Hackblocks funktionieren erstaunlich gut und produzieren ausreichend Schnitt. Spätestens der Dritte war meist ein Punkt für mich.
:ok:
Ist nun ein Pimper und ausschliesslich dort unterwegs ...
Antworten