Spinlord Gipfelsturm

Infos über kurze Noppen

Moderator: Noppen-Test-Team

noppenrutscher
Gold-Member
Gold-Member
Beiträge: 593
Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
TTR-Wert: 1600

Re: Spinlord Gipfelsturm

Beitrag von noppenrutscher »

Willkommen im Club ;-) Viper und Waran passen mir auch.

Die Frage ist halt: Waran behalten oder Gpfelsturm oder Killer pro testen...
Ich brauch halt Schnitterzeugung beim Aufschlag. Mache damit locker 5 Punkte pro Satz.
Castro
Friendship 802 2,0
Troublemaker OX
Noppenfan
Junior Member
Junior Member
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 11:02
TTR-Wert: 1473

Re: Spinlord Gipfelsturm

Beitrag von Noppenfan »

Hallo Noppenrutscher, verstehe ich gut. Geht mir ähnlich. Fand da den Waran eine gute Lösung. Gipfelsturm ist diesbezüglich ähnlich. Nur zur Klarstellung: Bessere Kontrolle bezieht sich auf die Vorhand allgemein inc. das leichte Anziehen und setzen, blocken etc. . Das pure Abschiesen ist mit dem Waran ( derzeit) etwas leichter. Aber insgesamt bleibt es bei dem Eindruck einer besseren Kontrolle in Kombi mit Stören. Werde das Teil die nächsten Wochen weiterhin ausgiebig testen. Sieht aus, als wenn er drauf bleibt, obwohl der Waran und ich uns sehr gut aneinander gewöhnt haben
NoppenT
Member
Member
Beiträge: 73
Registriert: Freitag 11. April 2014, 10:24
TTR-Wert: 1550
Wohnort: SV Ettingshausen

Re: Spinlord Gipfelsturm

Beitrag von NoppenT »

So, nach wie gewohnt 24-stündiger Lieferzeit (bravo TTDD) beginnt Projekt Gipfelsturm/Viper. Der Gipfelsturm ersetzt dabei vorerst den Waran auf der VH (beide jeweils 1,5mm).

Was beim Auspacken auffällt, sind der ausgeprägte "Geruch" (nach Kleber?) und die deutlich höhere Weichheit im Gegensatz zum Waran. Durch die Länge der Noppen sind diese natürlich auch etwas flexibler und lassen sich etwas biegen. Die Gesamtkombination ist nun auch ein wenig schwerer geworden, aber durch das doch sehr leichte Bogen (61gr.) wohl zu verkraften.

Leider gibt's diese Woche keine Testmöglichkeit mehr. Ich bin mega gespannt auch das kommende Montagstraining.
Aktuell:
Arbalest Bogen
Xiom Vega X
Bomb Talent ox
Benutzeravatar
silverchris
Super Master
Super Master
Beiträge: 1617
Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Wohnort: Tus Reppenstedt

Re: Spinlord Gipfelsturm

Beitrag von silverchris »

liebe tt gemeinde


ich frage mich warum material von spinlord immer solche emotionalität herrvorruft... vieles von spinlord ist gut das steht ausser frage, das neue konzept einer kn kann nach hinten losgehen (wenn zu harmlos zu wenig kontrolle zu unhaltbar zb) oder einschlagen, aber so lange würde ich alle bitten, mal einen testbericht zu schreiben, dafür ist das forum hier gut, material frei von werbeprosa zu testen und sich damit bei taktik und materialwahl zu helfen

wenn man dann den gipfelsturm selber gespielt hat und getestet hjat kann doch jeder schreiben was er denkt, nur bitte bitte hört doch endlich auf beläge zu besprechen, die ihr nur gerüchteweise in der halle mal gesehen habt wenns hochkommt
Testphase
Benutzeravatar
silverchris
Super Master
Super Master
Beiträge: 1617
Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Wohnort: Tus Reppenstedt

Re: Spinlord Gipfelsturm

Beitrag von silverchris »

aber back zu topic....testberichte?
Testphase
osyris21
Member
Member
Beiträge: 60
Registriert: Montag 6. Oktober 2014, 10:20

