sword long can?

Infos über kurze Noppen

Moderator: Noppen-Test-Team

2xkurzenoppe
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 860
Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 10:52
TTR-Wert: 0
Wohnort: TTC Rottweil

Re: sword long can?

Beitrag von 2xkurzenoppe »

brutal-blinder hat geschrieben:So, auf speziellen Wunsch von 2xKN hier meine Testeindrücke des Sword Long Can mit 1.5mm FS Reactor Schwamm...
Vielen Dank, dass du meinem Wunsch entsprochen hast :-)

Hätte noch ein paar Fragen, vll. kannst du sie ja beantworten?

- Würdest du sagen, dass man auf US-Bälle eröffnen kann, wenn man den LC mit einem schnellen, katapultigen Schwamm kombiniert? War das mit deiner Kombi bereits möglich?

- Wie schwer war deine Belag-Kombi? Der Schwamm ist ja sehr leicht. Wird das Gewicht durch das OG stark nach oben gehoben oder bleibt die Kombi insgesamt eher leicht?
TTR: 1676 (11/22), TTR-Max.: 1752 (03/18)

22/23: Landesliga TTBW

Material 22/23:
Holz: t.h.c.b. "Rosewood V"
VH: SpinLord Wyvern 2.0
RH: Victas VO > 103 1.8

http://www.ttc-rottweil.de
brutal-blinder
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 153
Registriert: Donnerstag 29. August 2013, 12:55

Re: sword long can?

Beitrag von brutal-blinder »

Zu 1: Puh, mein Trainingspartner von gestern schlägt mit relativ wenig US auf. Dessen Auschläge ließen sich jedenfalls problemlos eröffnen. Ich hätte die Kombi deutlich langsamer erwartet, das OG scheint dem entsprechend auf relativ flott zu sein.

Zu 2: 29g auf 157*150mm Blatt.
Croudy
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 399
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 21:42
TTR-Wert: 1700
Wohnort: VfL Oker

Re: sword long can?

Beitrag von Croudy »

Unser GeblockTT-Test zum Long Can ist abgedreht und kommt am 16.01.2021...
Xiom Michelangelo - andro Rasanter R48 2.0 - Butterfly Tenergy 25 FX 1.7
GeblockTT - Tischtennis. Hart aber sicher.
ttdd
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 192
Registriert: Dienstag 17. Juli 2012, 18:54

Re: sword long can?

Beitrag von ttdd »

Bei uns gibt es jetzt die neue Version des Long Can mit blauem Schwamm.
Die alte mit rotem Schwamm bleibt meiner Erkenntnis nach aber lieferbar.
Mit freundlichen Gruessen

Mark Koehler
Inhaber ttdd.de Tischtennisversand

Siefenfeldchen 13
53332 Bornheim
Germany

Tel. (0049)2222 / 9899943
(keine telefonische Produktberatung)
Fax. (0049)2222 / 9272765

http://www.ttdd.de

E-Mail: service@ttdd.de

Ust-ID Nr. DE 813750619
Croudy
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 399
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 21:42
TTR-Wert: 1700
Wohnort: VfL Oker

Re: sword long can?

Beitrag von Croudy »

GeblockTT-Test zum Long Can: https://youtu.be/6xyZeVWlTLI
Xiom Michelangelo - andro Rasanter R48 2.0 - Butterfly Tenergy 25 FX 1.7
GeblockTT - Tischtennis. Hart aber sicher.
hijo de rudicio
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 519
Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 16:31
TTR-Wert: 1515

Re: sword long can?

Beitrag von hijo de rudicio »

Was habt ihr denn da für einen Boden, ihr rutscht ja beide übelst durch die Gegend!
Chuck Norris ist gar nicht so allmächtig wie alle immer sagen!
Sonst würde er jetzt hinter mir stehen und meinen Kopf auf die Tastmfmpmlkewdowmmplpwjfr9ghj3ngr0gj+wg9jh43wghjß9
Croudy
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 399
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 21:42
TTR-Wert: 1700
Wohnort: VfL Oker

Re: sword long can?

Beitrag von Croudy »

Reinigungskraft reinigt nicht während Corona, deswegen leider etwas staubig der Boden...
Xiom Michelangelo - andro Rasanter R48 2.0 - Butterfly Tenergy 25 FX 1.7
GeblockTT - Tischtennis. Hart aber sicher.
Benutzeravatar
bamboole
Over The Top
Over The Top
Beiträge: 3655
Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Wohnort: SV Testerhausen

Re: sword long can?