Re: Spinlord Gipfelsturm

Beitrag von osyris21 »

Blade: Libero TTL (Hand made)
Forehand:SPINLORD Marder 1.5 (Black)
Backhand: TUTTLE Autumn 3D 0.8 (Red)
osyris21
Member
Member
Beiträge: 60
Registriert: Montag 6. Oktober 2014, 10:20

Re: Spinlord Gipfelsturm

Beitrag von osyris21 »

Blade: Libero TTL (Hand made)
Forehand:SPINLORD Marder 1.5 (Black)
Backhand: TUTTLE Autumn 3D 0.8 (Red)
Greifo
Member
Member
Beiträge: 130
Registriert: Mittwoch 12. Oktober 2005, 23:50
TTR-Wert: 1840
Wohnort: Essen

Re: Spinlord Gipfelsturm

Beitrag von Greifo »

So, für die Leute, die eine KN auf der VH spielen u. sich für den Gipfelsturm interessieren, werde ich nächste Woche mal einen Testbericht verfassen.

Ich habe mir das Teil als Ersatz für meinen 'Friendship 105 Legend' besorgt, der zwar sehr gut zu spielen ist, aber unfassbare Qualitätsprobleme hat. Hatte bisher 2 Exemplare, bei beiden bröseln die Noppen(kanten) schon nach wenigen Tagen auseinander.

Ich erhoffe mir vom Gipfelsturm durch seine ungewöhnliche Bauart vllt. etwas mehr Störeffekt u. mehr Schnitt beim Aufschlag...
Holz: Tibhar Balsa Fibre 60
VH: MSP Firestorm Soft 1.8
RH: Dr. Neubauer Troublemaker ox
Brandy
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Beiträge: 485
Registriert: Samstag 26. April 2014, 19:57

Re: Spinlord Gipfelsturm

Beitrag von Brandy »

@silverchris

Rein physikalisch kann man schon oft einen Belag einschätzen.
Eine kurze KN wird immer besser im offensiven Block spiel sein, wie eine etwas längere KN.

Deswegen ist es für mich ein Ding der unmöglichkeit, dass man den Gipfelsturm im aktiven Konter/Block spiel über einen Waran stellt, der dort klar einer der besten seiner Zunft ist.

Ich gehe stark von aus, dass der Gipfelsturm Richtung Giant Dragon 612 geht.
Tibhar Nimbus 1,8
Re-Impact Turbo
Spinlord Gigant 1,2
Greifo
Member
Member
Beiträge: 130
Registriert: Mittwoch 12. Oktober 2005, 23:50
TTR-Wert: 1840
Wohnort: Essen

Re: Spinlord Gipfelsturm

Beitrag von Greifo »

Wie versprochen der Testbericht:

Insgesamt ziemlich ernüchternd, weil der Gipfelsturm (zumindest auf meinem Vollbalsa-Holz) doch langsamer als mein 105 Legend ist...wird wohl daran liegen, dass der Legend natürlich vieeel weicher ist u. das Katapult vom Holz durchkommt.

Das ist auch direkt der zweite Kritikpunkt: die Härte! Spielt sich für mich leider überhaupt nicht wie ein weicherer Belag, wie es in der Werbeprosa steht.

Das Konzept mit den längeren Noppen finde ich dabei grundsätzlich interessant, weil es doch mehr Störeffekt bewirkt...vllt. wird er ja noch etwas weicher u. schneller...
Holz: Tibhar Balsa Fibre 60
VH: MSP Firestorm Soft 1.8
RH: Dr. Neubauer Troublemaker ox
Benutzeravatar
silverchris
Super Master
Super Master
Beiträge: 1617
Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Wohnort: Tus Reppenstedt