Beitrag von bamboole »

Eine Frage habe ich zum Test. Habt ihr den Sword Long Can in der normalen Version getestet oder in der Pro-Version? Die Verpackungen sind bei TTDD zu sehen und in der Frontansicht sehen die gleich aus. Hintergrund ist, dass ich den Sword Long Can normal vor 2-3 Jahren mal auf der Kelle hatte und er mir doch etwas härter vom Schwamm vorkam. So wie er sich bei euch spielt, scheint er ja doch etwas weicher und etwas dynamischer zu sein. Die Pro Version bei TTDD (Abverkauf 9,90) hat einen schnelleren Schwamm, der mit 42° angegeben ist und dynamischer ist. Wie würdet ihr aus eurer Erfahrung den Härtegrad des getesteten Exemplars einstufen?
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Andro Treiber G, P1R 1,5mm / Nexxus Hard Pro / 2,1mm
Bloodhound, P1R 1,0mm / Vega Pro 1,8mm
Matador, P1R 1,0mm / Omega VII Pro 2,0mm
Stratus Powerdefense, P1R 1,5mm / Vega Japan 2,0mm
Croudy
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 399
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 21:42
TTR-Wert: 1700
Wohnort: VfL Oker

Re: sword long can?

Beitrag von Croudy »

Müsste die normale Version (mit rotem Schwamm) gewesen sein.
Xiom Michelangelo - andro Rasanter R48 2.0 - Butterfly Tenergy 25 FX 1.7
GeblockTT - Tischtennis. Hart aber sicher.
Noppen-Jedi
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 154
Registriert: Sonntag 3. März 2013, 11:57
TTR-Wert: 1585
Wohnort: TSV Fortuna Wuppertal

Re: sword long can?

Beitrag von Noppen-Jedi »

Hat hier jemand Erfahrung mit dem Long Can auf dem schnellen Schwamm?

Ist der Belag wirklich so deutlich schneller und spinniger als der Normale?
Noppen-Jedi
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 154
Registriert: Sonntag 3. März 2013, 11:57
TTR-Wert: 1585
Wohnort: TSV Fortuna Wuppertal

Re: sword long can?

Beitrag von Noppen-Jedi »

Selbst ist der Mann: Habe das Ding grade mit bestellt. Testbericht kommt :wink:
Noppen-Jedi
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 154
Registriert: Sonntag 3. März 2013, 11:57
TTR-Wert: 1585
Wohnort: TSV Fortuna Wuppertal

Re: sword long can?

Beitrag von Noppen-Jedi »

Erster Eindruck zum Lobg Can auf dem blauem Schwamm:

Obergummi ist sehr ungriffig, am ehesten Vergleichbar mit einem Restgriffigen Anti. Bei wenig Druck rutscht der Ball durch. Schwamm ist leicht härter als beim Waran, aus meiner Sicht irgendwo bei 40 bis 42 Grad - Obergummi ist eher hart und wenig elastisch.

Beim Dotzen auf dem Schläger reagiert der Belag sehr wenig auf Spin, wenn man fester in den Ball geht greift der Belag besser. Grundtempo ist etwas langsamer als beim Waran in 2.0, Katapult scheint ebenfalls ein wenig geringer zu sein.

Wie er sich am Tisch schlägt, erfahre ich am Mittwoch.
Noppen-Jedi
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 154
Registriert: Sonntag 3. März 2013, 11:57
TTR-Wert: 1585
Wohnort: TSV Fortuna Wuppertal

Re: sword long can?

Beitrag von Noppen-Jedi »

Erster Test vom Long Can auf dem blauem Schwamm:

Etwas Härter als der Waran, weniger Katapult. Mehr Spin als ich der Oberfläche zugetraut hätte, aber etwas weniger als beim Waran.

Grundsätzlich sicherer als der Waran, weniger Streuung. Die Eröffnung will eher wie eine klassische Kurze Noppe durch den Ball gespielt werden als zu ziehen.

Block und Konter hervorragend, gerade der weiche Block rutscht schön durch und bleibt kurz.

Darf weiter auf der Kelle bleiben und wird weiter gespielt.
Noppen-Jedi
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 154
Registriert: Sonntag 3. März 2013, 11:57
TTR-Wert: 1585
Wohnort: TSV Fortuna Wuppertal

Re: sword long can?

Beitrag von Noppen-Jedi »

Zweiter Eindruck aus einem Punktspiel:

Eröffnung auf leere Bälle recht schwer, der Winkel muss recht genau stimmen. Ansonsten sicher, wenig Spinempfindlich und die Blocks sind schön tot.

Insgesamt tatsächlich keine herausragende Eigenschaft, aber gut ausgewogen.
Tigernoppe
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2022, 12:33
TTR-Wert: 1337
Wohnort: Im schönen Schwabenland

Re: sword long can?

Beitrag von Tigernoppe »

Vielen Dank für Deine Eindrücke @Noppen-Jedi :ok: . Bitte berichte weiter über Deine Erfahrungen, evtl. ist das ein Belag welcher meinen Waran ersetzen könnte.
Ohne Noppe geh ich nicht an die Platte!
Antworten