Re: Spinlord Gipfelsturm

Beitrag von silverchris »

entscheidend ist doch bei kn und den meisten mln die kontrolle, daher die frage ob sich die härte negativ auf die kontrolle auswirkt

erst ab killer kann man einen kontrollverlust hinnehmen, wegen des störeffektes
Testphase
Greifo
Member
Member
Beiträge: 130
Registriert: Mittwoch 12. Oktober 2005, 23:50
TTR-Wert: 1840
Wohnort: Essen

Re: Spinlord Gipfelsturm

Beitrag von Greifo »

Die kontrolle war ganz gut, aber das ist natürlich schwer zu beurteilen, wenn einem das spielgefühl nicht ganz so zusagt

Kurze frage: welche härte hat der schwamm vom Killer u. wie schnell ist das teil im vergleich zu anderen KN?
Holz: Tibhar Balsa Fibre 60
VH: MSP Firestorm Soft 1.8
RH: Dr. Neubauer Troublemaker ox
kn1ps3r
Member
Member
Beiträge: 70
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2015, 14:56

Re: Spinlord Gipfelsturm

Beitrag von kn1ps3r »

Hi,
wie sieht das aus, kann mir bitte jemand mal einen Vergleich zwischen Gipfelsturm und Waran für die Rückhand geben?
Wäre klasse, danke.
Benutzeravatar
howard
Greenhorn
Beiträge: 21
Registriert: Freitag 11. Dezember 2009, 15:53
TTR-Wert: 0

Re: Spinlord Gipfelsturm

Beitrag von howard »

Moin,
Anbei meine ersten Eindrücke zum Gipfelsturm auf der Rückhand. Als Vergleichsbelag dient der Waren in 1,8, der vorher auf meinem Holz klebte (Carbonado 190)

Schupf
Hier verhält sich der Gipfelsturm komplett anders als der Waran. Während ich mit dem Waren meistens nur eine kurze Bewegung gemacht habe (oder den Belag zu Teilen nur hingehalten habe) ist dies mit dem Gipfelsturm nahezu unmöglich. Ohne eine starke Bewegung mit dem Handgelenk sind mir alle Bälle meilenweit über den Tisch gesegelt.
Fazit: Waran > Gipfelsturm

Konter
Der Gipfelsturm ist deutlich langsamer als der Waran und der Ballabsprung deutlich flacher. Auch hier hat der Waren eindeutig seine Vorzüge. Diese Manko kann mit dem Gipfelsturm allerdings kaschieren indem man keinen reinen Konterball spielt, sondern eine leichten Topspin in seine Bewegung integriert.
Fazit: Waran > Gipfelsturm

Block:
Im Vergleich zum Waran musste ich meinen Block ein wenig anpassen. Nach kurzer Eingewöhnungszeit kommt der Block bei einem lockeren Handgelenk extrem sicher und gefährlich. Ingesamt würde ich den Block aufgrund der Kombination aus Kontrolle und extremen Störeffekt als Paradeschlag des Belags bezeichnen.
Fazit: Waran < Gipfelsturm (Ähnliche Kontrolle, jedoch deutlich höherer Störeffekt)

Schuss
Waran >> Gipfelsturm

Flip /Anliften
Man kann nahezu alles extrem sicher anflippen. Hier ist der Belag deutlich einfacher zu spielen als ein Waran.
Waran < Gipfelsturm


Zusammenfassung:

1/ Sehr sicherer und gefährlicher Block
2/ Die Schwäche im Schupfball kann durch den guten Flip ausgeglichen werden
3/ Gegen passive Spieler für mich eher schwerer zu spielen als der Waran. Dagegen sind meine Chancen gegen höherklassige (>2000 TTR) "gerade" Spieler deutlich gestiegen

Alles in allem ein sehr guter Belag, sofern man die KN hauptsächlich als Block und Flip-Belag verwendet.
priorat
Greenhorn
Beiträge: 15
Registriert: Montag 25. Januar 2016, 10:30

Re: Spinlord Gipfelsturm

Beitrag von priorat »

@howard
hast du den Gipfelsturm in 1,8mm getestet?
Vh - Hurricane 3 neo
Rh - ABS 3
Holz - BTY Lin Gaoyuan
Antworten